Wann endet die Corona-Pandemie?

  • Aber ich muss dir trotzdem schon recht geben. Auch das ist ein Weg zum " gläsernen Mensch" zu werden. Aber die Alternativen sind nicht so riesig, dass man viel Auswahl hat.

    also bei uns hat noch der Markt 2x in der Woche geöffnet und diese Bauern freuen sich sehr wenn man sie unterstützt.

    Dort stehen auch Blumenhändler.

    Jedenfalls bin ich immer Samstag dort und kauf ein.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • also bei uns hat noch der Markt 2x in der Woche geöffnet und diese Bauern freuen sich sehr wenn man sie unterstützt.

    Dort stehen auch Blumenhändler.

    Jedenfalls bin ich immer Samstag dort und kauf ein.

    LG

    Ja ich kaufe ja auch bei den Bauern. Unser gesamtes Fleisch/ Eier/ Milch/ Kartoffeln/ Käse kommt nur von dort. Aber man lebt ja nicht nur davon. Sonst müsste ja niemand mehr in den Supermarkt.


    Bei uns stehen auf dem Markt jeden Donnerstag drei Buden. Eine mit Fisch ( die kommen nicht von hier) ein Gemüsehändler ( der seltsamerweise viele Gemüsesorten in den gleichen Verpackungen hat wie unser Supermarkt =O)

    Und ein Bäcker. ( der kommt auch nicht von hier sondern aus Düsseldorf)

    Ach ne, da steht noch immer jemand mit Klamotten. Die scheinen aus China zu kommen.

    Also was sich hier Markt nennt, ist bei weitem nichts von den hiesigen Bauern. Aber das ist hier ein Dorf- da gibt's nicht so viele Bauern, die die Lizens für den Markt haben.

  • Gute Nachrichten: AG Weimar, Urteil vom 11.01.2021

    Lockdowns gecrashed! Lockdowns sind mit unserem Grundgesetz schlechterdings nicht in Einklang zu bringen

    https://www.achgut.com/artikel…nitaet_lockdown_gecrashed


    In einem weiteren Artikel wird vorgestellt, dass ein Netzwerk kritischer Richter und Staatsanwälte gegründet wurde. Der Gründer ist der Richter, der auch die 180 seiten lange Verfassungsbeschwerde eingereicht hat. Da bewegt sich endlich mal was in die richtige Richtung!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich habe heute gehört, dass es den totalen Lockdown geben wird, 4 Wochen lang, bis Ende März. Man darf nur noch als einzelne Person raus zum Einkaufen und muss danach gleich heim gehen. Nur wer einen Hund hat, darf mit dem raus.

    :cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing:

  • Wo hast du denn das gehört oder gelesen?

    Habe ich bisher nix von gehört.

    Noch jemand hier?


    Ausser mit Hund, oder zum Einkaufen, würde man ja wohl zur Arbeit und zum Arzt gehen dürfen.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • da gucke ich jetzt mal nicht rein, weil ich nur das glaube was Merkel & Co raus gebe.

    Ausserdem 4 Wochen bis Ende März würde heißen, dass es ab Ende Februar los ginge.

    Macht keinen Sinn, müsste sofort sein.

    Denen geht die Düse sowieso mit ihrem Impf Desaster und den Mutanten.

    Ausserdem soll einer gestorben sein, der schon zum zweiten Mal Corona hatte.

    Würde heißen das Immunsystem hat wohl versagt. Ui ui ui, Sodom und Gomorrha.


    Irgendwo in Indien brennt ne Impfstofffabrik, las ich gerade.

  • Wo hast du denn das gehört oder gelesen?

    Habe ich bisher nix von gehört.

    Ausser mit Hund, oder zum Einkaufen, würde man ja wohl zur Arbeit und zum Arzt gehen dürfen.

    Solche Spekulationen geistern derzeit teilweise im Netz. Mega-Lockdown heißt ja aus gutem Grund Mega-Lockdown und bedeutet, das Land wird eingefroren. Es werden also auch Firmen geschlossen. Synonyme für mega sind extrem, radikal, brutal, was das Zeug hält ....


    Grund zu der Annahme dieses Lockdowns sollen Aussagen von Beschäftigten aus Industrie, Maschinenbau und Automobilindustrie sein.

    Die großen Industriebetriebe in Deutschland wurden wohl schon frühzeitig über den nächsten Lockwdown informiert. Offenbar sollte die frühzeitige Benachrichtigung den Konzernen helfen, die Situation mit bestmöglicher Vorbereitung anzugehen. Führende Mitarbeiter einiger Firmen wendeten sich angeblich vertrauensvoll an die Presse.


    Der Mega-Lockdown soll Anfang Februar beginnen und zunächst "nur" 2 Wochen dauern, andere Quellen sprechen von 4 Wochen.

    Bestätigt werden solche Aussagen von Hinweisen, dass beispielsweise Mercedes ab Anfang Februar seine Produktion fast komplett herunterfahren will. Nach Konzernaussagen wegen Lieferschwierigkeiten bei Elektronik-Chips.VW hatte bereits Mitte Dezember angefangen die Produktion herunterzufahren, hier sind es wohl ebenfalls Lieferschwierigkeiten eines Zulieferers.

    n-tv.de/ticker/Volkswagen-faehrt-wegen-der-Corona-Pandemie-Produktion-runter-article22233899.html


    Boxer Andreas Büdeker spricht in seinem Video-Aufruf indes vom kommenden Dienstag (ab Minute 7:10)


    Andreas Büdeker: Bitte bis zum Ende anhören! Letzte Chance! (youtube.com/watch?v=1D-toAf9tNA - von youtube zensiert)


    Ich habe das Video nicht gegenrecherchiert, weiß also nicht, ob es tatsächlich vom 19.01.2021 ist. Die von ihm angesprochene Petition ist auf seiner

    Homepage allerdings zu sehen und kann heruntergeladen werden.


    Obwohl das alles etwas spekulativ ist .... in jedem Gerücht steckt immer auch ein kleinwenig Wahrheit.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    4 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Solche Spekulationen geistern derzeit teilweise im Netz. Mega-Lockdown heißt ja aus gutem Grund Mega-Lockdown und bedeutet, das Land wird eingefroren. Es werden also auch Firmen geschlossen. Synonyme für mega sind extrem, radikal, brutal, was das Zeug hält ....


    Grund zu der Annahme dieses Lockdowns sollen Aussagen von Beschäftigten aus Industrie, Maschinenbau und Automobilindustrie sein.

    Die großen Industriebetriebe in Deutschland wurden wohl schon frühzeitig über den nächsten Lockwdown informiert. Offenbar sollte die frühzeitige Benachrichtigung den Konzernen helfen, die Situation mit bestmöglicher Vorbereitung anzugehen. Führende Mitarbeiter einiger Firmen

    Ich frage mal Bekannte aus der Nachbarschaft, die bei VW Nutzfahrzeuge arbeiten was die so läuten hören haben.

    Von Kurzarbeit sind die schon lange betroffen, weil andere Länder härter durchgegriffen haben. Da gabs Probleme mit Zulieferern.

    Ich gehöre nicht zu den Leuten, die im Internet You Tube Filme von selbst ernannten Experten suchen.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • So jetzt haben wir den eingeschränkten Radius von 15 km. Außer in Berlin, da ist ja eh immer alles großzügiger.


    po.neopresse.com/der-kreis-wird-enger-eingesperrt-innerhalb-von-15km/

    Na und? Wer kann das kontrollieren?

    Mich hat noch nie interessiert, ob ich meine Enkel besuchen darf. Wir sind uns in der Familie einig, daß das ganze ein Hoax ist und deshalb machen wir das, was für uns das Beste ist.

    Da meine Tochter ganztägig arbeitet und die Jungs im schulischen "Homeoffice" sind, bin ich gerne bereit ihnen täglich etwas frisches zum MIttagessen zu kochen. Dafür fahre ich gerne ein paar Kilometer. Wenn interesssiert es? Ich habe mich noch nie eingesperrt gefühlt.

    Liebe Grüße tanteallround

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Na und? Wer kann das kontrollieren?

    Genau das, und noch besser, wer will das kontrollieren, wenn niemand mehr mitmacht?

    Die Menschen müssen sich endlich aus dieser Angststarre befreien.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Der WHO ist eine Erleuchtung gekommen:


    WHO aktualisiert COVID-19-Testrichtlinien – eine Stunde nach Bidens Amtseinführung


    Also war die vorhergehende Variante nur ein politisches Mittel, um Trump über massenhafte Briefwahl (-> hohe "Infektionszahlen") los zu werden!

    Wenn dem so wäre, warum dann eine weltweite Pandemie Inszenierung? Dann hätte es doch gereicht, sie auf Amerika zu beschränken. :/


    Genau das, und noch besser, wer will das kontrollieren, wenn niemand mehr mitmacht?

    Die Menschen müssen sich endlich aus dieser Angststarre befreien.

    Bei uns hat das niemand kontrolliert. Die Polizei selbst meinte, das wäre gar nicht umzusetzen. Mein Sohn ( ausserhalb des Kreises wohnend) ist zweimal quer hier durch. Hat keinen interessiert. Aber jetzt ist es bei uns ja sowieso wieder aufgehoben. Man fragt sich auch, warum es ausgerechnet 15 km sein müssen. Warum nicht 20 oder 10 ? Alles Spielerei, die mich oft an die Tribute von Panem denken lassen. X(

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • ich gehe mal ganz stark davon aus, dass auch Demos und Unruhen zum Plan der Eliten gehören.

    Dann stellt sich aber auch die Frage; kommen wir damit überhaupt weiter oder spielen wir so der Elite nur in die Hände?

    Und ob überhaupt noch eine Abwendung dieser Pläne möglich ist? Da hilft ja auch kein Merkel muss weg. Da hilft dann vll eher sowas wie EZB muss weg.


    Können wir tatsächlich diese Entwicklung irgendwie aufhalten? Wir befassen uns hier tagtäglich mit den hirnrissigen Maßnahmen und im Hintergrund läuft was ganz anderes.

  • Es ist doch so: bei den großen Supermärkten wird man doch ständig ermahnt, bargeldlos zu zahlen per lauten Durchsage, wie z. B. bei R E W E; damit geht es auch um die totale Kontrolle und Steuerung jedes Menschen auf diesem Globus, sprich der großen Masse jedenfalls.


    Vielleicht brauchte auch deshalb Schweden nicht diesen Lockdown, weil Schweden ja darin am meisten fortgeschritten ist


    Im Drogeriemarkt R o s s m. musste man zuletzt bei Zahlung mit EC-Karte unterschreiben - es hing ein entsprechender Stift am Gerät - soll das alles hygienisch sein.


    Wir werden sehr stark gesteuert. Wenn ich (so gestern geschehen) Produkte über die Suchmaschine G o o ... suche , erhalte ich, wenn ich darüber auf die Online-Apo klicke, bestimmte Produkte wesentlich preiswerter, teilweise 20 %.


    Die großen Konzerne scheinen ja alle weltweit mitzuspielen.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier