Covid 19-Impfung

  • Eine SARS-CoV2-Imfpung wird in Deutschland laut diesem Buten un Binnen Beitrag von vor wenigen Monaten irgendwo elektronisch in einer Datenbank gespeichert und an das RKI übermittelt: https://www.youtube.com/watch?v=fwCxu724e8c


    "Expertinnen" fordern aber, dass es "auf" diese elektronische Gesundheitskarte (eGK) in Deutschland kommen soll - jedenfalls kann/soll die ohnehin so einen elektronischen Impfpass darstellen können: https://www.bundesgesundheitsm…nkenversicherung/egk.html


    Hinter jeder elektronischen Gesundheitskarte steht sowieso eine Datenbank.


    In Österreich ist so ein Impfpass mit der dortigen Datenbank "ELGA" und elektronischen Gesundheitskarte schon fix: https://www.elga.gv.at/e-impfpass/e-impfpass/


    In der Schweiz vermutlich auch: https://www.infovac.ch/de/impf…elektronische-impfausweis


    Also es wird sicherlich auch in Deutschland so kommen.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • "Expertinnen" fordern aber, dass es "auf" diese elektronische Gesundheitskarte (eGK) in Deutschland kommen soll

    Die gibt es doch schon lange, nur soll sie wohl angeblich nicht so funktionieren, wie sich das vorgestellt wurde.

    Ich fand das vor Jahren noch sehr praktisch, und hatte bei der Krankenkasse angefragt, ob man auf die Karte meine ganzen Allergien eintragen könnte, weil es mir leider schon passiert ist, daß ein Notarzt mir Schmerzmittel verabreicht hatte, und einen anaphylaktischen Schock auslöste. Im Eifer denkt doch kein Arzt daran im Portemonai nach dem Allergiepaß zu suchen.


    Tja, die Krankenkasse schickte mir einen Papier- Allergiepaß, der auch noch viel zu klein war. Also meine Allergien hätten da gar nicht drauf gepaßt.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Die gibt es doch schon lange, nur soll sie wohl angeblich nicht so funktionieren, wie sich das vorgestellt wurde.

    Gespeichert wird ja nicht bei den Krankenkassen, sondern - so wie in Ö - bei einem Unternehmen (CH ist mein ich anders organisiert), das extra dafür gegründet wurde. Wie gesagt, hinter solchen Karten steht immer eine Datenbank. Ob man die Daten früher oder später dort einpflegt/integriert, ist doch im Prinzip egal. Handel mit den "Gesundheits"-Daten ist dabei ja leider auch ein Thema.

  • Gespeichert wird ja nicht bei den Krankenkassen,

    Ja, ich weiß, nur wollte mir die Dame der Krankenkasse sas so nicht sagen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Ich vermute mal, die Impfung selbst ist ein auslesbarer Impfeintrag. Technisch möglich wäre es, und die machen alles was technisch möglich ist.

    Tja, dann nur noch den Scanner an den Arm halten und wenn man *piept* ist man gesund ( geimpft)

    Was sagt uns Das? Alle mit *Piepmatz* sind das neue Normal. ^^


    Ich glaube der Übergang von Papier zu Digital wird völlig überraschende 8oProbleme hervorbringen. Der Chaos ComputerClub lacht sich ja jetzt schon schlapp über die Pläne.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Der Chaos ComputerClub lacht sich ja jetzt schon schlapp über die Pläne.

    Die hatten vor Jahren schon bei einem Vortrag gezeigt wie leicht es ist, mittels eines Hackergerätes im Vorbeilaufen von der EC- Karte aus der Tasche abzubuchen. Mit Handys ist es dann noch einfacher.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Im Eifer denkt doch kein Arzt daran im Portemonai nach dem Allergiepaß zu suchen.

    Doch, tut er. Allerdings sucht er sicherlich nicht im Portemonnaie. Dafür schaut er aber in die sogenannte SOS-Notfalldose:



    Solch eine Dose gehört in jeden Kühlschrank zu Hause und auch ins Handschuhfach im Auto. Ein entsprechender Aufkleber außen an entsprechender Stelle angebracht signalisiert dem Notarzt sofort, dass sich an diesem Ort solch eine Notfalldose befindet.

    In der Dose findet er dann ein ausgefülltes Merkblatt, auf dem sämtliche Allergien, Erkrankungen und Medikationen des Verunfallten notiert sind.

    Solche Dosen gibt es in der Apotheke kostenfrei.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Doch, tut er. Allerdings sucht er sicherlich nicht im Portemonnaie. Dafür schaut er aber in die sogenannte SOS-Notfalldose:

    Danke für den nochmaligen Hinweis, und die Erinnerung mir das Teil endlich zu holen.


    Aber vor Jahren, als mir das passierte war ich noch nicht hier im forum, und wußte gar nicht, daß es sowas gibt. ;)


    Aber kostenlos finde ich sowas zumindest online nicht.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • So gestern dann rief mich meine Mutter an ob ich gleich Zeit hätte - sie müsse zum Hausarzt dieser hätte angerufen dass sie sich jeztt impfen lassen könnte müsse aber in 30 min. in der Praxis sein. Und es würde kein Bus mehr fahren.

    Himmel steh mir bei. Haben es meine Geschwister doch geschafft sie zu überreden. (Ne die wohnen zu weit weg, dass sie fahren konnten) Kurzes Innehalten meinerseits, aber dann gut. Sie ist Volljährig bei klarem Verstand. Hab sie dann gefahren.

    Bin aber dann mit in die Praxis irgenwie merkte ich dass ihr das alles zu viel war und die Augen sie sieht ja schlecht. Die Mitarbeiterin händigte alle P apiere aus, ich fing an zu lesen, das Formular wegen Notfallzulassung was unterschrieben werden sollte und da kam die Ärztin und sagte, dass Begleitpersonen zu viel seien, wenn alle 6 Patienten in der Praxis wären. Gut. Hab wohl schon zuviele Fragen gestellt.

    Wollte jetzt aber dann wegen Mutter keinen Aufstand machen.

    Ich geh mal davon aus der eine Impfdose bekommen hat, denn es waren insgesamt ja 6 und Biontech gibt ja glaub ich eine Dose 6 Impfungen.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Aber kostenlos finde ich sowas zumindest online nicht.

    Also ich habe meine beiden SOS-Dosen kostenlos in der Apotheke bekommen. Du könntest es aber auch mal beim Caritas-Verband versuchen. Die geben die Dinger, soweit ich weiß, auch kostenlos ab.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Unzählige..viele davon werden niemals bis zu uns vordringen. Was denkst du wohl , was bei der nächsten Grippewelle auf geimpfte zukommen wird! Mal ganz abgesehen, von den Langzeitfolgen...die erst in ein paar Monaten... Jahren zum Vorschein kommen. Nicht die ungeimpften werden in Zukunft eine tickende Zeit-B*mbe sein, sondern...

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

  • tja, erzählt man das den Impffreudigen, sagen sie, dass das doch alles nur Einzelfälle sind, die wir jetzt komprimiert aus der ganzen Welt zusammentragen würden. Immerhin seien ja schon Millionen Menschen geimpft.


    Es soll m.E. auch noch schlimmer kommen, denn unter den gegebenen Umständen gibt es noch zu Viele, die sich nicht impfen lassen wollen. Es wird mehr tote und mehr erkrankte geben- aber nicht von der Impfung, nein X/, angeblich dann vom mutierten Virus. Und dann sind wir ungeimpften die, die es verbreiten und geächtet gehören.


    Erinnert tatsächlich an die Endzeit in der Bibel, wo geschrieben steht, dass man ohne das "Zeichen" nicht handeln, kaufen oder verkaufen darf.

    (Man darf allerdings nicht vergessen, dass dieses" Zeichen" bewusst als ein Zeichen von Satan angenommen werden muss. Ansonsten ist es eben doch noch nicht die Endzeit. ;))

    Verrückte Zeit und wir mittendrin. Geben wir unser Bestes, um sie positiv zu beeinflussen.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Achtung Esoterik:

    Trennung der Seele vom Körper - Was laut einer Therapeutin energetisch nach der Corona-Impfung passiert.

    Artikel von Natalie Schaevers - Therapeutin, die seit vielen Jahren mit Energie, mit Energieheilung, mit den feinstofflichen Körpern, vor allem aber mit der Lichtausstrahlung und der Frequenz der Schwingung des Herzens, dem Sitz unserer Seele, arbeitet, um einen tiefen Kontakt mit dem höheren Selbst zu erreichen.

    Liebe Grüße
    Kaulli

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • und hierzu bin ich einfach nur noch sprachlos:/

    pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-bis-26-02-21.pdf?__blob=publicationFile&v=9

    Ja und? Das sind dann 0,2% und "nur" Verdachtsfälle.


    Also Wischiwaschi, und sie werden den Nutzenfaktor so hochrechnen, daß es paßt. :cursing:

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier