Covid 19-Impfung

  • Achtung Esoterik

    Genau den Artikel las ich eben bevor ich ihn hier von dir verlinkt sah. :)


    Denkst du da ist was dran? Ist ja eine eher esoterische Sache. Ich kann solche Dinge immer schlecht einordnen. Seele, was ist das überhaupt?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Aus Sicht der Frühromantiker ist die Seele das was uns im Inneren ausmacht, es ist die Essenz, und in unserem Inter (innersten) esse (geschmiedet) diese nicht vom Körper und der Welt zu trennen.


    Aus Sicht eines Indianderhäuptlings sind die Pflanzen der Körper, die Tiere die Seele und die Menschen der Geist der Erde. Wobei der Geist das ist, was alles im Inneren miteinander verbindet.


    Laut Materialistischer Wissenschaft gibt es gar keine Seele, und auch keinen Geist, denn sie haben bereits tausende Pflanzen und Menschen seziert, und keine Seele oder einen Geist gesehen.

    Dies beschreibt auch Goethe in seinem Faust sehr treffend "Wir studieren die kleine, dann die große Welt, ums am Ende so zu lassen, wies Gott gefällt"

    Allerdings wird dieser Gott in der Wissenschaft gerne außer Acht gelassen, er ist überflüssig, weil man alles meint erklären zu können. Selbst Newton, was heute gar nicht mehr gelehrt wird, hatte am Ende für die Gravitation nur die Erklärung "die Gravitation ist Gott" übrig, während seine nachfolgenden Schüler dies immer mehr verschwinden ließen, bis hin zu der Antwort auf die Frage "Wo ist Gott in Ihrer Hypothese", "dies Hypothes Gott habe ich nicht nötig gehabt"


    Tja, nun könnte man mutmaßen, ist unser Geist, unsere Seele Gott in uns?


    Dann gäbe es auch gottlose, also seelenlos Menschen, die mißgünstig auf die Anderen schauen, wie beim Sterntaler.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • bei uns in der Stadt wurden heute Corona Test vor der Apotheke verschenkt und habe so ein Ding mal mitgenommen.

    Wollte mal sehen was da für ein Schrott drin und drauf steht

    Und auf dem Cover steht auch noch....." so einfach anzuwenden wie Nasebohren".<X

    Geht es noch oder was soll das jetzt werden ?:/

    Vor allen mit so einem Teil kann man im Alleingang nix anfangen oder ins Geschäft gehen.


    Wer 2 Striche hat soll sich unverzüglich beim Hausarzt oder dem Gesundheitsamt melden und sofort in Quarantäne begeben.

    Ich wäre ja schön blöde wenn ich das testen würde8o

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • könntet ihr mir mal helfen bzgl Antikörper? Reicht eine normale BlutUntersuchung auf Corona-Antikörper oder verstecken die sich auch nach einer Weile in den T Zellen? ( das sind doch die Killerzellen oder? ( ich und mein biologisches Nichtwissen :rolleyes:))

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • ist das denn ein Bluttest, der die Antikörper in den GedächtnisZellen nachweist? Leider steht das in deinem Link auch nicht so richtig beschrieben.


    Ich las irgendwo dass AK gegen Corona nur ca 6 Monate mit einem " normalen" AK Test nachweisbar wären. Aber dann müssten sie ja noch in den Gedächtnis Zellen zu finden sein?

  • Denkst du da ist was dran?

    Ich halte es für möglich, ich kann mit meinem Bioresonanzgerät auch die Aura bildlich darstellen, ich hatte noch keine Gelegenheit, einen Geimpten testen zu können.

    Allerdings ist der Lungenmeridian schon seit Spätsommer 2019 bei allen, die ich getestet habe und immer sehr belastet und durch nichts verbesserbar, ich hab den Grund dafür nicht gefunden.


    Ob die Störung von der Impfung dauerhaft ist, weiß man noch nicht,

    Aber ich denke, jede Impfung wird einen Einfluss auf die Aura haben, diese Impfung vermutlich besonders, sonst würde man sie nicht so propagieren.

    Auf keinen Fall werde ich mich impfen lassen und in meiner Familie auch keiner, das lasse ich nicht zu, da bin ich Diktator!

    Liebe Grüße
    Kaulli

  • ist das denn ein Bluttest, der die Antikörper in den GedächtnisZellen nachweist?

    Kann ich mir nicht vorstellen.

    Damit ein Mensch gegen eine Krankheit immun werden kann, müssen sich T-Zellen nach dem Kontakt mit dem Erreger zu Gedächtniszellen entwickeln und diese Gedächtniszellen sitzen dann in den Lymphknoten.


    Gelangt ein Virus in den Körper, nehmen bestimmte Zellen des Immunsystems den Erreger auf. Sie transportieren ihn in die Lymphknoten und präsentieren seine Bruchstücke - sogenannte Antigene - dort den für Viren zuständigen CD8+-T-Zellen. Jede dieser Zellen trägt dabei dann einen einzigartigen T-Zell-Rezeptor auf der Oberfläche, der bestimmte Antigene erkennen kann.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Danke. Und wie, also mit was für einer Blutuntersuchung, kann man das nachweisen, dass sich Gedächtniszellen entwickelt haben?

    Ich sehe das richtig, dass diese Zellen erst wieder aktiv und somit AK im Blut messbar werden, wenn das Virus erneut auf den Wirt trifft?


    Die normale BlutUntersuchung auf AK ist ja nach einigen Monaten negativ.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Coronaimpfung Nebenwirkungen

    Ich werde morgen mit AstraZeneca geimpft. Kann ich vorbeugend und auch nach der Impfung etwas gegen Nebenwirkungen einnehmen? Hilft nach der Impfung evtl. Zeolith?

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ja, diese Gedächtniszellen wurden bei Studien ja auch nur bei Patienten nachgewiesen, die bereits an dem Covid-Geschnodder erkrank waren. Allerdings waren die Studien ein Witz - in Deutschland 25 Probanden, in Tirol 29, in Kalifornien 41. So etwas nennt sich dann "breit angelegte Studien".^^

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Kann ich vorbeugend und auch nach der Impfung etwas gegen Nebenwirkungen einnehmen?

    Vorbeugend ist bei dieser Impfung (mRNA) so gut wie nichts möglich. Auch mit der nachträglichen Ausleitung sehe ich kaum Chancen.

    Das beste wäre, sich gar nicht erst impfen zu lassen.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Könnten mRNA-Impfstoffe die DNA dauerhaft verändern? Jüngste Wissenschaft legt nahe, dass sie es könnten.

    https://uncutnews.ch/koennten-…ahe-dass-sie-es-koennten/



    Die von den Harvard-MIT-Forschern zitierten vorläufigen Beweise deuten darauf hin, dass endogene Enzyme der Reversen Transkriptase die reverse Transkription von Coronavirus-RNAs erleichtern und deren Integration in das menschliche Genom auslösen können.


    Wir sollen wohl alle zu Impfzombies gemacht werden?=O

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Impfen wenn man denn will und möchte gut ich will ja nicht aber ich hab ein Problem wenn es ungerecht wird wenn man dann sich schon das Zeug verimpfen lassen muss.


    - inzwischen ein Glücksspiel. Wohnste in Berlin und bist Ü60 kannst dich in die Warteschlange stellen, wohnst im Süden hast mit 60 Pech außer man ist irgendein Abgeordneter, die jetzt eine Einladung erhalten haben oder schwer krank oder ist man einfach der Dumme wenn man gesund ist, keine Pflegestufe hat und jung ist.....


    Sind andere Menschen in Bayern mit 60 weniger wert wie einer in Berlin oder ist ein behinderter ohne Pflegestufe weniger wert als einer mit Pflegestufe.

    Schon alleine die Impfreihenfolge ist ein Nogo und eine Verletzung des Grundgesetzes "alle sind gleich....


    Sicher ja bestimmte Gruppen wenn es so stimmt zum Erhalt von wichtigen Strukturen dass die vorher drankommen ok aber sonst.... in anderen Ländern geht es doch auch weniger bürokratisch.


    Hab mal gestern ne E-Mail an unseren Landesvater (und an den Landrat und und ) geschrieben wie er sich das weiter vorstellt. Sollen unsere Kinder warten bis in alle Ewigkeit bis es endlich soweit ist oder reisen dann die meisten Ü60 quer über den Kontinet nur die Kinder bzw. Jugendlichen sind noch gefangen weil ja keine Freiheiten.....

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hab mal gestern ne E-Mail an unseren Landesvater (und an den Landrat und und ) geschrieben wie er sich das weiter vorstellt. Sollen unsere Kinder warten bis in alle Ewigkeit bis es endlich soweit ist

    Na prima, bei Anfragen dieser Art freut sich jeder Landesvater und Merkel-Knecht wie Bolle über solch angepasste Untertanen! Genau solche Aussagen steuern uns nämlich geradewegs in die digitale Sklaverei!


    Es geht um nichts anderes als darum, was auch bereits in den 1920er Jahren favorisiert wurde - um das soziale Allgemeinwohl im Gleichgewicht zu halten, sollen sämtliche Parameter, wie Energieverbrauch, Konsumverhalten, Verkehr, individuelle Bewegungsabläufe etc. permanent erfasst werden, um darauf beruhende Regulierungsmechanismen zu installieren. Finanziert werden sollte das damals unter anderem vom Rockefeller-Clan. Wegen der fehlenden technischen Möglichkeiten blieb das damals nur ein feuchter Traum irgendwelcher Technokratenfuzzis.


    Dank der bescheuerten Technologiehörigkeit der Bevölkerungen ist das mittlerweile anders: Fast jeder läuft heute mit ständig eingeschaltetem Smartphone durch die Gegend, fast jeder hat GPS im Auto, weil´s den Versicherungsbeitrag rabattiert, oder es hängt ein Navi neben dem Lenkrad. Weil man evolutionstechnisch wahrscheinlich einfach zu blöde geworden ist, das Fahrtziel auch ohne technische Hilfe zu erreichen. Da fragt man sich schon, wie die Menschen das vor 30 Jahren hinbekommen haben.


    Heute leben wir ja glücklicherweise in der Big-Tech-Ära und das Internet der Dinge, wie es so schön heißt, wird diesen utopischen Traum der damaligen Technokraten ruckzuck umsetzen.

    Ein menschenfeindliches Tool, welches das Grundgerüst für das soziale Kreditsystem darstellt. Bald heißt es nicht mehr nur, dass, weil man nicht flüssig ist, einem der Kredit oder die Finanzierung eines Fernsehers verwehrt bleibt, sondern auch, weil man die Corona-Auffrischungsimpfung noch nicht erhalten hat.

    Weswegen dann ebenfalls der Zutritt zu sämtlichen Freizeiteinrichtungen, Hotels, Bars, Restaurants, Einkaufszentren, Supermärkten und sonstigen Shops untersagt ist. Und weil man nicht rechtzeitig dafür gesorgt hat, die Auffrischungsimpfung vorzunehmen, damit kein Impf-Verzug stattfindet, wird man bei wiederholten Auffälligkeiten dementsprechend gerügt. Auch hier reicht wieder mal ein Blick nach China: In dem kommunistischen Land der aufgehenden Sonne ist die Fusion zwischen digitalem Corona-Pass (Erfassung von Impf und Testdaten) und dem Social Creditsystem längst zur neuen Normalität geworden.: Leave no dark corner (hinterlasse keine dunklen Ecken [in deinem Leben]).


    200 Millionen Kameras existieren derzeit in Chinas Städten und es sollen noch mehr werden. Was das bedeutet, kann man hier im Video beispielsweise ab Minute 1:40 sehr gut erkennen: "Sie überqueren diese Straße unerlaubt. Treten sie zurück!" Man wird dabei öffentlich diskreditiert, man unterliegt dem öffentlichen Zwang.


    Wie ich an anderer Stelle schon geschrieben hatte - die Impferei ist erst der Anfang einer dystopischen Zeit, jeder der um seine Impfung bettelt, macht sich mitschuldig an der Installation eines demokratiefeindlichen Systems!

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Oh ne DirkS - ja so ist das mit Schreiben - Ne meine Antwort war ungefähr so dass die sich mal am Arsch zusammenreisen sollen und wenn dem schon eine Pandemie ist das mal richtig zu machen und wenn schon impfen dann sollen die auch einen guten Job machen und nicht in dem Bundesland so und da so.

    Hab ihm auch Fragen gestellt, mir diese zu beantworten.


    Bin mal gespannt ob ich Antwort bekomme. Denn auch wenn man so eine Tragödie inszeniert sollte es ja funktionieren, was es ja wissentlich nicht tut.

    Die sind ja zu doof dazu.


    Wir werden dieses Szenario wahrscheinlich nicht mehr verhindern können, aber dann kann man verlangen, dass es auch funktioniert und jeder seinen Job macht. Es ist alles schon zu weit - Bill und Musk und die Pharma und all die die Mächtigen sind und sein wollen.


    Und ja ich werde so lange wie möglich eine Impfung hinausziehen, abwarten. Und ja der Grundstein wurde ja mit der Masernimpfung gelegt.

  • Hab mal gestern ne E-Mail an unseren Landesvater (und an den Landrat und und ) geschrieben wie er sich das weiter vorstellt. Sollen unsere Kinder warten bis in alle Ewigkeit bis es endlich soweit ist oder reisen dann die meisten Ü60 quer über den Kontinet nur die Kinder bzw. Jugendlichen sind noch gefangen weil ja keine Freiheiten.....

    Das ist doch hoffentlich nicht dein Ernst? Warum schreibst du die an, sodaß es so aussieht, als könntest du die Impfung gar nicht erwarten?

    Und unsere Landes"väter" und auch die Buntes"mutti" können sich ihre Impfung in den A**** stecken.

    Meine Gesundheit, und Unabhängigkeit, und die meiner Kinder, aber auch aller anderen Kinder ist mir wichtiger als diese schei* Impfung, die gar keine Impfung ist, und erst recht wichtiger, als, daß ich sonstwo Urlaub machen kann.

    Was die Reisefreiheit betrifft, da lasse ich mich nicht erpressen, weil wer sich einmal nötigen läßt, läßt sich auch ein zweites mal nötigen, und ein drittes mal, und so weiter.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Ich stieß eben auf einen Artikel des ZDF, in dem erklärt wird, wo der Unterschied der beiden Impfstoffarten ( Vektor und mRNA ) beschrieben wird.

    Jetzt bin ich etwas verwirrt. Da steht, dass der Vektorimpfstoff Astra Zeneca die DNA der Spike Proteine und die DNA des Adenovirus beinhaltet. Die DNA (und nicht die mRNA wie bei Biontech)

    Also da steht, das wäre das Original des

    " Bauplanes" und nicht wie bei den mRNA Impfungen eine Kopie des Bauplanes. :/ Ist das so richtig?


    Weiter wird dort geschrieben, dass diese DNA in den Zellkern eindringt anstatt wie die mRNA nur ins Zellplasma. =O Stimmt das so? Ich dachte da geht nichts in den Zellkern. Immerhin sitzt da unsere eigene DNA.



    Quelle: zdfheute-stories-scroll.zdf.de/mRNA_Vektor_Impfstoffe_Mutation/index.html

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier