Kollateralschäden durch Corona-Maßnahmen

  • Im Lancet ist gestern eine Studie veröffentlicht worden, die sich mit den Auswirkungen der Corona-Maßnahmen auf Mütter und Geburten beschäftigt hat. Fazit der Studie:

    Die Maßnahmen führen zu einem Anstieg bei Fehlgeburten, Totgeburten, Todesfällen unter Schwangeren und Müttern!


    Egal, wohin man auch blickt - überall nur Elend, Tod und Verzweiflung wegen der Maßnahmen gegen eine angeblich todbringende Seuche.

    Und wer hat´s erfunden? Volldrosten! Dieser Mensch hat mittlerweile dermaßen viel Menschenleben auf dem Gewissen, soviel "lebenslänglich" gibt´s gar nicht.


    Die Veröffentlichung der Studie gibt´s´s hier:




    oder direkt als pdf hier:

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • manchmal frage ich mich, was das alles noch bringt. So viele Studien, so viele Berichte über diese ganzen Nebenwirkungen der Maßnahmen, so viele Ärzte und gute Wissenschaftler ... Und ändert sich was? Nein. Im Gegenteil.

    Bei uns im Kreis sind jetzt 350 tausend Dosen AstraZeneca angekommen, die ab Samstag für die 60 bis 69 Jährigen verimpft werden sollen. Lidl und Co planen Testzentren auf den Parkplätzen. Also demnächst gibt es dann auch Lebensmittel nur mit Tests. Erst der Einkaufswagen, dann die Maske, dann die Adresse, der Test ... dann wird auch irgendwann der Eintritt nur noch mit Impfung kommen.

    Man liest und hört von geimpften Superspreadern, man liest und hört von Nebenwirkungen der Impferei und von den massiv angestiegenen positivZahlen. Von Testpflicht in den Schulen und und und ...

    Und die Leute schreiben in den sozialen Netzwerken, dass die Menschen, die uneinsichtig sind, schuld an dieser Misere haben. Die, die ihre Masken draussen absetzen, die, die nach Malle fliegen oder zuhause die Familie treffen ..


    Ich glaube das wird nix mehr. Frankreich macht einen KnallhartLockdown, Uschi Glas wirbt auf einer halben Zeitungsamzeige in der RP mit hochgekrempelten Pulli für die Impfung mit wörtlich; "damit ich endlich wieder meine Enkel drücken kann." Wir wissen, das kann sie eben NICHT. Es wird bewusst gelogen!

    Mir wird übel, wenn ich daran denke, wie es weitergeht, wenn jetzt immer mehr Menschen geimpft werden. Diese Plandemie wird ausser Kontrolle geraten. Noch mehr Tote, noch mehr Infizzierte und schuld ist dann der, der ohne Impfung rumläuft.


    Es findet kein Ende auch wenn an manchen Tagen ein Funke Hoffnung auftaucht, weil irgend etwas ans Tageslicht kommt. ( wie die Sache mit Astrazeneca) Am nächsten Tag scheint es vergessen zu sein, einfach so.( jetzt werden wieder Stimmen laut, die behaupten, es wäre ja noch gar nicht so klar, dass diese Thrombosen wirklich von der Impfung kommen ...) Da frage ich mich, ist das ein Traum oder was passiert hier gerade?

  • Diese Plandemie wird ausser Kontrolle geraten. Noch mehr Tote, noch mehr Infizzierte und schuld ist dann der, der ohne Impfung rumläuft.

    Da frage ich mich, ist das ein Traum oder was passiert hier gerade?

    Es sieht so aus, als ob die entsprechenden Pläne eben doch aufgehen. Das kann einen schon sehr tief runter ziehen. Wahrscheinlich muss es tatsächlich erst so extrem schlimm werden, bis es tatsächlich fast jede/r merkt, wie verarscht er/sie wurde - falls noch am Leben.

  • Ich glaube das merken die auch selbst dann nicht. Dann heisst es, schlimme Seuche dieses Corona. Wahrscheinlich geht es demnächst nur noch nach dem Prinzip; Rette sich selbst wer kann. Ich hab noch keine andere Lösung.

    Wahnsinn wie die das durchziehen und über 80 Prozent immer noch denken, es ist alles i.o.


    Merkel will jetzt die Wahlen verschieben. Das kam eben über einen TelegramKanal und soll kein Aprilscherz sein.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • @ Elke

    Meinste jetzt, dass man sich fürs Lebensmittel kaufen bald auch testen lassen muss?

    Welches Bundesland bist du denn?

    Meistens sind in Lidl Ecken ja auch so Läden wie Kik, Tedi, Fressnapf, DM oder Rossmann.

    Das ist schlimmer als Krieg.

    Stehst seit fast 4 Monaten vor vollen Läden und kannst nicht rein. Das fällt unter die Abteilung "Hirnriss".

    Vorm Einkaufen nochmal Schlange stehen. Ich habe ja auch nichts anderes zu tun.

    Ich darf hier gar nicht äußern was ich gerne mit Merkel, Drosten und Co. machen würde, sonst lande ich hinter schwedischen Gardinen.

    Ich hoffe es tut ein anderer.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich komme aus NRW, aber diese Testzentren sind DE weit geplant.


    t-online.de/finanzen/news/unternehmen-verbraucher/id_89756452/lidl-und-kaufland-planen-hunderte-schnelltest-zentren.html


    Ob man sich dann auch zum einkaufen testen lassen muss! weiß ich nicht. Sieht aber ja doch danach aus.

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich darf hier gar nicht äußern was ich gerne mit Merkel, Drosten und Co. machen würde, sonst lande ich hinter schwedischen Gardinen.

    Ich ich hoffe es tut ein anderer

    Man darf man sich ja noch nicht mal mehr politisch äußern dann steht bald die VOPO vor der Tür.

    Mit Sturmgewehren, Tür aufbrechen und wird in Fußketten abgeführt.

    Das geht bald zur Sache und bin ich ganz sicher

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Ich komme aus NRW, aber diese Testzentren sind DE weit geplant.

    Aha, ich habe hier eine Bekannte aus Kreis Heinsberg, die mir die Nase lang macht, dass sie überall rein dürfen.

    Alles toll mit Papa Pusch.

    Obwohl die da auch bei Ü80 liegen. Was ist da jetzt wirklich los?

    Mit Ü 80 geht in Niedersachsen nicht mal Socken mit Termin kaufen im KIK.

    Ja, Testzentrum haben wir auch hier im Apothekengärtchen im Bierzelt.

    Ein Bier wäre mir lieber.


    Nur wozu Tests? Um die Statistik weiter in die Höhe zu treiben?


    LASST EUCH NICHT TESTEN ALLE DA DRAUSSEN, DIE MITLESEN!!!!!


    Man darf man sich ja noch nicht mal mehr politisch äußern dann steht bald die VOPO vor der Tür.

    Mit Sturmgewehren, Tür aufbrechen und wird in Fußketten abgeführt.

    Das geht bald zur Sache und bin ich ganz sicher

    LG


    Ich kenne hier jede Menge Leute, die sich furchtbar auf die nächste Wahl freuen.

    Aber ich sehe mit mit Eisenkugel am Bein im Kerker sitzen, mir jucks so in den Fingern.


    In Afrika wurde eine Corona Variante mit bis zu 40 Mutationen gefunden.

    Was sagt mir das...

    Neverending Story, aber ich wette dass diese Varianten schon immer da waren.

    Die suchen noch bis das letzte Geschäft pleite ist, und der letzte Mensch seine Nerven nebst Gesundheit durch Impferei verloren hat.

    Die ganze Schei**e wird nichts bringen, ausser Leid und Elend.

  • Ich gehe in keinen Supermarkt mehr. Kaufe direkt beim Bauer mein Gemüse, Kartoffel und Reis und mein Fisch beim Fischer am Meer.

    Das meiste Obst habe ich im Garten selber.


    Da erspare ich mir in der Schlange zu stehen, Fieber messen und Zettel ausfüllen.

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Einen wunderschönen Nachmittag - die Sonne scheint, fast wie Sommer, ich sitze auf dem Balkon, draußen, genieße eine Tasse Kaffee - friedlich das alles und doch da war was.... ja ein Virus. Der das Leben den Menschen schwer macht. Egal auf welche Art.


    Oh ja Äußerungen muss man mit Bedacht machen. Da treffen sich 4 junge Männer vom Fußballverein, ganz kurz mit Maske und Abstand vor dem Stadium und bomm die Polizei fährt vorbei hält an und je Mann 135 Euro für keine 10 min. kurzen Austausch wie es weitergeht mit dem Fußball - einer davon Sohn einer Kollegin somit sicher wahr diese Geschichte.


    Oder heute im Büro am Vortag hat sich jemand von meiner Abteilung schnelltesten lassen also die ganze Family wegen einem Geburstag und rums ein Kind positiv und die Kollegen im Büro leicht hysterisch und alle schnell nen Schnelltest im Personalbüro geholt. Ich nicht. Jetzt ertstmal Kind PCR test dann sieht man weiter.


    Ich Frag mich gerade echt was ist wahr und was nicht zuviele Infos von allen Seiten und überall.


    Bin schon gerade depressivi geb ich zu.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Aha, ich habe hier eine Bekannte aus Kreis Heinsberg, die mir die Nase lang macht, dass sie überall rein dürfen.

    Alles toll mit Papa Pusch.

    Obwohl die da auch bei Ü80 liegen. Was ist da jetzt wirklich los?

    Heinsberg ist noch einiges von uns entfernt, aber wir liegen eigentlich alle über 100 bei diesem Inzidenzwert. Unser Kreis hat jetzt, glaub ich, 156 oder sowas. ( ich schaue da nie nach den Zahlen)

    Normal geöffnet haben hier der Supermarkt und die Drogerieemärkte. Baumärkte und andere Läden mit Termin, Friseure u Kosmetik soweit ich weiß mit aktuellem negativ Test.


    Cafes und Restaurants geschlossen. Man darf noch nicht mal die Pommes auf dem Baumarkt-Parkplatz im Auto essen. Aber 300 Meter weiter tummeln sie sich auf einem anderen Parkplatz. Da darf man dann. MotorradParkplätze ( hier im Oberbergischen kommen Motorradfahrer aus ganz DE) werden soweit verkleinert, dass die Fahrer noch etwas enger zusammenrücken müssen. :S


    Ich wohne zum Glück ausserhalb und sehe den Scharen von Leuten zu, die hier in die Wälder flüchten. Ohne Masken ohne Abstand, einfach nur das schöne Wetter geniessen. :)Die Tage werde ich sicher über die vielen nicht gefunden Ostereier stolpern. ^^

  • Ich gehe in keinen Supermarkt mehr. Kaufe direkt beim Bauer mein Gemüse, Kartoffel und Reis und mein Fisch beim Fischer am Meer.

    Das meiste Obst habe ich im Garten selber.


    Da erspare ich mir in der Schlange zu stehen, Fieber messen und Zettel ausfüllen.

    Du glücklicher.

    Ohne Auto kommst du hier schlecht aufs Land.

    So weit kommt es noch, dass es hier nachkriegsmässig abgeht und man sein Gemüse selber anbauen muss


    Klamotten gibts ja schon nicht mehr ausser im Www.

    Ich sehe uns schon zerlumpt auf dem Acker Kartoffeln ernten.🤣obwohl die Läden rammelvoll sind und den Bach runter gehen.

    Herr, bitte befreie uns von diesen Wahnsinnigen und wirf Hirn von Himmel.

  • Ich sehe uns schon zerlumpt auf dem Acker Kartoffeln ernten

    Das wäre nicht das schlimmste. So lange es noch was zu ernten gibt und der Bauer noch genügend abgeben kann. Meine Mutter kennt die Zeit noch. Da wurden die Kartoffeln bei Nacht und Nebel stibitzt.


    Das würde noch lustig für uns Nachkriegskinder. Vor allem für die aus den Städten, die das Gemüse nur aus dem Supermarktregal kennen.

  • Die jungen Leute und Gemüse kennen.🤣

    Bestenfalls das Zeug mit dem Blubb.

    Und Fisch nur von Käptn Iglo.

    Mein Vater war Zeit seines Lebens ein Hungerleider. Baujahr 38, Vertriebene aus Schlesien. Der hatte immer den Wunsch sich einmal satt essen zu dürfen.

    Fortan terrorisierte er meine Mutter mit Essen kochen.

    Und wenn es mal nicht schnell genug ging, schmierte er sich Notbrote.

    Der hatte wirklich einen Kriegsschaden weg.

    ...und ich hasse Kartoffeln. 🤮

  • Der Trend geht immer weiterhin zur Selbstversorgung und die Tendenz steigt. Und das macht zwei mal fit!

    Durch reichlich Bewegung in der freien Natur und geerntet ohne Spritzmittel.

    Das meiste Obst und Gemüse in den Supermärkten hat lange Transportwege hinter sich und oft mit zu viel Chemie belastet.

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich liebe Kartoffeln, und pflanze selber welche an. Sehr unterschiedliche Sorten, von roten, gelben und lilanen.

    Allein das Wunderwerk aus einer Pflanzartoffel bis zu einem Kilo Kartoffeln heraus bekommen zu können finde ich fantastisch. Dann ist Kartoffeln ernten besser als Ostereier suchen, und sie schmecken.....

    So einen Geschmack habe ich niemals bei gekauften Kartoffeln erlebt.


    Und dann ist da noch die Vielseitigkeit. Was man aus Kartoffeln alles machen kann finde ich genial, aber am liebsten sind mir immernoch einfache Pellkartoffeln mit selbst gemachten Kräuterquark, und Kartoffelbrei mit mit zerlaufener Butter und gebrateten Zwiebeln.


    Ich muß aufhören mit meiner Ode an die Kartoffel, sonst bekomme ich Hunger.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Ich schreibe auch mal einen kleinen Zweizeiler über die Kartoffel:


    Pommes, Pürree, Herzogin schieb´ ich auch mal in mich rin.

    Aber die gekochte Knolle, find´ ich widerlich wie Bolle.


    Aus mir wird nie ein Schiller:wacko:


    Aber um zum Thema zurück zu kommen:
    Jedes mal, wenn ich das www. nach Kleidung durchsuche und mir darüber klar werde, dass wir schon seit fast 4 Monaten nicht einkaufen gehen können, bekomme ich so eine Wut, dass der Tag schon fast gelaufen ist.


    Ich las eben wieder: Die Deutschen wären mehrheitlich für den harten Lockdown, aber andererseits: Für die Union sieht es ganz schön mau aus.

    Das passt ja wohl irgendwie nicht zusammen.

    Was sind die Medien doch manipulativ.


    Ich werde mich am Tag der Wahl dafür bedanken, viele meiner Bekannten, die früher nicht wählen waren werden mich begleiten und sich auch bedanken.

    Ich bedanke mich mich für alles Frau Merkel....auf meine Art.

    Wir werden das Virus und seine Mutationen (die es schon immer gab) nie los, nicht mit Impferei und auch nicht mit Testerei.

    Es wird nur noch schlimmer!

  • Ich werde mich am Tag der Wahl dafür bedanken, viele meiner Bekannten, die früher nicht wählen waren werden mich begleiten und sich auch bedanken.

    Ich bedanke mich mich für alles Frau Merkel....auf meine Art.

    Jaja, schön brav noch monatelang warten, um dann den nächsten Merkelklon auf den Thron zu hieven.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Jaja, schön brav noch monatelang warten, um dann den nächsten Merkelklon auf den Thron zu hieven.

    .....und was tust du?

    Mit Kartoffeln werfen?


    Davon mal ab hieve ich niemanden auf den Thron. Wegen mir sitzt die Madame da nicht.


    Es ist doch sowieso alles nur eine Farce.

    Die Superreichen jetten durch die Gegend, und die Normalos dürfen nicht mal auf den Campingplatz.


    Dass es hier noch nocht zum Bürgerkrieg gekommen ist, wundert mich.

    Nicht nur hier.

    Allerdings nimmt die Gewaltbereitschaft gegenüber der Polizei zu.

    Spucken, treten, hauen....

    Dass es einen Schwelbrand gibt, ist klar.

    So fängt ein Großbrand an.

    Und dann braucht es jemand der rigoros dazwischen grätscht und die Massen mitzieht.

    Aber sowas kann bekanntlich auch böse enden.

    Jeder kann erstmal ein Stückchen dazu beitragen, dass Merkels Rechnung nicht so ganz aufgeht.....

  • .....und was tust du?

    Mit Kartoffeln werfen?

    Nicht bis September warten, damit die nächste Partei, die an Strippen der Hintergrundmächte zappelt, an die Macht kommt, damit es trotzdem weiter geht wie bisher.

    Ich sensibilisiere die Menschen in meiner Region auf eine Entmachtung der überregionalen Obrigkeit.


    Davon mal ab hieve ich niemanden auf den Thron. Wegen mir sitzt die Madame da nicht.

    Aber du hast mit deinem Gang zur Wahl dieses System legitimiert, und nimmst in Kauf, daß egal wer, egal aus welcher Partei Kanzler wird.

    Du hast keine Personenwahlen, du kannst nur Parteien wählen, und diese hieven dann intern, den korruptesten, willfährigsten Parteigenosse auf den Thron. Und egal was du wählst, du könntest auch Mickeymaus wählen, es steht vorher bereits fest, wer hoch kommt, weil unsere Wahl vollkommen egal ist, es wird hingebogen.

    Und ich fürchte, mit der nächsten Wahl werden die Grünen den Hauptsieg erringen.


    Wir brauchen ein System mit Zukunftsperspektiven, nicht das ausgediente Parteienselbstbedienungssystem.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier