Covid 19-Impfung

  • Ach, und was ist mit Multiple Sklerose

    die müssen ihren Dreck jetzt für jede Erkrankung einsetzen oder wie?

    Das ist nichts weiter als ein riesen Konkurrenzkampf mit Biologika was genauso schädlich ist.

    Da kann einem echt schlecht werden<X

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Ja, das sowieso. Nur ich hatte gemeint, daß Multiple Sklerose bei vielen Impfstoffen als Nebenwirkung aufgelistet ist, und das tritt ja oft erst Jahre später auf, ost also eine Langzeitfolge. In dem Artikel tun die aber so, als hätte keine einzige Impfung Langzeitfolgen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Wie hier in diesem Faden schon mehrmals erwähnt, sprach sich

    Christian Drosten für Infektion nach Impfung aus, um die Immunität abzurunden.


    Nun auch das hier:

    Die Super-Immunität: Geimpfte aller Länder, infiziert euch!

    Genesung des Geimpften vollendet Hybrid-Menschen

    Auf Anraten einer Virologin aus Innsbruck sollen sich Geimpfte jetzt in regelmäßigen Abständen durch einen „natürlichen“ Kontakt mit dem Virus auffrischen.

    https://reitschuster.de/post/d…r-laender-infiziert-euch/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Bin gerade stinksauer. Seit etlichen Jahren schreibt der Menschenrechtler Kevin Galalae Bücher, wie Depopulationsmaßnahmen und Fruchtbarkeitsschädigende Maßnahmen zur Bevölkerungskontrolle der Menschheit betrieben werden und seit Ende des 2. Weltkriegs in allen Ländern diverse Gifte ganz gezielt eingesetzt werden, um die Fruchtbarkeit der Menschen gezielt zu schädigen.

    Dieser Mann hat privat viel dafür geopfert die Menschheit aufzuklären und wurde auch schon etliche Male inhaftiert.

    In einem Interview aus 2018 hat er gesagt, dass er es nicht verstehen kann, dass er das 1041 Seiten starke Buch Peace without Poison (Frieden ohne Gift) auf Basis dessen was passiert zu allen Ländern geschrieben hätte, um die Menschheit darüber aufzuklären, was passiert und dass sie es leider immer noch nicht verstanden hätten. Peace Without Poison.pdf (liquidweb.services)

    2016 hat er ein Interview mit dem Autor Valentino geführt: Depopulation Agenda 21, KEVIN GALALAE Tells How to STOP DEPOP -- with Peter Valentino - YouTube Da hat er uns auch schon bis hin zum Papst alles gesagt.

    Ich selbst hatte ihn wegen seinen Aussagen zu den Grippeschutzimpfungen entdeckt und dann hat es noch einige Zeit gedauert, bis ich verstanden habe, wer er ist. Denke, das mich bisher noch nie jemand so deutlich mit so klaren Worten aufgeklärt hat, wie er.

    Gestern habe ich seine Veröffentlichung WIE MAN DIE PLANDEMIE STOPPT auf researchgate.net hier in meinem Beitrag #2408 verlinkt, nachdem ich festgestellt hatte, dass im Originaltext der als pdf heruntergeladenen Datei die Verknüpfungen nicht funktionieren und nicht aufgerufen werden können. Deshalb hatte ich die pdf nicht angehängt.


    Als ich mir den gestern verknüpften Artikel dann später vom Smartphone aus aufgerufen habe, um mir nochmal die Verknüpfungen aufzurufen, habe ich festgestellt, dass man jede verdammte Seite dieser Welt von jeder beliebigen Sprache aus ins deutsche übersetzen kann und ein lesbares verständliches Ergebnis erhält. Vom Englischen ins Deutsche sowieso. Aber wenn man den Text von Galalae auf Deutsch lesen will, bekommt man den letzten Mist als Ergebnis. Ganz offensichtlich ist das auch eine Art der Manipulation.

    Während ich diesen Artikeln begonnen habe, habe ich überlegt, ob ich WIE MAN DIE PLANDEMIE STOPPT nicht selbst übersetzen sollte, da das offensichtlich auch eine Form des Widerstands ist. Widerstand gegen die Unterdrückung der Informations- und Meinungsfreiheit.:thumbup:


    Im Anhang daher meine Übersetzung von WIE MAN DIE PLANDEMIE STOPPT von Galalae, da ich alles was er schreibt und sagt logisch und nachvollziehbar finde. Es erklärt auch vieles andere, wie die Bedrohung durch Blackouts.


    Zudem als Link seine Arbeit, mit der er zeigt, wie gefährlich diese Tests sind.

    Galalae kann man bei researchnet eigentlich nur lesen, wenn man englisch kann.

    researchgate.net/publication/355165144_PCR_Tests_and_the_Depopulation_Program

    Dateien

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Bei mir hat der Link funktioniert - beide - die lange Fassung auf englisch und die 6 Steiten PDF auf deutsch und auch der Link zu der Webseite. (Verwende firefox, hab auch chrome installiert, benutze diesen jedoch so wenig wie möglich.)

  • Bei mir gehen beide Links.

    Ich habe die Plandemie für mich längst gestoppt.

    ....weil ichs kann, wir hätten es alle gekonnt.

  • Im Ernst? Ich soll aus Protest mein auto Tag und Nacht laufen lassen? Das soll die Lösung sein? Soll ich dann am besten noch neben dem Autorückteil schlafen? Das erledigt ganz viel Probleme.


    Einen größeren Blödsinn habe ich schon lange nicht gelesen., zumal man bedenken sollte, daß Autoabgase weniger mit CO² und vielmehr mit feinzerstäubten Abgasen, die sich durch die Feinzerstäubung besser in den Lungen absetzen können. Feinstaub eben.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Cimiko, ich hatte den Link mit der Übersetzung nochmal gelöscht und neu eingestellt, da ich noch etwas geändert hatte. Ich denke, dass er mit dem Ursprung der Plandemie vollkommen recht hat.

    Eigentlich müsste es jetzt mit dem Download gehen. Und die Links in der pdf, wenn auch keine Hyperlinks, funktionieren auch.


    Nelli, ich glaube davon mein Auto im Leerlauf laufen zu lassen, werde ich aufgrund des hohen derzeitigen Spritpreises auch absehen. ;) Obwohl jeder von uns sicher schon stundenlang mit meist laufendem Motor im Stau stand. Auch wenn es eigentlich ein vollkommen logischer Schluss ist, was er schreibt.

    Denn wenn sie das alles machen, um CO2 zu sparen, dann müssten alle aus Protest so viel CO2 erzeugen, dass sie sehen, dass ihr Plan nicht aufgeht. Nur dann würden sie sehen, dass es ohne Beteiligung der Menschen nicht geht. Wenn es alles super funktioniert und das tut es ja seit 1,5 Jahren, wird es auch so weitergehen, wenn kein Wunder geschieht.

    Obwohl ich das als Art Demonstration, wenn man sich selbst der Korrektheit der Aussage versichert hat, schon für überlegenswert halte.

    Obwohl man wissen muss, dass in D alles geregelt ist und dann 10 Euro sicher sein dürften, so lange nichts anderes gilt. https://www.bussgeldkatalog.de/motor-laufen-lassen/


    Aber es ist natürlich insgesamt schwierig, wenn die meisten Menschen schon sämtliche ihrer Rechte aufgegeben haben, nur um Reisefreiheit oder sonstige Freiheiten zu haben.:P Das ist für mich wie vorauseilender Gehorsam, da es meist genau betrachtet gar keine rechtliche Grundlage gab und unnötig war.

    Zudem ist es beeindruckend, wie verbissen viele Menschen an alles glauben, was ihnen erzählt wird. Das finde ich persönlich reichlich demotivierend und als das Hoffnungsloseste an der ganzen Sache.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Heute Morgen lese ich meine Startseite und kriege schon wieder das große Würgen.

    Es geht wieder los.

    Und am schlimmsten der Ausredenkatalog warum das Geimpfe nicht den durchschlagenden Erfolg hat....bla blubber bla.


    Zeit für mich in meine Höhle zu kriechen, es ist ja nicht mehr zum Aushalten.

  • Einen Tag die Wirtschaft lahm legen wird als Warnschuss mit Sicherheit ankommen...mit der Aussicht auf Wiederholung.

    meine Überlegung ging in die Richtung abzuschätzen ob genügend zu mobilisieren wären. Das wir von den MSM von vorn bis hinten belogen werden ist mir und den meisten wohl klar, aber äußern tun das die wenigsten. Ich habe heute morgen nur meine Meinung zu 2G-geplanten Weihnachtsmärkten und Studien die eine überraschend schnelle Abnahme des Impfschutzes beim Frühstück in den Raum geworfen. Reaktion Null. Ob ich in dem Raum war oder nicht, den anderen Anwesenden konnte man nichts anmerken. Das kommt einem dann vor als ob in deren Kopf einfach nur vorgeht. Lass ihn nur reden, der hat eh einen an der Klatsche.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Heute Morgen lese ich meine Startseite und kriege schon wieder das große Würgen.

    Ein hoch auf meine leere Startseite. ;)

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Und ich las heute morgen, dass jetzt aufgrund einer EU-Vorschrift fälschungssichere Führerscheine benutzt werden, bzw. dann für einige ältere neu beantragt werden müssen!


    Kontrolle, Bürokratie und schikanöse pharmazeutisch-ärztlich Behandlung - Generalstreik wird da wohl nur noch helfen - aber wollen das genügend Menschen auf diesem Globus?

  • Und ich las heute morgen, dass jetzt aufgrund einer EU-Vorschrift fälschungssichere Führerscheine benutzt werden, bzw. dann für einige ältere neu beantragt werden müssen!

    Kontrolle, Bürokratie und schikanöse pharmazeutisch-ärztlich Behandlung - Generalstreik wird da wohl nur noch helfen - aber wollen das genügend Menschen auf diesem Globus?

    Ich habe gelesen das es nicht unbedingt Pflicht ist diesen ändern zu lassen.

    Wer damit erwischt wird, muss eine kleine Geldbuße bezahlen und das wars dann auch.

    Immer so tun: " Sei schlau und stell dich dumm!"

    Verlieren wird man den Lappen dadurch jedenfalls nicht.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Kann man so sehen. Oder auch nicht. Für mich ist das Opportunismus, eine bereitwillige Anpassung an die jeweilige Situation, um daraus persönliche Vorteile zu ziehen. Aus Nützlichkeitserwägungen oder aufgrund von Gruppendruck erfolgt eine schnelle Änderung von Meinungen, Überzeugungen und vor allem Verhaltensweisen.


    Wir kommen da durch? Ja, tun wir, Im besten Fall so, wie es Schwab und Co. gerne hätten. Sorry, aber ich bin da anders gestrickt.

    Du bedienst AllgemeinPlätze wenn du von Anpassung sprichst. Anpassen ist eine Form des Überlebens. Wie man das umsetzt, ist aber völlig unterschiedlich und der eigenen Kraft und dem eigenen Können geschuldet.


    Ich war auf vielen Demonstrationen. Meist in den umliegenden Städten, einmal sogar in Berlin. Wir haben Aktionen -wie mit mehreren Leuten Maskenfrei in den Laden laufen- durchgezogen.

    Endlose Diskussionen geführt. Daten und Fakten gesammelt. Stunden/Tage ja Monate damit verbracht, zu recherchieren, zu analysieren. Örtliche Netzwerke aufgebaut, Treffen organisiert ...

    So. Und nun? Ich passe mich an? Sogesehen gebe ich auf oder wie ist das gemeint?


    Nein, man muss nur sehen wollen/können, wann welche Zeit gekommen ist. Du erreichst nichts mehr mit Aktionen wie Maskenlos in den Laden. Du erreichst nichts mehr mit Demos.


    Es mag unterschiedliche Landkreise geben, wo es vll noch Früchte trägt, vll noch den ein oder anderen zum Nachdenken bringt ... aber für NRW sehe ich diese Möglichkeit nicht mehr.


    'Wir sind Querdenker und VT, Nazis und schlimmeres, wir sind es, die die Ordnung im Land gefährden. Wir sind es, die die C Zahlen in die Höhe treiben, wir sind es, die die Demokratie gefährden, weil Demokratie ja nicht nur für Querdenker gilt, sondern auch andere ihre Rechte einfordern dürfen ... ' ( Aussagen die ich fast täglich höre)

    Ich weiß, es ist alles an den Haaren herbeigezogen, aber die Leute glauben das wirklich. Du kannst nicht mehr mit ihnen reden. Sie kennen Zahlen und "Fakten" ohne Ende. Leider alles aus Quellen, von denen WIR wissen, dass sie verdreht und verlogen sind.

    Noch gestern hatte ich wieder so eine Diskussion. Es geht gar nicht mehr ums Impfen allein. Sie sehen die Korruption in anderen Ländern. Aber in DE ??? "NEIN, wir leben in einem Schlaraffenland"

    Wer sonst hat so eine medizinischen Versorgung, wer sonst hat das Recht auf faire Wahlen ...


    In diesem Fall ja, da gebe ich auf. Gestern war echt der allerletzte Versuch. Auch Aufklärung übers Impfen, über den Sinn der Masken, der Tests ... Ich sag da gar nix mehr. Diese Diskussionen in den Läden ... X/ Es bringt nichts. Sie verstehen nicht! Sie setzen nur das um, was befohlen wird. Ist so! Es erinnert nicht nur an dunkle Zeiten, es sind dunkle Zeiten.


    Ich setze meine Maske im Laden auf, ich teste mit TestExpress und verhalte mich unauffällig. Habe im Hintergrund etliche neue Kontakte, weiß wo ich im Notfall Hilfe bekomme.


    Das ist jetzt die Zeit , dafür zu sorgen, dass man selbst stark bleibt. Mit sich in die Ruhe kommt, um klar zu bleiben. Gott und der Natur vertrauen, um zu sehen, wann welche Zeit gekommen ist.

    Ansonsten ist es wie ein Kämpfen gegen Windmühlen. Ich kann den offenen Kampf dagegen nicht gewinnen. Das zerfetzt. Ich kann aber jeden Tag als " kleine graue Maus" ein Stück am Sockel der Windmühle nagen. Und bei gegebener Zeit wird das Ding fallen.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier