Starke Schlafstörungen

  • Magnesium wird in allen Zellen des Körpers gebraucht und wird nicht nur vom Dünndarm aufgenommen.

    Liebe kaulli, ich muss jetzt Ragusa mal die Stange halten - Deine Aussagen sind hier wirklich in so manchen Bereichen - sagen wir mal - nicht nachvollziebar.


    Magnesium, um nur mal bei diesem Beispiel zu bleiben, wird bei der Ernährung fast ausschließlich über den Dünndarm resorbiert. Aus genau diesem Grund - nämlich der Nährstoffaufnahme - hat der Dünndarm ja auch eine Größe von gut 200 qm, also fast ein halbes Fußballfeld. Ein kleiner Teil der Nährstoffe wird dann noch über den Dickdarm aufgenommen.

    Überhaupt sind eigentlich nur die vielen Bereiche des Dünndarms (vom Duodenum, dem Zwölfingerdarm, bis hin zum Ileum, dem Krummdarm) darauf spezialisiert, Nährstoffe aufzunehmen. Im Dickdarm passiert das in nur äußerst seltenen Fällen.


    Und zum Thema Kapsel oder Tablette - soweit ich das bis jetzt recherchiert habe, hängt das mit den unterschiedlichen ph-Werten im gesamten Verdauungstrakt zusammen. Es gibt Stoffe, die im Magen bei dem dort herrschenden, extrem sauren Milieu zerstört würden. Lactobazillen und Bifidobakterien wären beispielsweise auch schon im Jenseits, wenn man sie nicht in magensäureresistente Kapseln verpacken würde.Die Magensäure hat immerhin einen ph-Wert von 1,0 bis ca. 3,0. Wirklich ein Wunder der Natur, dass wir nicht von innen zerfressen werden. Ich bin von so etwas immer wieder fasziniert. Leben - ein Wunder der Natur. Und dann gibt´s da noch Alkoholmissbrauch, Tabak und RedBull. Schon toll. Aber anderes Thema ...


    Im Darm haben wir einen ph-Wert von 8,0 oder höher. Also im leicht alkalischen Bereich. Und hier sollen die Wirkstoffe eines Medikaments, oder auch NEM, ankommen. Ohne vorher schon von einem extrem sauren Magensaft zerstört worden zu sein. Und eine Kapsel ist dafür ausgelegt. O.k., in manchen Fällen auch eine Tablette, nennt sich dann Dragee. Der Überzug eines Dragees ist dabei ebenfalls resistent gegen die Magensäure.

  • RoterBall : es stehen hier psychogene Schlafstörungen im Raum aufgrund Depression..

    Die Idee war , den Mg-spiegel zu erhöhen.

    Dirk S.

    du hättest doch geraten, den Mg-spiegel messen zu lassen. angenommen er liegt unter 1,0 millimo/ l , wieviel iE müsste die Betroffene einnehmen , wie lange , um den Spiegel zu heben auf deinen Zielwert?

    LG Gabriele

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

    Einmal editiert, zuletzt von Ragusa ()

  • Na ja, da habe ich jetzt ein Problem - Magnesium als I.E.? Habe ich noch nie gehört. Gibt es eigentlich nur als mg oder g.


    Der Normalwert für einen Erwachsenen liegt ja grob bei 0,7 bis 1,1 mmol / l. Abhängig vom Geschlecht und dem Alter. Wie man anhand des Messwertes einen Mangel nach einer Faustformel ausgleichen kann .... puh ... da bin ich jetzt überfragt. Ich weiß nur, dass bei niedrigen Werten eine Substitution unter ärztlicher Aufsicht vorgenommen werden sollte.

    Und der von Dir angegebene Wert von unter 1,0 mmol ist ja auch relativ - 0,9 liegt unter 1,0. 0,4 aber auch.


    Hier mal die Werte, die ich so kenne:


    Frauen: --> 0,77 - 1,03

    Männer: --> 0,73 - 1,06

    Babys: --> 0,48 - 1,05

    Schüler: -->0,60 - 0,95

  • Danke für die Antworten!

    Holistica, das mit den Aminosäuren klingt interessant. ich wollte mir kürzlich in der Apotheke einen Aminosäurenkomplex kaufen, dort wurde mir erklärt, dass ich die Aminosäuren vorher testen lassen sollte. ich könnte ja einen Mangel bzw. Überschuss haben,...8|

    So, jetzt bin ich auf der Suche, wo man sowas testen lassen kann. :/ Oder habt ihr eine Idee?

  • bei cerascreen gibt es 2 Tests unter dem Namen" organix..." such dir den passenden raus...und Bestell über Sparmedo.de

    bei Ergänzungen kann ich Fa. Kyberg empfehlen.( z.b aminoplus neurostress hatte ich schon beim schlafprogramm erwähnt).

    erfolgreiche Suche

    Gabriele

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Gabriele, den Test "Organix" habe ich bei cerascreen nicht gefunden. Blöd, dass ich meinen Beitrag im Moment nicht finde, bei dem wir vor Kurzem schon mal das Thema mit den Aminosäuren hatten. Dort hatte ich einen Test vorgestellt, weiß im Moment leider nich mehr welchen.:cursing:

  • Niemand erzählt andauernd solch haarsträubende Stories.

    das sind meine Theorien, die mich und andere in meinem Umkreis gesund gemacht haben.

    Zitat

    schon "biotherapeut" erstaunte deine Fähigkeit, Zusammenhänge herzustellen u als Fakt zu verkaufen, die es gar nicht gibt.

    nenne mir die Quelle, wo ich etwas als Fakt verkauft habe.

    Im übrigen hat er mich bei einem schwierigen Fall um Rat gebeten.

    Zitat

    Man kann doch auch erstmal nachlesen, wenn man sich nicht sicher ist....

    Deshalb der Vorschlag sich sichere Quellen dafür zu suchen.

    Googeln und nachlesen im Internet kann doch jeder selber, wozu dann ein Forum?

    Außerdem ist das Internet voll von versteckter Werbung, das kann man doch nicht alles glauben!

    Glaubst du auch, dass die Wissenschaft schon alles weiß und es nichts mehr zu forschen gibt?

    Ganz ehrlich, es wäre mir um die Zeit zu schade, wenn ich auf Fragen im Internet nach einer Antwort googeln würde. Das kann doch inzwischen jeder selber.


    Ich mache das zwar auch, aber erst, wenn ich selber eine Theorie habe, dann google ich, ob ein anderer dasselbe auch entdeckt hat.


    Und was überhaupt soll eine sichere Quelle sein? Von den meisten chronischen Krankheiten, Autoimmunkrankeiten, Krebs .... kennt die Wissenschaft nicht einmal die Ursache, geschweige denn eine Medizin zum Heilen. Was soll ich da googlen?

  • Magnesium, um nur mal bei diesem Beispiel zu bleiben, wird bei der Ernährung fast ausschließlich über den Dünndarm resorbiert...

    was haben nur die Menschen gemacht, als es noch keine Kapseln gegeben hat?

    Kein Magnesium aufgenommen?

    Denkt doch mal logisch nach, ohne an etwas zu glauben, was irgendwer wo geschrieben hat, es könnte einfach Werbung gewesen sein.

  • magnesiumöl als Spray würde mich sehr interessieren. Kenne zur lokalen Applikation nur die Lotion, Salben, Cremes in Schüßler -qualität also leicht potenziert. Öl klingt gut beibverdpannungen im Nacken oder Mensschmerzen.

    Du kannst es fertig kaufen oder selber herstellen Magnesiumöl

    Über die Haut wird es oft besser aufgenommen wie im Darm.


    Liebe Grüße

    Nora

  • Habe um mich herum viele Leute ohne med. Ausbildung. Niemand erzählt andauernd solch haarsträubende Stories. Schon "biotherapeut" erstaunte deine Fähigkeit, Zusammenhänge herzustellen u als Fakt zu verkaufen, die es gar nicht gibt. Man kann doch auch erstmal nachlesen, wenn man sich nicht sicher ist. Machen sicherlich einige andere auch. Ich habe mein erworbenes Wissen nach 10 Jahren auch nicht immer mehr parat; würde aber für die anderen, die " keine med. Ausbildung haben" , keine unbewiesenen Behauptungen hier einstellen. Zu guter Letzt" punkte ich häufiger mit Fachwissen" , das für dich aber dann ja unbewiesenes Mainstream-wissen ist., weil du medizinische Tatsachen nicht anerkennen willst..

    Deshalb der Vorschlag sich sichere Quellen dafür zu suchen.

    jetzt habe ich aber auch keine Lust mehr auf solche Wortklaubereien.

    Aber deswegen könntest Du ja trotzdem mal kurz erklären,was Du mit Magnesium und Transport in bestimmte Dünndarmabschnitte meinst.

    Ich lerne nämlich auch sehr gerne! Ich hätte mich gefreut.Aber geht ja anscheinend nicht....schade!

    Gib Dir keine Mühe,ich recherchiere das im www.


    Schon "biotherapeut" erstaunte deine Fähigkeit,....

    Ich habe eine medizinische Ausbildung!+8 Jahre Pflege!

    Dein Biotherapeut hat mich in hochverletzender Weise niedergemacht,wenn ihm meine Quellen nicht gepasst haben.Cochrane war da auch kein Argument.Ausgerechnet den würde ICH mir ja nicht als Schützenhilfe holen.

    Okay,das wars,ich hör auch auf.Hat keinen Sinn.


    Lieschen

    "Die Erde ist ein Spiegel.Gut und böse kommen immer gemeinsam daher und es ist an uns, zuentscheiden,wem wir uns zuwenden wollen."

    Voodoo

    2 Mal editiert, zuletzt von Lieschen ()

  • Bei medizinischer Ausbildung + 8 Jahren Pflege sollten einem die Begriffe" Transport in bestimmte Dünndarmabschnitte " schon mal untergekommen sein. Aber Dirk war ja so nett und hat meine Unterlassungssünde wieder behoben.

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Was soll man dazu noch sagen....

    Ich hab Deine Verächtlichkeit auch satt.Ich werd Dich ausblenden oder gehen.

    Ich will hier lernen und diskutieren und nicht von allwissenden Produktwerbern niedergemetzelt werden.

    "Die Erde ist ein Spiegel.Gut und böse kommen immer gemeinsam daher und es ist an uns, zuentscheiden,wem wir uns zuwenden wollen."

    Voodoo