Corona: Der Trick mit dem Virus

  • Insgesamt wird im SGB XIV ab dem 1. Januar 2024 die Lebenssituation von

    • Gewaltopfern einschließlich Terroropfern,
    • derzeitigen und künftigen Opfern von Kriegsauswirkungen beider Weltkriege,
    • Geschädigten durch Ereignisse im Zusammenhang mit der Ableistung des Zivildienstes und
    • durch Schutzimpfungen Geschädigten


    Die Impfungen werden aber sicher schon ab 2021 laufen.

    Habe gerade was gelesen, dass diese sehr langen Nasenstäbchen (PCR-Test) schon mit einem Impfstoff getränkt sind. Denn normalerweise würden Mund-Rachenstäbchen genügen. Kann das aber leider nicht kopieren und hier einfügen, sonst würde ich es machen.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Nun, wenn man nicht weiß, das man schutzgeimpft is, kann man auch nicht wissen, daß man da einen Schaden davon getragen hat, und Entschädigungsgeld bekommen könnte. :whistling:


    Ach und guckt mals, was an den Uns jetzt so für Vorträge stattfinden


    Die digitale Gesellschaft nach Corona

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Habe gerade was gelesen, dass diese sehr langen Nasenstäbchen (PCR-Test) schon mit einem Impfstoff getränkt sind. Denn normalerweise würden Mund-Rachenstäbchen genügen. Kann das aber leider nicht kopieren und hier einfügen, sonst würde ich es machen.

    Grundsätzlich gesehen ist das Thema einer Impfung durch die Nase schon ein ziemlich alter Hut, wurde über solche Versuche doch schon im Jahr 2008 berichtet. Es handelte sich dabei um sogenannte Nanoemulsionen, angeblich als "Waffe im Kampf gegen HIV, Hepatitis B und andere Erreger".


    Und wenn Du den Text nicht kopieren kannst - nenne doch einfach den Link, bzw. die Adresse, unter der Du den Artikel gefunden hast. Eventuell kann ihn jemand anderer hier reinstellen.


    Es gab dazu wohl auch einen YT-Film, dieser wurde aber bereits gelöscht: RNA-Impfung durch die Nase (youtube.com/watch?v=8QhWN0rdrbA - Von YouTube zensiert)

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich habe meine Unterschrift zurück gezogen, da ich mit den hier bereits erwähnten Punkten nicht übereinstimme.

    Ich habe verstanden, was Dr. Bhakdi mit seiner Bitte zu unterschreiben, am Herzen liegt.

    Wie ich bereits erwähnte, war mein Focus offenbar auch auf DIE Erlösung gerichtet, um Dr. Bhakdis Wunsch ohne eigene Prüfung nach zu kommen.


    Als ich jedoch las, daß in bestimmten Bereichen doch PCR-Tests angewendet werden sollten, der ja bekanntermaßen nichts taugt, vor allem wieder einmal mit dem Focus auf Alten- und Pflegeheime, worauf ich höchst empfindlich reagiere, da man sich, wie Dirk bereits ausführte, bislang einen Dreck um die alten Leute in Heimen scherte (persönliche Erlebnisse).

    Plötzlich will man sich um Risikogruppen kümmern?


    Wer sind Risikogruppen? Wer definiert sie?

    Die Alten und sog. Vorerkrankten? Sie sind nun die Schutzbedürftigen?

    Bisher hat man doch operiert, was das Zeug hielt, und die Krankenhäuser haben damit ihre Kassen gefüllt.

    Warum setzt man das Geld, welches man u.a. Gates und Konsorten in den Rachen wirft, nicht für Werbung/Beratung gesunder Lebensführung ein? Warum hören/lesen wir nichts darüber?

    Statt dessen schwadroniert man permanent von den sog. Risikogruppen.


    Ruheständler sollen zuhause bleiben und sich Lebensmittel liefern lassen?

    Wer denkt sich so etwas aus?

    Dr. Wodarg, der ebenfalls nicht unterschreiben wird, hat sich hierzu wie folgt geäußert: ....raus, nichts wie raus an die frische Luft.

    Haben wir denn Alle die Weisheiten in Sachen Gesundheit/Ernährung unserer Großmütter vergessen?

    So etwas kann ich nicht befürworten, auch nicht in der Hoffnung, daß sich das noch regeln wird.

    Dazu haben wor allzu oft erlebt, daß uns etwas positiv verkauft werden sollte und durch die Hintertür zu unserem Nachteil durch gedrückt wurde. Dieses Vertrauen habe ich nicht.


    Es sind Wissenschaftler, die offenbar ein anderes Interesse und einen anderen Blick auf die Sache haben.

    Wir haben aber auch noch unseren gesunden Menschenverstand, oder nicht?

    Wenn ich mir die Mallorquiner anschaue, die freiwillig am Strand mit dem Maulkorb rum rennen, muß ich das anzweifeln.


    Wie sagt Samuel Eckert zur empfohlenen Unterschrift?

    "Ich tanze nicht gern auf Baumkronen 'rum, wenn der Ast morsch ist ".

    Vielleicht trifft es das annähernd.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Neuer Bericht bringt Licht in die Herkunft von SARS-CoV-2 (uncut-news.ch/2020/10/12/neuer-bericht-bringt-licht-in-die-herkunft-von-sars-cov-2/)


    Wenn ihre Vorgesetzten ihre Erkenntnisse bereits im Januar 2020 mit anderen geteilt hätten, dann hätte die Entdeckung von Dr. Li-Meng Yen möglicherweise dazu beigetragen, die Entwicklung der globalen COVID-19-Pandemie zu verhindern. Jetzt hat sie ihren Bericht veröffentlicht – und er ist alarmierend.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Fehler

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Insgesamt wird im SGB XIV ab dem 1. Januar 2024 die Lebenssituation von

    • Gewaltopfern einschließlich Terroropfern,
    • derzeitigen und künftigen Opfern von Kriegsauswirkungen beider Weltkriege,
    • Geschädigten durch Ereignisse im Zusammenhang mit der Ableistung des Zivildienstes und
    • durch Schutzimpfungen Geschädigten


    Habe gerade was gelesen, dass diese sehr langen Nasenstäbchen (PCR-Test) schon mit einem Impfstoff getränkt sind. Denn normalerweise würden Mund-Rachenstäbchen genügen. Kann das aber leider nicht kopieren und hier einfügen, sonst würde ich es machen.

    Sowas glaube ich nicht. Wenn die uns heimlich impfen wollen würden, dann gäbe es sicher andere Möglichkeiten. Ausserdem hört man bisher nichts von Nebenwirkungen, die ja bei fast jeder Impfung vorkommen. ( der eine Fall, der Frau mit der Aussackung im oberen Nasenbereich, war ja eine anatomische Anomalie)

  • gesetze-bayern.de/Content/Document/BayHG2019_2020-2a?AspxAutoDetectCookieSupport=1


    Demnach wurde bereits im Juni 2019 die Kreditvergabe für die Corona Pandemie genehmigt? Also definitiv ja kein FakePapier sondern echt.


    Das einzige was ich mir vorstellen könnte, ( wenn ich jetzt mal nicht direkt annehmen möchte, dass sie uns bescheissen ...) Ist, dass sie generell Gelder für eine Pandemie genehmigen? Also jedes Jahr? Corona ist ja ein weiter Begriff. Also alle Grippe Viren haben ja CoronaViren dabei.


    Manchmal fügen Sie ja auch im Nachhinein Gesetze hinzu. Ist das hier auch passiert? Müsste das dann irgendwo stehen?

    Blöd dass ich kein Jurist bin. :)


    Nachtrag: es hat sich herausgestellt, dass es nachträglich 2020 eingetragen wurde.

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Eindruck aus Tschechien:
    in der ersten Phase (März) waren die Tschechen sehr konform (Maßnahmen wurden "geschluckt", Masken genäht, getragen usw...)


    Aktuell ist ja "Notstand" ausgerufen worden und die Maßnahmen "von oben" verschärfen sich immer mehr. So zumindest das Bild das in Medien gezeichnet wird.

    Hintergrund ist: die TschechInnen haben die Schnauze voll und machen einfach nicht mit, daher versucht die Regierung über das Anziehen der Schrauben/Strafen alle wieder unter Kontrolle zu bringen.

    Ich war die letzten 2 Wochen mehrmals in Tschechien (zwar nicht in Prag, aber in einigen anderen größeren und kleineren Städten) und doch recht erstaunt, wie entspannt es dort ist.

    Meine Beobachtungen und Gespräche mit Bekannten/Verwandten zeigen, dass ein großer Teil der Bevölkerung passiven aber konsequenten Widerstand leistet.

    Das Verständnis für den Corona Hype läuft gegen 0 (und ja, vermutlich wird es - so wie in allen anderen Ländern - jene geben, die immer noch am Narrativ festhalten und die man im Alltagsleben eher nicht trifft).


    In kleineren Geschäften wird man erschrocken/grantig angeschaut, wenn man als "Fremder" mit Maske reinkommt. (dann wird tlw. pflichtschuldigst die Maske von den VerkäuferInnen irgendwo hervorgekramt und unter die Nase gezogen).

    In größeren Supermärkten gibt es Kontrollen vor dem Betreten des Supermarktes. Im Supermarkt haben die meisten die Masken dann aber auch sehr luftig um. Ich hab auch keine "Blockwarte" getroffen oder beobachtet.


    Gastro leidet wie bei uns in Ö - dafür wird im privaten Bereich gefeiert.

    Leider ist der aktive Widerstand nur sehr spärlich. Tschechen neigen aufgrund ihrer Erfahrungen im Kommunismus (so reime ich mir das zumindest zusammen) eher dazu "ihr Ding" zu machen und sich nicht erwischen zu lassen.


    Soweit - meine sicher nur punktuellen und subjektiven - Eindrücke.


    lg togi

    Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf - es kommt nur auf die Entfernung an.

    (Marie Ebner-Eschenbach)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • hr-inforadio.de/podcast/aktuell/sucharit-bhakdi-zur-corona-politik-in-deutschland-hoffnungslos,podcast-episode-76936.html


    Was passiert hier gerade? Erst die Bildzeitung dann ARD so kritisch, jetzt Bhakdi beim hessischen Rundfunk?


    Alle die Sender, die mal Kritiker vernünftig zu Wort kommen lassen , schreibe ich unter Kontakt ein Danke. Vll sollten das mal ganz viele machen, damit sie merken, dass wir hinter ihnen stehen.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Was passiert hier gerade? Erst die Bildzeitung dann ARD so kritisch, jetzt Bhakdi beim hessischen Rundfunk?

    Es gibt bei unseren derzeitigen Politikern keine Entschuldigung!

    Oder hat jemand schon mal einen sagen hören: "Da habe ich mich geirrt, da habe ich einen Fehler gemacht?"

    Willy Brand hat das mal öffentlich getan und das war Größe.


    Murksel wird das garantiert nicht tun und das "Untertane Gefolge" schon lange nicht.

    Die halten eher an ihrer einmal eingenommenen Positionen fest und machen Sachverhalte

    dingfest und zu ihrer eigenen Theorie.:evil:

    Ein Land, das sich entschuldigt, also ein Schuldeingeständnis öffentlich bekannt gibt, muss dann auch mit Entschädigungsforderungen rechnen für die Opfer und deren Angehörige.


    Nicht nur korrupt, sondern feige sind die auch noch.

    https://www.deutschlandfunknov…-sich-nicht-entschuldigen


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Und was sagt die Oma über das Alkoholverbot? Die Ausgangssperre dürfte sie ja nicht mehr stören.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Nun ja, man kann schneller in irgendeinem Heim landen;dort gibts dann 'ne endgültige Ausgangssperre.

    Denken die Leute nur von hier bis zur nächsten Tür?

    Heute ist sie vielleicht nicht betroffen, und morgen?

    Aber es wird Kohle gebracht haben.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Also ich trau dem allen nicht und habe den Verdacht, Bhakdi und Frau werden hier benutzt. Seltsam auch, dass Bhakdis Ansage auf einmal in einem ARD Podcast veröffentlicht wird. Zufall? Hm ... :/


    Dieser Pastor in dem Video, bringt es in seiner Predigt von Sonntag auf den Punkt. Wir befinden uns im 3 Weltkrieg. Die Bevölkerungsreduktion geschieht schon längst durch die Maßnahmen, die verhindern, dass selbst Schwerkranke angemessen behandelt werden.

    Apostolicum Teil 9: „Der wiederkommende Herr“

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Wir befinden usn nicht im 3. Weltkrieg, der erste Weltkrieg gegen die Natur und die Menschen hat nie aufgehört.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier