Covid 19-Impfung

  • Rookie, du kannst es deiner Mutter ausreden, indem du ihr sagst, dass viele inzwischen an der Impfung gestorben sind, was ja auch der Wahrheit entspräche.


    Mara, du könntest dir auch Respekt auf Arbeit verschaffen, indem du vernünftige Argumente lieferst, warum du dich nicht impfen kannst oder möchtest, und Tipps, wie du dich persönlich gegen Ansteckung schützt. Man darf auch nicht vergessen, dass Geimpfte auch anstecken können und dass sie aber keine Angst vor Ungeimpften zu haben brauchen, denn die Impfung soll ja angeblich vor schweren Verläufen schützen. Eigentlich müsste jedem, der ein bisschen klar denkt, auffallen, dass die Aussagen der Politiker und ihrer Berater voller Widersprüche sind.


    Wenn trotzdem ein Geimpfter einem Ungeimpften gegenüber uneinsichtig und frech werden sollte, könnte man ihn fragen, wovor er denn Angst hat, wenn er doch daran glaubt, dass ihn die Impfung schützt, weshalb er sich doch hat impfen lassen. Außerdem soll ja der angebliche Impfschutz nicht lange anhalten, weshalb dem Geimpften zu empfehlen wäre, sich doch mehr um andere Schutzmaßnahmen zu kümmern, z. B. Hygiene, Vitamine etc.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hier ist noch einmal der sehenswerte kritische TV-Beitrag über die gemeldeten Nebenwirkungen, Schäden und Todesfälle nach der Impfung, die medizinischen Aspekte des ganzen Corona-Theaters und die juristische Lage. Dort wird auch erwähnt, dass eine Klage gegen die Zulassung der Impfstoffe eingereicht wurde, Details im Video:


    Corona-Impfung: (K)eine Chance!?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • da kriege ich einen Anruf vom Hausarzt und man hätte einen Impf-Termin für mich frei.

    Und weil ich krank bin wird das berücksichtigt und ich jetzt bevorzugt

    Aha und mit welchen Impfstoff wollt ihr mir zu Leibe rücken?:cursing:

    Wir haben Astrazeneca und kriegen bei uns alle

    Ach wissen Sie, ich habe mich gegen eine Impfung entschieden und gebe gerne einem anderen Patienten den Vortritt wenn es recht ist?

    Na gut und bis später!

    Die haben auch nicht versucht mich zu überreden, weil sie meine Einstellung zu der Geschichte kennen.


    Übrigens wurden 2 Damen ( beide über 80 ) hier im Haus mit Astrazeneca geimpft.

    Eine hat das relativ gut weggesteckt, der anderen ging es allerdings Grotten schlecht und der Notarzt war dann wohl nachts da.

    Ein paar Tage dann kam der Hausarzt um nach ihr zu sehen.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Na, das lese ich zum ersten mal, da muss man ja mit Autounfällen und Flugzeugabstürze rechnen?=O

    Ich muss mal den Link zu dem Bericht suchen, dass es jetzt vermehrt seltsame Autounfälle gäbe. Die fahren offenbar ohne Grund gegen Bäume.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Oh und noch etwas, das was die zur Zeit mit ihrer schleichenden Impfpflicht (in Gebieten mit sozial schwachen leuten, wollen sie jetzt unbedingt die Leute impfen) versuchen, ist eindeutig ein Verstoßt nach

    § 241 Bedrohung


    (1) Wer einen Menschen mit der Begehung einer gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten rechtswidrigen Tat gegen die sexuelle Selbstbestimmung, die körperliche Unversehrtheit, die persönliche Freiheit oder gegen eine Sache von bedeutendem Wert bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (3) Ebenso wird bestraft, wer wider besseres Wissen einem Menschen vortäuscht, daß die Verwirklichung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bevorstehe.

    (4) Wird die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten eines Inhalts (§ 11 Absatz 3) begangen, ist in den Fällen des Absatzes 1 auf Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder auf Geldstrafe und in den Fällen der Absätze 2 und 3 auf Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder auf Geldstrafe zu erkennen.

    (5) Die für die angedrohte Tat geltenden Vorschriften über den Strafantrag sind entsprechend anzuwenden.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Nö, die Seite ist noch online, allerdings mit Bezahlschranke.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Mein Sohn steckt leider nun auch endgültig in einem riesen Dilemma. Er hat seine Freundin nun endlich soweit diese Impfung, und die Maßnahmen kritisch zu betrachten, weil sie so ein Typ Mensch ist, der es immer versucht allen recht zu machen, und bloß nicht irgendwo anzuecken, und nun kommen ihre Eltern daher, und belatschern sie.


    Im November wollten sie eigentlich ins Nebenhaus dort ziehen, aber jetzt regt er sich nur noch auf, wie systemhörig die sind.

    Anscheinend liegt hier doch ein Ost-West-Konflikt vor, denn in uns Ostdeutschen steckt noch genau das Warnsystem vor einem totalitären System drin, was manchen älteren Leuten hier drüben leider nicht gegeben ist, zumal die auch nur die öffentlich rechtlichen Medien gucken.


    Ich wünsche mir so sehr, daß pfiffige Hacker die Medienanstalten mal für ein paar Wochen lahm legen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • denn in uns Ostdeutschen steckt noch genau das Warnsystem vor einem totalitären System drin...

    Habe hier einige Ex Ossis wohnen, aber sie lassen sich alle impfen.

    Heute meinte einer zur Impfe: Ach was, ich bin ein Ossi. Die haben ganz andere Sachen mit uns gemacht.

    Wir sprachen dann noch über die Pressekonferenz mit Wiehler, Spahn und dem Pfleger. Hat ihm jemand geschickt.

    "Normale" Menschen gucken sowas nicht.

    Fakt ist...die meisten wollen endlich ihre verdammte Ruhe vor diesem hirnrissigen Hickhack haben.

  • Habe hier einige Ex Ossis wohnen, aber sie lassen sich alle impfen.

    Zja, hüben wie drüben gibt es solche und solche.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • So sieht's aus Rookie: die Leute wollen alle Beschränkungen ein Ende setzen, wenn es durch die Impfung ermöglicht wird.

    Mich ärgert, dass die Gefahren und Risiken unter den Tisch fallen und nirgends groß von den bisherigen Impfschäden die Öffentlichkeit erreicht. Die Quote von 1 : 1.ooo.ooo an Thrombose zu erkranken, ist Ihnen zu niedrig (wurde mir schon öfters entgegnet).

    Warum wird da kein Fass aufgemacht, was die Pressekonferenz mit den Berichten des Pflegers betrifft???? Alle im Tiefschlaf ?.......

  • Ein Fass wegen dem Pfleger aufmachen?

    Das war doch angezogene Handbremse.

    Von wegen 8:0.

    Und da sitzen die beiden Schmierenkomödianten endlich mal an einem Tisch mit einem Betroffenen, der an der Front arbeitet und dann sowas.

    Als hätte hinter dem Pfleger jemand mit

    einem Messer gestanden.

    Aber der stand enorm unter Druck, und wäre gerne aus sich raus gegangen.

    Schade, ich hätte gerne ein K.O. gesehen.

  • Na was lese ich denn gerade...die Zahlen sinken!

    Ups, wie jedes Jahr bei der Grippe, wenn der Sommer kommt.


    Heisst wir haben den Zirkus jetzt jedes Jahr einschliesslich 1x Impfung.

    Der Wahnsinn geht weiter

  • Was wir da gerade an Zahlen vorgelegt bekommen ist zudem noch der Status von vor zwei Wochen, denn solange braucht es administrativ bis uns die Daten vorliegen. Der ganze Zauber ist in 2 Wochen vorbei, wie letztes Jahr!

  • Der ganze Zauber mag vorbei sein, doch die Fäden der Politiker und die Politik derjenigen, die im Hintergrund von ihnen als treibende Kraft stehen, geht weiter.


    In Köln kann Ford wohl jetzt 3 Monate wegen Mangels an - ich meine elektronischen - Teilen keine Autos produzieren - und wie sich das Unterbrechen der Liefererketten und die Steuerung des Marktes durch Vorantreiben der Digitalisierung auswirkt, alles das geht weiter und hat sich noch gar nicht richtig gezeigt. Dafür sollen in Köln-Chorweiler und noch einem anderen sozialen Brennpunkt) alle Menschen wohl in einem Bus nach Klingeln an ihrer Haustür durchgeimpft werden; wahrscheinlich wurde schon damit begonnen.


    Es riecht so sehr nach Zwangsregulierung der Bürger, dass mir nur noch schlecht werden kann und leider passt sich das Wetter an die Menschen an.


    Dafür steigt jetzt zu Beginn des Mai das Angebot an Digitalsport von den verschiedensten Anbietern über die Zoom-Dienste. Das ist aber überhaupt nicht mein Fall, so Bewegungstraining, geschweige denn Tanzen auszuführen.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • So langsam finde ich das gar nicht - und ja ich weiß, dass die BRD einen sehr großen Niedriglohnsektor hat.


    Nur ich sage ja so oft, was ich wirklich denke, auch im Alltag und die Kontroll- und Überwachungsmöglichkeiten werden ja immer stärker.

  • Da es in Indien drunter und drüber geht, vermute ich auch mal, dass es zu Billigklamottenlieferengpässen kommt.

    Kommt doch fast alles nur noch aus China und Indien.

  • Da es in Indien drunter und drüber geht,

    Sicher, daß das so ist? Ich bin mir ziehmlich sicher, daß wir wiederrum vera*scht werden, weil wir können ja schlecht nach Indien fahren, und gucken.


    dass es zu Billigklamottenlieferengpässen

    Ich achte seit Jahren schon darauf, woher die Kleidung und die Stoffe kommen, und selbst wenn es hier jetzt Lieferengpässe gibt, so bin ich mir sicher, daß die politisch so gewollt und herbeigeführt sind.

    Wie beim Holz. Hier gibt es Mangel, aber unsere Wälder werden für den Export nach China und in die USA massiv abgeholzt.

    Wenn unsere Schreinereien dann wieder Holz bekommen, wird die Preissteigerung enorm sein.

    Ist euch eigentlich aufgefallen, daß die Lebensmittelkosten mittlerweile um 31% gestiegen sind?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Ist euch eigentlich aufgefallen, daß die Lebensmittelkosten mittlerweile um 31% gestiegen sind?

    Kann es sein, das Du da ein Komma vergessen hast? 31% Teuerung halte ich für eine mehr als gewagte Aussage. Im Februar kosteten die Lebensmittel im Schnitt 3,3% mehr als im Vorjahr.

    Für Obst wurden 9% mehr verlangt, für Fleisch und Fleischwaren 8% und für Kartoffeln waren es ca. 3% mehr.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier