Wir unterliegen der Impfunfähigkeit - Nachweis-Express.de

  • Lebenskraft, mir ist das mit der Impfunfähigkeitsbescheinigung sowieso etwas suspekt. Alles, was man zu solchen Bescheinigungen hört, ist doch, dass die Ärzte einem Verbot der Anerkennung unterliegen und dafür bestraft werden sollen.


    Die Frage ist sowieso, ob man überhaupt geimpft werden würde, wenn man sich weigert zu unterschreiben, dass man bereit ist die gesundheitlichen Risiken selbst zu tragen oder anzuerkennen, dass man damit überhaupt aufgeklärt wird. Denn diese Aufklärung verdient den Namen nicht.8)

    Da frage ich mich eh, wie man das unterschreiben kann und ob den Leuten nicht auffällt, dass das nicht normal ist.

    Wobei ich nicht davon ausgehe, dass die Unterschriften tatsächlich bindend sein könnten, da etliche Risiken, die auf der Seite der EMA stehen, wie auch die Notfallzulassung an sich verschwiegen werden.

    Es gibt ja sogar, um das Ganze vollkommen obskur werden zu lassen, auf diesen Bögen die Möglichkeit anzukreuzen und mit seiner Unterschrift anzuerkennen, dass man auf die gesetzlich geregelte Verpflichtung der Impfaufklärung durch einen Arzt vollkommen verzichtet.


    Mein Mann ist superordentlich und sammelt immer alle Unterlagen zu einem für ihn interessanten Thema. Er hat mich schon gefragt, ob ich das denn auch gemacht hätte, da ich das schon so lange verfolge. Als typischer Chaot mit Hosentaschenmanagement, der zumindest früher alles im Kopf hatte, habe ich das natürlich bisher nicht gemacht.8)

    Mit großer Bewunderung habe ich mir Bernds HP angesehen und denke, wenn ich alles, was ich bisher gelesen habe, ordentlich dokumentiert hätte, bräuchte ich nur die Unterlagen zusammenzustellen und hätte sofort selbst eine kompakte hervorragende Begründung gegen alles, was sie derzeit veranstalten, parat.

    Wir sollten vielleicht einfach mal die rechtlichen Begründungen, die dagegen sprechen und zu einem großen Teil bereits an vielen Stellen in Beiträgen und Videos versteckt sind, an einer Stelle sammeln und das dann für uns selbst auch privat dokumentieren. Das ist auch das, was man für Strafanzeigen benötigt.


    Aber um nochmal auf das Video zurückzukommen- In der Notfallzulassung steht auf Seite 94: https://www.ema.europa.eu/en/d…roduct-information_de.pdf


    2. Was sollten Sie beachten, bevor Sie Comirnaty erhalten?
    Comirnaty darf nicht angewendet werden

    • wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen

    Bestandteile dieses Arzneimittels sind


    Unter normalen Umständen würde es sich allerdings sowieso verbieten, dass eine orphan drug, ein nur notfallmäßig zugelassenes Arzneimittel in der Studienphase, mit Druck, Lügen oder Zwang bei der Masse eingesetzt wird. So wie es sich eigentlich verbietet, dass Menschen wie Versuchsratten behandelt werden.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Impffähigkeit allergologisch nachweisen. Bis dahin: impfunfähig.


    „Wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind“, darf Comirnaty nicht angewendet werden. So, oder so ähnlich steht es auch in den Packungsbeilagen der anderen sogenannten Impfstoffe gegen SarS-Cov-2. Aber wie genau verlaufen die Beratungsgespräche in den Impfzentren, den Impfstraßen oder beim Hausarzt auf der gesamten Welt tatsächlich? Welcher Arzt kennt die medizinische Geschichte des zu Impfenden so gut, welcher Arzt kennt die Inhaltstoffe, die modifizierte Messenger RNA, die verschiedenen Lipide so genau, dass er bedenkenlos spritzen kann?
    Viele Menschen machen sich Sorgen und wollen nicht zu einer Verabreichung der Stoffe gedrängt werden, denn sie wissen nicht, ob sie impffähig sind. Ihnen will der Sozialunternehmer Markus Bönig ihre vorläufige Impfunfähigkeit bescheinigen, bis allergologisch nachgewiesen ist, dass die Stoffe für sie unbedenklich sind.


    Informationen unter nachweis-express.de

    Hallo,


    ich wollte mich bedanken für diese Information.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Immer wieder gerne, Du hast mir auch schon des öfteren bei meinen Weg auf die Sprünge geholfen.


    Noch einen schönen 2. Weihnachtstag.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Die Frage ist sowieso, ob man überhaupt geimpft werden würde, wenn man sich weigert zu unterschreiben, dass man bereit ist die gesundheitlichen Risiken selbst zu tragen oder anzuerkennen, dass man damit überhaupt aufgeklärt wird. Denn diese Aufklärung verdient den Namen nicht.

    das ist denen doch egal.

    Hauptsache MoneyMoney:cursing:


    Ich könnte darauf wetten, das dieser Impfstoff bald an Säuglinge gleich mit verimpft wird bei der 6 fach Impfung.

    Und heißt dann eben 7fach Impfung.<X

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Immer wieder gerne, Du hast mir auch schon des öfteren bei meinen Weg auf die Sprünge geholfen.


    Noch einen schönen 2. Weihnachtstag.

    Wünsche ich ebenso.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Eine Nachricht bezüglich der Seite nachweis-express.de die ich soeben erhielt:

    Lasst euch nicht auf die Spielchen bzw. Fallen des Systems ein. Wobei ich dazu fügen muss, dass jede Krankenkasse natürlich auch sofort weiß, wer geimpft ist & wer nicht.


    Die Web-Seite Nachweis-Express bietet aber für 17,49 Euro eine vorläufige Impfunfähigkeits-Bescheinigung an, die sich nicht impfen lassen können. Für diese Bescheinigung sind umfangreiche personenbezogene Daten einzugeben und dafür erhält man eine vorläufige und damit ungültige Bescheinigung.


    Das könnte auch der Start des Impfregisters in Deutschland sein! Noch leichter sammelt man keine Daten (inkl. Personalausweisnummer!) von den Impfverweigern und lässt sie sogar noch dafür bezahlen!China 2.0 eben.


    Der Anbieter von Nachweis-Express arbeitet für das Gesundheitsamt: CliniGo GmbH: clinigo.de/gesundheitsamt


    Außerdem wird gegen Markus Bönig bereits ermittelt


    Dahinter scheint auch noch diese Firma zu stecken: obsidianus.de/ und Markus Bönig mit noch anderen firmen...

  • René Gräber

    Hat den Titel des Themas von „Wir unterliegen der Impfunfähigkeit“ zu „Wir unterliegen der Impfunfähigkeit - Nachweis-Express.de“ geändert.
  • Ganz generell gibt es auch so etwas, wie eine für Kinder eingeführte Impfpflicht gegen Masern, die schon mehr als zweifelhaft ist.

    Zu dem Thema hatte die Impfkritik bereits einen Artikel Kommentar zur Kontroverse um Impfunfähigkeitsbescheinigungen (impfkritik.de) und die Stellungnahme von libertas&sanitas e.V. auf ihrer Homepage verlinkt, wie eine Impfunfähigkeitsbescheinigung aussehen soll.

    Daraus ergibt sich, dass eine Impfunfähigkeitsbescheinigung von einem Arzt ausgestellt sein muss, der den Impfling persönlich gesehen und beurteilt hat.


    In dieser Stellungnahme vom Juli 2020 steht unter anderem mit Abbildung einer solcher herunterladbaren Bescheinigung:

    In § 20 Absatz 9 Satz 1 IfSG steht u. a., dass als Nachweis ein ärztliches Zeugnis vorgelegt werden muss, dass aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann.

    Mehr verlangt der Gesetzgeber nicht. Mehr sollte das Zeugnis allein schon aus Datenschutzgründen nicht enthalten.Mehr dazu, auch rechtliches hier: Kopfbogen Amt 61 Extern (impfkritik.de)


    Bescheinigung für Eltern: impfunfaehigkeits-bescheinigung1-2-web.pdf (impfen-nein-danke.de)

    Alleine für Eltern ist hier ein Problem entstanden, dass nicht weniger diktatorische Züge hat.

    https://www.extremnews.tv/ratgeber/recht/1d1d17dad2c1087


    Wenn wir uns nun §20 ansehen, dann stellen wir fest, dass das so dem Gesetzestext in Bezug auf Masern entspricht.

    Weiter heißt es aber auch an anderer Stelle:

    6) Personen, die auf Grund einer medizinischen Kontraindikation nicht an Schutzimpfungen oder an anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe teilnehmen können, können durch Rechtsverordnung nach Satz 1 nicht zu einer Teilnahme an Schutzimpfungen oder an anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe verpflichtet werden. § 15 Abs. 2 gilt entsprechend.


    Das Problem ist nur, einen Arzt zu finden, der im aktuelle Fall eine solche Bescheinigung ausstellt und unterschreibt. Denn da wird es ganz düster. Sehr häufig habe ich bereits gelesen, dass Ärzte sagen, sie dürften diese Bescheinigung gemäß Weisung von oben nicht ausstellen.


    Andererseits ist es wohl eindeutig, dass es eine medizinische Kontraindikation darstellt, wenn nicht für den Einsatz in der Humanmedizin zugelassene Substanzen in einem Mittel enthalten sind.


    Wie das dann in D mit der Anerkennung vom Impfschäden läuft, ist ja bestens bekannt. Jahrelanger Kampf. Manchmal lebenslanger:

    Moderne Untersuchungsmethoden haben dazu geführt, dass eine nach einer Pflicht-Pockenimpfung eingetretene Halbseitenlähmung bei einem damals neun Monate alten Kind durch das Sozialgericht (SG) Landshut als Impfschaden anerkannt wurde – nach 71 Jahren. https://www.aerztezeitung.de/W…Pockenimpfung-255695.html

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hallo die Seite nachweis-express.de soll unseriös sein, mimikama.at/faktencheck/nachweis-express-unserioes/

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Esophila hatte es schon geschrieben. Denke sowieso nicht, dass diese Impfunfähigkeitsbescheinigungen von den Medizinern anerkannt werden, da kein Arzt dies persönlich festgestellt hat, wie in Beitrag #27 beschrieben. Auch wenn ich persönlich das auch nicht für nötig halte.


    clinigo.de/impressum/ und clinigo.de

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich habe mir mimikama einmal angeschaut. Sie ist mir etwas zu sehr staatslastig und würde sie auch eher skeptisch sehen.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Das ist mir auch aufgefallen und sie verweisen auch auf anonleaks.net. Da wird meiner Meinung nach richtig Hetze gegen RA Füllmich, Viviane Fischer, Die "Basis", Mutigmacher etc betrieben. Ich finde das abartig und sehr mit Vorsicht zu genießen!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hallo die Seite nachweis-express.de soll unseriös sein, mimikama.at/faktencheck/nachweis-express-unserioes/

    Bitte nicht Mimikaka. Die sind wie Volksverpetzer.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Mein Kollege ist Jurist, Corona- und Syemkritiker und Staatsanarchist, aber selbst er sagt, die Website ist Fake und da hat Mimikama recht, Rechtlich schon völliger Humbug!

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Da braucht es nur gesunden Menschenverstand um das zu erkennen, aber kein Mimikaka.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Erstmal habe ich gelesen, dass die Adressen bei Bönigs letzter Seite mit den Tests vorübergehend alle öffentlich einsehbar waren.

    Zudem hab ich in Beitrag #29  seine Seiten dazu verlinkt, die sehr wohl eine Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt anbiedern.

    Zudem hat die Basis über 30.000 Mitglieder. Ich liebe Oskar, halte Schröder aber trotzdem für einen Verräter. Beide waren in der SPD.8)


    Zudem ist ja sowieso die Bezeichnung auf diesem Nachweis nicht korrekt so, wie sie üblicherweise verwendet wird, es gibt keinen Arztbesuch, und dann scheint auch der Stempel zu fehlen. Ist eh schon verbrannt.

    Wie auf mehreren Nachweisen zur Pflichtimpfung Masern steht, ist das ein Ärztliches Attest, das in der Regel bei Masern so aussieht, wie vor abgebildet oder so: charite.de/fileadmin/user_upload/portal_relaunch/studium/dokumente_downloads/A3_Aerztliches_Zeugnis.pdf

    Es wird normalerweise vom behandelten Arzt ausgestellt und bei Masern werden auch die Antikörper geprüft.


    Abgesehen davon, dass es für viele Menschen aufgrund zahlloser Vorerkrankungen unabhängig von aller anderen Kritik an den experimentellen notfallzugelassenen Substanzen absolut berechtigte gesundheitliche Gründe für eine solche Bescheinigung bei allen Impfungen gibt, die derzeit unter keinen Umständen ausgestellt zu werden scheint, was an sich schon gesetzes- und standeswidrig sein dürfte. Ob man in solchen Fällen wohl seinen Arzt anzeigen könnte?:/


    Im Gegenteil ist es eher so, dass bei Menschen, wenn sie dann nach der ersten Verimpfung dieser experimentellen Substanzen bereits einen schweren Schaden genommen haben, in der Folge alles von der Ärzteschaft getan wird, um auch die zweite Verimpfung vorzunehmen.

    Richtig schlimm wird es eh, wenn man die Gesinnung mancher Ärzte liest. Gesundheitswesen in der Krise – Telegram

    Aber auch das 2x impfen reicht natürlich nicht.

    Da entsprechend mancher Berichte bei https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/ Menschen selbst nach Entwicklung von Turbokrebs auch noch die dritte Verimpfung erhalten. So wie sie wohl auch die 4.,5.,6. und vielleicht noch mehr erhalten werden, bis sie keine mehr bekommen können, da sie nicht mehr da sind.

    Wenn es nicht um Depopulation ginge, hätten sie doch die Plandemie erst gar nicht beginnen müssen. Das haben sie doch nur für die Einführung dieser Substanzen getan.

    Das ist ganz offensichtlich der Plan, bei dem sie es durch Propaganda, das Mitmachen vieler Ärzte und das Vertuschen der Folgen geschafft haben, dass die meisten Menschen nachher ihre Schäden selbst nicht mal mehr als Impfschäden erkennen, um sie solche Ergebnisse erreichen:.

    Wenn die Ungeimpften durch die Impfpflicht immer stärker wegfallen, dann bricht hier doch eh alles zusammen.

    Die Geimpften sind bereits in vielen Unternehmen laufend krank und wesentlich weniger fit als davor wie man überall hört und liest. Mit dem Boostern wird sich das eh immer weiter verschlimmern.


    Bezeichnenderweise sind die Mitarbeiter der diversen Pharmafirmen vom Impfen befreit, damit sie fit bleiben.8)

    Dateien

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    7 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hallo,



    es wird gegen dieses Unternehmen nun ermittelt. Die wollten tatsächlich anhand eines Allergietests die Impfungen aufschieben und ein Zertifikat hierfür ausstellen.


    Siehe,

    focus.de/gesundheit/coronavirus/staatsanwaltschaft-ermittelt-unternehmen-verkauft-impfunfaehigkeits-zertifikate-ist-das-legal_id_32353137.html

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Lebenskraft, wir sollten uns bald mal unsere eigenen Nachweise ausstellen.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier