Corona: Der Trick mit dem Virus

    • Offizieller Beitrag

    Herkömmliche Impfungen kann man mehr oder weniger ausleiten. Das ist bei mRNA nach meiner Kenntnis nicht möglich.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

    • Offizieller Beitrag

    Sputnik ist ein Vektor-Impstoff, kein mRNA.

  • Herkömmliche Impfungen kann man mehr oder weniger ausleiten. Das ist bei mRNA nach meiner Kenntnis nicht möglich.

    da geht es wohl nicht ums ausleiten sondern darum, zu verhindern, dass es überhaupt in den Körper gelangt? Deshalb auch die zeitliche Eile.


    dann sollen sich die Menschen auf Sputnik stürzen, der soll am harmlosesten sein und ohne DNA.

    Wenn ich mich einlassen müsste wäre dieser mein Impfstoff.

    Aber ich impfe ja nicht.

    Wie DNA?

    Der russische Impfstoff trägt doch genau wie AstraZeneca die RNA der Spike Proteine. Oder bin ich da auf dem Holzweg? Nur das "SchleuserVirus" kenne ich noch nicht. War das nicht auch ein Adenovirus?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Sputnik ist ein Vektor-Impstoff, kein mRNA.

    Der einzige Unterschied liegt doch darin, dass der mRNA mit Nanopartikel ummantelt ist. Dagegen hat der RNA Impfstoff wie Astra oder Sputnik einen

    Trägervirus. :/

    Aber grundsätzlich ist es bei beiden doch so, dass die RNA der Spike Proteine in die Zelle gespritzt wird.

  • da geht es wohl nicht ums ausleiten sondern darum, zu verhindern, dass es überhaupt in den Körper gelangt? Deshalb auch die zeitliche Eile.

    Ich würde das erst einmal zu Ende lesen:


    "Dr. X: „Notfalls einen dringenden Toilettengang vortäuschen. Aber wie gesagt, möglichst sofort, nicht erst nach 5 Minuten. Ich gebe auch keine Garantie darauf, daß das Impfmittel damit wirklich zuverlässig unschädlich gemacht ist. Besser, man kommt um die Impfung gleich ganz herum.“"

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Und warum verlinkst du das dann hier, als wäre es eine Hoffnung,d en Impfstoff wieder aus dem Körper zu bekommen?

    Was übrigens, wie Dr. Wodarg erwähnt, wenn die Impfung direkt in eine Vene gespritzt wird, und in die Blutbahn gelangt?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Sputnik ist ein Vektor-Impstoff, kein mRNA

    man wird ja schon ganz Gaga und hatte was anderes gelesen das es der mildeste Impfstoff sein sollte

    ndr.de/fernsehen/sendungen/Dr-Wimmer-Impfstoff-Sputnik-V,drwimmer312.html


    LG

    Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.

    "(Rumi)"

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • der mildeste Impfstoff sein sollte

    Wahrscheinlich sind das die beiden chinesischen

    Zitat

    weil nach "alter" Rezeptur - in der Türkei sollen damit alle die es wollten geimpft worden sein, vertragen wurde der angeblich auch sehr gut. Also sowas wie bisherige Grippe/Influenza-Impfstoffe mit inaktiven Viren und den üblichen Zusatzstoffen (Alu, Formaldehyd, etc etc).

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Und warum verlinkst du das dann hier, als wäre es eine Hoffnung,d en Impfstoff wieder aus dem Körper zu bekommen?

    Ich habs ja nicht als Hoffnung angepriesen.

    Manchmal ergeben sich aber auch aus solchen Hinweisen noch andere Möglichkeiten, die man jetzt noch gar nicht in Betracht zieht.

    Und es kann ja auch sein, dass es jemand, der sich selbst Spritzen setzen kann, das so machen möchte?

    Es leitet ja offenbar die Impfung nicht aus sondern soll wohl nur verhindern, dass es überhaupt irgendwo ankommt.


    Was übrigens, wie Dr. Wodarg erwähnt, wenn die Impfung direkt in eine Vene gespritzt wird, und in die Blutbahn gelangt?

    in eine Vene? Es wird doch in den Muskel gespritzt. :/

  • Siehe Corona Ausschuß Sitzung 45, ab 32:21. Bei einer Impfung besteht immer die Gefahr daß man eine Vene erwischt. Um das auszuschließen, müßte man erst die Spritze ziehen, um zu sehen, ob Blut reinkommen. Das wird aber nie gemacht.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Wie DNA?

    Der russische Impfstoff trägt doch genau wie AstraZeneca die RNA der Spike Proteine. Oder bin ich da auf dem Holzweg?

    Nee, bist Du nicht. Egal ob mRNA- oder Vektor-Impfstoff - beide Varianten codieren für das SARS-CoV2-Spike-Protein in voller Länge.

    Der Unterschied ist einfach folgender:


    BioNTech, Cominarty - enthält die mRNA, eingebettet in Lipid-Nanopartikel

    Moderna, mRNA 1273 - enthält die mRNA, eingebettet in Lipid-Nanopartikel


    AstraZeneca, AZD 1222 - enthält ein nicht vermehrungsfähiges Adenovirus, das aus Schimpansen isoliert wurde

    Gam-COVID-Vac/Sputnik V - enthält zwei unterschiedliche Virusvektoren (Adenoviren), einmal für die erste Impfung (Vektor AD26), den zweiten für die zweite Impfung (Vektor Ad5).

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    Und dieselben Leute, die glauben, sie könnten das Klima retten, indem sie die Sonne verdunkeln, wollen, dass wir Solarenergie nutzen!

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • : https://uncutnews.ch/rumaenisc…oll-das-patienten-toetet/


    Dr. Groșan behandelt die Folgen der SARS-CoV-2-Infektion als atypische Lungenentzündung. Sie sagte auch, dass die Krankenhäuser riesige Fehler machen und dass es eigentlich das Covid-Protokoll ist, das die Patienten tötet.

    „Covid ist eine Lungenentzündung – sicherlich atypisch, aber eine Lungenentzündung – und sollte als solche behandelt werden“, sagte sie.


    Die Folgen einer SARS-Cov-2 Infektion, sind also nur eine Lungenentzündung und für die Spätfolgen ist sicherlich auch das Covid-Protokoll verantwortlich!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • bild.de/video/clip/news-inland/computerstimme-im-autoradio-1live-von-coronaleugnern-gekapert-75925948.bildMobile.htmlwt_t=1617218629185


    1 Live von Coronaleugnern gekapert. ^^


    "Statt dem Sender 1Live, der zum Westdeutschen Rundfunk (WDR) gehört, hört man aus dem Autolautsprecher eine düster-gruselige Frauenstimme. Sie erinnerte an einen Roboter oder eine Computerstimme"


    ( ist ja wohl kein Aprilscherz von der Bild?)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber