Wann endet die Corona-Pandemie?

  • Mannomann - da ist man nur mal ein paar Stündchen nicht online und bekommt dann Info´s, die einen vom Stuhl hauen.. Besonders erschreckend die verlinkten Statistiken von Elke über die Sterblichkeit in den Heimen. Für mich ist das eindeutig eine bewusste Massentötung!


    Übrigens stand bis vor Kurzem noch in der Paketnachverfolgung "Geben sie bitt ihr Abstellokay, um Kontakt zu vermeiden"

    ... übrigens - das Land Thüringen hat eine Verordnung vom Stapel gelassen, wonach Kunden, die Waren vorbestellt haben, diese nur noch kontaktlos im Geschäft bezahlen dürfen. Soll heißen, Thüringen hat faktisch ein Bargeldverbot erlassen!

    Passt wunderbar ins Bild, immerhin arbeitet die EZB unter Christine Lagarde mit Hochdruck an der Einführung des digitalen E-Euro. Lagarde rechnet mit der Einführung spätestens in 5 Jahren.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Passt wunderbar ins Bild, immerhin arbeitet die EZB unter Christine Lagarde mit Hochdruck an der Einführung des digitalen E-Euro. Lagarde rechnet mit der Einführung spätestens in 5 Jahren.

    Denke die Zentralbanken weltweit sind schon wesentlich weiter, und es passiert über Nacht ansonsten
    ergeben die Verlängerungen der einzelnen Lockdowns keinen Sinn mehr. Sehe es in sehr naher Zukunft.


    Testphase soll bereits Mitte 2021 starten

    Nach dem Willen der Zentralbanken soll Mitte 2021 die Testphase für die digitale Währung starten. Die ist dringend nötig, um die zugrundeliegende Technologie zu testen, Macken zu erkennen und schnell auszumerzen.26.11.2020

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Noch vor 5 Jahren wurde man als Spinner abgestempelt, wenn man davor wanrte, daß das Bargeld abgeschafft werden soll.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Wie sonst erklärt man sich, dass es in den paar Wochen Impfzeit bereits mehr Tote in den Heimen gibt als im ....

    Ich vergleiche es immer mit einem meiner Schäferhunde, der nach jeder Impfung mehr und mehr abbaute.

    Der Hund wurde regelrecht damit "vergiftet" ohne zusätzlich Gift unterzumischen. Das Immunsystem war im Arsch. Das Immunssystem alter kranker , vor allem krebskranker Menschen wird auch nicht mehr alles so einfach wegstecken.

    Jedenfalls, ein 8 Jahre alter Schäferhund sah aus wie 16, kroch nur noch, stank erbärmlich, hatte keinen Fellwechsel mehr und die Augen waren trüb. Ein Bild des Elends.

    Dann kam ich durch Bekannte auf die klassische Homöopathie. Das war die Rettung. Und das ist kein Witz. Ich wusste vorher nichts darüber.

    Als wäre Phönix aus der Asche gekommen. Mit 3x Barium Carbonicum LM 50000 kam wieder alles in Gang.

    Ich dachte ich gucke nicht richtig.

    Seitdem habe ich nie wieder einen Hund impfen lassen bis auf die Grundimmu, die die Tierheime dann haben machen lassen.

    Ohne geben die keinen Hund raus.

    Ich war auch nach jeder Impfe als Kind krank.

    Danke, mir langt es.

    Deshalb.....komm mir mit der Corona Impfung zu nahe und ich garantiere für nichts mehr.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • In folgend verlinktem ausführlichen YT-Video-Interview erzählt eine langjährige Bestatterin, was es mit der nicht vorhandenen Übersterblichkeit trotz sich stapelnder Särge auf sich hat - und ja, es hat auch mit den günstigeren Kremierungen in Polen/Tschechien zu tun. Was aber wegfiel, weil diesbezüglich die Grenzen dicht sind.


    Aber es sei auch dem Umstand geschuldet gewesen, dass ein Amt oder Ämter aufgrund Personalmangels (!) Sterbeurkunden nicht mehr zeitnah ausstellen konnte/n, wie es ein hier im Thread bereits verlinkter Bestatter-Innungsobermeister bei GMX meinte (gmx.net/magazine/panorama/bestatter-sachsen-todesfall-familie-35436718). Mag sein, dass es in einigen Gebieten bzw Städten zu gewissen Zeiten mehr "Corona"-Todesfälle gab, aber das war/ist ja letzlich auch nur den Testungen zu schulden.


    Über Nacht gab es also zu einer bestimmten Zeit plötzlich X Tote/Särge mehr zu kremieren, die deutschen Krematorien vor Ort es aber alleine vom Zeitaufwand bzw wegen den Kapazitätsgrenzen nicht entsprechend schnell schafften, deshalb gab es auch diese Kühl-Laster- bzw (doppeldeutig) Hoch-Stapel-Berichte. Aber eben aus Propaganda-Zwecken entsprechend hingebogen.


    Die Bestatterin erwähnt ebenso die Bundes/Landes/Statistik-Ämter betreffend der angeblichen Übersterblichtkeit, wie im Thread schon auf Renés Beitrag von Bernd verlinkt wurde.


    Es sterben lt dieser Bestatterin aus einem Bereich sogar tw weniger Menschen als sonst, weil viele Unfälle Älterer (wohl wg Lock-Down bzw Angsmache doch nicht vor die Tür zu gehen) in der "Zeit wo das Laub geht und wieder kommt" (also zwischen Ende Herbst und Anfang Frühling) ausbleiben, wo die verunfallten und meist vorerkrankten bzw immungeschwächten Senioren sich dann im Krankenhaus multirestistente Keime MRSA holen und dann tatsächlich daran versterben würden. Sie sähe das, sie muss ja die mutmaßlich "infektiösen" Leichname entsprechend der Sterbeurkunde kontrollieren bzw anders behandeln als nicht als infektiös deklarierte.


    Eine Uni-Klinik habe sogar herausgefunden, sagte sie, dass mutmaßlich SARS-CoV2-Infizierte Tote ebenso nicht ansteckend sind wie MRSA-Tote, also auch die viele Tage Ansteckungsgefahr bei Toten ein Schauermärchen, es dennoch keine pietätvollen Abschiede mehr geben darf.


    Ach ja, die Toten werden angeblich auch gar nicht mehr auf SARS-CoV2 getestet.


    youtube.com/watch?v=IjmOAtbklxM - von youtube zensiert

    Zitat

    … Bestattungen u Trauerfeiern. Wie verändert CORONA die Trauerkultur. Verena LEIBERSBERGER ist seit 17 Jahren … Bestatterin … im Landkreis Heidenheim

    152 Zeichen lt https://davidgierth.de/tools/word-counter/ ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Mensch, das ist ja widerlich.

    Bin heute in der Stadt heim Arzt. Da hängen überall Überwachungskameras, und ich war wirklich die einzige, die da ohne Maulkorb rum lief, weil Zigarette im Gesicht.

    Ansonsten spiele ich bei den neuen Regeln nicht mehr mit.

    Ich gehe nicht mehr ins Restaurant oder sonst wohin wo man wie ein Verbrecher registriert wird, oder einen Test braucht.

    So gehen die Läden auch pleite, wenn das alle machen.

    Ich fühle mich in diesem Land wie Freiwild.

    Und wenn man manche Kommentare auf anderen Plattformen liest, kriegt man die Krise. Unglaublich wieviel diesen Pandemiescheiss glauben und uns vorwerfen wir wären Covidioten und leben in einer Blase. Wer lebt hier wohl in einer Blase?

    Ich will mein Leben leben und nicht daran gehindert der werden Dinge des täglichen Bedarfs wie Kleidung und Schuhe nicht kaufen zu können wo es mir passt.

    Das ist sowas von krank.

    Merkel und Co- verpisst euch endlich hin der Bildfläche😡 ihr seid das schlimmste Virus.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Gibt´s dazu weitere Informationen? Trotz Vergrößerungszoom ist das leider nicht richtig zu lesen, da zu grobpixelig. Zumindest bei mir.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • wo es lt. Spahn hingehen soll teilt uns die freie Ärzteschaft mit.


    App statt Arzt: Weg zur Plattform-Medizin


    Dass angesichts der Tatsache, dass so viele Meldungen über die schädlichen Wirkung der Impfungen aufkommen (mehr tödliche Fälle mit Impfungen als ohne Impfung) ist es der reinste Hohn, in welchem Umfang hier in der BRD über das Thema, weniger Rechte für Nicht-Geimpfte, bzw. Ausschluss dieser von bestimmten Rechten und damit Ausgrenzung dieser Menschen, diskutiert wird.


    ... dieser Beitrag wurde in dem Heise-Forum gesperrt, gilt dort wegen des Links ohne weitere Worte von mir als Werbung.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich glaube ich muss im Forum pausieren, sonst könnte es passieren, dass ich verbal entgleise.

    Terminshopping, Schnelltests, Maulkörbe, Impfe, Impfausweise, Doktor App....

    Wieviel gequirlte Scheixxe kommt da noch wegen nichts.

    Jawohl nichts, danke Merkel und Co für nichts.

    20.03. Ganz schlechtes Datum für eine Demo.

    Da wird Geburtstag gefeiert mit 10 Personen aus 10 Haushalten.🎉🍾

    Ich habe schon mal die Fratzen von Spahn und Drosten auf die Dartscheiben geklebt.

    Gott, bin ich wütend.

  • Na, dann schau mal nach Spanien, dort sind sie noch bekloppter. Dort gab es beispielsweise eine Demo in Form eines Autokorsos - es war allerdings eine Demo für die Einführung der Impfpflicht! Auch will man in Spanien ein Gesetz einbringen, wonach Touristen nur nach Testung ins Land dürfen und die Spanier sind dabei davon überzeugt, dass das den Tourismus sogar noch fördern wird.

    Selten so gelacht.


    Auch gibt es in Spanien derzeit kaum Widerstand gegen diesen gesamten Mikrobenschwachsinn und die Impferei - auch aus einem irrwitzigen Grund der da lautet: Wenn sogar Deutschland als wirtschaftsstärkstes Land Europas seine komplette Wirtaschaft an die Wand fährt, ja dann muss doch dieses Virus wirklich extrem gefährlich sein.

    Da kommt man doch aus dem Staunen nicht mehr heraus.


    Dennoch regt sich auch in Spanien ganz langsam der Widerstand, hat doch ein Polizist der Guardia Civil eine Initiative mit dem Namen "Policias por la Libertad" (Polizisten für die Freiheit) gegründet.


    Aber - und das ist extrem aufrüttelnd - seit 3 Jahren wird in Spanien ganz massiv gegen alternative Heilmethoden und Heilmittel vorgegangen, was jetzt natürlich noch so richtig befeuert wird.

    Die Zeichen werden immer deutlicher, dass es weltweit um die Einführung einer Medizin- und Pharmadiktatur geht.

    Ein Zeichen dazu setzt ja schon seit längerer Zeit DocMorris mit Plakaten wie "Warum ist mein Arzt 10 Straßen entfernt und nicht nur einen Klick?" Oder auch "Online ist Abstand halten noch einfacher" und "Online zum Arzt oder zur Apotheke. Ganz normal". Aber besonders prickelnd "Alles wird doch digital. Nur zu meinem Arzt gehe ich noch zu Fuß"


    Tja, dafür gibt´s ja bald 5G. Da schickt mir der Zahnarzt digital die Zahnfüllung, die ich mir dann per Videocall und Anleitung selbst verpassen darf. Mister Bean hatte da bereits vor Jahren schon so eine Ahnung, in sieben Minuten ist alles erledigt:


    Mr. Bean At The Dentist

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Copr.

  • Tja, ohne Arzt wirds nicht gehen.

    Mir wurde gestern mitgeteilt, dass mein Tumor gewachsen ist. Sono per App gibts noch nicht. Jedenfalls muss das Ding mal raus, aber mich kotzt gerade alles an was weisse Kittel trägt.

    Der Dalai Lama hat sich auch impfen lassen.

    Na toll. Wo ist Bus mit den Leuten, die das interessiert?

    Weisst doch Dirk wir "Corona Leugner" leben in einer Blase, sagen die Corona Schisser.

    Habe eben ne Doku über MacDoof und Burger King gesehen.

    Da waren Menschen, viele Menschen in Fast food Restaurants.

    Richtig befremdlich das zu sehen.

    Sollte der Hype jemals vorbei sein, freu ich mich, wenn mir mal jemand den Einkaufswagen in die Hacken schiebt und sage: Kommen Sie gerne noch näher😝


    Wer dieses Terminshopping mitmacht hat zuviel Zeit.

    Kontaktdaten hinterlegen was? Nicht mit mir! Zeitfenster was? Geht es noch?

    Wird ein Infizierter am selben Tag in einem Laden gefunden, habe ich das Gesundheitsamt an der Backe. Nee danke!


    STOPPT DIESEN IRRSINN!!!!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Mir wurde gestern mitgeteilt, dass mein Tumor gewachsen ist.

    das tut mir sehr leid Rookie und wie man sieht, gehen solche Dinge dann im Corona Wahn unter.

    Wo sitzt der Tumor und was tust du für dich selber und dagegen?:/

    Vielleicht mal einen eigenen Thread dafür auftun damit solche Dinge wofür wir eigentlich hier stehen, nicht ganz vergessen wird.

    Malorca hat wieder auf und habe gestern einen Bericht gesehen, wie die Leute im Cafe saßen und sich einfach nur mal über einen Kaffee gefreut haben.

    https://www.mallorcazeitung.es…afes-durfen-ab/80907.html

    Und einen Weitblick über das eigene Sofa hinaus.

    Wir schaffen das schon und bin übrigens ganz deiner Meinung und mir geht das auch auf den Keks.

    Bald gehen wir auch wieder shoppen und freue mich riesig drauf.


    Ich habe eine Freundin und die ist im Online Kaufrausch.<X

    Muss sich jeden Tag was bestellen um ihre Psyche auf gute Laune zu stellen.

    Sie hängt total psychisch im Keller und kriegt bald einen Schaden wie sie selber sagt, wenn sich hier nicht bald etwas ändert.


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Hallo Rookie,


    erstmal viel Heilkraft für dich. Wenn ich wüsste, wie ich hier über yamedo eine persönliche Mail an dich senden könnte und das für dich ok wäre, möchte ich dir gerne einige Informationen über meine diesbezüglichen Erfahrungen mit einigen Ärzten geben. Wenn dich das interessiert, gib mir hier bitte Bescheid, und sage mir vielleicht auch, wie das hier funktionieren könnte. (Mail an Teilnehmer zu versenden).

  • Ich habe eine Freundin und die ist im Online Kaufrausch. <X

    Muss sich jeden Tag was bestellen um ihre Psyche auf gute Laune zu stellen.

    Sie hängt total psychisch im Keller und kriegt bald einen Schaden wie sie selber sagt, wenn sich hier nicht bald etwas ändert.

    Das finde ich sehr bestürzend.


    Fast Fashion | Doku | ARTE

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hab ich hier schon mal irgendwo geschrieben - Raubtierkapitalismus.


    Und da wir gerade beim Thema sind - wusstet Ihr, dass sich im Bereich "Inobhutnahme von Kindern" eine regelrechte Industrie entwickelt hat?

    Mit Kindern, die Mitarbeiter der Jugendämter aus sogenannten zerrütteten Familien "retten", werden pro Jahr und Kind ca. 160.000 EUR Umsatz generiert. Solche Kinder müssen ja schließlich nach ihrer Rettung irgendwo untergebracht werden. Es besteht von daher ein großes Interesse daran, ständig für "Nachschub" zu sorgen ....

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier