"Sommerzeit" macht krank und dumm

  • Habe seit langem die App "Sonnenverlauf" in Verwendung - hat mir bis jetzt sehr gute Dienste erwiesen beim Planen von Urlauben und Sonnenbädern für die Vitamin D-Produktion und gefällt mir sehr gut.


    "Sonnen-Info" ist auch eine wirklich schöne App mit vielen sehr interessanten Infos! Muss ich mir noch genauer ansehen, aber auf den ersten Blick schaut es so aus, dass sie optisch etwas anders aufgebaut ist (für mich etwas gewöhnungsbedürftig), aber auch mehr Informationen als "Sonnenverlauf" bietet.


    Danke für den Tipp! Werde wohl umsteigen.


    In Wien (48. Breitengrad) klappt das mit der Vitamin D-Produktion übrigens von 29.3. bis 14.9. (auch stark abhängig von der Uhrzeit), in Stegersbach, nur 130 km entfernt, aber 1° südlicher als Wien, von 26.3. bis 17.9.

    Bitte das hier Geschriebene und Gelesene mit Hausverstand betrachten: Alle angeführten Informationen können klarerweise nicht immer und unter allen Umständen Allgemeingültigkeit haben, vielmehr müssen auch individuelle Gegebenheiten (Krankheiten u.ä.) berücksichtigt werden. Es macht grundsätzlich Sinn, auch Querverweisen und Quellenangaben zu folgen und Informationen querzuchecken, denn oftmals handelt es sich hier im Forum um persönliche Meinungen, nicht um Fakten.

  • Wenn man aber das Minimum von 80 hat, dosiert man dann nicht über, wenn man täglich 500 IE einnimmt?

    Von wann ist dein aktueller Spiegel? Danach kannst Du dir ausrechnen wieviel du

    brauchst. 500 IE dürften zu wenig sein um die 80 ng/ml zu halten.


    Gruß Hannah

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von Eremitin () aus folgendem Grund: Buchstaben getauscht.

  • Hallo Heiterweiter,

    ich nehme an, du sprichst von 80 nmol/l (= 32 ng/ml) als Minimum. Das ist zu wenig. Alternative Experten sprechen von einem Mindestwert von 40 ng/ml. Optimal sind 60 - 100 ng/ml. Das Mittel von 80 ng/ml ist mein persönlicher Richtwert.


    Mit 500 IE je Tag hast du nicht einmal für 30 ng/ml eine Chance. 5.000 IE sind für Normalgewichtige eine gute Größe.

    Mit dem Melzrechner kannst du deine Erhaltungsdosis selbst berechnen.

    Liebe Grüße

    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Ich bemühe mich übrigens sehr, in all meinen Gesprächen und Diskussionen grundsätzlich von Normalzeit, nicht von Winterzeit zu sprechen und weise auch konkret darauf hin, dass es um die Wahl zwischen Normalzeit und der falschen = Sommerzeit geht.


    Wenn wir weiterhin von Winterzeit statt Normalzeit reden, werden wir damit weiterhin Assoziationen wie "kalt", "grau", "unangenehm" u.ä. hervorrufen - ist ja logisch, dass sich das deutlich schlechter/schwerer/gar nicht etablieren lässt.


    Normalzeit hingegen ruft nicht so viele negative Assoziationen hervor.


    Pingelig? Mag sein. Aber ich kommuniziere gerne so, dass es bei meinem Gegenüber auch ankommt und möglichst wenig negative Emotionen = Widerstand hervorruft.


    In diesem Sinne auf weiterhin fruchtbare und hoffentlich erfolgreiche Diskussionen!


    LG

    Andrea

    Bitte das hier Geschriebene und Gelesene mit Hausverstand betrachten: Alle angeführten Informationen können klarerweise nicht immer und unter allen Umständen Allgemeingültigkeit haben, vielmehr müssen auch individuelle Gegebenheiten (Krankheiten u.ä.) berücksichtigt werden. Es macht grundsätzlich Sinn, auch Querverweisen und Quellenangaben zu folgen und Informationen querzuchecken, denn oftmals handelt es sich hier im Forum um persönliche Meinungen, nicht um Fakten.

  • Lange ist es her, daß die EU beschlossen hat die Zeitumstellung abzuschaffen


    oder auch nicht, oder doch, vielleicht ja, vielleicht nein, irgendwann mal


    Gibt es denn in diesem Jahr schon neue Meldungen, ob und wann, und wie, und überhaut?

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Ich habe schon lange nichts mehr gehört von einer eventuellen Abschaffung der Zeitumstellung, als hätten die das Thema ad acta gelegt.

    Am 29.03.2020 müsste es also wieder soweit sein, eine Std. die Uhr vor drehen;

    ich persönlich finde es schrecklich, wenns dann im Hochsommer wieder bis spät abends hell ist und man kaum zur Ruhe finden kann.


    Hier ist eine Liste der Termine für die nächsten Jahre:

    https://www.schulferien.org/deutschland/zeit/zeitumstellung/


    Ich wünschte, das würde endlich abgeschafft.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear