Betreff:Zeitumstellung

  • Für mich ist es eine Qual zu sehen, wie Tiere, Natur u Menschen sich dieser Stunde vor oder zurück erst wieder anzupassen versuchen. Ich verstehe auch nicht den Sinn einer solchen Einrichtung. Allerdings wünsche ich de Abschaffung dieser! ?(

  • Ich bin auch gegen die völlig unsinnige Zeitumstellung, da sie überhaupt keinen ökonomischen Nutzen hat. Nur Nachteile für die Menschen und ihren Bio-Rhythmus. Am schlimmsten sind unsere Kinder betroffen.
    Deshalb habe ich auch die Petition vom Arzt Hubertus Hilgers unterzeichnet.
    Ich hoffe, der Widerstand wird noch größer.
    Liebe Grüße
    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Moin, moin


    Hier noch ein paar Links zu diesem Thema:
    http://www.initiative-zur-abschaffung-der-sommerzeit.de/
    http://www.zeitumstellung-abschaffen.de/


    Die Sommer-Winterzeit-Erfindung ist wieder einmal ein Beispiel, mit welchen sinnlosen und potentiell schädlichen Dingen man von offizieller Seite konfrontiert wird - und dass der Schaden uns noch als unser Nutzen verkauft wird. Die Petition, die Bermibs angesprochen hat, habe ich auch unterzeichnet. Die geforderten 50.000 Unterschreiber sind erreicht. Das zeigt, dass wir hier im Forum nicht die einzigen sein können, die diesen Unsinn als solchen bezeichnen.

  • ausschlaggebend für die Einführung der Sommerzeit waren immer wirtschaftliche, insbesondere energiepolitische Gründe (Elektroenergie, Wärmeenergie).
    Die erste Einführung in Deutschland stammt tatsächlich aus "Kaisers Zeiten", nämlich 1916 bis 1918. Anschließend wechselte es in unregelmäßigen Abständen. In der Zeit von 1950 - 1979 gab es im gesamten Deutschland keine Sommerzeit (wie schön ;) ).


    Heute hat sich die Sommerzeit überlebt, da sie erstens keinen ökonomischen Nutzen mehr bringt und zweitens nur Nachteile für die Gesundheit/Biorhythmus hat. Trotzdem hält die Politik zäh daran fest wie an ein Paar alte Latschen.
    Liebe Grüße
    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Mir hat jetzt jemand gesagt, das g a n z Europa dagegen sein muss. Erst dann würde sich was ändern. die Russen machten es mal eine zeit lang im Alleingang und kamen nicht damit zurecht... und Petitionen würden auch nichts bringen :( X(

  • Auch wenn die Petitionen uns nicht den erhofften Nutzen bringen, so bringen sie das Thema wenigstens immer wieder auf's Tapet. Und vielleicht können wir gemeinsam den steten Tropfen bilden, der den Stein höhlt.


    xenia

  • Die Umstellung auf die Winterzeit ist für mich genauso schwierig. Mein Körper signalisiert, dass alles eine Stunde vorher passieren muss. Außerdem ist das Tageslicht eher verschwunden. Es dauert etwa eine Woche - manchmal sogar noch länger - bis sich alles wieder eingependelt hat.

  • Bald ist es ja wieder soweit. Es gibt sicher eine logik oder einen größeren Grund dahinter. Alles andere ist mir schleierhaft.

    Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selber hilft. - Voltaire

  • Wenn man es schafft, die Zeitumstellung einfach zu ignorieren...?
    Leute, die am Arbeitsplatz Gleitzeitregelung haben, haben es da einfacher.
    Ich bin selbständig und arbeite von Zuhause aus.
    Die Sommerzeit kann mich daher mal.
    Ich merk's nur daran, daß die Nachbarn im Sommer abends länger "Krawall" machen.


    Manchmal hab ich echt den Eindruck, das mit der Zeitumstellung wird nur gemacht, um die Bürger zu schikanieren.


  • Das ist natürlich beneidenswert...ich merke das leider bei mir deutlicher ;) Noch ein Grund mehr, sein eigener Chef zu werden!