Heilpflanzen und Heilkräuter bei Bluthochdruck

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Bei Bluthochdruck können viele Heilpflanzen und Heilkräuter helfen. Man sollte jedoch auf jeden Fall einen Fachmann aufsuchen, der das den individuellen Bedürfnissen entsprechende Heilmittel verschreiben wird.

 

Lindenblüten (Tilia)
Der Aufguss wirkt beruhigend und entspannt die Nerven.

Eisenkraut (Verbena officinalis)
Eisenkraut ist ein mildes Beruhigungsmittel, krampflösend, fiebersenkend und gut bei Depressionen und Schwäche. Trinken Sie 3mal täglich 1 kleine Tasse Aufguss.

Baldrian (Valeriana officinalis)
Trinken Sie 1 kleine Tasse Aufguss bei Bedarf.

 

Weitere Beiträge im Zusammenhang mit diesem Thema:

Heilpflanzen und Heilkräuter bei Angst und Schlaflosigkeit

Anwendung der Heilpflanzen und Heilkräuter

Lesen oder teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Anderen im Yamedo-Forum! Zum Beispiel:

Schafgarbe bei Menstruationsbeschwerden