Die Kirche und das Impfen - Ein Akt der Liebe?

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Gibt es Zufälle?


    Ich habe eben ein Video gesehen - es war das schrecklichste, das ich je gesehen

    habe -, zu den oben bereits angesprochenen Themen, auf einer Seite, die ich sehr selten besuche.


    Dort geht es um Menschenhandel, Kinderschänder, auch Zusammenhänge zum Verschwinden von Madeleine McCann (das Mädchen, das 2007 in Portugal verschwand). Pizzagate, Clinton usw., und ich habe erkannt, daß ich nur die Spitze des Eisbergs bisher gesehen habe.


    Ich wage es nicht, einzustellen.

  • und ich habe erkannt, daß ich nur die Spitze des Eisbergs bisher gesehen habe.

    Belasse es bitte dabei. Ich habe mich vor Jahren zu intensiv damit beschäftigt, und vor Allem immer bei Bildern die Augen zugekniffen. Trotzdem hatte ich schlimme Albträume, und wäre fast in eine tiefe Depression gerutscht.

    Es ist gut zu wissen, daß es solche Bösartigkeit gibt, aber man muß sich nicht mit jedem kleinsten Detail befassen, welches einem dann an die Nieren geht.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Es ist an Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten...

    Ebenso Aussagen wie: "Jesus hätte sich impfen lassen" (auch schon gelesen).

    Nein - hätte er nicht. Für wie blöd hält man uns eigentlich? Ein Mann der selbstverständlich zu Leprakranken ging und diese heilte!

    Markus Evangelium: "Und es kam zu ihm ein Aussätziger, der bat ihn, kniete vor ihm und sprach: Willst du, so kannst du mich wohl reinigen. Und es jammerte Jesum, und er reckte die Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will's tun; sei gereinigt! Und als er so sprach, ging der Aussatz alsbald von ihm, und er ward rein."

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ist doch kurz zusammengefasst, wie es ein Forent in einem anderen Forum aussprach: ich zitiere diesen hier einmal ungefragt:


    "Früher herrschte Gott und heute herrscht das Virus über Leben und Tod. Ehrfurcht ist geboten, AMEN."


    Nur noch Realsatire im exponentiellem Wachstum.


    Mein kleines Reformhaus hat jetzt auch an der Kasse ein DIN A4 Blatt hängen: "Lassen Sie sich impfen"


    Nein sage ich da nur!

  • "Spahn über Impfgegner: hat schon fast religiös-fanatischen Charakter." Einfach nur Propaganda bzw. Verleumdung. Mit dem Wort "fast" können die wenn's hart auf hart kommt wieder alles Gesagte/ Geschriebene relativieren. Und in eine Diskussion zu z.B. solchen Aussagen geht er eh nicht. Denen ist es lieber, aus gemachten Aufnahmen bei Demos und anderswo das ihnen Genehme herauszuschneiden und in neuem Kontext zusammenzustellen.

  • Hier eine Liste der Freimaurer, die die Kirche unterwandern, bzw. unterwandert haben. Stand 1976.

    Wahrscheinlich ist das die Liste, für die Luciano: Papst Johannes Paul I. nach nur 33 Tagen Amtszeit vergiftet wurde und daran starb.

    Er hatte eine Liste mit den Namen der Freimaurer, die er nicht nur veröffentlichen wollte, sondern er wollte diese Leute alle absetzen und kündigen und den Vatikan säubern. Hier nun die Liste.

    https://custos-sancto.blogspot…maurerei-vom-vatikan.html

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Der „Bekloppte“ aus Rostock


    Die Beliebigkeit, mit der promienente Politiker Dritte diffamieren, hat nun den Status des Normalen. Sie sind auch berechtigt die Bevölkerung nach ihrer Sicht zu beurteilen und zu spalten. Das Paradebeispiel lieferte Saskia Esken mit ihrer verächtlichen Aussage des Covidioten. Nun gesellt sich noch ein anderer hinzu, der meint, in seinem Alter müsse man nicht mehr so auf Formulierungen achten und darf schon mal auf die Schichten draufhauen, die nicht seiner Meinung sind. Es geht um den in Rostock geborenen Joachim Gauck. Als gelernter Kirchenmann, ev. Theologe und ehemaliger Bundespräsident, glaubt er sich so äußern zu dürfen, weil er ja nichts mehr innehat hat an pol. Ämtern oder Ähnlichem. Als ehemaliger Bundespräsident darf man ruhig draufhauen auf den ungebildeten Mob. Vermutlich meint er dabei auch die Professoren Bhakdi, Hockartz u. a., die aus wissenschaftlicher Sicht natürlich einem Herrn Gauck nicht das Wasser reichen können.


    Zielsicher unterscheidet er, dass es in unserem schönen Land nicht nur Bildungswillige, sondern auch hinreichende Zahlen von Bekloppten gibt. Diese präzisen Aussagen überzeugen von seiner präsidialen Größe! Dies äußerte er bei einer Tagung für Lehrer am Samstag in Rostock. Auch betonte er, der außergewöhnliche Wissenschaftler, dass die Pandemie noch nicht überwunden sei. Als nahezu außerordentlicher Wissenschaftler weiß er das natürlich ganz genau. Irgendwie ist es an ihm vorbeigegangen, dass die angebliche Pandemie längst endemisch ist, aber uns Nichtgebildeten kann er ja solche maßgeblichen Infos mitteilen. Er geht anscheinend auch davon aus, dass es in Deutschland nur „Bildungswillige und Bekloppte“ gibt. Gebildete gibt es nur in seinem Umfeld und natürlich bei Regierung und Exekutive. Der Rest der Bevölkerung fällt unter „Bildungswillige“!


    Gauck sagte, dass die Menschen mit ihrer Einsicht „Impfen sei schädlich“ nicht für sich selbst sondern für ihr Umfeld Probleme schaffen. Auch diese Aussage hat wieder den klassischen wissenschaftlichen Hintergrund. Er unterscheidet nicht zwischen diesen neuartigen mRNA- sowie Vektorimpfungen zu den althergebrachten Impfungen, sondert rührt ganz wissenschaftlich alle in den gleichen Topf. Er erkennt auch damit nicht an, dass lt. Grundgesetz jeder für sich selbst und seine Gesundheit verantwortlich ist. Indirekt weist er den Impfgegnern damit die Gefährderrolle zu. Er fragt auch nicht, ob sich Impfgegner auf andere Weise schützen und damit keine Gefährder sind. Er schließt sich ganz präsidial und als Kirchenmann dem üblichen Framing an, den Regierung und MSM betreiben um die Bevölkerung zur Impfung zu pressen. Wer nicht mal in der Lage ist auch die Schattenseite der Impfungen neuerer Art in die Diskussion einzubringen übt schlicht Verrat an der Bevölkerung. Nie und zu keiner Zeit nimmt er Stellung zu Impfdurchbrüchen und Impftoten, die um das Hundertfache höher sind als bei althergebrachten Impfungen. Er spricht damit auch den Impfgegnern ab sich mit der Problematik auseinander zu setzen.


    EIGENTLICH KANN EINEM DIESER ALTE MANN MIT 81 JAHREN NUR LEID TUN!


    So geht man halt mit Bekloppten um. Dies entspricht seinem demokratischen liberalen Verständnis als Kirchenfunktionär und Altbundespräsidenten. Es ist schon auffällig, dass sowohl christliche Lehre als auch politische Führung unchristliches, asoziales, ausgrenzendes, spaltendes und diffamierendes Verhalten impliziert.


    FAZIT


    Die Einteilung einer Bevölkerung in „Bildungswillige und Bekloppte“ kommt ja nicht von ungefähr. Diese Arroganz der Macht inklusive ihrer „arschkriecherischen“ christlichen Konfessionen bilden den natürlichen Block der „geistvollen Führung“. Was bitte, würden wir ohne sie tun? Wir wären verraten und verkauft. Nur diese Leistungen dieser Führungsschichten ermöglichen uns ein ordentliches Leben als „Untertan“ zu führen. Das war in der Vergangenheit so und das wird andauern. Nur eine sinnvoll ordentliche, christliche und autoritäre Führung ist Garant für unsere Zukunft! Ohne sie würden wir friedlich unser altes Leben ohne Spaltung weiterführen.


    Aber: WER WILL DAS SCHON! Unsere Zukunft ist der „NEUEN ZEIT“ gewidmet, in der wir von diesen Führern aus politischen und kirchlichen Größen gesagt bekommen, natürlich immer ohne Diskurs, was unsere Aufgaben sind, die wir zu erfüllen haben. Damit sind natürlich ausnahmslos und ohne weitere Diskussion „die Bekloppten und Covidioten“ gemeint.


    Quellen: Welt, Frankfurter Rundschau u.a.

  • bei Gauck habe ich eigentlich schon lange drauf gewartet. Der ist mir immer durch geistlosen Mist aufgefalllen. Vermutlich hat der von der Oppositionsrolle in der DDR in der er sich gern sonnt nicht viel mitbekommen. Das erste was man in der Opposition haben muss ist TOLERANZ. Bei Gauck schon immer Fehlanzeige. Zudem hat er mal gesagt: " Die Ossis haben nun die Freiheit bekommen. Nun sollen die mal loslegen mit der Demokratie." Wenn der wirklich in der Opposition war wüsste er auch wie fertig viele, die nicht im Strom mitschwammen waren. Das loslegen, zudem unter der brutalen Politik der Treuhand, war alles andere als einfach. Aber lassen wir ihn labern, aushalten müssen wir dieses "XXX" (denkt euch irgendein Tier aus) sowieso.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Zumindest hat der Gauckler im letzten Jahr aber noch mehr Toleranz für die Querdenker und Impfgegner gefordert.

    Ich frage mich nur bei welcher von beiden Aussagen er senil war.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • .... und hier der Beleg dazu: Die Aussage links stammt vom 23.05.21, die rechts vom 11.09.21


    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • der nächste der seinen Senf dazu geben muss: "Der Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr hat dazu aufgerufen, sich gegen Corona impfen zu lassen. Da das Coronavirus zu aggressiveren Varianten mutiere, sei es nur durch Impfungen zu besiegen, erklärte Neymeyr am Montag zu Beginn der bundesweiten Impfaktionswoche. Alle Medikamente hätten Risiken und könnten Nebenwirkungen auslösen. Aber der Nutzen der Impfung überwiege in den allermeisten Fällen doch bei weitem und komme insbesondere bei Covid-19 nicht nur den Geimpften, sondern allen Menschen zugute.... In Thüringen haben bislang 59,4 Prozent der Menschen eine erste Impfung erhalten." Zwecks der Nebenwirkungen kann er sich ja mal mit mir unterhalten. Mal sehen wie seine Lösung aussieht? Ich denke an dieser Stelle werden unsere solidarischen Hirten sehr kleinlaut. Schon seine Erklärung: "...überwiege in den allermeisten Fällen..." Was sind "allermeiste" in Zahlen? Wie werden die "Fälle" erfasst? Ich kann ihm ja mal schildern wie in der Medizin normalerweise erfasst wird. So hört sich das also an wenn völlig ahnungslose denken ihren Senf dazu geben zu müssen.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ein 3-fach PFUI an den Vatikan und den christlichen Stellvertreter auf Erden - jedoch an dieser Stelle Achtung für das ZDF.


    Das nachfolgende Video (2018?) mit dem Titel:


    Das Schweigen der Hirten


    enthüllt schwerwiegende Details, wie der Vatikan Pädophile und andere Kriminelle seiner Zunft meisterhaft zur Vertuschung versteckt und systematisch auf dem Globus verteilt und am Ende des Videos Papst Franziskus zur Lüge zwingt?


    https://www.youtube.com/watch?v=fPfAhznwbV0

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Wer das Geschenk Gottes in Form der Impfung ablehnt, kann nur ein Ungläubiger sein. Ab ins Fegefeuer.

    sind es wirklich Geschenke Gottes, wenn Nebenwirkungen möglich sind? Eines weiß ich aus Erfahrung, weder Kirche noch Bergoglio noch Ärzte interessiert das dann. Vor allem. Wer stellt in der Kirche Nebenwirkungen fest? Wie stellen die diese fest? Wenn die das nicht können werden die dich an Ärzte verweisen. Und wie Ärzte arbeiten, insbesondere bezüglich Nebenwirkungen kenne ich schon. Dann ist man ziemlich verlassen. Man kann also das Gegenteil von solidarisch spüren.

  • Herrlich, wie Staat und Kirche gemeinsam den Weg der Bevormundung und Gängelei gehen und lieben. So gesehen hat sich kaum was geändert in den letzten 1000 Jahren. Man ist sich einig darin das Volk zu beherrschen, Diskurs unerwünscht!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier