Nasenbluten nach Einnahme von Vitamin B-Komplex

  • Hallo,


    seit einigen Tagen habe ich den neuen Komplex-B von einem bestimmten Hersteller. Nach der Einnahme heute musste ich mich übergeben + hatte auch Nasenbluten...

    Ich setze das erstmal ab. Kann mir jemand ein gutes Produkt empfehlen?

    Lieben Dank& Grüße vorab <3

    Glaube nichts, hinterfrage alles, denke selbst.

    LG

    Sascha <3

    Einmal editiert, zuletzt von René Gräber ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Das muss aber nicht zusammenhängen. Hast du auch nach anderen möglichen Ursachen geschaut?


    Die Zusammensetzung ist gut und es sind nach Angabe keine Beistoffe enthalten. Versuche es doch erst mal mit einer Kapsel jeden zweiten Tag. Wenn alles gut geht, kannst du ja langsam bis auf zwei je Tag steigern.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Danke Bernd.

    Ja, ich trinke auch wieder mein morgendliches Zitronenwasser, vielleicht vertrage ich das nicht. Danke für Deine Info bzgl. der Zusammensetzung. Ich kenne mich da nicht wirklich aus und bin für jede Hilfe sehr dankbar. Jaaa, ich müsste mich mehr damit beschäftigen :saint:. Bisher war das "Relax" von denen ganz toll, aber das gibt es nicht mehr. Warum auch immer...:)

    Glaube nichts, hinterfrage alles, denke selbst.

    LG

    Sascha <3

  • Die Zusammensetzung ist gut und es sind nach Angabe keine Beistoffe enthalten.

    Nuja, da sind Trennmittel, Magnesiumsalze und microkristalline Cellulose enthalten.

    Allerdings weiß ich nicht ob man von so etwas solche Reaktionen erhält.


    Deswegen kaufe ich auch lieber bei Sundaynatural.


    Wofür nimmst du den B- Komplex? Und nimmst du noch Anderes zusätzlich, außer dein Zitronenwasser?

    Dann würde ich Abstand lassen zwischen dem Zitronenwasser und dem Vitamin B, und würde das Zitronenwasser einmal warm versuchen. ;)

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Hallo Nelli,

    wo hast du diese Angaben gelesen? Auf der Dose und der Produktseite habe ich nichts gefunden.

    LG Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Das hatte ich überlesen, da ich das Foto nicht voll vergrößert hatte :D

    Aber diese Zutaten sehe ich auch nicht als Hauptursache. Das hast du ja in fast allen Kapseln.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Das hast du ja in fast allen Kapseln.

    Bei Sunday nicht, zum Glück, und dort gibts auch Braunglasbehälter.

    Ich muß da ja extrem aufpassen, da ich selbst gegen kleinste Mengen von Benzoeverbindungen, Geschmacksverstärker, Aromastoffe und wer weiß was noch alles extrem allergisch reagiere.

    Von Sunday habe ich bisher auch alles sehr gut vertragen, außer den Vitamin E tropfen. Aber mit denen tünsche ich jetzt meine Cremes und Seifen. ^^

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Nelli :LOL, der war gut ^^.

    Natura Vitalis hat auch viel Schutt im Angebot, leider... . Ich habe grad einfach nicht die Zeit, groß zu suchen nach "guten" Produkten. Ja, ich nehme noch einiges andere - Magnesium/Kalium täglich, momentan wieder auch täglich D3 mit K2, zeitweise Q10 und Traubenkernextrakt usw.... Täglich Olivenöl oder Kokosöl. Ernähre mich weitestgehend gesund. Fast vegetarisch. Flugzeuge(Hühnchen/Enten) und U-Boote(Fische) dürfen in meinen Bauch, wenigstens manchmal :*. Nix von Säugetieren. Bin ja kein Kannibale <3

    bermibs : lieben Dank für deine Recherche. Ich versuche es mal mit Sunday.

    Lieben Dank und BG:love:

    Glaube nichts, hinterfrage alles, denke selbst.

    LG

    Sascha <3

  • Danke Bernd.

    Ja, ich trinke auch wieder mein morgendliches Zitronenwasser, vielleicht vertrage ich das nicht. Danke für Deine Info bzgl. der Zusammensetzung. Ich kenne mich da nicht wirklich aus und bin für jede Hilfe sehr dankbar. Jaaa, ich müsste mich mehr damit beschäftigen :saint:. Bisher war das "Relax" von denen ganz toll, aber das gibt es nicht mehr. Warum auch immer...:)

    Also morgendliches Zitronenwasser vertrage ich zB überhaupt nicht. Nach einigen Tagen bekomme ich davon Magenkrämpfe.

    Ich bin dann dazu übergegangen, den Zitronen/Knoblauch Trunk einzunehmen und siehe da, das klappt ohne Probleme.


    30 Knoblauchzehen, 5 BioZitronen im Mixer zerkleinern ( die Zitronen MIT Schale)

    1 Liter Wasser drauf- nur ganz kurz aufwallen lassen ( nicht kochen) abseihen und Prost. :)

    Edit; Aber nicht alles auf einmal trinken sondern täglich ein Schnapsglas voll. Aufbewahrung im Kühlschrank.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hallo Sascha,


    vielleicht ist es eine Überdosierung der Vitamine in deinem Körper. Es gibt ja wasserlösliche und fettlösliche Vitamine. Die fettlöslichen werden vom Körper gespeichert. Dazu zählt auch das Vitamin D und K, aber auch Vitamin A und E. Wenn du zu viel von diesen Vitaminen zu dir nimmst kann es eben zu Übelkeit, Schwindel Kopfschmerzen usw. führen.


    Jetzt hab ich gerade mal geschaut, ob sowas auch bei B-Vitaminen passieren kann. Normalerweise gehören sie zu den wasserlöslichen Vitaminen, also alles was der Körper nicht verwerten kann wird ausgeschieden. Allerdings kann es durch Nahrungsergänzungsmittel ebenfalls zu einer Überdosierung kommen, die sich bei B9 zum Beispiel durch Magen-Darm Probleme äußern kann. Auch eine Vitamin B12 Überdosis kann zu Nebenwirkungen, wie Schwindel und Appetitlosigkeit führen.


    Wenn es nicht besser wird, frag mal deinen Arzt des Vertrauens. Ansonsten hab ich hier von der Verbraucherzentrale eine Tabelle mit den empfohlenen Tagesdosen der Mikronährstoffe, darunter Vitamine.


    verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/nahrungsergaenzungsmittel/mindestmengen-so-viel-von-vitaminen-oder-mineralstoffen-muss-drin-sein-39095


    Lg

    Zurück zur Natur!

    Einmal editiert, zuletzt von René Gräber ()

  • Hallo Sascha,

    Statt Zitronenwasser besser ein Glas reines Bio Kokoswasser in der früh. Für mich gibt es nichts besseres.

    Danach zum Frühstück empfehle ich statt Kaffee Bambusblättertee.

    Dieser ist frei von Coffein und Gerbsäure und enthält über 70 % Silizium sowie 200 Vitalstoffe. Da er besonders mild schmeckt ist er auch schon für Kleinkinder geeignet.

    Für ein gesundes Bindegewebe, kräftige Haarwurzeln und Knochenaufbau.

    viele Grüße

    Eugen

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/nahrungsergaenzungsmittel/mindestmengen-so-viel-von-vitaminen-oder-mineralstoffen-muss-drin-sein-39095


    Lg


    "Von der DGE empfohlene


    tägliche Zufuhr für 25-50 Jährige
    "


    Was soll man damit anfangen?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von René Gräber ()

  • seit einigen Tagen habe ich den neuen Komplex-B von einem bestimmten Hersteller. Nach der Einnahme heute musste ich mich übergeben + hatte auch Nasenbluten...

    wie Bernd schon ansprach, muss das in keinem Zusammenhang stehen und hört sich für mich eher nach Blutdruck an.:/

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • "Von der DGE empfohlene


    tägliche Zufuhr für 25-50 Jährige
    "


    Was soll man damit anfangen?

    Hallo Nelli,


    die Sache ist die, dass sich die empfohlenen Tagesdosen bei den Mikronährstoffen bei bestimmten Gruppen unterscheiden.

    Beispielsweise Kinder und heranwachsende haben einen höheren Bedarf, als gesunde Erwachsene. Das Gleiche bei älteren Menschen ü50. Auch diese Gruppe neigt des öfteren zu Vitaminmangel. Ebenfalls zur Risikogruppe gehören schwangere und stillende Mütter, sowie Personen, die viel Kaffee, Tee, Alkohol oder Zigaretten konsumieren.


    Diese Tabelle gibt einen verallgemeinerten Wert. Am besten ist es dennoch einen Bluttest bei einem Arzt zu machen, um eine individuelle Behandlung zu garantieren. Vor allem, wenn man Mangelerscheinungen hat.

    Zurück zur Natur!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Die DGE-Werte sind bei weitem keine Grundlage für eine optimale Versorgung mit Mikronährstoffen. Sie sind höchstens darauf angelegt offensichtliche Mangelerkrankungen zu vermeiden. Für optimale Versorgung gehört viel mehr dazu.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Auch die richtig zusammengestellte Ernährung und die Art der Zubereitung spielt, eine wichtige Rolle.

    Ebenso die lebenswichtigen Omega 3 Fettsäuren aus tierischer und pflanzlicher Herkunft.

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )