Wie krank ist unser Gesundheitssystem?

  • Ich hatte gestern glaube ich hier verlinkt, daß die neue Impfwerbekampagne den Steuerzahler mal eben 60Millionen kosten wird. Jede Krankenschwester und Altenpflegerin würde sich wie ein Schnitzel freuen, würden all diese in der angeblichen Pandemie verplemperten Gelder auch nur zu einem Bruchteil ihnen zu gute kommen.


    Mir geht bei der ganzen Steuergeldverschwendung schon lange die Hutschnur hoch.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • ich weiß nicht ob es jemand gesehen hat, aber das war schon krass.:/

    prosieben.de/tv/jenke/video/31-jenke-experiment-psyche-wie-depressiv-ist-deutschland-ganze-folge


    Soziale Isolation, Abgabe von Kontrolle, ausschließlich schlechte Nachrichten lesen in den Medien:

    Wie wirkt das auf Menschen?

    Wie schnell beeinflussen diese Faktoren unsere Psyche?

    Jenke von Wilmsdorff wagt ein Selbstexperiment. Was macht es mit ihm, wenn er sich allein in einer Wohnung isoliert?

    Nur mit Notfallkontakten auf dem Handy.

    Nur mit ausgewählten Nachrichten in den Medien.

    Mit zu wenig Sonnenlicht und frischer Luft. Und vor allem: Auf unbestimmte Zeit.


    das Experiment wurde dann von Psychologen abgebrochen weil Jenkes Kopfkarussel anfing durchzudrehen :wacko:

    LG

    Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.

    "(Rumi)"

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • das würde ich mir im Leben nicht geben.

    ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Nach-dem-Wochenende-mit-dem-Neun-Euro-Ticket-Und-jetzt-,bahnverkehr212.html


    LG

    Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.

    "(Rumi)"

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich hatte gestern glaube ich hier verlinkt, daß die neue Impfwerbekampagne den Steuerzahler mal eben 60Millionen kosten wird. Jede Krankenschwester und Altenpflegerin würde sich wie ein Schnitzel freuen, würden all diese in der angeblichen Pandemie verplemperten Gelder auch nur zu einem Bruchteil ihnen zu gute kommen.

    der Post ist zwar schon älter aber meine Antwort darauf oder anders gesagt würde ich gern Doc Karo oder Harald Lesch, von Hirschhausen oder mai thi nguyen-kim fragen. Die haben vermutlich alle richtig daran verdient. Mai thi nguyen-kim hat jetzt jedenfalls ihre eigene show. In einer Show kann man bestenfalls Populärwissenschaft unters Volk bringen. Von den meisten Impfomanen hört man jetzt fast nichts mehr.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hirschhausens Verein hat doch sogar direkt von Gates eine Spende für seine Werbung erhalten. Ich kann diesen Hirschhausen nicht ausstehen.

    Es sagt schon alles über unsere Gesellschaft, das ein Typ, dessen Bücher ich als Körperverletzung empfinde, so einen Erfolg hat.<X

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • bei Büchern möchte ich immer herausbekommen was drin steht. Bei Fachbüchern ist das einfacher. Obwohl ich bei Infektiologie auch noch nicht zugeschlagen habe, weil ich vermute nur EINE Sichtweise dargestellt zu bekommen, wo es mehrere gibt. Also rausgeworfenes Geld. Nach Büchern von Hirschhausen habe ich noch nie gesucht. Warum auch. Wenn ich mich ärgern möchte brauche ich nur die Nachrichten anzuschauen.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hi Leute!

    Ich musste in letzter Zeit immer mehr beobachten wie sich mehr und mehr Leute Pflegekräfte aus dem Ausland kommen haben lassen.

    Daher kam bei mir die Frage auf ob man am heimischen Pflegesektor denn keine Pflegekräfte mehr bekommen würde und wenn dem so sei ob die Gesundheitspolitik

    da irgendwann mal Anreize setzen würde diesem Trend entgegenzuwirken.

    Hat in dieses Themen jemand von euch mehr Einblick wie ich und könnte ich über das Neueste dazu aufklären?

    ------------------->>>>>>>

    womit wird man oder darf man offizielle sich als *Fach*Kraft bezeichnen/benennen.

    Staatliche Anerkennung erfolgt durch ein bestimmtes Gesetz ...

    Wird dieses Gesetz nun aufgehoben (durch Bundesbereinigungsgesetze (siehe BGBlfür due Jahre 2006,2007,2009 und 2010).

    Ohne das Gesetz keine Anerkennung mehr.

    Die wenigsten wissen dies, sonst wäre der Vorgang nicht so irrational.

    ohne Gesetz, werden Fach-Kräfte, zu Hilfskräfte !!! Für Letzt genannte gab es davor Kollektivverträge, die einen Mindestlohn regelten. Wieso gilt dieser wohl auch für den der glaubt eine Fachkraft zu sein.

    Binnen kurzer Zeit wurden Fachkräfte zu Hilfskräfte, gleichzeitig entstand der Begriff "Fachkräftemangel" ..Im Bundesgesetzblatt findet jeder die aktuellsten Informationen, die ihn betreffen. Niemand liest diese, was zu dieser Unwissenheit führt..

  • Hirschhausens Verein hat doch sogar direkt von Gates eine Spende für seine Werbung erhalten. Ich kann diesen Hirschhausen nicht ausstehen.

    Es sagt schon alles über unsere Gesellschaft, das ein Typ, dessen Bücher ich als Körperverletzung empfinde, so einen Erfolg hat.<X

    aufgrund deines Personenstandes (Änderung Personenstangesetz aus dem Jahr 2009), der dir der Aussage zufolge unbekannt zu sein scheint, ist es ad absurdum das *DU* als juristische Person im Rechtsverkehr, einen Körper besitzen kannst, den man verletzen könnte. Juristische Person = Sache...

    Für den genannten Personenstand gilt das intern. Handelsrecht (hat nichts mit den HGB zu tun) UND nicht das dt.Recht.... "Wer die Begriffe exakt definiert, hat die Deutungshoheit"

    Tipp: Lese die vier Gesetze zur Bereinigung von Bundesrecht 2006-2010 im Bundesgesetzblatt. Zu beachten die Verbringen der juristischen Texte um den Inhalt zu verstehen.

    Wäre es nicht wichtiger, erst in Erfahrung zu bringen, wieso man einer Sprache "Deutsch" angehört und das deutsch 1933/34 entstand und was es bedeutet in dem Kontext..! die Antwort steht im Art 27 des Übereinkommen für Staatenlose aus dem Jahr 1954...

    ein banaler Satz..nichts für schwache Nerven !!

    Staatenlose, haben keine Rechte...

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Das Gesundheits-Stilzchen

    Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich…...heiß! Wir kennen auch das herzzerreißende Ende, wie sich Rumpelstilzchen selbst zerreißt. Das zuvor gesponnene Stroh zu Gold rettete allerdings der Müllerstochter ihr Leben. Das allerdings, wird niemand behaupten, dass unser Gesundheits-Stilzchen Leben rettet, obwohl er tagein, tagaus davon palavert, dass die mRNA-Impfung (die keine Impfung ist) völlig nebenwirkungsfrei und lebenserhaltend ist, vorausgesetzt man verkleidet sich zusätzlich als Pirat mit dem lebensrettenden Nasenmundschutz!


    Der Retter der Menschheit, unser Gesundheits-Stilzchen, hat sich wieder groß positioniert und dem Volk das IfSG verpasst, was es womöglich verdient, weil es sich das bieten läßt, anstatt sich tagein, tagaus gegen diesen Wüterich zu wehren. Anscheinend ist unseren Volksvertretern, die sich gerne von uns haben wählen lassen, der Verstand abhanden gekommen, dass sie diesem Gesetz mit erheblicher Mehrheit zugestimmt haben. Erst nach der Abstimmung kam dann das zum Vorschein, was unter der Hand schon durch die Gazetten der „Alternativen Medien“ verbreitet wurde, nämlich die Kunde, dass es in unserer Bevölkerung eine Grundimmunisierung von 98 % gibt.


    Allerdings muss dazu einschränkend bemerkt werden, dass, wenn das die Covidioten, die Querdenker und die Nazis wissen, das nicht auch dem „Hohen Haus“ bekannt war. Vermutlich geben sie nichts auf alternative Medien, denn Wahrheiten werden grundsätzlich vom ÖRR und MSM verbreitet, der Rest an Informationen durch alternative Medien sind selbstredend „fake-news“! Es gibt auch keine Vorwürfe an unser Gesundheits-Stilzchen, dass er diese Meldung dem Hohen Haus vorenthalten hat, denn nach der Abstimmung wurde sie ja verbreitet, diese herrliche Neuigkeit, dass 98 % der Bevölkerung grundimmunisiert sind und somit Herdenimmunität besteht. Den Bundesrat hat das auch nicht sonderlich beeindruckt, denn auch dieser hat dann letztlich dieses verwerfliche IfSG abgesegnet.


    Somit ist klar, wie wir die Zeit vom 1. Oktober bis Ostern begehen werden, nämlich nach den Wünschen unseres Gesundheits-Stilzchens. Der Unterschied zu den letzten beiden Jahren ist marginal, denn sie haben wieder die Freiheit zu tun und zu lassen, wie ihnen beliebt. Wenn man bei der Testerei noch eine Schippe drauflegt, passiert was? Die positiven Ergebnisse steigen an und somit gibt es dann die gewünschte Ausgangslage, dass weitere Einschränkungen erfolgen müssen, um uns erneut zu schützen. Dieses Verlangen trägt unser Gesundheitsstilzchen in sich, er wird uns schützen und uns impfen, impfen und nochmals impfen, damit diese Pandemie endlich von ihm, dem Gesundheits-Stilzchen, besiegt wird. Er ist das Maß aller Dinge und wenn er Impfung anordnet, dann ist das gefälligst auszuführen. Verweigerer kommen in den „Schuldturm“ oder in ähnliche Einrichtungen.


    Damit wir uns recht verstehen, 2 x geimpft und geboostert gehört der Vergangenheit an, denn diese vorbildlichen Bürger sind die „Deppen der Nation“, weil sie jetzt als ungeimpft gelten. Nicht umsonst hat das weise Gesundheits-Stilzchen Unmengen an Impfdosen geordert, natürlich zu unserem Allerbesten, zu unserem Schutz! Das Ganze gipfelt dann darin, dass wir ja auch unsere Mitmenschen schützen, die Omas und Opas und die Vulnerablen. Diese Solidarität macht das Menschliche dieser Zeit überdeutlich! Dass erwiesenermaßen Geimpfte als auch Ungeimpfte das Virus weitergeben ist ein unerheblicher Nebeneffekt, um den man sich nicht zu kümmern braucht; denn Solidarität ist die win-win Situation der neuen Zeit.


    Wer dann im Winter aus von der Regierung selbstverschuldeten Gründen (Energiekrise) friert, nix zu essen hat und im Dunklen sitzt und dann erkrankt weiß selbstredend woran das liegt; er ist schlicht nicht geimpft! Insofern sollte jeder für sich prüfen, ob die Impfung nicht doch die bessere Lösung ist, denn keiner weiß, ob er ohne Impfung bei der Tafel was zu essen bekommt.


    Die Alternative ist jedoch ganz einfach: Geht in unsere Nachbarländer, wo es keine Pandemie gibt, keine Züchtigungen und man sich frei bewegen kann. Deutschland ist das Zentrum von Europa. Rundherum gibt es Nachbarn und somit ist unsere besondere Situation völlig klar. Alle Viren von Europa treffen sich im Zentrum, also in Deutschland und diese Gefährdungslage sollte uns bewußt sein. Ein Hoch auf das Gesundheitsstilzchen, das glasklar die Gefährdungslage begriffen hat und uns in seiner liebenswürdigen Art schützt und schützt. Auch gönnen wir ihm nicht das fürchterliche Ende vom Rumpelstilzchen, was er wahrlich nicht verdient hätte“


    HIER ENDET DAS MONTAGSMÄRCHEN, WEITERE WERDEN FOLGEN!!!