• Ich habe ein NLS Bioresonanzgerät 8D – LRIS mit der umfassenden Forschungssoftware aus Russland.

    Zum Vergleich hab ich ein zweites Gerät, das NLS Hunter 4025, das gezielter, schneller und bei manchen Dingen präziser arbeitet, aber nicht diese umfassende Forschungssoftware hat und auch kaum Parasiten und Pestizide anzeigt, auch weniger Kräuter, bzw. schwächer.

    Zusammen ergeben sie jedoch zuverlässigere (energetische) Ergebnisse, weil sie sich gut ergänzen.


    Mit dem Hunter ist es einfacher zu arbeiten, weil es mehr oder weniger automatisiert ist, mit dem 8D – LRIS kann man besser forschen, man braucht allerdings lange, bis man es einigermaßen beherrscht, ich kenn bis jetzt leider keinen, von dem ich etwas lernen oder mich wenigstens austauschen kann.


    Du darfst ruhig "du" sagen, das ist in Foren so üblich, da man meistens mit einem Pseudonym spricht.

  • Borreliose ist eine Parasitäre Erkrankung. Diese Parasiten "verstecken" sich im Darm.

    Eine Ausleitung dieses Problems ist sehr gut beschrieben von Dr. Dr. Probst.

    Mit Schwefel scheint dem wohl sehr gut entgegenzuwirken sein, allerdings auch langwierig.

    Informiere dich bei Dr. Dr. Probst.

    Viel Erfolg

  • Hallo,


    Ich bin seit Jahren schwer betroffen und die Kraft geht mir langsam aus.

    Hier ist eine Liste, mein Ariadne-Faden durch diesen Irrgarten des Albtraums.


    Ich nenne es nicht Morgellons.

    Das ist Irreführend und eine andere Krankheit die es vermutlich nie gab, oder nicht meht gibt. (17. Jahrhundert)


    Bleiben wir doch lieber bei:

    Faserkrankheit (Fiber-Disease):



    - Genetisch Verändert (GMO) (Quorum Sensing) (CRISPR) (Horizontaler Gentransfer)

    - kann DNA klonen (unumkehrbar)

    - Stammzellentechnologie

    - Negatives Blut bevorzugt

    - Haplogruppe U5 ist betroffen

    - Hauptlokalisation in Magen, Darm und und bei Männern in der Prostata

    - greift das ZNS an

    - Biofilm auf der Haut

    - Biofilm unter der Haut (kann einzelne Muskeln kurzzeitig fast komplett lähmen)

    - Piezo-Elektrisch (knistern in den haaren)

    - Haustiere sind Vektoren. Vor allem Katzen und Hunde.

    - mehrere ungünstige Faktoren führen zum ausbruch (schwere krankheit (bei mir Cluster-Kopfschmerz), seelische/psychische/soziale probleme, unbekannt etc.)

    - vermutlich kein Zusammenhang mit "Chemtrails" (missing link) (bedeutung der streifen weiter ungeklärt -> indigo skyfold phase 1&2 ?)

    - "Media Blackout" seit ca. 2005 (davor einzelne konkrete Berichte im US-Fernsehen) (siehe youtube o.ä.)

    - fingierte CDC-Studien (Kaiser Permanente's wirtschaftliche Interessen) (erklärt von Dr. Randy Wymore & Dr. Peter Mayne)

    - das CDC existiert erst seit 1992 (neue Behörde mit weitreichender Kontrolle und Befugnissen)

    - Ärzte, als Erfüllungsgehilfen der Pharmaindustrie Helfen nicht. --> Pure Dummheit, Borniertheit, Hochmut, Hybris !!!

    - keine "Aliens" (Esoteriker aller Richtungen erweisen den Erkrankten einen Bärendienst mit ihren alten Geschichten vor allem Kautz-Vella !!!) (Banalisierungskampangen ?)

    - Geheimdienste kontrollieren Wikipedia und die Großen Medien (vorauseilender Gehorsam, Gleichschaltung, Gehirnwäsche) (MKULTRA)


    edit:

    Ich weiße noch darauf hin das nicht alle Punkte zu 100% stimmen müssen.


    Over and Out

  • Hallo, in diesem forum wurde ja schon über diese Krankheit diskutiert.

    Mir geht's seit 7 Monaten schlecht. Ich kam im Februar wegen neurologischen Beschwerden ins Krankenhaus und wurde mit Kortison behandelt. Dann war mein körperlicher und psychischer Zusammenbruch. Damals waren IGm von Borreliose positiv. Ich hatte 2Monat gedächtnisverlust Konz Probleme Schlafstörungen Depressionen und Taubheit Gefühl am ganzen Körper zu meinen Neurologe Beschwerden. Dann bekam ich einen Termin in einer Borreliose Klinik und behandle seit April mit Versuch. Antibiotika. Es ging langsam bergauf und nun seit 1monat Schock Diagnose morgellons. Kribbeln stechen augenentzündung und einzelne Fasern kommen aus der Haut und Auge. Ich dachte schon an Selbstmord. Aber ich habe Kinder.

    Ist die Krankheit ansteckend?

    Die Borreliose Klinik hat mir noch mehr Antibiotika gegeben. Bringt das Heilung?

    Ich habe auch clamydien und vermutl. Bartonellen.

    Ich nehme seit einem halben Jahr zeolith esse keinen Zucker und wenig Fleisch.

    Nehme rizol und Lyme cocktail

    Habe 4 Amalgam plomben. Würden nächste Woche entfernt(mit Schutz) kann mir das schaden...... Danke fürs zuhören zumal mich keiner mehr zur Zeit ertragen kann. ;(

  • Traurig


    Herzlich willkommen hier im Forum, auch wenn es kein schöner Anlaß ist, daß Du hier erscheinst! Ich kann Dir nur zur Gefeu-Lösung raten, - innerlich eingenommen und jeden Tag ein Bad; - damit sollten zumindest die Beschwerden gelindernt werden! Wenn Du Dich dafür interessierst und auf einen Versuch einlassen kannst, biete ich Dir meine Begleitung hier im Forum dafür an. Ich würde das gerne in einer privaten Konversation machen. Siehe oben in der Menü-Leiste rechts oben neben der Glocke! Da können wir ungestört miteinander plaudern! Später oder auch gleichzeitig darfst Du natürlich gerne hier im Forum weiter über Deine Erfahrungen damit berichten!

    Ich hoffe sehr, daß irgendwann aus Deinem TRAURIG wieder ein GLÜCKLICH wird und René Gräber Dein Pseudonym dann ändern MUSS!! :)


    Eine, zugegeben etwas neugierige, Frage noch: Wer hat denn die Diagnose Morgellons gestellt? :?:


    Liebe Grüße
    Babs :)

    _ _

    Glück kommt nicht von den Dingen, die wir besitzen;
    Glück kommt durch unsere Arbeit
    und die innere Erfüllung, die wir dabei erfahren.
    (Eigener Spruch frei nach Mahatma Gandhi)

    Einmal editiert, zuletzt von Babs () aus folgendem Grund: Rechtschreibung!

  • Hallo baby, ich bin ja in Augsburg(bca) wegen borreliose clamydien bartonellen in Behandlung und sie haben es per Mikroskop bestätigt. Ich habe Wochen nicht mehr schlafen können wegen Juckreiz. Kennst du jemanden der den sch... auch hat? Nachdem man mich nach erfolgloser kortisonbehandlung in die Psychiatrie stecken wollte, bin ich auf mich selbst gestellt. In bca behandeln sie aber jahrelange antibiotikagaben die vielleicht helfen können... Weiss nicht????Ich werde mir die gefeu Lösung besorgen. Zur Zeit nehm ich Borax als badezusatz.

  • Liebe/r Traurig,


    wer sind denn "die in Augsburg"? Wer behandelt Dich dort?


    Und um Gottes Willen ||, kipp bloß nicht Ntriumhypochlorit in Deine Badewanne!


    Zum zweiten Mal: Wenn Du es mit der Gefeu-Lösung (mit der ich mich sehr gut auskenne!) versuchen willst, melde Dich bitte privat über die Konversation bei mir, - also bitte lies immer ganz genau, was ich hier schreibe, - bei all' Deinem Leid!

    Du wirst Dir nirgendwo die Gefeu-Lösung besorgen können, weil sie nicht frei verkäuflich ist. Du kannst und solltest sie ausschließlich selbst herstellen. Du kannst Dich gerne zu dem Thema schon mal einlesen. Es gibt hier im Forum einen eigenen Thread über die Gefeu-Lösung mit dem gleichen Titel: Gefeu-Lösung!!
    Dort kannst Du Dir eine PDF über die Gefeu-Lösung runterladen! An dieser Abhandlung über die Gefeu-Lösung habe ich intensiv mitgearbeitet.


    Liebe Grüße :)
    Babs

    _ _

    Glück kommt nicht von den Dingen, die wir besitzen;
    Glück kommt durch unsere Arbeit
    und die innere Erfüllung, die wir dabei erfahren.
    (Eigener Spruch frei nach Mahatma Gandhi)

    Einmal editiert, zuletzt von René Gräber ()

  • Hallo Babs, also mit der Gefeu Lösung interessiert mich auch. Wie komme ich denn zu dem Rezept. Ich komme hier nicht so richtig klar.


    Seit nun mittlerweile 4 Jahren kämpfe ich mit den Morgellons. War schon sehr oft selbstmordgefährdet. Ich bin ständig dabei meinen Körper zu Entgiften. Zur Zeit mache ich wieder die Schwefelkur nach Dr. Probst. Nehme täglich Zeolith ein. Hab nun auch noch mit CBD Öl angefangen.


    Nehme Walnusstinktur und viele andere Nahrungsergänzungsmittel ein. Hab auch schon Terpentinölbalsam und Borax eingenommen. Mache mehrmals in der Woche für mind. 1 Stunde ein Basenbäder mit Natron und Borax. Es gibt glaube ich kaum noch etwas was ich nicht probiert habe.


    Man bekommt den Mist sehr schwer wieder los. Habe meine 11 Amalgamzähne schon vor längerem sanieren lassen und gleichzeitig eine Schwermetallausweitung gemacht.


    Mit Schwermetallen bin ich nicht mehr belastet aber sehr stark mit Pestiziden. Ist auch kein Wunder bei der Ernährung. Tagtäglich bekommen wir auch die Chemtrails über gesprüht. Da kann man sich leider nicht schützen und es werden immer mehr Menschen krank. Ich suche auch weiterhin Betroffenen mit denen ich mich austauschen kann. Es werden leider immer weniger. Bin für Ratschläge sehr dankbar.

  • Hallo Mäuschen, hast du Kinder. Meine Frage ist ob die Krankheit ansteckend ist. Waren bei dir die 4jahre immer gleich schlecht oder wird es schlimmer? Hattest du nach der Amalgam Entfernung Verschlechterungen? Warst du schon im Borreliose Zentrum Augsburg? Da kennen sie die Krankheit. LG birgit

  • Hallo, jetzt habe ich mich erst Mal schlau gemacht über die Gefeu Lösung. Das ist ja MMS. Das habe ich auch schon eingenommen und auch auf die Haut gemacht. Es mag ja für vieles gut sein, aber bei Morgellons zu schwach. Ich und auch andere Betroffene haben damit keinen Erfolg. Es mag vielleicht Mal etwas lindern aber die Krankheit kann man damit nicht heilen. Jim Humble erwähnt selbst das es bei Morgellons nicht hilft, alleine der Gassack könnte Erfolg bringen. Das habe ich noch nicht probiert.

    Liebe Grüße Andrea

  • @ Mäuschen


    Es ist eben kein MMS! Es ist stärker in der Wirkung, weil die Menge von Chlordioxid höher ist! Zum Beispiel bringt die Gefeu-Lösung gute Erfolge bei den Borrelien in Bezug auf die Symptomatik! Ich selbst habe meinen starken Herpes-Virus damit in den Griff bekommen, - und dieser Virus lebt auch versteckt im Körper!!!


    Aber es ist ja Deine Entscheidung, es mit der Gefeu-Lösung zu versuchen oder nicht.
    Du kannst mich per privater Konversation (in der Menu-Leiste rechts oben neben der Glocke) privat erreichen.


    Liebe Grüße
    Babs :)

    _ _

    Glück kommt nicht von den Dingen, die wir besitzen;
    Glück kommt durch unsere Arbeit
    und die innere Erfüllung, die wir dabei erfahren.
    (Eigener Spruch frei nach Mahatma Gandhi)

  • Hallo Traurig, Mäuschen

    Ich habe fast 3 Jahren auch Morgellons! Ich habe viele Antibiotika, Antiparasitika und Antipilzmedikamente

    in großen Mengen geschluckt. Leider nichts geholfen...

    Traurig, pass mit deinen Kinder auf!!! Diese Krankheit ist hochansteckend! Ich habe meine Kinder schon angesteckt... Bei einem kommen schon Fasern aus der Haut raus! Das zweite Kind hat starke Juckreiz am Gesicht .

    Und meine Mutter , die am Anfang der Krankheit mich liebevoll mit Öl eingerieben hat, hat auch sich angesteckt. Nach 7 Monaten habe ich verstanden , was für die Krankheit ich habe.

  • In der private Klinik in Augsburg wird behauptet,_dass es Borelliose ist. Ich habe mit einem Mikrobiologe gesprochen und gefragt ,ob die Borreliose vom Mensch zum Mensch über die Haut übertragbar ist. Die Antwort ist : NEIN.

    Dr. N-s aus bca sagt zum Morgellons : eine seltene Hautkrankheit und nicht ansteckend! Es stimmt nicht!!!

    Im Oktober findet erste europäische Morgellons Konferenz statt.

  • ob die Borreliose vom Mensch zum Mensch über die Haut übertragbar ist. Die Antwort ist : NEIN

    Borrelien gehören wie auch die Erreger der Syphilis, zu den Spirochäten, die Ansteckung erfolgt nicht nur über Zeckenbisse, sondern vermutlich auch über Bremsen, Stechmücken oder Spinnentiere, durch ungeschützten Geschlechtsverkehr oder von der Mutter auf den Embryo oder über die Muttermilch, vielleicht auch über die Kuhmilch.