• Hallo Leute, ich denke mal irgendwo gelesen zu haben das es einen reinen Tabak geben sollte, ohne die giftigen Zusatzstoffe!

    Es gibt zwar ein paar Links im Internet dazu nur weiss ich nicht welche Vertrauenswürdig sind. Habt ihr Erfahrungen?

    Danke Lg

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • PUEBLO ist eine traditionelle Mischung aus amerikanischen Virginia-Tabaken, die unter natürlichen Bedingungen auch von Indianern angebaut werden. ... Dieser Tabak ist somit nicht zu trocken, sondern wurde unter möglichst natürlichen Bedingungen hergestellt.

    Den rauche ich8)

    taz.de/!435172/



    sonnige Grüße

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Oder bereits fertig fermentiert hier: https://www.naturtabakblatt.com/

    Muss aber noch geschnitten werden.


    Habe mir aber sagen lassen dass er etwas schwerer zu rauchen ist weil er mehr kratzt. Trocknet auch schneller aus, also wäre es günstig einen Wassergetränkten Schamottestein dazuzulegen.

    Außerdem ist es nicht ausgeschlossen dass es zu Entzugserscheinungen kommen kann wenn von konventionellen Zigaretten auf Naturtabak umgestiegen wird. Ein Rückfall ist wahrscheinlich.

    Die Zusatzstoffe in Zigaretten haben ja ihre Gründe....

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Trocknet auch schneller aus, also wäre es günstig einen Wassergetränkten Schamottestein dazuzulegen.

    eine kleine dünne Apfelscheibe geht auch und mache ich jedenfalls immer wenn der Tabak so trocken ist.

    Und duftet dann auch nach Apfel.

    Am besten überhaupt nicht rauchen!

    Ja und das sage ich als lange Raucherin, aber erstmal schaffen ich weiß.:wacko:

    Meistens hört der Mensch erst auf wenn schwarze Schatten im Röntgenbild zu sehen sind.

    Aber dann...... kann der Mensch auch weiter rauchen.

    Ein schreckliches Laster und sehr teuer noch dazu.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • ich hab mir den Tabak hier bestellt;

    eurotabak.de/Tabak


    Er wird dort aber als Deko deklariert- dürfen sie sonst wohl nicht verkaufen. Dazu eine Shneidemaschine. Kostet um die 20 Euro.

    Es ist allerdings etwas mühsam, jedes Blättchen da durch zu drehen. Aber er verhält sich danach wie normaler Tabak aus dem Laden. Also lässt sich ganz normal in einer Stopfmaschine stopfen.

    Der Tabak kratzt aber tatsächlich mehr als man es von den Fertig kaufbaren Zigaretten gewohnt ist. Entzugserscheinungen habe ich aber nicht bekommen, aber ich rauche auch nicht ganz so viel.


    Ach so, noch was, trocken ist der Tabak bei mir nach dem Schneiden in der Maschine nicht. Aber wenn er mir mal zu trocken wird, weil er zu lange lag, lege ich Kartoffelschalen rein.


    @ Lebenskraft, Ja, ein schreckliches Laster, aber ( ich rauche nur im Freien) ich komme immer an die frische Luft - bei Wind und Wetter :) ) und habe auch festgestellt, dass mich nicht jeder Atemwegsinfekt umhaut. Wenn in meinem Umfeld alles hustet, bin ich meist nicht dabei. Ob meine Lunge schon abgehärtet Ist? ^^

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich rauche zwar nicht, aber ein paar mir nahestehenden Personen, daher habe ich mich ein bisschen damit beschäftigt- fast jeder von den Rauchern hat ja ein schlechtes Gewissen: das macht es erst schädlich, neben den Zusatzstoffen (4800 Substanzen, von denen 250 giftig oder krebserzeugend, 90 Nachgewiesenermaßen krebserzeugend sind.)

    Das Rauchen von Naturtabak ohne Zusatzstoffe dürfte tatsächlich bis zu einem gewissen Grade- gesund sein!

    Die Anti- Raucher- Kampagnen entspringen nicht der Nächstenliebe, vielmehr handelt es sich hier um Politik. Stattdessen wäre es angebracht über allgemeine Gesundheitspflege zu sprechen, ohne einzelne Gruppen zu diffamieren.

  • Rauchen/Nichtrauchen hat schon sehr viel mit Gesundheit zu tun. Die Lungen werden nicht durch die Zusatzstoffe schwarz sondern durch die Verbrennungsprodukte wie Teer.

    Die einzige Möglichkeit das zu verhindern wäre die Verwendung von Naturtabak als Schnupf- oder Kautabak.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Tabak ist ja auch was natürliches. :D

    Stimmt. Das ist Digitalis auch. Da kann man ja auch mal dran knabbern. Wenn man schnell ist, schafft man das dann sogar zweimal.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Tabak ist ja auch was natürliches.

    Bereits die Aufnahme von 10 Milligramm Nikotin (1 Zigarette) kann für ein Kleinkind tödlich sein.

    So natürlich scheint es dann doch nicht zu sein.

    Kräuterkippen fallen mir noch ein, aber mit diesen Zutaten koche ich lieber.

    nirdosh-stop-smoking.com/inhaltsstoffe-krauterzigarettenm-nirdosh/?lang=de


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Bereits die Aufnahme von 10 Milligramm Nikotin (1 Zigarette) kann für ein Kleinkind tödlich sein.

    So natürlich scheint es dann doch nicht zu sein.

    Kräuterkippen fallen mir noch ein, aber mit diesen Zutaten koche ich lieber.

    nirdosh-stop-smoking.com/inhaltsstoffe-krauterzigarettenm-nirdosh/

    10 Stück für 7 euro.


    Da drehe ich mir lieber weiter selbst meine Mischung. ;)


    Kennt ihr übrigens die Geschichte wie der Tabak zu den Menschen kam?


    Da war einmal ein Bauer der auf dem Nachhauseweg ein Feld sah, und sich wunderte. Schwubs tauchte in einer Schwefelwolke der Teufel vor ihm auf, und sagte "Na Bauer, weißt du was das da auf dem Feld ist?", Der Bauer, weil Bauern wissen ja immer alles "Klar weiß ich das, mir fällt es ur grad nicht ein. Aber es wird mir schon noch einfallen"

    Gut sagt der Teufel, wenn es dir einfällt, gehört das Feld dir, wenn aber nicht, gehört mir deine Seele. Die hast 14 Tage Zeit.

    Abgemacht.

    Der Bauer kommt nach Hause und zetert "Ohje, was hab ich nur getan?"

    Da fragt sein Gretchen, was ist denn los? Und der Bauer erzählt die Geschichte.

    Gretchen sagt "Mach dir keine Sorgen, das bekommen wir schon hin.

    Sie geht raus, wälzt sich im Schlamm, und danach geht sie in den Hühnerstall und wältzt sich in den Federn.

    Nachts geht sie zum Feld und springt herum, rupft einige Pflanzen heraus und schreit wie ein huhn.

    Da kommt der Teufel, und ruft "Raus aus meinem Tabakfeld"


    Gretchen geht nach Hause und sagt zum Bauern "Das ist ein Tabakfeld"

    Und als der Bauer dann den Teufel trifft und ihm sagt, das ist Tabak, muß der Teufel das Feld abtreten.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • 10 Stück für 7 euro.

    was für ne süße Geschichte dazu;)


    Ja 7€ für 10 Kippen ist schon happig.

    Aber dann würden die Menschen vielleicht erst gar nicht anfangen oder weniger rauchen.:/

    Wo war denn Alkohol so teuer?

    In Skandinavien.

    Ein Sixpack 0,5 Liter Bierdosen kostet in Norwegen umgerechnet rund 20 Euro.

    Da überlegt man schon ob es das Budget hergibt?


    Aber was wäre der Staat ohne uns Raucher oder die Alkoholiker?

    Hier fließen die meisten Steuern rein.

    Vor allen Dingen der Tabak wird immer heimlich erhöht, so hinterm Rücken.:evil:

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Vor allen Dingen der Tabak wird immer heimlich erhöht, so hinterm Rücken.:evil:

    Wenn´s Dich dermaßen ärgert hilft doch nur eines - aufhören mit dem Rauchen.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Da im Corona- Beitrag das Thema Rauchen mitdiskutiert wird, würde ich diesen Beitrag hier gerne für weitere Diskussionen entführen.

    Hier einmal eine etwas andere Sichtweise.


    Die Geschichte des Rauchens

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich habe selbst mal geraucht und bin mittlerweile froh, dass das vorbei ist, weil ich mich dadurch nicht mehr so gezwungen fühle meine Zeit in das Rauchen zu investieren. Aber ich wollte damals auch sehr lange nicht aufhören, kann also jeden Raucher da gut verstehen.

  • Wird das Rauchen dadurch gesünder? Sorry, aber so etwas kann ich nicht mehr hören.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Wird das Rauchen dadurch gesünder? Sorry, aber so etwas kann ich nicht mehr hören.

    ja, ich denke, natürlicher Tabak hat zumindest kein Polonium.

    Natürlich ist Rauchen auch schädlich, wie viele andere Mittel auch, ob chemischer oder natürlicher Art, aber es bekämpt eben auch Parasiten, Bakterien, Viren, Pilze...

    und Tabak regt die Schilddrüse an, die Umwandlung von T4 zu T3, man bekommt davon einen Energiekick. Ich weiß dass, weil ich viele Jahre geraucht habe und eine Unterfunktion der Schilddrüse nicht erkannt habe.

    Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (Kafka)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier