Wann endet die Corona-Pandemie?

  • Rookie, kann es sein, dass du dir selbst nicht sicher bist, was oder wem du glauben möchtest? Dass du hin- und hergerissen bist und dich vielleicht auch zu sehr beeinflussen lässt? Denn, wie sonst sind deine manchmal so widersprüchlichen Anmerkungen zu verstehen? Inzwischen gibt es doch mehr als genug seriöse und wissenschaftlich belegte Beweise für die Plandemie, die Risiken einer Impfung und die Lügen der ÖR etc. Davon abgesehen, dass eine Impfstoffentwicklung normalerweise zwischen 5 und 10 Jahren dauert, werden hier die Impfstoffe in äußerst kurzer Zeit aus dem Boden gestampft ohne wirklich richtige Studien, was die Nebenwirkungen anbelangt!

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Eine "Plandemie" um die Menschheit weltweit zu unterjochen, das System zu resetten, massenhaft Tote zu erfinden, die Bundeswehr zum Helfen nach Portugal zu schicken usw.

    Ich bitte dich.

  • Das Lock Step Szenario der Rockefeller Foundation aus dem Jahr 2010 existiert sogar öffentlich, ebenso die Planspiele des Event 201, und ID2020, selbst die Buntesregierung schreibt über ihre Agenda 2030, wo die Behörden wollständig digitalisert sein sollen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Die Gedankenwege, die Rookie jetzt geht, kenne ich. Mir ging es auch oft so.

    Man zweifelt. Mittlerweile bin ich darüber hinweg. Ich kann mir sogar manchmal ARD und ZDF anschauen und lachen.^^


    Diese Zweifel kommen aber auch dadurch, weil man vollgepackt wird mit Angstszenarien. Es wird so geschickt präsentiert, dass man sich nicht vorstellen kann, dass da ein Plan hinterstecken könnte.

    Die Politiker wissen ganz genau, welche Gestik sie anwenden müssen, um Glaubwürdigkeit auszustrahlen.

    Vor kurzem tauchte hier doch das Video über diese PR Agentur auf. Die sind jetzt mit im Boot der Panspiele. Braucht man sowas oder dient das vielmehr dazu, die Menschen in eine Richtung zu drängen?


    Und bzgl der spanischen Grippe: was wäre wohl los wenn die Wahrheit ans Licht käme?

    Obwohl ... :/

    Die Menschen vergessen offenbar schnell und wollen sich ja nichtmal an die Schweinegrippe erinnern. Geschweige denn an diese Impfung, unter dessen Nebenwirkung noch heute etliche Kinder leiden.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • ich denke es wird schon langsam eng für die Regierungsmassnahmen in Ö


    trotz der Panikmache über die Staatsmedien kippt die Stimmung in der Bevölkerung, lt. neuesten Umfragen stehen bereits 80% der Bevölkerung nicht mehr hinter den Regierungsmassnahmen (zur Impfung stehen ca. 50% noch positiv)


    dei FPÖ will eine Volksbefragung starten und hat auch eine Strafanzeige gegen die Regierung eingebracht


    selbst hochrangige Landespolitiker lehnen sich auf (z.B. LH Platter und auch unser AK Präsident) nachdem die Regierung eine Isolation von Tirol wegen 5 aktiven Fällen der Südafrikanischen Mutation in Erwägung zieht


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Also Angst war noch nie mein zweiter Vorname.

    Ich halte es nur für unwahrscheinlich, dass das Virus ein Vorwand für irgend etwas anderes ist.

    Dass die ganze Welt da mitspielt ist absurd.

    Würde ich solche Argumente bei einem Psychiater bringen, wäre ich ich wohl im Nu in der Gummizelle.

    Gerade andere Probleme. Wir ersaufen im Schnee.

    Den hat wohl unser Ministerpräsident geschickt damit wir alle schön Zuhause bleiben ;) Lockdown für Fortgeschrittene.

    Ich sehe es mittlerweile nur noch mit Ironie.

    Man lässt die Politikerbrut ja machen, sonst gäbe es längst Krawalle in D.

    Mich langweilt das merkelsche Gesülze.

    Meine Sicht der Dinge ist, dass man entdeckt hat, dass das Corona Virus schwere gesundheitliche Probleme auslösen kann.

    Dazu fanden sich ja weltweit reichlich Personen.

    Und das versucht man "in den Griff zu bekommen", oder man hat aus ner Mücke einen Elefanten gemacht, es wurde schon immer damit gestorben, aber nie danach gesucht.

    Ungereimtheiten gibt es trotzdem.

    Da der Mutant schon 2019 in der MHH nachgewiesen wurde, wieso hat der sich dann nicht ausgebreitet:/

    Also tendiere ich zu "aus Mücke Elefant gemacht." Mit fatalen Folgen.

  • Ich halte es nur für unwahrscheinlich, dass das Virus ein Vorwand für irgend etwas anderes ist.

    Dass die ganze Welt da mitspielt ist absurd.

    Das konnte ich mir am Anfang auch nicht vorstellen. Die meisten Regierungen sind aber korrupt und erpressbar.

    Es gibt nur ganz wenige, die sich nicht mit Milliardensummen bestechen lassen. Siehe Weißrussland, dass dieses Geld abgelehnt hat und jetzt vom Westen dafür massiv angegriffen wird. Unser Außenminister spendiert gleich mal ein Sümmchen für die "Opposition".

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Vor 30 Jahren startete ich mit meiner Ausbildung zur CTA für Umweltanalytik naiv ins Leben, und glaubte wirklich daran "Die Industrie würde doch nie etwas herstellen, daß den Menschen und der Natur schadet", das zog sich dann mit immer mehr Lebensmittelunverträglichkeiten, die letztendlich aber nur Chemiekalienunverträglichkeiten waren, hin zu dem Glaube "Die Lebensmittelindustrie würde doch nie Sachen ins Essen machen, die den Menschen schaden".

    Die wissen es eben nicht besser, und wenn wir sie darüber aufklären, ändern die das.
    Haha
    Später dann schlich sich andauern der Versuch zu glauben, daß die Politik doch nie etwas machen würde, was den Menschen schadet, hinzu, den ich aber immer wieder schnell verdrängte.
    Das politische System dient genauso nur dem eigenen Machterhalt, also sich selbst, wie die Chemie- Pharma- Lebensmittelindustrie ihrem eigenen Profit dient.

    Von dem Glaube, daß die nur Gutes für die Menschen tun, und daß sie der Allgemeinheit dienen, habe ich mich schon lange verabschiedet.

    Umweltschutzvereine wären ja blöd die Umweltverschmutzungen (aktuell wird hier wieder von Gencrisp gewarnt, die man an Insekten und Nagern praktizieren will, aber nicht mit einer Silbe wird die MRna Impfung erwähnt) wirklich zu verhindern, oder die Krebsforschung wäre ihrer Grundlage entledigt, wäre der Krebs besiegt, und die Linken wären arbeitslos, gäbe es keine Armut mehr. Also muß man zwangsläufig dafür sorgen, daß die eigene Existenzgrundlage erhalten bleibt.

    Die Show muß weiter gehen, solange die Menschen daran glauben, daß diese "Realität" alternativlos ist, und wenn man jetzt weltweit glauben macht, daß ein ganz gefährlicher Virus uns dahin raffen könnte, und ich fürchte, daß man damit auch vielen Politikern Angst gemacht hat, sodaß die wirklich daran glauben, um die Finanzkrise zu verbergen, und um gleichzeitig eine digitale Versklavung aufzieht, damit für die nächste Finanzkrise, die garantiert kommen wird, vorgesorgt werden kann, dann muß man nur in die Vergangenheit schauen, wie oft dieses Theater schon mit anderen Mitteln vonstatten ging.


    Übrigens könnt ihr euch noch erinnern, wie der ganze Krempel angefangen hat? Schweinegrippe, Hühnergrippe, Vogelgrippe, EHEC, Ebola, und wie jedesmal ein kleines Stückchen der Panikschraube hochgedreht wurde?

    Und das es genau dann anfing, als ein Herr Gates um die Welt tingelte, und vor Biowaffenterrorismus warnte?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Ich halte es nur für unwahrscheinlich, dass das Virus ein Vorwand für irgend etwas anderes ist.

    Ein Grund ist jedenfalls, dass unsere Wirtschaft an die Wand gefahren werden kann (Grund Schließung der Geschäfte wegen der Plandemie).

    Dadurch werden die großen Konzerne und Geschäfte von den Chinesen übernommen, viele Handwerkerbetriebe gehen pleite dadurch. Darin sehe ich z. B. auch keinen Sinn. Aber dass die Chinesen hier bald die Überhand haben werden, weil sie in der Welt die Nr. 1 werden, was die Macht auf der Welt betrifft. Amerika ist natürlich bis jetzt genau so mächtig. Wir werden vielleicht noch erleben, was das am Ende alles bewirken soll.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • In den 90 er Jahren hat die Ehefrau eines Freundes davon gesprochen, dass die Erdbevölkerung reduziert werden soll, vom Deep State usw. Da habe ich damals nichts dazu gesagt und gedacht - Spinnt die? Inzwischen zeigt mir die Praxis die erschreckende Wahrheit. Diese Wahrheit kann sogar offiziell vom MSM angeschnitten werden, die Bevölkerung merkt nix.

    Die menschliche Geschichte ist durchzogen von Versklavung, Hexenjagd, Schikanen, Enteignung,... der Bevölkerung. Aber heute ist ja alles anders: Die wollen nur unser Bestes, unsere Gesundheit. Wie kann man nur so unkritisch sein. Die Weltherrschaft wollten schon ganz andere haben. Bisher hat es nie ganz geklappt.

    Vielleicht bin ich nur sensibilisiert durch die DDR-Medien. Wie können das nur so viele, gerade hier im Osten, vergessen haben?

  • Ein Grund ist jedenfalls, dass unsere Wirtschaft an die Wand gefahren werden kann (Grund Schließung der Geschäfte wegen der Plandemie).

    Dadurch werden die großen Konzerne und Geschäfte von den Chinesen übernommen, viele Handwerkerbetriebe gehen pleite dadurch. Darin sehe ich z. B. auch keinen Sinn. Aber dass die Chinesen hier bald die Überhand haben werden, weil sie in der Welt die Nr. 1 werden, was die Macht auf der Welt betrifft. Amerika ist natürlich bis jetzt genau so mächtig. Wir werden vielleicht noch erleben, was das am Ende alles bewirken soll.

    Dies ist auch so nachzulesen, in Herr Schwabs Buch.


    Die Chinesen sind braver, und lassen sich leider leichter versklaven, und daß Biden, ein Chinafreund jetzt am Katzentisch des weißen Hauses sitzt, sagt auch sehr viel darüber aus, was mit den USA gemacht werden soll. Die globale Elite hat sich China als Sitz der Weltherrschaft ausgesucht, aber ich glaube nicht, daß sie alles schaffen werden, was sie vorhaben.

    Nur müssen wir, die Menschen anfangen mit dem Finger auf die nackten Kaiser zu zeigen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Ach wisst ihr, die Politiker sind mir relativ wumpe.

    Ich gucke raus, sehe viel Schnee, kämpfte mich mit Hund dadurch, füttere die Wildvögel, esse meinen Salat und lasse den lieben Gott einen guten Mann sein.

    Niemand will uns weltweit unterjochen, das ist Quark in meinen Augen.

    Ich würde mir im TV eine lange Sendung nur mit Leugnern, Querdenkern und Coronahysterischen wünschen, ohne dass man ihnen ins Wort fällt.

    Wäre toll, wenn ein deutscher Sender dazu den Arsch in der Hose hätte.

    Da wäre ich auf das Echo gespannt.

    Aber wenn man schon aus Foren fliegt, wenn man Corona verharmlost oder politisiert, wird das wohl nix.

  • bzgl ThreadName;

    vielleicht endet sie jetzt nicht, aber sie bekommt einen Knacks.

    Das uns bereits seit Monaten bekannte BMI Papier hat es endlich in die Schlagzeilen der ÖR geschafft. Focus und Welt.de berichten bereits.


    focus.de/politik/deutschland/um-massnahmen-repressiver-natur-zu-planen-innenministerium-liess-wissenschaftler-modell-entwickeln-um-corona-massnahmen-zu-rechtfertigen_id_12953818.html


    Lest mal die Kommentare da drunter.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Jetzt werden wir wieder von Söders und Merkels "Verblödungsformel" mit weiteren Lockdowns und der Verlängerung der epidemischen Notlage bis Ende Juni bestraft. Formel: Wenn wir jetzt die Coronamaßnahmen zurücknehmen, werden in 14 Tagen die Werte wieder exponentiell ansteigen. Diesen Schwachsinn hören wir nun seit Monaten! Fakt ist, der R-Wert lag vor Weihnachten schon unter -1-, die Infektionszahlen und damit der Inzidenzwert gehen dramatisch zurück, wobei es diese Werte (erzeugt durch den PCR-Test) faktisch gar nicht gibt, und die vorliegenden Daten nicht die Gegebenheiten widerspiegeln, da sie älter als 3 Wochen sind. So sehen dann die Daten aus, die für weitere Repressionen gegen die Bevölkerung gerichtet sind. Das Schlamassel werden wir auch nicht wieder los. Kurz vor den Bundestagswahlen werden wir von einigen Coronamaßnahmen befreit, damit wir diese "Bande" wieder wählen dürfen. Dann kommt der Herbst mit der nächsten Periode an Erkältungsviren und der Schlamassel geht von vorn los. Wir gehen einer strahlenden Zeiten entgegen!

  • Die Links der Mainstream-Medien stelle ich grundsätzlich offline, um ihnen keine weitere Plattform zu bieten. Zudem können sie dadurch keine zusätzlichen Werbeeinnahmen generieren.


    Wie Elke schon schreibt kann man mit Kopieren und Einfügen den Link trotzdem aufrufen.


    Links in Zitaten werden alle deaktiviert, um die Suche von fehlerhaften/toten Links zu erleichtern.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier