Unsere Umwelt ist krank....

  • Sie haben aber bereits großflächig Glasfaser gelegt. Es fehlt jetzt nur noch der Hausanschluss. Der sollte bereits seit November gelegt sein, aber irgendwie tut sich da nichts mehr.

    Das wird auch nicht mehr passieren, wenn wir die unsägliche Politik nicht endlich loswerden, denn die haben jahrelang der Telekom Subventionen für den Glasfaserausbau in den Hals gesteckt, und dann gestrichen, und jetzt bekommen Telekom und Vodafone Subvenztionen für 5G- Ausbau.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Gestern war ein schwarzer Tag für mich. Unsere 3 Auerhähne auf dem verwilderten Nachbargrundstück, eigentlich sind es Fasane, sind nur noch zu zweit, wenn überhaupt.

    Ein Nachbar, ein Hobbyjäger im Alter von 87 konnte nicht anders, als einen in eine Falle zu locken. Ich sah noch, wie seine Frau das tote Tier ins Haus trug. ;(;(;(

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Lebenskraft,

    zu dem von dir verlinkten Video von Marc Galal: ich habe kurz reingehört; mir fiel nur auf, dass er hauptsächlich über die Schuldenanhäufung der Staaten und der Menschen redet und soweit ich reingehört habe, die Gläubiger dieser Schuldenberge zunächst zumindest überhaupt nicht erwähnt.

    Insofern finde ich die Ausführungen von ihm wenig hilfreich:

    Schulden der vielen gehen doch einher mit dem Reichtum sehr Weniger.

    Schulden und Reichtum der Gläubiger sind 2 Seiten einer Medaille; und von der Weltbank und Konsorten dienen die Kreditvergaben ja dazu, Staaten abhängig zu machen.


    Nach meiner Einschätzung herrscht der Krieg der 1 % wahnsinnigen sehr Reichen gegen die große Masse der Menschen auf diesem Globus, um noch mehr dieser Vielen ins Elend zu stürzen und viele kapieren das nicht und dienen gern diesem 1 % wie man an den Auftritten von Bic Gates im deutschen Rundfunk und bei unserer obersten Herrin, die diesen ITlern gerne folgt.


    Wo gibt es echte Lichtblicke?


    Ich wünsche euch ein schönes sonniges Wochenende.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Wo gibt es echte Lichtblicke?

    mit Lichtblick kann ich leider nicht dienen derzeit.:(

    Fakt ist auf jeden Fall das Merkel Familien und Existenzen zerstört und das mit einer Gleichgültigkeit, die schon nicht mehr tragbar ist.

    Vom finaziellem Ruin ganz zu schweigen.

    Diese Demokratie existiert doch schon überhaupt nicht mehr.

    Der Bürger ist entmachtet und das auf eine würdelose Art und mir schlecht wird.


    Wenn ich als deutsche Bundeskanzlerin möchte dass es ihrem Volk gut geht,muss ich mich auch darum kümmern.

    Oder habe ich geschlafen im Geschichtsunterricht?

    Für die nächstwen Jahre sind weitere Teuerungen angesagt, die besonders wieder die Armen und die kleinen Unternehmen hart treffen wird.

    Merkel geht mir jedenfalls am Allerwertesten vorbei wenn ich ganz ehrlich bin und verstehe eh nicht warum sie überhaupt noch im Bundestag steht?

    LG


    Ein Nachbar, ein Hobbyjäger im Alter von 87 konnte nicht anders, als einen in eine Falle zu locken. Ich sah noch, wie seine Frau das tote Tier ins Haus trug.

    den würde ich anzeigen Nelli und tut mir echt leid.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Das wird leider nicht viel bringen, Ihr seid doch erst vor einem Jahr in die Gegend gezogen. Die Beweislage dürfte schwierig sein, vielleicht sind es ja seine und er hat sie gezüchtet zum Verzehr.


    Denk bitte auch an deinen Seelenfrieden der kann damit ganz schnell dahin sein.


    R.I.P. Vogel (Fasan oder Auerhahn)

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Nein, anzeigen tu ich ihn nicht, aber ich kann ja mal bei der örtlichen Försterin nachfragen, ohne Namen zu nennen, ob sowas rechtens ist. denn immerhin ist Schonzeit für Wild.


    Hier einmal etwas Interessantes, für alle, die den Grünen von Anfang an nicht über den Weg getraut haben


    https://haolam.de/artikel/Deutschland/13984/artikel.html

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Nein, anzeigen tu ich ihn nicht, aber ich kann ja mal bei der örtlichen Försterin nachfragen, ohne Namen zu nennen, ob sowas rechtens ist. denn immerhin ist Schonzeit für Wild.

    Wieso willst du deinen Namen nicht nennen Nelli?

    Das ist doch ein Unding, der Nachbar kann das Tier doch nicht einfach so abschießen.

    Morgen schießt er dann weiter...., das gehört unterbunden.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Wieso willst du deinen Namen nicht nennen Nelli?

    Meinen Name nenne ich schon, allerdings käme ich mir wie ein Denunziant vor, den Name des Nachbarn zu nennen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Was ist das für ein Nachbar, ist der allgemein seltsam?

    Hättest du ihn nicht persönlich fragen können, was er da gemacht hat und warum?


    Es müsste doch einen Grund haben oder der ist bescheuert und schießt einfach mal so den Auerhahn ab 8|

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Der Kranichzug


    Die Kältewelle hat uns wieder verlassen und der stetige Ost/Nord/Ostwind dreht auf Richtung Südwest. Der Nachtfrost weicht milderen Nächten ohne Frost. Schon morgens beginnt wieder der vielstimmige Chor der Vöglel und Frühlingsgefühle kommen auf. Das Bergische Land mit seinen leichten Mittelsgebirgszügen lädt zum Wandern ein. Die langvermißte Sonne tritt hervor und verspricht erste Wärmestrahlen, die auch durch die immer noch dicke Winterkleidung zu spüren ist. Vom Haus aus geht es in jede Richtung bergan. In den Vorgärten sind die Frühblüher mit ihren unterschiedlichen Farben aufgegangen und neigen sich mit den Blütenkelchen der Sonne entgegen, gelbe Winterlinge, Schneeglöckchen, farbig unterschiedliche Wildkrokusse lassen das Frühjahr ahnen. Die Knospen der Kastanien in ihrer dunkelbraunen Farbe sind schon ziemlich dick und wenn man sie berührt sind sie schon richtig klebrig, ein Zeichen, dass sie bereit sind sich zu entfalten. Der Weg geht leicht bergauf und die daheimgebliebenen Vögel sind mit ihrem Balzgezwitscher unentwegt zu hören. Jetzt kommt noch ein vielstimmiger Vogellaut dazu, den man nie vergißt, wenn man der Natur Einiges abgewinnen kann. Zuerst hört man sie mit ihrem Geschnatter und Gekluckse und dann ziehen sie herauf, die Kraniche. Wie gelernt versuche ich die Anzahl zu bestimmen. Es ist ein Zug von ca. 250 Vögeln die sich gerade aus ihrem Verband auflösen und zu kreisen beginnen. Diese Vögel brauchen den Luftstrom auf dem sie sich in hoher Geschwindigkeit Richtung Norden gleiten lassen. Das Kreisen bedeutet, dass sie Höhe verloren haben. Sie schrauben sich wieder in die Höhe um dann wieder im Verbund weter auf dem Luftstrom zu gleiten. Der Glücksvogel ist wieder da, er ist das Zeichen des Frühlings.


    Diese Vorfrühlingstage sind nach dem langen dunklen Winter ein Bote der Freiheit. Nichts hält einem mehr im Haus, die Natur mit mit allen ihren Details verheißen Freiheit. Zwie Stunden später kommt man entspannt nach Hause und geht seinen täglichen Dingen nach, die einem Rentner so den Tag nach Lust und Laune verbringen lassen.


    Nach einer kleinen Mahlzeit beschäftige ich mich wieder mit den täglichen Nachrichten aus den unterschiedlichen Quellen. Ich weiß was mich erwartet! Seit fast einem Jahr wird uns täglich das Geschehen der Pandemie serviert, in Facetten die einem das Blut gefrieren, oder auch die Zornesfalten hervorbringen lassen. Ein manipulatives Framing erwartet einem vom ÖRR und den staatstreuen Medien. Sie lassen nichts aus um die Bevölkerung zu verunsichern. Ein Ausgleich verschaffen dann die frein Medien mit ihrer Nachrichtenvielfalt, die sich auf neutrales Berichten fokussieren, Aufklärung leisten sowie angstmindernd die Bevölkerung zu beruhigen versuchen.


    Das ganz große Thema sind natürlich die seit November angeordneten Lockdowns. Diese, gegen die Menschheit gerichteten Maßnahmen, sind willkürlicher Art, schränken Grundrechte völlig ein und verursachen Kollateralschäden in ungeahnter Höhe. Es ist kein Ende in Sicht. Sie führen nicht evidenzbasierte , wissenschaftliche Argumente an, sondern gefallen sich darin, die Bevölkerung mit ihren unsäglichen Maßnahmen zu vergewaltigen. Jegliche, durch Grundgesetzte verbrieften Freiheiten werden geschreddert und mittels Zwang wird eine "willkürliche Ordnung" erzwungen, die uns angeblich schützen soll. Mit einer Impforgie soll nun die Situation verbessert werden und im Anschluß daran Lockerungen erfolgen.


    Dies Polittheater ist unsäglich und entbehrt jeder Grundlage. Ziel der Pandemie ist eine Neuordnung der Gesellschaft. Uns erwartet ein politisches Geschehen, das nicht mit der Durchimpfung abgeschlossen ist. Ganz im Gegenteil wird dieses "Willkürtheater" auch nach erfogten Impfungen weiter gehen. Die Transformation ist mit der Impfung nicht abgeschlossen. Als nächstes werden wir mit dem Thema "Klima" in gleicher Weise wie dem der Pandemie behelligt und weiter mit Lockdowns belästigt, in der uns unsere Grundrechte entzogen werden und wir zu parieren haben, wie es der politischen Klasse gefällt.


    Am abend habe ich mir mit meiner Frau den Film "Comedian Harmonists" angesehen. Wir durften miterleben, wie eine kreative Gruppe an Sängern in Freiheit ihre Gesangsspezialität entwickelt hat und damit große Erfolge erzielten, die heute noch nachwirken. Sie begannen 1927 und infolge der Zeit kam die Unfreiheit in Form der Nazis. Die Mitglieder der Geasngsgruppe war zur Hälfte jüdisch und es kam was kommen mußte, sie wurde von den Nazis aufgelöst. Vermutlich sollte das Deutsche Volk vor den "Juden" geschützt werden!?


    Wenn wir die Vorgehensweise der Nazis und der heutigen Politik vergleichen, bleibt festzuhalten, dass durch übles Obrigkeitshandeln die Freiheit geschreddert, die Menschen untertan und in in ihren Rechten ausgehöhlt werden. Ob diese Mißhandlungen von einer Diktatur oder einer Demokratie ausgeht, ist schlicht einerlei, was bleibt ist der FREHEITSENTZUG dem man sich kaum erwehren kann.


    Ich erspre mir ein Fazit und ende heute mit einem Lied der "Comedian Harmonists":


    Irgenwo auf der Welt, gibts ein kleines bisschen Glück

    und ich träum davon in jedem Augenblick.

    Irgendwo auf der Welt, gibts ein bisschen Seligkeit

    und ich träum davon schon lange, lange Zeit.


    Wenn ich wüßt wo das ist, ging ich in die Welt hinein

    denn ich möcht einmal so recht von Herzen glücklich sein.

    Irgenwo auf der fängt mein Weg zum Himmel an

    irgendwo, irgendwie, irgendwann................................

  • Was ist das für ein Nachbar, ist der allgemein seltsam?

    Hättest du ihn nicht persönlich fragen können, was er da gemacht hat und warum?

    Es müsste doch einen Grund haben oder der ist bescheuert und schießt einfach mal so den Auerhahn ab

    Solche Nachbarn kenne ich auch und der hat sich immer aufgeregt das meine Katze im Garten bei ihm saß.

    Mit Steinen hat er die Katze beworfen und dann uns beschimpft sie dürfe nicht mehr raus.

    Stacheldraht hat er dann an seinen Zaun gebracht damit sie nicht mehr bei ihm aufschlägt.

    Eines Tages war dann meine Katze weg und ich suchte und suchte.


    Dann fragte mich dieser nette Nachbar ob ich meine Katze suche?

    Er zeigte dann auf die Bahn-schienen und meinte, dort liegt auf den Schienen rotes Fell und die wäre wohl vom Zug überrollt.

    Auf jeden Fall lag da meine Katze und ein anderer Nachbar hat auch gesehen das die Katze bei ihm in den Keller gelaufen war.

    Das war die größte Sauerei die ich mal mit Tier-Hassern erlebt habe und konnte auch nichts beweisen.:(

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • https://www.unsertirol24.com//…-bauern-kaese-ohne-milch/


    So geht es nun weiter mit der Monopolisierung, Milch aus dem Labor, und dann Fleisch, Stück für Stück, bis es kein zurück mehr gibt.


    Was macht man dann mit den Kühen? Braucht man da nur noch ein paar, denen auf bestialische Weise das Material für ihre Reagenzglaszüchtung, entnimmt?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Weiß hier jemand mehr (als im WikiPedia Artikel steht ) über diese seltsamen Steine?

    diese habe ich ja auch schon mal gepostet auf Verschiedenes und es wurde spekuliert es wären Aliens^^

    Diese Steine standen dann verschiedenen Orten und wurden wieder entfernt-

    Monolithen sind das.

    Das sind Künstler die sich zusammen getan haben, wenn es sich um die Gebilde handelt die ich meine.:/

    https://www.derstandard.de/sto…then-tauchen-weltweit-auf

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Auweia:


    "Jener Monolith, der im kalifornischen Atascadero aufgetaucht war, wurde später von Rechtsradikalen niedergerissen und unter "America first" und "Christ is king"-Rufen mit einem hölzernen Kreuz ersetzt."

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Georgia Guidestones - Countdown zum Great Reset?


    Das Video erklärt das super.

    Nein, das sind keine Künstler. Da stecken offenbar Freimaurer dahinter. In den Steinen sind 10 Gebote graviert. Nur sind die Gebote alles andere als Christlich anzusehen. Reduzierung der Bevölkerung auf unter 500 Millionen zb. Und man bedenke das Enstehungsjahr dieser Steine.

    Gruselig wie das alles in unsere momentane Situation passt.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier