Wann endet die Corona-Pandemie?

  • Auf ein Neues: Diesmal ein offener Brief des Parfümerieverbands und des VKE an die Bundesregierung mit dem Hinweis, wie schlecht es der Branche und den mehr als 15.000 Mitarbeitern mittlerweile geht.


    Offene Briefe von Ärzten, Psychologen, von der Fahrradwirtschaft, von Kosmetikstudios, offene Briefe der Friseure, der Kosmetikbranche, der Einzelhändler. Ein offener Brief nach dem anderen jagt seit Wochen, seit Monaten durchs Land.

    Und stößt auf taube Ohren.

    Da können die Schreiber dieser Briefe auch gleich dem Ochsen ins Horn flüstern - es ändert sich nichts.

    Was soll die Schreiberei dieser Briefe? Ist das ein Alibihandeln? Man hat sich bewegt, zumindest etwas? Nach dem Motto, wir haben´s versucht, mehr können wir nicht tun?


    Verdammt nochmal, Ihr sollt keine offenen Briefe schreiben, Ihr sollt Ö F F N E N!


    Das kann doch nicht so schwer sein. Die Verbände setzen sich zusammen, beschließen gemeinsam einen Termin und die Läden sind wieder offen. Tausende, Zigtausende. Alle auf einmal.


    Und dann? Dann werden wir sehen, dass es diesen Mikroben-Wahnsinn nicht mehr gibt. Nie gegeben hat. Wir werden genau das erleben, was wir bei den Black Lives Matter-Demos, den Grundrechte-Demos und all den anderen Demos erlebt haben - nämlich nichts!

    Keine überfüllten Intensivstationen, keine Leichenberge vor den Türen, kein Massensterben.


    Dafür dann aber hoffentlich eine Prozesslawine gegen die Verantwortlichen, die sich gewaschen hat.

    Wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, wegen all der Toten, verursacht durch die Maßnahmen. Wegen der psychischen Folter an Alten, an Kranken, an Kindern und Gebärenden.

    Wegen der Aufforderungen zum Denunziantentum, wegen unberechtigter Hausdurchsuchungen bei Ärzten, wegen massenhaften Verstoßes gegen das Datenschutzgesetz, wegen Missachtung parlamentarischer Regeln, wegen Verstoßes gegen das Grundgesetz und wegen strafbarer Handlungen im Amt und Behinderung der Justiz.


    Dann werden wir erleben, dass nicht mehr Gestalten sitzen da oben, vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Dann wird wieder Gerechtigkkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade ihnen Gott!

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hier auf den Philippinen ist weitgehend wieder alles geöffnet außer Grenzen. Großveranstaltungen sowie diverse Events sind auch noch untersagt.

    Aber vieleicht liegt es daran dass die Menschen hier etwas disziplinierter mit dieser Sache umgehen!

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Die schreiben wenigstens nur offene Briefe. ...

    Nachtrag:

    Das Bild ist höchstwahrscheinlich eine Fälschung. Der Zentralverband des deutschen Friseurhandwerks hat damit nichts zu tun.

    Da war ich zu schnell ohne Prüfung. Dafür möchte ich mich entschuldigen.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • auf dem Hermann Kanal wurde ein Dokument über die morgige Strategie der Regierung veröffentlicht.

    Ich kann es leider nicht hier reinkopieren. Sind 10 Seiten.


    Im Grossen und Ganzen: Verlängerung bis 28.3.

    Allerdings Öffnung von Blumen, Gartenmärkten und Buchhandel.


    Körpernahe Dienstleistungen wie auch Fahr und Flugschulen nur mit Test.


    Einzelhandel generell erst ab Insidenz von 35 und dann auch nur eine Person auf 20qm.


    Im 4 Öffnungsschritt dann mal Theater und Kino ect aber mit Test und Möglichkeit der Kontaktnachverfolgung.


    Zusammengefasst; Test Test Test. Alles vom Bund finanziert.

    Viele Impfungen.


    Grund für die weiteren Einschränkungen; Long Covid und die Mutationen.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Wir erleben hier den Ausverkauf von jeglichem faßbaren Intellekt. Das ganze Theater hat den Hintergrund, dass dieser Staat in seinem Kontrollwahn nicht in der Lage ist, eine Zahl > 50 zu bearbeiten. Wir haben nicht ein Problem des Virus sondern ein Problem ganz administrativer Art. Dieser Staat ist sowas von kaputt, dass es einem schlicht die Sprache verschlägt. Das Verfolgen von Kontakten ist völlig danneben. Die Zahl der nicht erfaßten Infektionen ist riesengroß. Dieser Befund wird nicht einmal thematisiert. Einzig was dieser Staat in der Erfassung zu leisten vermag ist eine maximale Größe von angeblich 50 Infektionen innerhalb einer Woche bei 100.000 Einwohnern. Dass diese 50 Neuinfektionen nicht den Hintergrund echter Infektionen haben bleibt davon auch unberührt. Sie sind schlicht in allem überfordert. Das dürfen wir nun ausbaden. Es wird sich nichts ändern, sondern wir werden morgen weiter den Ausverkauf eines total überforderten Staates erleben, der in seiner Aktionswut den bekannten Status natürlich zu unserem Schutz aufrecht erhält. Bekloppter geht es nicht!

  • Alles vom Bund finanziert.

    Also von abgepreßten Steuergeldern, oder gedrucktem Geld, welches keinen Wert hat, wofür aber unsere Urururenkel noch Zinsschulden abzahlen dürfen.


    Dieser Staat ist sowas von kaputt,

    Das war er schon lange, aber das C- Dingens lenkt so wunderbar von den eigentlich Schuldigen ab.

    Ich denke nur an die Aussage eines Adenauer, den Volkswirtschaftler seinerzeit drauf hingewiesen hatten, daß sein Rentenmodell spätesten in 20 Jahren um die Ohren fliegt. Da sagte er nur "Na da lebe ich ja schon nciht mehr"


    Genauso regieren die, Taschen vollstopfen, so tun, als würden sie was Gutes fürs Volk tun, obwohl sie wissen, daß die Quittung fürs Volk dann kommt, wenn die nicht sind, Hauptsache die Wahlergebnisse stimmen.

    Und wir sind so blöd und vergessen immer wieder, oder lassen uns ablenken, und warten brav auf die nächste Wahl, wo wir denen aber so richtig eins einschenken, was in diesem System aber nie passieren wird, weil die Wahlergebnisse bereits vorher festgelegt werden.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Ja. Du triffst es auf den Punkt. Ich hoffe immer noch, dass dieses Papier auf dem Hermann Kanal ein Fake ist und heute alles wieder ohne Irgendwas geöffnet wird.

    Wie bekloppt ist das denn, das Buchhandel und Gartenmärkte öffnen dürfen und der Geschenkartikel oder Klamottenladen nicht? Ich verstehe da den Sinn nicht.

    Auch diese Testerei, die nachweislich doch gar nichts bringt. Was soll das?


    Wann fällt es denn endlich mal allen auf, dass seit den Impfungen die Sterberate in den Heimen exorbitant gestiegen Ist, wie man auch schön an dieser Tabelle erkennen kann;


    https://corona-blog.net/2021/0…r-corona-schutzimpfungen/

  • Ich hoffe immer noch, dass dieses Papier auf dem Hermann Kanal ein Fake ist und heute alles wieder ohne Irgendwas geöffnet wird.

    Das Problem ist leider, daß die ständig irgendwas in den raum werfen, sie beschließen es nicht einmal, und die meißten Menschen machen es gehorsam.

    Bei uns standen auch die FFP2- Maskenpflicht- Schilder schon rum, ohne daß es beschlossen war. <X

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • auf dem Hermann Kanal wurde ein Dokument über die morgige Strategie der Regierung veröffentlicht.

    Ich kann es leider nicht hier reinkopieren. Sind 10 Seiten.

    Darf ich mal kurz was fragen.

    Was heisst das:


    Handel: Dass bei einer stabilen Inzidenz unter 35 könnte der Einzelhandel mit einer Begrenzung der Kundenzahl wieder öffnen kann. Ab einem Inzidenzwert, der noch festgelegt werden muss, könnte zumindest Einkaufen nach Terminbuchung und mit Kontaktnachverfolgung erlaubt sein.


    1. Angenommen ich will zu H&M, mache ne Terminbuchung, muss meine Daten hinterlegen?


    2. Ach ja, und dann diese Testerei. WER macht die? Mein Hausarzt? Ist es für LAU? Wo bekomme ich den?


    Zu meiner ersten Frage habe ich folgende Strategie, die die Geschäfte in den Städten, wenn andere auch keinen Bock mehr darauf haben, in die Pleite reisst.

    Ich werde nicht mehr shoppen gehen, denn ich lasse mich nicht wie Scherverbrecher verfolgen. Nur noch online!

    Ich stehe nicht Schange, wenn es keinen Grund dafür gibt.

    Und ob ob und mit wem man sich treffen darf, bestimme nur ich.

    Das ist meine Strategie!


    Meine Strategie wäre noch, dass der Handel ganz schnell gegen alle Lockerungsspinnereien öffnen muss, denn sonst ists es vorbei, ebenso die Gastro.


    Es reicht wirklich, das Maß ist voll.

    Das muss man sich mal vorstellen. 3 Monate Stillstand, ein Stillstand, der nichts bewirkt hat, ausser immense wirtschaftliche und psychische Schäden.

    Und wir lassen diese Menschen , die uns das antun noch "am Leben".

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Das Problem ist leider, daß die ständig irgendwas in den raum werfen, sie beschließen es nicht einmal, und die meißten Menschen machen es gehorsam.

    Bei uns standen auch die FFP2- Maskenpflicht- Schilder schon rum, ohne daß es beschlossen war. <X

    Du kennst sicher das Asch Experiment? Manipulation durch die Gruppe.

    Es fühlt sich auch seltsam an, wenn man

    " anders" als die grosse Masse ist. Man fühlt sich nackt unter angezogenen. Stell dir vor, du bist die einzige mit Minirock auf einer Party auf der Bodenlange Abendgarderobe angesagt war.

    Ich gehe dann zwar immer bewusst aufrecht und lächelnd da durch, (ich war immer schon aufmüpfig wie meine Mutter sagt) aber so im Innern fühlt man sich unwohl.


  • 1. Angenommen ich will zu H&M, mache ne Terminbuchung, muss meine Daten hinterlegen?


    2. Ach ja, und dann diese Testerei. WER macht die? Mein Hausarzt? Ist es für LAU? Wo bekomme ich den?

    sobald du einen Termin machst, wirst du doch auch deinen Namen sagen müssen. Woher wissen die sonst wen die reinlassen sollen.


    Bzgl Test:


    1. In den kommenden Wochen und Monaten, bis allen Bürgerinnen und Bürgern ein Impfangebot gemacht werden konnte, stellen regelmäßige Corona-Tests einen wichtigen Baustein dar, um mehr Normalität und sichere Kontakte zu ermöglichen. Schnelltests sind inzwischen in großer Zahl verfügbar und das Testangebot auf dem Markt wird durch kostengünstige Selbsttests erweitert.

    Die nationale Teststrategie wird daher um folgende Maßnahmen ergänzt, die bis Anfang April schrittweise umgesetzt werden sollen:

    • Für einen sicheren Schulbetrieb und eine sichere Kinderbetreuung stellen die Länder im Rahmen von Testkonzepten sicher, dass das Personal in Schulen und Kinderbetreuung sowie alle Schülerinnen und Schüler pro Präsenzwoche das Angebot von mindestens [ein/zwei] kostenlosen Schnelltests einschließlich einer Bescheinigung über das Testergebnis erhalten.

    • Die Unternehmen in Deutschland werden verpflichtet, ihren in Präsenz

    Beschäftigten pro Woche das Angebot von mindestens [ein/zwei] kostenlosen Schnelltests einschließlich einer Bescheinigung über das Testergebnis zu machen.

    • Allen asymptomatischen Bürgerinnen und Bürgern wird [einmal/bis zu zwei Mal] pro Woche ein kostenloser Schnelltest einschließlich einer Bescheinigung über das Testergebnis in einem von der jeweiligen Kommune betriebenen Testzentrum, bei von der jeweiligen Kommune beauftragten Dritten oder bei niedergelassenen Ärzten ermöglicht. Die Kosten übernimmt der Bund

  • Okay.

    Und ich weiss ja auch immer wann ich shoppen gehen will, auf den Tag genau:cursing:?

    Ich mache sowas spontan.

    Und dann wartest du dir einen Wolf in einer Praxis wegen der Testerei, weil du shoppen gehen willst?

    Nö, ohne mich. Wenn noch mehr so denken, wird es den Läden noch mehr schaden.

    Termin fürs Schuhe kaufen, hahahahahaarrrhahahahaha, es glaube es hackt!


    Heisst wegen der Testerei überfüllte Praxen, Tag versaut, Gängelei, uns in den Impfzwang treiben, und die Leute haben immer noch nicht begriffen, dass man trotz Impfe positiv sein kann.

    Es ändert sich also nix. Bitte entfernt endlich mal jemand diese kranken Hirne aus dem Bundestag????

    Das ist das einzige was hier hier krank ist.

  • ach weisste, mir geht's gar nicht um "mein" Shoppen ( mach ich eh nicht gerne) oder um den Friseur. Ich trage viel Mütze, Tuch oder auch Hut und wenn es ganz schlimm aussieht, fahre ich zur Nichte, die Friseuse ist. Ich kann auch diese Panik um die schlecht sitzende Frisur oder die nicht manikürten Nägel nicht nachvollziehen. Aber so ist eben jeder anders und das ist auch gut so!


    Mir geht es vielmehr um das, was jetzt zZ mit der Impferei passiert. Es ist offensichtlich ( für mich), dass diese Impfung deren Planspiele offenbar unterstützt. Die Todes-Zahlen gehen hoch. In diesem Jahr haben wir bereits mehr Tote in den Heimen, wie im gesamten vorigen Jahr. Und ich befürchte, da kommt noch mehr, wenn sich jetzt viele impfen lassen. Es wird sich dann auch auf Jüngere ausdehnen und es wird womöglich heissen, das kommt von xy Mutationen. Und mit keinem Wort wird die Impfung da als eventuelle Ursache herangezogen.


    Es läuft genau nach Plan. Es wird eine Katastrophe sondersgleichen. Und alles ist dann das Virus schuld. ( ich sage mal ausdrücklich, dass es meine persönliche Meinung ist)

    Die Parallelen zur spanischen Grippe sind enorm.

    Und selbst die damalige Situation ist ja bis heute nicht geklärt.

    So wird es womöglich auch heute laufen.


    Edit; mir geht auch ständig durch den Kopf, ob die Geimpften nicht doch das Virus vermehrt weitergeben. :/

  • Mir geht es auch nicht um den Friseur.

    War 4 Monate nicht mehr. Schneide selber.

    Und ich trage einen Bun auf dem Kopf;)

    Nägel sind echt.

    Aber ich werde den Teufel tun mich testen zu lassen, wenn ich shoppen will.

    Und das mache ich gerne neben meinem Hundi.

    Teile des Beschluss sind nicht zufällig durchgesickert.

    Es ist Panikmache, dass sie sich alle ganz fix impfen lassen um ihre Freiheit zurück zu bekommen.

    Eine Impfung von der man nicht weiss wie sie sich auswirkt.

    Sicherlich wird man sich dann trotz Impfe immer noch Coronaviren einfangen können, biste positiv und wirst gejagt wie Freiwild. Da ist es schnurzpiepegal ob du geimpft bist.

    Ein Horrorszenario was hier abläuft.

    Deshalb nur noch online.

    Das Ladensterben geht weiter, wenn das alle machen.

    Ich kann es partout nicht leiden, wenn man mich manipulieren und einengen will.

    Ich werde weiterhin jeden vom Impfen abraten.

    Diktatoren kann man auch abschaffen.

    Siehe 1989 in Rumänien.

    Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Wann fällt es denn endlich mal allen auf, dass seit den Impfungen die Sterberate in den Heimen exorbitant gestiegen Ist, wie man auch schön an dieser Tabelle erkennen kann;

    Vielleicht kriegen die ältesten in den Heimen einen Impfstoff mit "vielen" Wirkverstärker, damit sie dem Staat nicht mehr so lange auf der Tasche liegen? Und Politiker kriegen ja sowieso was "Besseres" sowie bestimmt auch Ärzte und andere bekannte Leute. Denn ohne Grund plädieren nicht manche Ärzte so vehement FÜR den Impfstoff.

  • Übrigens stand bis vor Kurzem noch in der Paketnachverfolgung "Geben sie bitt ihr Abstellokay, um Kontakt zu vermeiden"

    Jetzt steht da "Geben Sie bitte ihr Abstellokay um CO² zu sparen".


    Also spart es CO² weil ich nicht zur Tür laufen muß, oder weil der Paketzusteller zur Tür läuft, um das Paket da abzulegen, oder weil er die Klingel nicht drücken muß?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Na das geht noch besser.

    Ich traf meinen Zusteller gestern im Ort und habe mir direkt die Post aus dem Auto geholt. Mann, hat der Co2 gespart.


    Hier werden keine alten Leute vergiftet damit die dem Staat nicht auf der Tasche liegen.

    Das würde ja über kurz oder lang raus kommen.


    Diese Manipulation muss endlich aufhören den Menschen weis machen zu wollen, dass sie mit der Impfung sicher sind.

  • Hier werden keine alten Leute vergiftet damit die dem Staat nicht auf der Tasche liegen.

    Das würde ja über kurz oder lang raus kommen.

    Kommt das nicht bereits raus?

    Oder bringt jetzt tatsächlich eine neue VirusMutation die vielen alten in den Heimen um?

    Wie sonst erklärt man sich, dass es in den paar Wochen Impfzeit bereits mehr Tote in den Heimen gibt als im gesamten vorigen Jahr?

    https://corona-blog.net/2021/0…r-corona-schutzimpfungen/


    Sieh dir mal die Tabelle dort an.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier