Covid 19-Impfung

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Ganz kurze Zusammenfassung: Ein Richter meinte vor kurzem, dass jeder Ungeimpfte im Krankheitsfall eben die Konsequenzen tragen müsse, nach dem Video kann man nur sagen - jeder Geimpfte muss seine Konsequenzen ebenfalls tragen, wobei diese sicherlich exorbitant schlimmer sein werden.


    Der zweite Teil des Videos war um Längen interessanter und schockierender, weil die Aussagen vom ersten Teil drastisch anhand von Mikroskop-Aufnahmen verdeutlicht wurden. Selbst mikroskopische Videoaufnahmen wurden gezeigt und ich kann nur sagen - ein gewisser Ugur Sahin mit Ehefrau (BoNTech) gehören in den Knast. Und nicht nur diese beiden. Es ist einfach unvorstellbar, was weltweit mit den Menschen gemacht wird!

    Derzeit gibt es aktuell über 35 Gremien aus Ärzten, Wissenschaftlern und Juristen, die weltweit untereinander vernetzt sind und die Covid-"Impf"stoffe analysieren, mit bisher schon erschreckenden Ergebnissen. Und zwar bezogen auf alle derzeitigen Injektionen - BioNTech, Johnson&Johnson, AstraZeneka und Moderna.

    Ich habe einige Bilder während des laufenden Videos in einer Art Screenshot aufgenommen, nur die eingespielten Videos konnte ich nicht aufnehmen.


    Hier sind Aufnahmen von Blutproben einer geimpften Person: linkes Bild vor der Spritze, Mitte ca. 4 Stunden nach der Injektion und das rechte Bild wurde ca.1 Woche später aufgenommen. Sehr gut zu erkennen ist die "Geldrollenbildung" der Blutplättchen, das Blut verklumpt und führt letztlich zu Thrombosen.



    Untenstehende Aufnahme zeigt kleine mysteriöse, helle Partikel, wahrscheinlich die Lipidnanopartikel, das große Gebilde rechts ist nicht zuortbar.



    Auch auf diesen beiden Fotos sind unbekannte "Flugobjekte" im Blut:

      



    Bei diesem hellblauen Objekt meinten die Ärzte bei der Untersuchung spontan, es "sähe aus wie eine SIM-Karte für´s Handy". Hierzu gab es eine Videoaufnahme, die zeigte, wie dieses Teil in dem Blutstropfen langsam vor sich hin wanderte.



    Auch hier im Bild am unteren Bildrand wieder eine mysteriöse geometrische Figur



    Die beiden Aufnahmen zeigen den Impfstoff von Johnson&Johnson, einmal bei 40facher Vergrößerung und einmal bei 1.000facher

       



    Auch nicht schlecht - "Goldklumpen im Moos". Unbekannte helle Objekte in einem Meer von zusammengeballten Blutkörperchen



    Und hier noch mal Johnson&Johnson als getrocknete Probe



    Wie bereits bekannt sein dürfte, hat Kuba angefangen 2-jährige zu spritzen, geplant sind demnächst auch, 6 Monate alte Babys damit zu beglücken. In Österreich ist dieser Dreck - wenn ich mich recht erinnere - für 2-jährige ab Oktober geplant. Der im Livestream anwesende RA Holger Fischer hat zum Schluss der Sitzung knochenhart darauf hingewiesen, dass sich ab heute kein Arzt mehr sicher fühlen darf, wenn er diesen Mist seinen Patienten spritzt. Und nicht nur Ärzte, auch alle anderen Beteiligten, wie Verantwortliche in Kommunen und Gesundheitsämtern sind dran - und in vorderster Linie die Politiker mit ihrer kriminiellen Spritzpropaganda.


    Die Alternative für ein Ende dieses Verbrechens gegen die Menschheit: dieBasis

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • :thumbup::thumbup::thumbup::!:Super Dirk, vielen Dank für die Mühe. Da kann sich jeder das über 3 Stunden laufende Video ersparen. Ja, der 2. Teil war wirklich ein Krimi. Die Aufnahmen von Dir sind ja noch "lupenreiner" als im Video. Nochmals vielen Dank.

    Die Alternative für eine Ende dieses Verbrechens gegen die Menschheit: dieBasis

    das darf ich doch auch nochmal hervorheben, oder?

  • Genau Lissy! Und auch von mir ein dickes Dankeschön an dich, Dirk!

    :thumbup:Super Dirk, vielen Dank für die Mühe. Da kann sich jeder das über 3 Stunden laufende Video ersparen. Ja, der 2. Teil war wirklich ein Krimi.

    Gern geschehen, ich hätte allerdings gern auch noch die Videos eingebaut, aber ... na ja.

    Ich denke allerdings, dass der zweite Teil des Videos unbedingt sehenswert ist, die Aussagen unterstreichen die gezeigten Bilder in ihrer Brisanz um einiges.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Ergänzend zu Dirks Zusammenfassung:

    Ich habe mir chronologisch stichwortartige Notizen gemacht, weil ich das so spannend fand (ist nicht ausformuliert/strukturiert. Ich denke mir bei Interesse reichen diese, um sich einen Überblick zu verschaffen ob sich das Anschauen lohnt).

    Meine Kommentare hab ich jeweils kursiv formatiert.


    3 „altgediente Pathologen“

    10 Todesfälle 50+, unterschiedliche Todesursachen. 5 davon als Fazit Fix Impftote, + 2 weitere vermutlich.

    Haben Anzeichen für allergische Reaktion (endogen) in der Lunge gefunden (Vermutung Reaktion auf Impfstoff).

    Myokarditis (Herzmuskelentzündung)– bei viraler Infektion steigt die Todeswahrscheinlichkeit innerhalb von 10J massiv an. Ob das bei impfinduzierter auch passiert, wird die Zeit zeigen (betrifft aktuell ja speziell junge Männer)

    Herzmuskelzellen regenerieren nicht – wer sie mit 20 Jahren verliert, wird nie wieder auf den alten Stand kommen. (???, aktueller Stand (2018) – durch Sport regenerieren sie sich. Ob sie wieder auf 100% kommen?).

    Hashimoto – sehr sehr selten. (??? Ich vermute aufgrund des Alters der Pathologen, dass sie da nicht am aktuellen Stand sind ODER Hashi die sich nicht nur über AKs zeigt sondern durch Gewebsveränderungen für Pathologen ev. nicht so häufig zu sehen?)

    Hashimoto + Sjögren (beides Autoimmunerkrankungen) in einer Gruppe von 10 zu finden, sehr unüblich (da beide so selten vorkommen).

    Sie haben einige "Gebilde" gefunden, die keiner der 3 Pathologen noch nie gesehen haben (1 hat erzählte, dass er >40.000 Autopsien/mehreren 100.000 beruteilte Schnitte in seiner Laufbahn durchgeführt hat).

    Erythrozyten:

    Bei allen, in allen Geweben: Verklumpung Erys – wird im i-net abgetan, ist ihnen aber auch aufgefallen (Erythorzyten normaler Weise als regelmäßige "Pünktchen" sichtbar. In den gezeigten Bildern immer wieder leere Bereiche und dann dafür "Ery-Klumpen".

    Lymphozyten:

    Lymphozyten in Aorta (dort haben sie nichts zu suchen!)

    auch in andern Geweben (zB Niere, Gebärmuttermyom)


    • "Lymphozyten Amok in allen Gefäßen“ - überschießende Immunreaktionen mit Gefahr von Auto-Immunerkrankungen
    • Hyperplasie und Aktivierung der lymphatischen Organe (Lymphknoten, Milz) Pseudolymphome
    • Infiltration und Lymphfollikel – Bildungen in nicht lymphatischem Organen u.U. Mit Destruktion (Leber, Lunge, Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse
    • „Depletion“, daher Entspeicherung der lymphatischen Organe, mit Verminderung der „externen“ Immunkapazität.“


    Folie:

    In Impfstoffen:

    • Mikrochips?
    • Graphen/Graphenoxyd
    • Mineralien

    In Japan Impfungen (Spanien hergestellt) „Edestahlpartikel“, Aluminiumverbindungen (Moderna).

    Frage/Vermutung: Gefäßschäden – weil nicht „aspieriert“ wird beim Impfen? (Aspiration – seit 2017 lt. WHO nicht mehr notwendig, da sonst mehr Schmerzen an Einstichstelle)

    (Erklärung: Früher wurde geschaut, dass intramuskuläre Impfungen nicht unabsichtlich in ein Gefäß injiziert werden und so durch den Körper rauschen. Daher die Überlegung, ob jene, die so heftige systemische Reaktionen haben nur das Pech hatten, dass ihre Impfung in ein Gefäß reinging).

    Totenschein wertlos, da keine Frage nach Impfstatus.

    In Akten oft keine Info zu Impfung (welche/wann)

    30-40% der Todesfälle im zeitlichen Zusammehang mit Impfung sind durch Impfungen ausgelöst (Heidelberg)

    Fallstudie: Brustkrebs der länger „unter Kontrolle“ war (nicht mehr gewachsen – 1,1-1,1-1,1) Nach Impfung Wachstumsschub (1,4-1,4 –1,4).

    Nach 6 Monaten bei OP 1,6 - 1,6 - 1,6)


    Start Dunkelfeldmikroskopie/was wurde in den Impfstoffen gefunden:

    Dr. Bolland:
    Leider Fehlinfos zu Adjuvantien in mRNA. (er wurde dann unterbrochen, da OT. Generell finde ich seinen Zugang bezügl. Behandlung sehr interessant).

    Er sagt, dass bei PatientInnen nach Impfung auch Wochen - 6 Monate später Blutbild nicht iO. Weder Dunkelfeld, noch Immunprofil (Killerzellen...)

    Ärztin (Frauenärztin?)+ (Kollege?) Dunkelfeldaufnahmen:

    Biontec Impfstoff: viele sich bewegende Teile.

    (Video ist sehr "hübsch" - ein funkelnder "Sternenhimmel", mit vielen vielen "Satelliten" die rumschwirren und seltsamen, geometrischen Objekten die "herumfahren"...)


    Kleiner „Flieger“ in Johnson Proben der sich bewegt (in mehreren Proben)


    Astra Zeneka ist ruhig/da bewegt sich nichts im Impfstoff.


    Bei Jansen Flieger, bei Biontec viel Bewegung. Moderna wurde von den 2 nicht überprüft (Probleme an Proben zu kommen) (zur Erinnerung bei den verunreinigten Chargen in Japan wurden lt. Medienberichten die Metallpartikel („Verunreinigungen“) mittels Magnet gefunden).


    Dr. Maria Hubmer-Mogg – seit Juni 21 laufend Untersuchungen. Bestätigt Dunkelfeld Sichtungen der anderen. Sagt die Versuche sind im Team (mehrere ÄrztInnen, WissenschaftlerInnen) oft wiederholt worden und alle reproduzierbar.

    KollegInnen weltweit sind vernetzt (35 Ärzteteams quer über den Globus analysieren laufend die neuen Impfstoffe).

    Experiment mit Magneten – Partikel wurden nicht angezogen.

    "Kontrollgruppe": FSME, Masern, Hepatitis, Grippe Impfstoff und andere „herkömmliche“ auch überprüft. Sind nicht/nicht so "lebendig" haben alle keine scharfkantigen bewegenden Strukturen.

    "Klassischer" nasaler Grippeimpfstoff für Kinder– auch scharfe Objekte. Dort macht (lt. Molekularbiologin die Impfstoffe entwickelt hat) scharfkantiges Sinn, um Immunreaktion auszulösen.

    (über Beweglichkeit der Teile wird nicht gesprochen).

    Sie berichtet auch von einzelnen Spitälern, zB 4 Kindern die nach Impfung behandelt wurden, nur 1 davon gemeldet. In anderen Spitälern keine Meldungen "angekommen", obwohl sie veranlasst wurden.


    Dr. Michael Dykta (Chirurg) erwähnt Baubiologen der Felder von Menschen misst. und zB elektromagnetische Felder bei Toten die geimpft wurden gefunden hat, die nicht da sein dürften.

    Elektromagnetische Felder von Geimpfte/Ungeimpften weichen voneinander ab.

    Vorschlag: Experiment durchführen ob Partikel sich auch bewegen, wenn sie abgeschirmt sind.

    (Wurde noch nicht untersucht. Dr. Hubmer-Mogg will das gerne mit ihren vernetzten KollegInnen untersuchen.)

    ----

    Nach der Impfung Immunabwehr wie bei KrebspatientInnen. Wie lang?

    ----

    kurze Zusammenfassung: es ging nicht um die Präsentation von "in Stein gemeiselten Endergebnissen", sondern um viele offene Fragen/um die Forderung nach gezielten Studien (was in den Impfstoffen drinnen ist, obs wieder rauskommt/was der Körper damit macht...)


    lg togi


    ps:

    Wie bereits bekannt sein dürfte, hat Kuba angefangen 2-jährige zu spritzen, geplant sind demnächst auch, 6 Monate alte Babys damit zu beglücken.

    Cuba hat andere Impfstoffe (Abdala und Soberana). Beides Totimpfstoffe?

    "Abdala" wird hier als "Proteinimpfstoff" beschrieben und es wird gesagt er ist weder Vektorbasiert, noch ein mRNA Impfstoff.

    Muss mich da noch genauer einlesen.

    Auch China hat meines Wissens nur Totimpfstoffe verwendet (rd. 2 Mrd (!!!) Dosen).


    lg togi

    Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf - es kommt nur auf die Entfernung an.

    (Marie Ebner-Eschenbach)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Sehr interessant und auch schockierend. Ich frage mich gerade, welche dieser Gewebeveränderungen auch an lebenden Versuchskaninchen nachweisbar sind. Aber wahrscheinlich werden auch diese Fakten wieder von den MSM ignoriert werden. Ich frage mich wirklich, was an unserem System kaputt ist, dass nicht Lauterbach und Konsorten bei ihren ständigen Talkshowauftritten offensiv mit sowas konfrontiert werden. Wie groß ist eigentlich der Teppich, unter den das alles gekehrt wird? Und was passt da noch alles drunter?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Dr. Maria Hubmer-Mogg – seit Juni 21 laufend Untersuchungen. Bestätigt Dunkelfeld Sichtungen der anderen.


    Schon unglaublich und desaströs, dass sie sich wohl demnächst einem Disziplinarverfahren vor der Ärztekammer in Österreich stellen muss. Und nicht nur sie - es sollen wohl gut 350 Ärzte betroffen sein.

    Unfassbar, Ich würde einfach die gesamte Ärzteschaft austauschen ...

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Unfassbar, Ich würde einfach die gesamte Ärzteschaft austauschen ...

    So wie bei uns teilweise schon geschehen? Der Mann meiner Mutter, trotz schwerer Lungenkrankheit, und bereits 3 Notarzteinsätzen nach der 2. Impfung, bekommt von seiner Hausärztin keine Maskenbefreiung, mit der Aussage "Das darf nur noch das Gesundheitsamt ausstellen".

    Mein Papa bekommt von seiner neuen Hausärztin (die wechseln dort ständig) keine Bescheinigung, daß er sich sich nicht impfen lassen darf. Sie sagte rotzfrech zu ihm "Nein, sowas mache ich nicht. Das ist gegen meine Überzeugung"


    In der Gemeinschaftspraxis im Nachbarort, bei uns, dürfen die neuerdings Assistenzärzte alleine auf Patienten loslassen. Und wie ich bei meinem Mann feststellen durfte kennt der sich sehr gut mit Statistiken aus. Mein Mann hat jetzt eine 12%- ige Chance in den nächsten 10 Jahren an einem Herzinfarkt zu sterben, und soll Blutverdünner nehmen, denn alle 10 Jahre steigt diese Chance um das Doppelte.


    Da faßt man sich doch nur noch an den Kopf. Ich meine, wie hoch ist die Chance, daß er in den nächsten 10 Jahren von einem Dachziegel erschlagen wird?


    Solche Ärzte braucht das Land.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • ich wollte gestern Abend im TV nur ein paar Aufnahmen programmieren da kam beim Einschalten das "Wort zum Montag" oder "Gib uns unser Täglich Impfung". Ärzte direkt aus dem Krankenhaus redeten tacheles. Die Ungeimpften haben schwere Verläufe, usw.. Wenn ich beim zufälligen Einschalten immer Propaganda um die Ohren bekomme. Ist das den ganzen Tag so?

  • Wenn die Geimpften wüßten, was in 1 Tropfen dieses Impfstoffes enthalten ist, oh Gott. Keiner der Experten konnte diese beweglichen Partikel im Blut identifizieren

    deshalb muss das bei Kindern aufgehalten werden.:huh:

    Verstehe auch nicht warum das keine Presse wahr nimmt und Rabatz macht da draußen in den Schlagzeilen.:evil:
    Und wir machen uns hier sogar mit schuldig weil wir es wissen!

    Boah da wird einem echt übel<X

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier


  • Schaut euch das Video an. Erschreckend.

    haben wir weiter oben schon diskutiert.


    Der wichtigste Artikel zur mRNA-Impfung, den Sie je lesen werden

    https://uncutnews.ch/der-wicht…-den-sie-je-lesen-werden/

    Wenn Sie Ihr Leben vor mörderischen „Gesundheitsbeamten“ und mörderischen verlogenen Heuchlern retten wollen, lesen Sie Mike Whitneys Bericht. Die Welt ist Whitney zu Dank verpflichtet, weil er den Beweis erbracht hat, dass die Impfung mit mRNA-Injektionen ein hohes Risiko für Gesundheitsschäden und Tod mit sich bringt. Die Regierungen, die die Covid-Impfung fördern und erzwingen, sind Massenmörder, die für ihre Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt und hingerichtet werden sollten.

    SO, WACHT AUF! DIES IST DER 3. WELTKRIEG! Wir erleben ein Ausmaß an Bösartigkeit, wie wir es in der Geschichte der Menschheit noch nicht gesehen haben!“

  • oder Infos zum Booster (diesen hat die FDA 16:2 abgelehnt, sind wohl keine Globalisten)

    2 Tote um einen zu schützen, da geht die Rechnung sicher auf wenn man eine Reduktion der Weltbevölkerung anstrebt


    https://de.rt.com/nordamerika/…s-corona-forscher-pfizer/


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !

  • Wenn die Geimpften wüßten, was in 1 Tropfen dieses Impfstoffes enthalten ist, oh Gott.

    Im mRNA-Dreck stecken pro Gen-Injektion zumindest schon mal ca. 2 Billionen Lipidnanopartikel, wieviele mRNA-Sequenzen pro Lipidnanopartikel enthalten sind ist derzeit unklar, bzw. wird von Seiten der Hersteller nicht veröffentlicht.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier