Ampel, wo geht die Reise hin, was geschieht mit Corona und weiteren gesundheitlichen Themen

  • Netzfund:


    Leute, lasst Euch doch nicht irre machen. Der Lockdown für ALLE, nicht nur für Ungeimpfte, wird in Kürze kommen. Warum? Weil das System kurz vorm Zusammenbruch steht und sie nicht mehr aus noch ein wissen und keine andere Wahl haben.Popcorn raus und die Untergangsshow genießen. 😊


    Hat was.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Linksradikale „Seenotretter“ kaufen Pässe von Taliban

    Mission Lifeline will privates Auswärtiges Amt sein


    Es ist kaum zu fassen: Während so genannte „Seenotretter“ in Italien und Griechenland unter Anklage gestellt wurden, wird das Vorgehen von NGOs im Schatten der kommenden Ampelregierung immer übergriffiger.


    https://reitschuster.de/post/l…aufen-paesse-von-taliban/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Die ehrenwerte Gesellschaft


    Dafür benötigt man nun Schuldige und das sind nun mal die Ungeimpften, die in egoistischer Art und Weise das Gesundheitssystem außer Kraft setzen, weil sie sich einfach nicht impfen lassen wollen. Sie sind dafür verantwortlich, dass es noch keinen freedomday geben kann, da sie unentwegt alles und jeden anstecken, der sich in die Nähe dieser monströsen Horrormenschen wagt. Um dem Einhalt zu gebieten, sind sie wieder unterwegs die „ehrenhafte Gesellschaft“! Gestern konnte man wieder einige von ihnen bewundern bei Markus Lanz, dem Großen!



    https://www.mediagnose.de/2021…hof-diese/#comment-133787

  • Kubicki: Es gibt keine „Pandemie der Ungeimpften“ Bundestagsvize warnt vor politisch forcierter Zweiklassengesellschaft

    Wolfgang Kubicki (FDP) ist nach wie vor im Wahlkampf-Oppositionsmodus. Möglicherweise hat er ja vergessen, dass Parteichef Lindner Teil der rot-grünen Regierung sein will. Oder das Spiel der beiden hat System.


    Da passt die Ampel als Bild recht gut: Bei Rot bleibt alles stehen, bei Grün volle Fahrt in die neue Welt und dazwischen für den kurzen Moment ein nervöses gelbes Flackern, bevor es auf Grün umspringt.


    https://reitschuster.de/post/k…pandemie-der-ungeimpften/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Bundestag will am 18. November neues Infektionsschutzgesetz verabschieden

    Wie aus der Presse und Fraktionskreisen von SPD, Grünen und FDP berichtet wird, soll der Bundestag am 18. November zu einer Sondersitzung zusammenkommen, um das Infektionsschutzgesetz zu aktualisieren.


    Was wird uns denn da wieder zusätzlich aufgebürdet?


    https://www.freiewelt.net/nach…z-verabschieden-10086925/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Mir auch nicht.


    https://odysee.com/@ExpressZeitung:8/Massenpsychose:0


    "Die widersprüchlichen Meldungen und Massnahmen in Bezug auf Corona nehmen kein Ende und werden immer absurder. Es scheint so, als würde mit der Zunahme von willkürlichen Verschärfungen der Massnahmen der Widerstand in der breiten Bevölkerung im selben Masse abnehmen und einer allumfassenden Apathie weichen."

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Ja ist es denn ein Wunder? Man wird ja selbst fast schon apathisch. Es kostet soooooo viel Kraft, sich dagegen zu wehren, dass man sich selbst immer wieder ermahnen muss: "Gib nicht auf! Halte durch, auch wenn es noch so hart wird! Irgendwann werden wir gemeinsam gewinnen!"

    Ist nur die eine Frage, die zurück bleibt: "Wann?"

  • Ich gebe sowieso nie auf. Aber ich merke bereits, wie ich kaum noch Lust habe mich mit fremden Leuten einfach so spontan zu unterhalten, wie ich es früher gerne getan habe. Auch ist mir aufgefallen, daß immer mehr Menschen mit gesenktem Kopf aneinander vorbeirennen, nirgendwo stehen mehr Leute und halten ein Schwätzchen ab, und unsere Postfrau erscheint auch nur noch, als wäre sie auf der Flucht.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ja Nelli, es ist einfach nur noch traurig. Allerdings bin ich froh, dass unser Postbote genauso denkt wie wir und er hat auch schon viel Informationen, die ich ihm mitgegeben habe, in Postkästen verteilt.

  • nicht nur die Folgen. Ich meinte die klinische Diagnose. Wo Unterschiede in den Symptomen bestehen sind diese sehr schwammig. Geruchsverlust z.B. fand ich auch bei der Grippe. Ich weiß nicht mehr wo das mit dem ILI stand. Aber recht hast Du, dass die interessante Variante mit den ILI nur im englischen stand. Im deutschen Wiki war die anders. Vor 2020 wurde doch ein Virusnachweis per PCR niemals bei der breiten Masse gemacht. Deshalb waren ja auch die Influenzawellen nur Schätzungen. Ich weiß nicht ob die komplette, aber teile der Übersterblichkeit des Winters gegenüber dem Sommer wurden pauschal der Grippe zugeschrieben.

    Vergiß einfach ILI.

    Hab dir versehentlich hier zu den Symptomen Covid 19-Impfung geantwortet.

    Sehe keinen Unterschied zwischen Influenza und Covid. Zudem sind Influenzaviren nicht sonderlich häufig und machen nur einen geringen Teil aller Erkältungen aus.

    Es gab auch früher schon Influenzatests, die meiner Ansicht nach nicht sonderlich häufig zum Einsatz kamen. Das sind angeblich kalibrierte PCR-Tests.

    Bei einem Influenzaverdacht heißt es Influenza, Virus nicht nachgewiesen. Steht auch so beim gbe.de, wo du eben alles genau nachsehen kannst.

    Die Hochrechnungen sind wieder eine andere Geschichte, die in meinen Augen nur zum Impfen anregen und Angst machen sollen.


    Das eigentliche Problem ist aber wohl, dass wir alle sterben irgendwann an irgendwas. Ein Grund sind neben Erkältungen zu denen auch die Grippe gehört die Pneumonien. Es kommt recht häufig vor, dass alte Menschen an Lungenentzündungen sterben. Ursache können verschiedene Viren und Bakterien sein. "Jahrhundert-Pandemie"? Kliniken melden weniger Lungenentzündungen und Beatmungsfälle als im Vorjahr — RT DE


    Zu diesem Fake-Covid-PCR-Test. Dem glaube ich gar nichts, weil der nichts kann.

    Das ist nur das erwählte Mittel, mit dem alles inszeniert wird. Milliarden für nichts, außer Panik zu inszenieren.

    Dazu meine Lieblingsaussagen wie man eine Pandemie macht: Prof. Drosten zur Tauglichkeit des PCR Tests zur Feststellung von Infektionen und Erkrankungen 2014 - YouTube

    Auch interessant- Wie die Deklaration von Viruspandemien auf Basis von PCR-Tests in einer Katastrophe enden kann, beschrieb Gina Kolata schon 2007 in ihrem Artikel Der Glaube an den Schnelltest führt zu einer Epidemie, die es nicht gab nytimes.com/2007/01/22/health/22whoop.html.


    Wenn ich die Aussagen der bulgarischen Pathologenseite von 7/20 erinnere liest man schon dort, dass der unerschütterlich Glaube an die indoktrinierte Auffassung, dass die PCR-Tests etwas könnten, zu was sie gar nicht in der Lage sind, darauf hindeutet, dass der Glaube an die Gültigkeit der PCR-Tests so stark ist, dass er einer Religion gleichkommt, die praktisch keinen Widerspruch duldet. https://bpa-pathology.com/covid19-pcr-tests-are-scientifically-meaningless/

    Zitat

    Auszug aus "2019-nCoV rRT-PCR Diagnostic Panel Results Interpretation Guide":

    - Der Nachweis von viraler RNA muss nicht auf das Vorhandensein eines infektiösen Virus hinweisen oder darauf, dass 2019-nCoV der Erreger der klinischen Symptome ist.
    - Die Leistungsfähigkeit dieses Tests wurde nicht zur Überwachung der Behandlung einer 2019-nCoV Infektion etabliert.
    - Die Leistung dieses Tests wurde nicht für das Screening von Blut oder Blutprodukten auf das Vorhandensein von 2019-nCoV etabliert.
    - Dieser Test kann Krankheiten, die durch andere bakterielle oder virale Erreger verursacht werden, nicht ausschließen
    https://www.fda.gov/media/134922/download

    Deshalb wird der PCR-Test in den USA zum Jahresende abgeschafft.


    Der PCR-Test von Drosten, der als Vorgabe für die ganze Welt gilt, basiert auf einer nicht peer-geprüften Studie nach am 12.1.2020 erhaltenen Viren aus der Viren-Datenbank von China. Die WHO hat ihn dann schon am 17.1.2020 zur weiteren Verfügung online gestellt. https://www.who.int/docs/defau…aviruse/protocol-v2-1.pdf

    Erst nachher haben ihn einige Forscher peer-reviewed.

    Nicht, dass jemand noch auf die Idee kommt, es wäre nicht schon alles geplant gewesen, als wir alle uns noch im Corona-Tiefschlaf befanden. Wie zu ersehen, hat Drosten den PCR-Test wieder zusammen mit seinem Freund Olfert Landt gemacht, wie schon mehrfach in der Vergangenheit.

    Zitat

    Zitat von Nobelpreisträger Kary Mullis, Erfinder des PCR-Tests: „Mit PCR, wenn man es gut macht, kann man ziemlich alles in jedem finden.“ – „Die Messung ist nicht exakt.“ – „PCR ist ein Prozess, der aus etwas eine ganze Menge macht. Es sagt Ihnen nicht, dass Sie krank sind. Und es sagt nicht, dass das Ding, das man findet, Ihnen Schaden zugefügt hätte.“ Wir brauchen andere Maßstäbe, wie z.B. die Belegung von Krankenhaus-Intensivbetten mit Corona-Patienten. Quelle Ärzteblatt

    Der PCR_Test wurde schon weitreichend von Wissenschaftlern kritisiert https://gesetze-ganz-einfach.d…hn-schwerwiegende-fehler/, da er nichts kann, fehlerhaft und sehr stark anfällig ist. Es gab auch schon diverse entsprechende Gerichtsurteile.


    Der Test kann nicht nur positiv sein, obwohl der Mensch vollkommen gesund ist, weil der Test selbst nicht weiß was er findet. Sind das nur Virenbruchstücke, ein paar unbedeutende Viren die eine gesunde Krankenschwester in der Nase hat, Viren eines gesunden Menschen nach überstandener Infektion, etc., vielleicht findet man sogar Virenbestandteile, die zu einem normalen Coronavirus gehören oder körpereigene Bestandteile. Es ist kein Diagnosetool. Er kann das nicht. Er vermehrt einfach nur alles was er findet ins Unendliche.

    Er ist auch nicht kalibriert und höchst anfällig für alle möglichen Verschmutzungen und Auswertungsfehler, er beweist nichts, wie jeder spätestens seit den diversen negativen Studien zu diesem Test, den Kritiken der Wissenschaftler, den Aussagen der WHO und den diversen Gerichtsurteilen wissen könnte.


    Er kann auch positiv sein, wenn der Mensch krank ist, aber eine völlig andere Erkrankung als Covid hat.

    Heißt, es sind auch schon Menschen gestorben, weil sie positiv getestet und auf Covid behandelt wurden, aber etwas ganz anderes hatten, das nicht gesucht und nicht behandelt wurde.


    Dazu auch ein Leserbrief vom https://www.aerzteblatt.de/arc…Test-Infektion-Erkrankung


    Zudem wurde das Virus sowieso niemals isoliert. https://off-guardian.org/2020/06/09/scientists-have-utterly-failed-to-prove-that-the-coronavirus-fulfills-kochs-postulates/ Sie haben deshalb bei wikipedia sogar die Beschreibung zum Kochschen Postulat umgeschrieben.


    Und bei den Wiederholungen (CT-Wert) der PCR-Tests wird aus praktisch nichts ganz, ganz viel gemacht, wie hier beschrieben wird: Was bedeutet im PCR-Test der CT-Wert? - COVID-19 Lektionen (covid-19-lektionen.de)

    Interessanterweise sollen Geimpfte mit niedrigeren CT-Werten getestet werden als Ungeimpfte.

    Und überhaupt werden ja nur Geimpfte mit Symptomen getestet, während auch sehr viele Ungeimpfte ohne Symptome getestet werden.


    Also es ist wie immer. Wer krank ist, ist krank.

    Wer positiv getestet wurde, kann krank sein, aber er muss nicht an Covid erkrankt sein, sofern es dieses neue Virus überhaupt gibt, er kann aber auch gesund sein. Asymptomatische positive Getestete werden wohl nicht mehr als ein Fake oder falsch-positiv Getestete sein.


    Auch schön: Würfelspiel PCR-Test: Nur Coronaleugner kriegen heute noch Influenza: | symptom & sense (wordpress.com)

    Aber hatte nicht Prof. Cahill schon letztes Jahr 1.500 positive Covidtests überprüft und nur Influenzaviren gefunden, wofür sie entlassen wurde (wohl nicht dafür, dass sie es herausgefunden, sondern dafür, dass sie es veröffentlicht hat) , genauso wie von ihr völlig unabhängig später ein amerikanisches Labor.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Wer zu viel heizt, bekommt bald monatliche Abmahnung

    Jede Heizung muss 2027 aus der Ferne ablesbar sein

    Im Kleingedruckten findet sich allerdings der eigentliche Hintergrund dieses Beschlusses des Bundesrats: Es geht mitnichten um den Schutz des Verbrauchers, sondern um lupenreine grün-ideologische Volkserziehungsmaßnahme gegen den Bürger:


    https://reitschuster.de/post/w…ald-monatliche-abmahnung/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Jede Heizung muss 2027 aus der Ferne ablesbar sein

    Am besten mit manipulierbaren Smartmetern, ja?

    Die sollten ja schon lange verpflichtend sein.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Ja ist es denn ein Wunder? Man wird ja selbst fast schon apathisch. Es kostet soooooo viel Kraft, sich dagegen zu wehren, dass man sich selbst immer wieder ermahnen muss: "Gib nicht auf! Halte durch, auch wenn es noch so hart wird! Irgendwann werden wir gemeinsam gewinnen!"

    Ist nur die eine Frage, die zurück bleibt: "Wann?"

    einfach zurück lehnen und in die Beobachterstellung gehen ist denke ich eine gute Maßnahme.

    Es wird so wie ich gehört habe kein Impfzwang kommen weil dann die Pflegekräfte im Krhs. und Altenheim abhauen werden.

    Jedenfalls wurde das angekündigt

    Und dann würde ich mich jedenfalls Sorgen machen.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • einfach zurück lehnen und in die Beobachterstellung gehen ist denke ich eine gute Maßnahme.

    Das "Spritzen"thema wäre von heute auf morgen erledigt, wenn sich die Ärzte ab sofort weigern würden die Covid-Spritzen zu setzen. Immerhin haben sich schon gut 30% der Ärzte zu diesem Schritt entschlossen. Auch aus rechtlichen Gründen tun sich Ärzte sicherlich keinen Gefallen, wenn sie ihren Patienten diesen mRNA- und Vektor-Dreck spritzen: Da die Hersteller haftungsrechtlich aus dem Schneider sind, haften diejenigen, die solche Spritzereien anordnen und/oder durchführen. Soweit ich weiß, wurden mittlerweile Ärzte durch einen entsprechenden Haftungsbescheid darüber informiert. Initiatoren waren die Organisationen MWGFD (Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie), Ärzte für Aufklärung und D4CE (Doctors for Covid Ethik).

    Wenn die Impfstoffe Todesfälle und andere schwerwiegende Schäden verursachen, haften diejenigen persönlich, die diese "Impfung" zugelassen oder durchgeführt haben. Diese Personen wären gut beraten, sich mit dem Nürnberger Kodex und anderen relevanten rechtlichen Bestimmungen vertraut zu machen. Es ist absolut verboten, Menschen in Lebensgefahr zu bringen, um sie vor einer anderen Gefahr zu schützen.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Gehört zu meinem Beitrag #66

    Bundestag will am 18. November neues Infektionsschutzgesetz verabschieden

    Weil das offizielle Narrativ bröckelt, werden die herrschenden Klassen diesen Winter noch mehr Propaganda benötigen und Druck auf Ungeimpfte ausüben, um den Great Reset durchzuziehen. Von C.J. Hopkins, OffGuardian

    In Deutschland läuft der «Epidemische Notstand von nationaler Tragweite» – das heisst, der rechtliche Vorwand für die Durchsetzung der «Corona-Beschränkungen» – Mitte November aus. Es sei denn, sie können die «Fälle» ernsthaft in die Höhe treiben, was zu diesem Zeitpunkt unwahrscheinlich erscheint. Deswegen arbeiten die Behörden daran, das «Infektionsschutzgesetz» zu überarbeiten, um die Aufrechterhaltung der Beschränkungen auf unbestimmte Zeit zu rechtfertigen, obwohl keine «Epidemie» oder ein «Notfall» vorliegen.


    https://transition-news.org/der-new-normal-winter-kommt

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • "Die widersprüchlichen Meldungen und Massnahmen in Bezug auf Corona nehmen kein Ende und werden immer absurder. Es scheint so, als würde mit der Zunahme von willkürlichen Verschärfungen der Massnahmen der Widerstand in der breiten Bevölkerung im selben Masse abnehmen und einer allumfassenden Apathie weichen."


    stimmt alles wird absurder.


    Den Menschen ist es mehr oder weniger alles egal, hauptsache es wird wieder wie vorher. Aber umdenken tun die wenigsten egal ob es jetzt Klima, Impfung etc. ist.

    Ist ja auch keiner (kaum jemand) bereit irgendwas anders zu machen. Das System lässt ja kaum etwas zu. Im Wald leben ist ja auch verboten. Und die wenigsten haben so viel, dass sie finanziell unabhänig leben können. Obwohl das vielleicht schon aber da muss es ja der neue BMW sein, das Haus, der Urlaub und und und...


    Und es täte uns gut wenn es mehr Wagenknecht geben würde. Der Mensch ist doch nur noch Nebensache. Die Geldmaschine die muss laufen.


    PS:

    ich kann jetzt persönlich nicht wirklich sagen ob sich bei mir was mit der Impfung verschlechtert hat wegen der MS. Da ich mitten in einem Burnout stehe kann ich auch sehr schlecht Differenzieren welche Beschwerden jetzt von wo kommen, aber so wie es sich anfühlt kommt es von der MS, dem Burnout und dem Übergewicht - ja bevor jemand fragt. Ich bin dran.

  • Bodo Ramelow´s Menschenverachtung:




    Wenn man als linker "Politiker", (ungewählter) Ministerpräsident von Thüringen und Präsident des Deutschen Bundesrates Millionen seiner Mitbürger mit dummen Tauben gleichstellt, hat man jeglichen Respekt und jedes bißchen Menschlichkeit verloren.

    Herr Ramelow, allem Anschein nach haben Sie für andersdenkende Mitbürger nur Verachtung und Häme übrig, mehr Spaltung und Unstimmigkeiten in der Bevölkerung kann man nicht schüren - treten Sie endlich von Ihren politischen Posten zurück!

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Auf das Zurücktreten können wir lange warten, da nützt nur eins, aus dem Sessel rupfen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier