Covid 19-Impfung

  • Wie kann sich die 2. Impfung ggf. negativ auswirken, wenn man eine Vorerkrankung (Krebs) hatte? Die Krebserkrankung ist seit Jahren komplett ausgeheilt, trotzdem wurde mir momentan von der 2. Impfung abgeraten. Ich habe einen Antikörpertest machen lassen, der einen gewissen Schutz verspricht. Trotzdem wüßte ich gern ein paar Einzelheiten darüber, was ggf. die Impfung bezüglich der Vorerkrankung mit mir machen könnte. Leider gilt ja der Antkörpertest nicht für die Teilnahme am öffentlichen Leben, sondern nur die 2. Impfung. Über die Sinnhaftigkeit dessen brauchen wir uns hier ja nicht zu unterhalten.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • AnneborgBiene

    deine Frage wird dir keiner beantworten können, da niemand bisher weiß welche Langzeitfolgen die Impfung haben wird.


    Stellt sich mir die Frage, weshalb du dich überhaupt hast impfen lassen?


    Ich persönlich habe Autoimmunerkrankung und lasse meinen Körper nicht mit einem Impfstoff beaufschlagen, der überhaupt noch nicht komplett erforscht ist und wo überall dafür Werbung gemacht wird, das macht mich doch sehr, sehr skeptisch.


    Ob du nun die 2. Impfung auch noch über dich ergehen lassen sollst wirst du ganz alleine für dich selbst entscheiden müssen.


    Ich wünsche dir alles Gute,

    Mara

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shakespeare: König Lear

  • Wie kann sich die 2. Impfung ggf. negativ auswirken, wenn man eine Vorerkrankung (Krebs) hatte?

    könnte einen Zytokinsturm ( überschießende Immunreaktion !) auslösen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zytokinsturm

    (mal das Video oben rechts anklicken bei Wikipedia und ist super erklärt)


    Der Begriff Zytokinsturm wurde in den 90er-Jahren des letzten Jahrhunderts geprägt im Zusammenhang mit Hyperzytokinämien bei Patienten nach Organtransplantationen (Graft-versus-Host-Reaktion, GVHD).

    Später wurden Zytokinstürme auch mit viralen Infektionen (z. B. bei Influenza oder SARS), Autoimmunerkrankungen (z. B. systemische juvenile idiopathische Arthritis/JIA), dem Makrophagenaktivierungssyndrom (MAS), rheumatischen und hämatologischen Erkrankungen (hämophagozytische Lym­phohistiozytose/HLH) in Verbindung gebracht [England 2020]. Auch CAR-T-Zelltherapien können Zytokinstürme auslösen [Tisoncik 2020]. Je nach Erhöhung einzelner Zytokine können sie durchaus unterschiedlich sein.

    Deshalb ist im Zusammenhang mit COVID-19 vom COVID-19-assoziierten Zytokinsturm die Rede (COVID-associated cytokine storm syndrome, COVID-CSS). Bislang gibt es dafür allerdings noch keine wissenschaftliche Konsensdefinition

    https://www.deutsche-apotheker…efuerchteter-zytokinsturm

    Gut auf dich aufpassen;)

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • "Pfizer-Impfstoff besteht zu 99,99% aus Graphenoxid:" Vielleicht hoffen die, dass sich in manchen Diamanten auskristallisieren? Tut mir leid ich kann das nur noch zynisch sehen, seitdem ich, weil skeptisch plötzlich Nazi, Covidiot, unwissenschaftlicher Dipl-Ing. und auch ansonsten unterste menschliche Schublade zu sein scheine. Jedenfalls wird man von 95% der Menschen so behandelt. Wollen die Politiker unser Volk so einen? Grüsse Zwinge

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Es hat keiner Bock mehr auf die Impferei:thumbup:

    rtl.de/cms/impfmuede-tausende-impftermine-werden-in-deutschland-abgesagt-4785410.html


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Meine Freundin hatte einen Knoten in der Brust entdeckt. Habe sie heute angerufen und sie sagte, dass sie nun Chemo bekommt, 3x/Woche bis November. Der Knoten sei zwischen den beiden Impfungen entdeckt worden, aber das kann ja nicht vom Impfen kommen. Nein, unmöglich, die machen alles, was der Arzt sagt. Da blieb mir nur noch, eine gute Besserung zu wünschen.;(;(

  • Man glaubt es kaum was die alles erfinden dass die Menschen sich impfen.... orks....

    Frankreich, Griechenland und ja die Tests werden wohl kostenpflichtig. Na prost Mahlzeit. Arme Welt. Und Söder will Diskos nur für Geimpfte öffen. Arme Jugend.


    Vielleicht waren es ja doch außerirdische die uns testen was wir aushalten können. Sicher denken die wir sind zu doof für die Zukunft.

  • Vielleicht waren es ja doch außerirdische die uns testen was wir aushalten können. Sicher denken die wir sind zu doof für die Zukunft.

    unter den Siegern des zweiten Weltkrieges gab es viele, die die Deutschen für Unmenschen hielten und das Land zu einem Agrarland machen wollten, damit wir die Nachbarn nur mit Kartoffeln oder Rüben und Mist bewerfen konnten. Vielleicht ist das ein Test, um zu sehen wie demokratisch die Söders, Merkels und Lauterbachs und teile des Volkes sind? Denn für alle möglichen Verbrechen haben die "Wissenden" (heute Wissenschaft genannt) immer Gründe geliefert. Damit waren die Hexenverbrennungen, die Verleumdung Galileos, die Inquisition und die Eugenik allesamt begründbar.

  • @Impfprotokoll in Sachsen: Warum wird eigentlich bei den Impfungen vom "bewährten" Verfahren alles was in zeitlichem Zusammenhang mit einem positiven Sars-Cov-2 Test steht als Coronafall zu werten abgewichen? Frau Merkel findet die Inzidenzen auch nicht mehr so toll. Die Physikerin Frau Merkel würde vermutlich beim Versuch, wenn er nicht schon durchgeführt worden wäre, den Zusammenhang zwischen Spannung und Stromstärke zu ermitteln mitten im Versuch die Art der Messung der Stromstärke ändern. Damit die Aussagen auch wirklich keine Aussagekraft haben.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Corona-Impfung

    "Die Folgen sind permanente Schädigungen von Gehirn, Lunge und Herz, die in der Regel innerhalb der nächsten drei Jahre zu Herzinfarkt oder Tod führen" sagt Dr. Charles Hoffe.

    Er hat diese Untersuchung bei Patienten gemacht, die vor 4 bis 7 Tagen eine Impfung hatten. Von denen hatten 62 Prozent nachweisbare Blutgerinnsel. Ist das in Bereichen des Körpers passiert wie im Gehirn, Herz, Luge, Rückgrat, dann hat man ein dauerhaftes Problem, da im Gewebe in diesen Bereichen Regeneration nicht möglich ist oder zumindest sehr lange dauert.


    https://www.rubikon.news/artikel/die-krankmachende-spritze

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Moderna gibt zu, dass jeder Teil eines riesigen Experiments ist und ein neues seltsames Muster zeichnet sich ab
    https://uncutnews.ch/moderna-g…-muster-zeichnet-sich-ab/


    Also, kurz gesagt, während Impfstoffhersteller, Gesundheitsbehörden, Mainstream-Medien, Social-Media-Plattformen wie Facebook und öffentliche Anzeigen Ihnen sagen, dass der Impfstoff strengen Tests unterzogen wurde, „zugelassen“ wurde und sicher und wirksam ist, ist keine dieser Behauptungen wahr.


    Das hätte ich gern Schriftlich!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hallo Torcer, nix für ungut, doch diesen Beitrag habe ich unter "Corona - der große Betrug" Beitrag #82 heute schon reingesetzt.


    Leider passiert das öfter, da die Zuordnungen nicht gut erkennbar sind und es sehr unübersichtlich geworden ist.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • WARNUNG: Arzt sagt, dass mRNA-Impfstoffe "die meisten Menschen töten" durch Herzinsuffizienz, 62% der geimpften Menschen zeigen bereits mikroskopisch kleine Blutgerinnsel (vaccines.news)

    Es stellt sich heraus, dass diese Blutgerinnsel sich von den "seltenen" unterscheiden, über die in den Medien gesprochen wird, die auf CT-Scans und MRTs erscheinen. Diese sind mikroskopisch klein und tauchen bei Tests nicht auf, da sie nur mit einem Bluttest, dem sogenannten D-Dimer, nachgewiesen werden können.

    Dr. Hoffe hat D-Dimer-Tests an seinen "geimpften" mRNA-Patienten durchgeführt, was ihn zu der Entdeckung führte, dass mindestens 62 Prozent von ihnen diese mikroskopisch kleinen Blutgerinnsel haben.

    "Der alarmierendste Teil davon ist, dass es einige Teile des Körpers wie Gehirn, Rückenmark, Herz und Lunge gibt, die sich nicht regenerieren können", sagt er. "Wenn diese Gewebe durch Blutgerinnsel beschädigt werden, werden sie dauerhaft geschädigt."

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier