Schlank Schluck zum Abnehmen

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Ich erhielt eine Frage ob ich die "Schlank Schluck Diät" zum Abnehmen kennen würde.


    Nun, ich musste erst einmal selber recherchieren. Es geht dabei wohl einfach um den Apfelessig.


    1 EL Apfelessig am Morgen in 250ml Wasser.


    Das ist ein uralter Trick. Zum Apfelessig bzgl. Abnehmen hatte ich hier geschrieben:
    Abnehmen mit Apfelessig - die Apfelessig-Diät (gesund-heilfasten.de)ˍ


    Als "Heilmittel" hier: Apfelessig - ein uraltes Heilmittel (gesund-heilfasten.de)ˍ

    Auch neuere Studien und Versuche zeigen, dass der tägliche Konsum von verdünntem Apfelessig (5-15 ml in 250 ml Wasser) über zwölf Wochen signifikante Gewichtsreduktionen, verminderte Taillenumfänge und verbesserte Blutzucker-, Triglycerid- und Cholesterinwerte bewirken kann. Apfelessig scheint den Stoffwechsel zu fördern, das Sättigungsgefühl zu verlängern und den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Dann mache ich es wohl richtig. Ich mische mir morgens einen Trunk aus MSM, L-Arginin, 1 El Galaktose ,

    1 Tl gesättigte Lösung aus Halit-Salz, (wegen Natriummangel) 8 Tr. Methylenblau, 1/2 Tl Triphala und 1 El Apfelessig in einem Glas Wasser. Das trinke ich morgens nüchtern. Triphala, eine ayurvedische Gewürzmischung, nehme ich auch mittags und abends vor dem Essen. Ein El Apfelessig kommt auch mittags in den Salat. Das mache ich seit 6 Wochen. Seither nehme ich langsam an Gewicht ab. Deutlicher ist aber die Änderung auf der Fettimpedanz auf der Waage, von 34 auf 29%. Auch kneifen manche Kleidungsstücke weniger. Es könnte sein, dass Fett durch Muskelmasse ersetzt wird. Ich fühle mich auch trotz Aortenklappenstenose leistungsfähiger. Freilich macht es nicht der Apfelessig allein. Aber er trägt wohl zur Besserung bei

  • Den Apfelessig aus eigener Herstellung durch umgekippten Apfelwein benutzten schon Generationen von meiner Familie. Aber davon bin ich verschont weil ich seit 2010 mich bewusst ernähre. Bei einem konstanten Gewicht von 68 Kg mit 1,76 Meter Körpergröße ist das nicht erforderlich. Die richtige Ernährung und meine Combi Teekur sorgt für Wohlbefinden und verlangsamt den schleichenden Alterungsprozess.


    Alt werden und gesund bleiben ist mein Ziel und da arbeite ich täglich daran. Auch gehe ich mit meinen 73 Jahren noch neue Projekte an so lange ich mich fit fühle und es sich lohnt. Wer im Rentenalter rastet, der rostet und das möchte ich vermeiden.

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Servus Rene,

    Die Redewendung - One Apple to day keeps the doctor away- hat seine Berechtigung. Im Apfelessig sind alle Mineralstoffe und Vitamine des Apfels enthalten die der menschliche Stoffwechsel benötigt. Für Jedem der an Verstopfung leidet ist ein ( oder mehrere) Apfel - detto Apfelessig zu empfehlen. Auch die entzündungshemmende Wirkung des Apfels ist allgemein bekannt.

    Leider sind die in den Plantagen gezogene nicht mehr das was ein Apfel aus dem eigenen Garten ist. Durch ZUchtauswahl und Minaraldünger ist die Wertigkeit stark gesunken. DEm Mode-TRend entsprechend wird nach Farbe , Süsse , Größe und Lagerfähigkeit ausgewählt während Vitamingehalt, Säure und Aroma- defizite aufweisen. ES gibt weltweit über 2 500 Apfelsorten. Ein Berlepsch, Champagnerrenette oder ein BOskoop schlägt alle Delicious und Gala um Längen.

    Leider sind Menschen mit Fructoseintoleranz zu bedauern - da reagiert der Organismus negativ. Ein Enzymdefekt der zu schaffen macht. Es gibt aber einige Apfelsorten die nur schwach reagieren wie Elstar, Grafensteiner, Boskoop, Finkenwerder, Herbstprinz. Neuere Sorten , die speziell auf Süss gezüchtet wurden wie Gala oder Granny Smith, Delicious, Pink lady sind meist unverträglich. Hier gilt- je saurer der Apfel um so besser wird der Apfel vertragen- sie haben einen höheren Polyphenolgehalt und sind somit wesentlich verträglicher.

    Verarbeitete Äpfel - gedünstet, gebaten ect. sind meist unproblematisch.


    Somit ein Hohelied auf den Apfel- und auch dem Apfelessig.


    mit freundlichen Grüßen- GUenter

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • und "APEEL" hat eine klar strukturierte, aufwändige, vielfältig gefärbte Webseite, wo sie ihre Arbeit anpreisen.


    Wie man sich aber wirklich vor vergifteter Nahrung schützen kann, scheint mir nicht einfach möglich.

    Es mag sein, dass selbst in Deutschland geerntete Äpfel, verkauft in den Reformhäusern oder bei Biosupermärkten, so behandelt wurden - ich bin mir wirklich nicht sicher, wie es leicht gelingen kann, nicht vergiftete Nahrung zu kaufen. Habe keinen Garten und auch keinen grünen Daumen. Immer mehr kleinere Bioläden verschwinden auch.

  • Deshalb nur Obst, Äpfel aus hiesigen Anbau,

    am besten ungespritzt, also Bio, Äpfel werden oft gegen Feuerbrand mit Streptomycin gespritzt.

    Und wer kann, macht seinen Essig selber, handelsüblicher ist mit Schwefel versetzt, eine kleine Menge muss nicht einmal deklariert werden.

    Ich hab früher, als ich noch Histamin intolerant war, keinen Essig vertragen, hab dann angefangen selber welchen zu machen.

    Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (Kafka)

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Hier nochmal eine etwas physiologischere Begründung, warum der Essig eine wichtige Rolle spielt:

    Der Zitronensäurezyklus spielt hier eine entscheidende Rolle - und darüber läuft alles mit "Energie" in unserem Körper.

    Essigsäure wird im Körper zu Acetat metabolisiert, das dann zu Acetyl CoA aktiviert wird. Acetyl-CoA ist eine zentrale Verbindung im Stoffwechsel und dient als Eintrittspunkt in den Zitronensäurezyklus. Acetyl-CoA tritt in den Zitronensäurezyklus ein, indem es sich mit Oxalacetat verbindet, um Citrat zu bilden. Diese Reaktion wird durch das Enzym Citratsynthase katalysiert.


    Kurz gesagt:
    Essigsäure wird im Körper zu Acetyl-CoA umgewandelt.
    Acetyl-CoA ist das Molekül, das in den Zitronensäurezyklus eintritt und den Zyklus antreibt. Und das fördert auch die Fettverbrennung, weil das Acetyl CoA dabei eine entscheidende Rolle spielt.

    Das mit dem Zitronensäurezyklus war mal Bestandteil im Biologie-Unterricht -- ich meine 10. Klasse...

  • Essigsäure wird im Körper zu Acetyl-CoA umgewandelt...

    wenn er geschwefelt ist, wird er nur schwer umgewandelt, dann ist er tot und der Abbauprozess wird zumindest erschwert, der Körper muss basenbildende Mineralstoffe (aus den Knochen) abbauen, damit er ihn verstoffwechseln kann.

    Ich würde den Essig, wenn man keinen eigenen macht, zumindest zum Leben erwecken, in einem Gefäß offen stehen lassen, nur mit einem Tuch gegen Fruchtfliegen abdecken, damit der Schwefel verdampft, etwas Alkohol oder Fruchtsaft dazugeben, damit er wieder zum Gären anfängt, dann ist er wieder lebendig.

    Ich mache seit 10 Jahren regelmäßig Essig.

    Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (Kafka)

  • Mein BMI ist bei 21, der von Eugen bei 22 und mein Mann hat 1 BMI-Punkt mehr und ist mir für meine Vorstellungen sowieso zu dünn. Aber er selbst hatte vor Jahren sehr viel Wert darauf gelegt, auf dieses Gewicht zu kommen. Glaube, das war seine persönliche Konsequenz aus dem Theater mit dem Blutdruck. Für uns ist abnehmen jedenfalls kein Thema.


    Essig, gibt es seit vielen 1.000 Jahren. Der ist im Gegensatz zu diversen chemischen oder synthetischen Substanzen keine Erfindungen von BASF, der Chlorchemie, Paul Ehrlich oder Pasteur, sondern erfährt bei der Lebensmittelindustrie wie alles andere eine der üblichen industriellen Behandlung, damit die Lebensmittel länger haltbar sind.

    Denn in der Lebensmittelindustrie geht es in erster Linie darum günstig und schnell viel zu produzieren und um länger haltbar.


    Bei Essig gibt es z.B. unterschiedliche Herstellungsverfahren, die teils sehr alt, teils recht neu und teils schon längst überholt sind und ich habe als Verbraucher doch die Wahl welchen Essig ich kaufe. Heutzutage benutzen viele Essighersteller der Nahrungsmittelindustrie zudem längst völlig neue Verfahren.


    Kaufe ich einen Apfelessig eines bekannten Herstellers der Nahrungsmittelindustrie werde ich natürlich einen pasteurisierten Apfelessig mit möglichen anderen Zusätzen aus konventioneller Apfelproduktion erhalten, der im Prinzip grenzenlos haltbar ist.

    Will ich das nicht, kaufe ich einen naturtrüben Bio-Apfelessig. Der ist dann aber nicht so lange haltbar.


    Zudem soll meines Wissens nur der Essigmutter aus Trauben von einigen Herstellern Schwefel zugesetzt werden. Das hemmt aber gleichzeitig die Entwicklung der Bakterien und ist für den Essig eher ungünstig und z.B. bei echtem Balsamico verboten.


    Gleichzeitig sollen schwefelhaltige Lebensmittel wie Kohl, Zwiebeln, oder Brokkoli besonders nährstoffreich sein. Neben Vitaminen, Antioxidantien, und anderen Mineralien, wird gerne vergessen, dass insbesondere ihr Schwefelgehalt gesund macht. Dass dieses Obst tot ist, weil es Schwefel enthält, kann man auch nicht sagen. :/


    Wir haben aber auch einen Thread, der Rezepte zur Herstellung von Apfelessig enthält: Apfelessig Kur - Tipps und Erfahrungen▪

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Hm, da könnte ich es wohl doch mal wieder wagen, mich auf die Waage zu stellen, Ich hatte von Oktober bis Januar recht gut abgenommen, und dann stand die Waage stur 2 Monate lang wie festgemeißelt.


    Seit 4 Wochen jetzt trinke ich Morgens verdünnten Apfelessig, und esse Abends einen Salat mit Granatapfelessig, weil meine Heilpraktikerin, wegen meiner Neurodermitis, die in diesem Jahr, nicht wie in den letzten Jahren im Somr von selbst abheilen mag, den Verdacht auf Candida geäußert hatte. Natürlich will ich in erster Linie diesen Pilz dämpfen, aber wenn ich auch weiter etwas abnehme, freut mich das ebenso.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Will ich das nicht, kaufe ich einen naturtrüben Bio-Apfelessig. Der ist dann aber nicht so lange haltbar.

    du meinst, der verdirbt? Wie äußert sich das?


    Essig wird immer geschwefelt, damit sich keine Essigmutter bildet, weil das unästhetisch aussieht.


    Zitat

    Zudem soll meines Wissens nur der Essigmutter aus Trauben von einigen Herstellern Schwefel zugesetzt werden. Das hemmt aber gleichzeitig die Entwicklung der Bakterien und ist für den Essig eher ungünstig und z.B. bei echtem Balsamico verboten.

    Schwefel kommt erst beim Abfüllen dazu, nicht bei der Herstellung, das würde die Bakterien töten.

    Gleichzeitig sollen schwefelhaltige Lebensmittel wie Kohl, Zwiebeln, oder Brokkoli besonders nährstoffreich sein. Neben Vitaminen, Antioxidantien, und anderen Mineralien, wird gerne vergessen, dass insbesondere ihr Schwefelgehalt gesund macht....

    dieses natürlicher Schwefel im Pflanzen ist gesund, der im Essig nicht unbedingt, das ist Schwefeldioxid SO2 oder Sulfit.

    Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (Kafka)

  • Hm, da könnte ich es wohl doch mal wieder wagen, mich auf die Waage zu stellen, Ich hatte von Oktober bis Januar recht gut abgenommen, und dann stand die Waage stur 2 Monate lang wie festgemeißelt.

    Hier ist ein freier BMI-Rechner: https://www.calculator.de/bmi-rechner.html


    kaulli, ich möchte hier keine überflüssigen Diskussionen führen. In Bio-Apfelessig ist das alles nicht drin.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Hier ist ein freier BMI-Rechner: calculator.de/bmi-rechner.html

    Nein danke,so eine Quatsch brauche ich nicht. Ich mag mein Wohlfühlgewicht erreichen, und da ich schon immer recht schwere Knochen hatte, nützte mir so ein BMI noch nie so recht.


    Und übrigens gibt es mehrere Sorten naturtrüben Bio- Apfelessig mit Mutter,

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Gehe davon aus, dass ich deinen Widerspruch schon erwartet habe, als ich den Rechner gepostet habe. ^^

    Aber das mit den schweren Knochen hat schon einen Bart.


    Ich habe den nicht gepostet, damit jetzt jeder seinen BMI postet. Es ist nicht mehr als eine Mittel zur Selbstkontrolle.

    Aber nachdem Eugen schon so freiwillig seine Daten gepostet hatte, hat er mich dazu verführt.

    Ich zähle eh nicht, denn was das Wohlgefühlgewicht angeht, fühle ich mich jetzt schon zu dick.

    Obwohl Eugen und wir nach diesem Rechner schon im Untergewicht sind, ist der BMI ab 18,5 in den USA Normalgewicht.

    Aus einem US-Rechner:


    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Aber das mit den schweren Knochen hat schon einen Bart.

    Wieso bitte? Ich habe eine hohe Knochendichte, weswegen ich auch noch keine schwerwiegende Brüche hatte.

    Als ich einmal in jungen Jahren mein vorgeschriebenes Idealgewicht hatte, war ich erschrocken, als ich ein Foto von mir sah, auf dem meine Beckenknochen vorne und hinten herausragten, wie bei einem Gerippe. Auch meine Schlüsselbeinknochen sahen unnatürlich und riesengroß aus.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Wieso bitte?

    Weil das bei uns seit Jahrzehnten eine Art Gassenhauer ist. Wenn ein Gespräch auf das Gewicht kommt, sagt bei uns der mit Übergewicht meist: Was soll ich machen? Ich hab halt schwere Knochen.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • kaulli, ich möchte hier keine überflüssigen Diskussionen führen.

    :) bist zum Unterschied von mir bei dem Thema auch kein Experte.


    Für die, die noch nicht alles wissen, Essig verdirbt nicht, wenn er nicht geschwefelt oder pasteurisiert ist, er baut sich irgendwann zu Kohlensäure und Wasser ab, wenn die Essigbakterien nicht mehr gefüttert werden.


    Wenn die Säure unter ~ 3,5 % fällt und er mit Milchsäurebakterien oder/ und Fäulnisbakterien oder Schimmelsporen in Kontakt kommt, verdirbt er. Schimmel ist eher staubig blau und Milchsäurebakterien weiß und feucht, die sind nicht schädlich, kann man wieder abtöten, wenn man den Säuregehalt erhöht, indem man z.B. 10 % - igen Branntweinessig dazu gibt.

    Bei Essiggurken im Glas sind oft Milchsäurebakterien drinnen, wenn Leute mit den Fingern ins Glas tappen, weil die Flüssigkeit nur etwa 3,5 % Säure hat.

    Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (Kafka)

  • Und übrigens gibt es mehrere Sorten naturtrüben Bio- Apfelessig mit Mutter

    Stimmt.

    Ich nutze hin und wieder 5% Bio Apfelessig - naturtrüb, roh, ungefiltert, mit Essigmutter.

    Allerdings nicht zum Abnehmen, da kein Bedarf.

    Abnehmen mit Apfelessig...

    Obwohl Eugen und wir nach diesem Rechner schon im Untergewicht sind.


    Hier stellt sich die Frage, ob bei Untergewicht Apfelessig kontraindiziert ist bzw. wie wirkt Apfelessig bei Untergewicht?


    Das Kollektive Bewusstsein - die maßgebende Kraft, die die Qualität unseres gesellschaftlichen Lebens bestimmt.

    Unsere Gedanken, Gefühle, Emotionen, Überzeugungen etc. fließen in das Kollektive Bewusstsein ein.

    Die Außenwelt ist ein Spiegel von uns selbst. Wollen wir im Außen etwas verändern, fangen wir bei uns selbst an.


    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Vielen Dank kaulli !

    "wenn er geschwefelt ist, wird er nur schwer umgewandelt, dann ist er tot und der Abbauprozess wird zumindest erschwert, der Körper muss basenbildende Mineralstoffe (aus den Knochen) abbauen, damit er ihn verstoffwechseln kann."

    Das hatte ich vergessen zu erwähnen, obwohl ich mir nicht ganz sicher bin, dass es auch so stimmt. Auf jeden Fall "lebt" der Essig dann noch - und das hat ja bei vielen "Naturstoffen" eine entscheidende Bedeutung. In den Studien die ich gesehen habe war auch nicht ersichtlich welcher Essig verwendet wurde.

    Beim pasteurisierten Sauerkraut ist das jedenfalls ziemlich klar, dass man keine Effekte durch die Mikroben hat (Laktobazillen u.a.) -- denn die wurden ja "getötet".

    Zur Essigherstellung: schau mal bitte in meinen Beitrag ob du da Verbesserungsvorschläge hast:
    : https://www.gesund-heilfasten.de/apfelessig-selber-machen/

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber