Corona - Maskenpflicht - Gedanken und Tipps

  • Hallo zusammen,

    normalerweise schreibe ich nicht in öffentlichen Foren, aber jetzt muss ich mal eine Ausnahme machen und möchte meine gemachten Erfahrungen mit der Maskenpflicht erzählen.


    Ich wohne in Bayern und da wird das ganz besonders streng gehandhabt, denn bei uns besteht die Maskenpflicht für alle und das ohne Ausnahme und da ist es auch völlig egal ob einer gesundheitlich beeinträchtigt ist und keine Maske tragen kann.

    Und es ist auch noch so bei uns, dass man eine empfindliche Strafe von 150 Euro bezahlen muss, wenn man in den Geschäften oder in den öffentlichen Verkehrsmitteln ohne Maske erwischt wird. Dann geht das auch nicht bei uns, so wie hier schon jemand berichtet hat, das man die Maske in einem unbeobachteten Moment kurz beiseite tun soll um Luft zu holen, da wird man gleich blöd angemacht, dass man das lassen soll.


    Und dann wollte ich Euch noch von meiner gemachten Erfahrung berichten am ersten Tag der Maskenpflicht.

    Ich habe leider ein gesundheitliches Problem, denn ich kriege mit der Maske keine Luft und habe dann mit erheblichen Panikattacken zu kämpfen, wo ich mir dann die Maske runterreisse, weil das nicht zu ertragen ist, da ich ein Trauma habe und das nicht packe, wenn ich was im Gesicht habe.


    Gestern ging ich mit der Maske in die Bank um mir meine Kontoauszüge auszudrucken. Als ich die Bank verliess, da wurde mir plötzlich total komisch, bekam Atemnot, habe halb hyperventiliert, mir war schlecht und schwindlig, habe am ganzen Leib gezittert, mir war kalt, hatte weiche Knie, wie dass ich in den Beinen Wackelpudding hätte und bekam dann noch eine heftige Panikattacke. Mir ging es so dermassen schlecht, dass ich nur noch wie ein Fisch auf dem trockenen nach Luft geschnappt hatte, das war richtig übel.


    Weil dem nicht alles war, so habe ich gestern von einigen Bekannten von mir noch gehört, dass die auch Probleme damit hatten und da fangen auch schon die ersten Schwierigkeiten an.Und dann habe ich gestern in unserer Tageszeitung gelesen, dass ein Geschäftsinhaber eines Edekamarktes sich sogar Sorgen um sein Personal macht wegen der Maskenpflicht und die Befürchtung hat, dass die das auf die Dauer nicht durchhalten. Er hat gestern auch in dem Artikel erwähnt, dass sich nach ein paar Stunden eine Angestellte bei Ihm mit Atemnot gemeldet hat und nicht mehr arbeiten konnte.


    Also wie man sieht, ist das mit der Maskenpflicht eine Zumutung sondergleichen und ich muss hier vielen Recht geben, dass das eine Unverschämtheit sei uns sowas aufzubürden und zuzumuten ohne Rücksicht auf Verluste.


    Ich habe sogar schon versucht ein ärztliches Attest zu erwirken für eine Befreiung, bin aber leider daran gescheitert, denn kein Arzt stellt bei uns für diesen Fall eines aus und in der Situation schon gar nicht, wie ich zu hören bekam, das ist vergebene Liebesmüh.

    Habe sogar in der Bundesärztekammer deswegen angefragt und als Antwort dasselbe bekommen, dass das bei uns in Bayern nicht geht und sich alle an die Maskenpflicht zu halten haben und das ohne Ausnahme und auch keine gemacht werden kann, auch nicht bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen.


    Dann ist es auch noch so, dass ich durch diese blöde Maskenpflicht jetzt gleich noch mehr Einschränkungen habe und in keine Geschäfte mehr gehen kann und daher auch meinem Tagesablauf nicht mehr nachgehen kann.:cursing::thumbdown:


    Wollte Euch auch einfach mal meine gemachten Erfahrungen mitteilen, damit man sieht, dass der ganze Maskenwahnsinn nichts bringt ausser noch mehr Probleme.

    3 Mal editiert, zuletzt von Caro03 ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • darf man eigentlich auch einen Motorradhelm aufsetzen?


    Also ich hatte gestern nur ein der dünnes Haarband über Mund und Nase. Musste zwar nicht zwingend einkaufen, aber ich wollte mal sehen, was so abgeht bzgl. Maskenpflicht. Waren alle brav! :) Manche doch sogar im Freien.


    10 Minuten im Laden und mir fiel das Atmen immer schwerer. Meine Nase lief wie doof. Wahrscheinlich von der Wärme da drunter. Ich selbst und auch sehr viele der anderen Leute hatten ständig die Finger an den Masken. Draussen werden sie dann auf den Hals geschoben und im nächsten Laden wieder über Mund u, Nase .

    Also ich habe mir mit meiner " Maske" bestimmt 10 Mal ins Gesicht gefasst. Rutscht, war warm, Nase läuft ...


    Bei dem Wetter zZ alles andere als angenehm. Deshalb fänd ich bald meinen Motorradhelm angenehmer.

  • Gestern ging ich mit der Maske in die Bank um mir meine Kontoauszüge auszudrucken

    ich weiß überhaupt nicht warum das überall anders gedeckelt ist?

    Bei uns in Niedersachsen wird darauf hingewiesen, in der Bank bitte keine Maske zu tragen.

    : https://www.nwzonline.de/hinte…gen_a_50,8,208150161.html

    Werde ich ja morgen sehen wenn ich zur Banke gehe.

    LG

    Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.

    "(Rumi)"

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Deshalb fänd ich bald meinen Motorradhelm angenehmer.

    Da bin ich mir nicht sicher, ob das nicht genauso Probleme mit sich bringt.


    Man kennt doch aber aus den Filmen mit den Bauchtänzerinnen im Orient diese hauchdünnen Schleier.

    Vielleicht wäre das die Lösung. :)

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Da bin ich mir nicht sicher, ob das nicht genauso Probleme mit sich bringt.


    Man kennt doch aber aus den Filmen mit den Bauchtänzerinnen im Orient diese hauchdünnen Schleier.

    Vielleicht wäre das die Lösung. :)

    Also ein Bekannter hat so eine Giftgasmaske. Vollmaske mit AtemTeil unten dran. Er wird zwar angeschaut wie ein Ausserirdischer ( klar wenn da jemand mit so einem Teil angeschnorchelt kommt ^^)

    aber bisher noch kein Verbot.

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • möchte meine gemachten Erfahrungen mit der Maskenpflicht erzählen.


    Wollte Euch auch einfach mal meine gemachten Erfahrungen mitteilen, damit man sieht, dass der ganze Maskenwahnsinn nichts bringt ausser noch mehr Probleme.

    Da hast Du ja viel Text geschrieben. Wie wäre es denn, solche Erfahrungen mal an den Freistaat-Patriarchen Söder zu schicken? Wenn dort massenweise Mails oder Briefe eingehen ....

    Und genau so, wie Du das oben beschrieben hast einfach mal an Dr. Schiffmann schicken, vielleicht nimmt er dies mit auf in sein nächstes Video und wird dadurch verbreitet.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    • Offizieller Beitrag

    einfach mal an Dr. Schiffmann schicken

    In Corona 38ˍ fordert Dr. Schiffmann Betroffene auf, ihm diese Aussagen/Unterlagen zuzuschicken. Er stellt dann das entsprechende Attest aus.

  • Na siehste, war doch eine gute Idee von mir:saint:

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Dirk S, Du wirst lachen, aber das habe ich schon gemacht, dass ich dem Söder eine Mail geschrieben habe.

    Nur habe ich aber darauf keine Antwort erhalten, was typisch ist, denn dann fühlt sich keiner angesprochen. :cursing:

    Denen ist das doch egal, ob man noch mehr Beschränkungen hat und seinem Tagesablauf nicht mehr nachgehen kann, das geht den Politikern sonstwo vorbei.:cursing:


    Lebenskraft, das ist eine gute Frage, warum das überall anders gedeckelt ist, das kann ich Dir nicht sagen. Tatsache ist aber, dass die Maskenpflicht bei uns auch in der Bank gilt.


    Elke auch ich zupfe ständig mit der Hand an der Maske rum, weil ich einfach mit dem Teil keine Luft bekomme und dann kurz drauf gleich Panikattacken einsetzen. ;(


    Ich finde Eure Antworten richtig interessant :thumbup: was Ihr von dem ganzen Wahnsinn haltet und das bestätigt mich darin, dass viele mit dem Maskenmist ein Problem haben und der ganze Wahnsinn nichts nützt.:/

    Einmal editiert, zuletzt von Caro03 ()

  • @Caro03


    Wenn es keine Vorschriften zum Material gibt, könnte man sich doch eine Maske aus Fliegenschutz nähen. Den Stoff evtl. doppelt nehmen, damit die Haut nicht so durchscheint. Ich habe vorhin mal zwei Schichten von dieser Gaze aufeinandergelegt und konnte gut dadurch atmen.


    Wäre ich gesundheitlich beeinträchtigt, würde ich mir sofort einen Rechtsbeistand suchen. Und Hausärzte dürfen garantiert kein Attest verweigern, wenn Angststörungen oder andere Vorerkrankungen bekannt sind. Am besten per Einschreiben den Arzt nochmal auffordern, das Attest auszustellen und für den Fall der Verweigerung gleich Schadenersatz androhen, falls was passiert. ..... und am besten demnächst einen neuen Hausarzt suchen.


    LG

    Gudrun

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Lebenskraft, das ist eine gute Frage, warum das überall anders gedeckelt ist, das kann ich Dir nicht sagen. Tatsache ist aber, dass die Maskenpflicht bei uns auch in der Bank gilt.

    auch auf der Straße in der Stadt Maske ?

    Ist bei uns auch nicht so, sondern nur wer ein Geschäft betritt.

    Ich denke auch die Politiker sehen Briefe überhaupt nicht die geschickt wurden, sondern werden abgefangen von einem Lakai und geschreddert.

    Söder wird mir immer unsympathischer und die kriegen alle einen Höhenflug.


    LG

    Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.

    "(Rumi)"

  • Dirk S, Du wirst lachen, aber das habe ich schon gemacht, dass ich dem Söder eine Mail geschrieben habe.

    Ich habe schon soviele Emails an das bayrische, oder auch bundesmäßige Gesundheits- Landwirtschafts, und sonstige ministerien, und nie eine Antwort erhalten, außer einmal vor 4 Jahren, als ich mich dumm gestellt habe, und gefragt habe, warum die Flugzeugstreifen so lange am Himmel stehen, und sich zu einer milchigen Suppe ausbreiten, warum ich dicke dunkle Regenwolken am Himmel sah, die allerdings über diesen Streifen einfach weiterzogen und sich in Luft auflösten.Da kannst du dreimal raten, was ich für eine Antwort bekommen habe.

    Dasselbe Blabla wie vom Lesch, dem selbsternannten Universalgenie.


    Als ich dann nochmal antwortete und auf das Bundespapier über die Möglichkeiten des Geoengineerings hinwies, und daß es dort genauso beschrieben wird, wie es am Himmel bereits aussieht, kam auch nie wieder eine Antwort.Auch direkt das örtliche Landwirtschaftsamt von Fürth hat vor 2 Jahren nicht auf meine Fragen geantwortet, warum bei den Äckern am Waldrand ein Acker mit Maisanbau eingezäunt wurde, und ob das ein GVO- Feld werden soll.


    Wir sind für die Untertanen, und gehen denen am Allerwertesten vorbei. :cursing:

    Weswegen ich auch schon lange nicht mehr einsehe mich aus Angst wie ein Untertan zu verhalten.

    Als meine Tochter zu ihrem 18. Geburtstag ein Bußgeld von 85 Euro, wegen unerlaubten konsumieren von Alkohol in der Öffentlichkeit, zahlen sollte, weil sie mit Freunden herumsaß, und 2 ungeöffnete Bierflaschen davor standen, war bei mir endgültig der Ofen aus.


    Etzt laangtzt, sagen die Franken glaub ich.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Anstatt sich Gedanken zu machen über alle möglichen Maskenvarianten, sollten sich die Menschen besser geschlossen dagegen wehren solche Dinger tragen zu müssen. Zudem - wenn man keine Symptome hat - wie das Husten oder Niesen - sind Masken völlig unnütz, vor was sollen die dann schützen?

    Ich trage die Maske nicht, um mich zu schützen, tut sie ja auch nicht, ich trage sie beim Einkaufen, weil ich sonst nicht reindarf. Wie machst du das oder geht jemand anderer für dich einkaufen?

    Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (Kafka)

  • Das ist schon klar, Kaulli, war aber nicht meine Intention.

    Ich kaufe nur in ganz kleinen Bio-Läden, das ist kaum Publikumsverkehr und ich trage nur eine ganz alte Staubmaske aus dem Baumarkt. Und die baumelt dann kurioserweise irgendwie kreuz und quer im Gesicht rum, weiß auch nicht, warum.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • ...und ich trage nur eine ganz alte Staubmaske aus dem Baumarkt. Und die baumelt dann kurioserweise irgendwie kreuz und quer im Gesicht rum, weiß auch nicht, warum.

    eben, ohne geht es leider nicht, ich hab auch nur ein und dieselbe seit 3 Wochen, die, die ich gratis bekommen habe und nur über den Mund, meistens nur über die Unterlippe, nächstens probiere ich es bis übers Kinn, kaufen würde ich mir keine.

    Ich musste vor ein paar Tagen so lachen, als ein Firmenauto vor unserem Haus vorbeifuhr, drei Arbeiter vorne mit Maske am Kinn und eine Zigarette im Mund, ich dachte mir - recht haben sie!

    Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (Kafka)

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • gudrun 1960: Einen Rechtsbeistand kann ich mir leider nicht leisten, daher fällt das schon mal flach und das mit den Ärzten kannst Du auch vergessen.

    Ich habe bei einigen angefragt und jeder hat mir das gleiche gesagt, dass es einfach nicht geht und ich mich an den Maskenmist gewöhnen muss, da das ein tödliches Virus sei und das nur zu meinem Schutz wäre usw.:cursing:

    Und mir wurde auch noch gesagt, dass die keine Ausnahme machen dürfen und es auch keine Ausnahmen gibt und die Maske alle tragen müssen, auch wenn man gesundheitlich beeinträchtigt ist.


    Lebenskraft: Was die Maske betrifft, draussen im Freien brauche ich zum Glück keine, da besteht keine Pflicht. Die Pflicht gilt nur in den Geschäften und in den öffentlichen Verkehrsmitteln.

    Manche Leute hier sind aber schon so blöde mit dem Maskenmist und übertreiben damit dermassen.

    Neulich wurde ich von einem auf der offenen Strasse im Freien angepflaumt, wo meine Maske wäre und das obwohl aber draussen keine Pflicht besteht.||

    Was den Söder betrifft, da geht es mir so wie Dir, mir wird der auch von Tag zu Tag unsymphatischer, zumal die gestern wieder mal einen Höhenflug bekommen haben. Gestern wurde verkündet, dass die bestehende Ausgangsbeschränkung auf den 10.Mai verlängert wird, wo es mir schon wieder gereicht hat.

    Frage mich echt, wie lange dieser Sch...noch gehen soll, das ist doch alles nicht mehr normal.:cursing:


    Nelli: Du hast sowas von recht.

    Und die Geschichte mit Deiner Tochter kann ich nachvollziehen, bei uns gab es auch schon so eine ähnliche Situation.

    Bei uns ist vor kurzem ein älterer Herr festgenommen worden, weil er alleine auf einer Parkbank sass und da Brotzeit machte. Die Leute sind auf die Barrikaden gegangen, als die das hörten und wo dann der Söder die Ankündigung gemacht hat, dass das sehr wohl erlaubt sei und sogar einen Artikel in der Zeitung veröffentlichen liess.


    Kaulli: Bei mir ist es so ähnlich wie bei Dir, ich trage trotz gesundheitlicher Beeinträchtigung das blöde Ding auch nur, damit ich in die Geschäfte reinkomme, auch wenn ich da nur eine kurze Zeit bin, da das bei uns streng geahndet wird und das 150 Euro kostet, wenn man ohne erwischt wird.

    Was einkaufen betrifft, für mich müssen jetzt andere einkaufen gehen oder eben die Lebensmittel online ordern und sich ins Haus liefern lassen.


    Dann wollte ich Euch noch erzählen, dass mir gestern eine Nachbarin erzählt hat, dass die Verkäuferinnen in den Geschäften jetzt schon mächtig genervt und angepisst sind, was die Maskenpflicht betrifft, was ich verstehen kann.

    4 Mal editiert, zuletzt von Caro03 ()

  • Was den Söder betrifft, da geht es mir so wie Dir, mir wird der auch von Tag zu Tag unsymphatischer,

    Mir war der vor Jahren schon unsympathisch, als er sich damit profilieren mußte, überall mal in der Mitte zu sein. In der Mitte von Nürnberg, in der Mitte von Bayern, in der Mitte von Franken.


    Ein profilierungssüchtiger Kasper ist der.


    Was die Verkäuferinnen betrifft, würde ich denen vorschlagen geschlossen allesamt krank zu machen. Kopfschmerzen und Atmennot von den Masken.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Nelli, Du hast sowas von recht, ich mag den auch nicht.

    Und gestern kam ja der nächste Supergau, denn die haben die Ausgangsbeschränkungen auf den 10.Mai verlängert, so geht der Mist noch weiter.:cursing::thumbdown:

    Ich sags Dir, ich bin mittlerweile sowas von angepisst, mir geht der ganze Wahnsinn nur noch auf die Nerven.

    Und ich hatte heute ebenfalls wieder Atemnot gehabt von dem blöden Ding, hab mir das heimlich heute in der Bank ein bisschen runtergezogen, damit ich über die Nase atmen konnte und mich nicht umgedreht, damit die Überwachungskamera das nicht aufzeichnet, dass ich auf der Nase nix mehr drauf habe.

    ich musste das machen, ich konnte einfach nicht mehr, die Beeinträchtigung dadurch wird immer schlimmer und muss den Mist jetzt ständig auf mich nehmen und mich damit "triggern" es geht nicht anders.:cursing:

  • Hallo Caro03, es gibt sehr kreative Lösungen für Masken, wichtig ist einfach dass Du Dir "ein Blatt vor den Mund nimmst", d.H. dass Mund und Nase pro Forma verdeckt sind. Gestern habe ich eine Frau gesehen die hat aus einem Einmalhandtuch einen Streifen abgeschnitten, an den Enden abgerundet und für die Ohren Schlitze hineingeschnitten, pro Ohr ungefähr vier, zum "verstellen" (also zum Größe anpassen:D).

    Vielleicht hatte sie das gleiche Problem wie Du...

  • Medjoul, so wird es wohl sein. :D:thumbup:

    Aber ob das hier bei uns so der Burner ist, wage ich zu bezweifeln, denn die nehmen das hier bei uns nämlich sehr genau mit der Maskenpflicht, da wirste entweder gleich zur Kasse gebeten oder blöde angemacht, wenn Du keinen richtigen Schutz hast. :cursing:

    Laut meiner Nachbarin, die gestern beim einkaufen war, sind auch schon alle Verkäuferinnen so dermassen genervt von dem Mist, die Stimmung ist daher auch sowas von am Boden.

    Das ist meine Meinung zu dem ganzen und da muss ich gleich mal ein Kompliment an Euch austeilen, dass ich hier wenigstens verstanden und nicht gleich angegangen werde. :thumbup:

    Und ein grosses Dankeschön an Bernd (Bermibs), dass Du mich hierher gebracht hast.:thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von Caro03 ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber