Maskenpflicht - Danke, Frau Merkel!

  • Man sollte, nein muss dabei Schulleiter auch immer wieder darauf hinweisen, das sie sich und die Lehrerschaft gefährlich nahe am Straftatbestand der Nötigung bis hin zu vorsätzlicher Körperverletzung im Amt bewegen. Für vorsätzliches Handeln im Amt haftet ein Amtsträger immer persönlich, er kann sich nicht hinter dem Staat verstecken. Immerhin gibt es bis heute nicht eine einzige Studie, die die Ungefährlichkeit dieses Maskentragens, gerade bei Kindern, belegt.

    Danke Dirk und habe das hier gefunden welches ausreichen sollte einen Brief loszujagen und mehr Druck machen.

    https://lehrer-fuer-aufklaerun…igerung-Maskenpflicht.pdf


    Versteht sich von selbst als "Einschreiben mit Rückschein", damit die Schule nicht sagen kann sie hätten nichts bekommen.

    Bitte liebe Eltern, tut es für eure Kinder<3


    Das könnte auch noch zum wachwerden dienen

    Dr Uwe Häcker Maskenwahnsinn 2 0

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Versteht sich von selbst als "Einschreiben mit Rückschein", damit die Schule nicht sagen kann sie hätten nichts bekommen.

    Sorry und nochmal zu diesem Thema (hatte ich hier irgendwo schon mal beschrieben):


    Ein "Einschreiben mit Rückschein" ist rechtlich gesehen Nonsens, da der Empfänger bei solch einem Schreiben die Annahme verweigern kann!!

    Man sollte Einschreiben IMMER per "Einwurf-Einschreiben" verschicken, es wird auf jeden Fall zugestellt, weil das Schreiben nur in den Briefkasten des Empfängers "eingeworfen" werden muss. Es gilt in diesem Moment aber dennoch NACHWEISLICH als zugestellt.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Corona: Studie über die Wirksamkeit von Masken bleibt unveröffentlicht


    Ein dänisches Team forschte zur Effektivität von Masken im Zusammenhang mit den Maßnahmen gegen das Coronavirus. Zahlreiche Fachzeitschriften weigerten sich, die Ergebnisse zu veröffentlichen. Manche sprechen in Bezug auf die Maskenpflicht von politischer Lobbyarbeit.


    Leserkommentare sind auch sehr aufschlußreich.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Danke für diese längst benötigte Demaskierung des Images einer leistungsmässig überagilen Mutter/Karrierefrau.:thumbup:


    Seelen gehen zu Bruch, Kinder nehmen Schaden, Beziehungen scheitern.

    All dies, weil Frauen suggeriert wird, emanzipiert zu sein bedeute 24 Stunden Verfügbarkeit - plus Nachtzeit ...

    Geändert hat sich wenig im Lauf der Jahre, die Frau hat einfach ein noch engeres Rollenkorsett erhalten: bei gleichgebliebener Hauptverantwortlichkeit im Bereich Kinder und Haushalt jetzt noch ein statusmässig bedingter, erschöpfender Vollzeitjob.

    Warum machen Frauen diesen Wahnsinn bloß mit?!

    https://www.fritzundfraenzi.ch…uge-von-der-vereinbarkeit


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • es sind nicht nur Masken die Kinder seelisch zerbrechen und hoffentlich findet man sie diese Monster die Kindern so etwas antun.

    n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Europol-fahndet-nach-gefaehrlichsten-Sexualstraftaetern-article22128446.html


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Krass!

    Was denken die sich dabei?????????

    Kinder Maske, Erwachsenen nur 4 Leute. War aber wohl schon im September.

    Trotzdem zum Kotzen!

    Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst tätig zu werden, ist, wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

  • Ich möchte nun auch einmal Danke sagen. Ich hatte gedacht, daß die Menschen sich durch den ganzen Schei* endlich einmal auf das Wesentliche besinnen, und gerade auf dieses literweise Einparfümieren verzichten, stattdessen schmeißen die sich noch mehr dran.

    Aus Angst zu stinken und es selbst nicht zu riechen?

    Am Sonnabend war schönes Wetter und wir wanderten zur Burgruine Neideck. Dort war es total überfüllt, und es hingt eine Parfümwolke über dem ganzen Berg. Als dann noch ständig eine Drohne dort herumdüste, war ich total entnervt, und auf mein Bitten gingen wieder.

    Beim Abstieg überholte uns jemand der stur auf sein Handy glotze, dort hatte er die Googlemaps- Karte an. Damit er nicht vom Weg abkommt?

    Und überall schmeißen diese Darmausgangsschließmuskel ihre Maske einfach hin.;(

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Nelly, eigentlich gefällt mir gar nicht was du da schreibst. Aber da steht jetzt 'Elke gefällt das.' ^^


    Viel lieber sollte da der :cursing:drunter sein, um meinen Unmut kundzutun.


    Man ist ja nur noch genervt von all dem Mist. Jetzt kommt auch noch die Islamistische Propaganda ( auch auf deutschem Boden ) dazu.


    tagesspiegel.de/berlin/islamistische-propaganda-in-berlin-neukoelln-guertelhiebe-und-arabische-beleidigungen-gegen-mann-mit-macron-maske/26580386.html


    Und man schüttelt nur noch mit dem Kopf. Refugees Welcome? Wo sind diese Leute jetzt alle? Ich habe immer gesagt, ich helfe, wo ich kann und wenn jemand in Not ist durch Krieg oder sonstwie, bin ich der letzte, der seine Tür verschliesst, aber bitte nicht solch ein unkontrollierter Zustrom. Das war mir von Anfang an sehr suspekt.

    Ich hab mich auch immer gefragt, wieso wir hier für die Migranten handarbeiten und Kochen und die FlüchtlingsUnterkünfte durch uns gereinigt und in den sogenannten Kleiderkammern keine Migranten sondern heimische den Verkauf und das sortieren übernehmen - wie es

    in unserer Stadt lange Zeit üblich war. Können die Migranten das nicht selbst?


    Allerdings war ich in meiner Stadt offenbar die einzige, die so dachte und ich wurde mit meiner Ansicht schnell in die rechte Ecke geschoben. Ich hab dann irgendwann gar nix mehr gesagt.


    Und jetzt? Jetzt sind das immer noch alles Einzelfälle? Da werden verkleidete Macron " Tunten "? =O durchs Dorf gepeitscht. In Deutschland!

    Unfassbar. Ich hab total die Nacken Schmerzen vom Kopfschütteln und fürchte, das nimmt genau so ein Ende wie 2015 schon die " Rechten " ( für mich sind das die Normalen ) prophezeit haben.


    Ohne Scherz, ich denke immer öfter daran, dass es durchaus sein kann, das wir aus Deutschland flüchten müssen, wenn wir noch halbwegs so leben wollen, wie wir Leben verstehen.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ohne Scherz, ich denke immer öfter daran, dass es durchaus sein kann, das wir aus Deutschland flüchten müssen, wenn wir noch halbwegs so leben wollen, wie wir Leben verstehen.

    Und wohin willst Du flüchten, diese Agenda (WEF) wird weltweit durchgezogen, welche Kenntnissse und Fertigkeiten hast du, Sprachkenntnisse?


    Fühle mich hier in der französischen Walachei bisher immer not gut aufgehoben.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • In Frankreich möchte ich heutzutage gar nicht leben müssen. Ich habe Verwandte dort ( Nähe Toulouse).

    Ungarn wäre vll mein naheliegenster Gedanke. Eben weil es nicht so weit weg ist. Ich warte nur noch, dass sie aus der EU austreten.

    Amerika, Russland ? Afrika ? ^^

    Sprache ist nicht das Problem. In jedem Land kommt man mit englischen Sprachkenntnissen zurecht und mit der Zeit kann man alles lernen.


    Wir glauben ja hier, dass weltweit operiert wird. Das wird uns auch so gesagt. Allerdings weiß ich, dass das nicht immer so stimmt. Aus WeißRussland bekomme ich regelmässige Infos. Da sieht man dann auch, was hier erzählt wird und wie es dort wirklich ist.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Falls es hier noch nicht gebracht wurde:


    Polizei stoppt Radfahrer in der Bergmannstraße, weil sie keine Maske tragen


    bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/corona-regel-polizei-stoppt-radfahrer-in-der-bergmannstrasse-weil-sie-keine-maske-tragen


    Der Wahnsinn scheint jetzt erst richtig in Fahrt zu kommen!


    Derweil kommen mehr Mediziner aus der Deckung:


    berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/charite-infektiologe-corona-lockdown-ist-ueberzogen-li.114966

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Tut mir leid, aber dieses Dreyer nehme ich schon lange genauso ernst wie den Söder, und eigentlich die meißten Politkasper.

    Die haben doch sowieso einen heimlichen Wettstreit untereinander, wer die Untertanen am effektivsten und längsten drangsalieren kann.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Falls es hier noch nicht gebracht wurde:


    Polizei stoppt Radfahrer in der Bergmannstraße, weil sie keine Maske tragen

    Coole Frage ob das auch für Autofahrer gilt, die die Scheibe unten haben. ^^

    Man kann das ja bald nur noch veralbern sonst dreht man ja durch

    Ein Bekannter legt neuerdings immer das Grundgesetz in die leeren Klopapierregale. :thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Arme Kinder! Sie ersticken unter ihren Masken. Bitte tun Sie etwas. In Frankreich organisiert man sich massiv, um den Kindern Homeschule anzubieten. Dort ist nicht die Schule Pflicht, sondern die Belehrung. Natürlich gibt es regelmäßige Kontrollen von der Akademie, also vom Amt. Wenn man nachweisen kann, dass das Kind Fernkurse bekommt, gibt es kein Problem.

  • Übrigens kippt die Stimmung immer weiter. Seit 2 Wochen nun ist das Schild verschwunden, daß man um Verständnis bittet, daß nicht alle Kunden und Mitarbeiter die Maske tragen können.

    Heute beim Einkauf im EBL- Markt hörte ich zwei angestellte Damen hinter mir flüstern "Eigentlich müßten wir die rauswerfen", darauf die andere "Und wenn sie einen Attest hat", die erste wieder "Trotzdem, polizeiliche Anweisung"

    Es folgte zwar kein ungemach für mich, aber gehts noch? Die Polizei gibt Anweisungen an Ladenpersonal, Leute ohne Maske rauszuwerfen, selbst wenn sie einen Attest haben?

    Ich meine, es ist ja auch kein Wunder, Bayern ist als Erster zum Polizeistaat mutiert, und darf es offen ausleben.

    In BW ist es leider nicht anders. Denunzianten überall, Stress beim Einkaufen, Kontrollen der Polizei... Habt ihr gesehen, dass Ken Jebsen Berlin verlassen will/muss, weil seine Videos zensiert sind?

  • tja, das sind aber leider alles unbelegte Geschichten. Fakt ist ja, dass die Krankenhäuser für jeden Corona Patienten Geld bekamen. Und soweit ich weiß auch für jedes freigehaltene Bett für einen evtl Corona Patienten.


    Ob jetzt Ärzte auch Geld für die Behandlung von Corona Patienten bekommen haben, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Alle Ärzte bekommen Geld für jede Bescheinigung "tot von Corona", egal ob es stimmt oder nicht, in Frankreich wie in Deutschland.

  • Tja. Da bräuchte man mal verlässliche Quellen zu. Dann könnte man denen das auch um die Ohren hauen. Also Quellen die belegen, dass deshalb Tote zu Corona Opfern wurden.


    Bei uns steht heute in der RP dass die deutsche Stiftung Patientenschutz das Divi Register nachbessern wollen, weil es zweifelhaft wäre, in wie weit man die freien Betten überhaupt belegen könnte.


    Also werden da im Register sicher demnächst keine freien Betten mehr zu finden sein.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier