Der Tod sitzt im Darm ?

  • Bei Honig und anderen Sachen, die es regional gibt, gehe ich mit, bei Kaffee bin ich aber froh, daß es Fairtrade gibt.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Alles schön und gut, ich unterstütze den Handes der Dritten Weltläden auch, doch als ich letzten gehört habe, daß eigentlich nur Honig aus der Region wirklich gesund ist, weil er die gleiche 'Flora' besitzt wie man selber.

    Einzig Manuka als Heilhonig werde ich noch als nichtregionalen Honig kaufen.


    Eine Volksweisheit, die ich schon fast verinnerlicht habe, ist 'Ein guter Koch ist ein guter Arzt', was ja dem Sinn nach dem 'Der Tod sitzt im Darm' entspricht.



    Eva

    "Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
    (Hippokrates)

  • Nun gut Ihr könnt den Honig aus Südamerika kaufen, aber bedenkt Monsanto ist gerade da tätig weil die da noch ahnungsloser,

    wie die Bauern hier. Und für die Vanilleblüten gibt es schon keine Bestäuber mehr und auf die Felder kommen

    Imkerkaravanen mit Bestäuberbienen, weil die dort ansässigen schon ausgerottet sind.

    Man kann das Zeug, den Honig, nur noch auspendeln.

    Eines Tages wird guter Honig UNBEZAHLBAR!

    Hier machen unsere Mediziner, Bauern, die Chemie, alle alles kaputt, weil keiner forscht mehr langfristig und im Ganzen,

    mit allen Auswirkungen auf Mensch und Natur, sondern nur von heute auf morgen am winzigen Detail!


    Gruß Asklepios