Covid 19-Impfung

  • Erschreckende Aussagen und verwirrte Politik kurz zusammengefasst.


    Das war Anfang Dezember. Es wird keine Freiheit für Geimpfte geben, weil sie sich ja trotzdem noch anstecken können, und andere anstecken können, aber sie sind zum Glück geschützt, durch die Impfung, daß die Krankheit nicht so dolle verläuft. :cursing:

    Sagte Klabauterbach

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Da könnte ich noch Södolf oder Weißwurschtsultan, Angela Mäkel, Steinbeißer hinzufügen. Da weiß auch jeder wer gemeint ist.


    General Makel ist übrigens ein Anagramm von Angela Merkel, und Kasus Mörder von Markus Söder. ^^


    Und es gibt ja auch noch den tollen Spruch: Erst wurden wir jahrelang verkohlt, dann geschrödert (geschreddert) und schließlich ausgemergelt (gemerkelt)

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Nach der zweiten Dosis von Pfizer, stirbt ein zweijähriges Mädchen 6 Tage später

    correctiv.org/faktencheck/2021/04/27/keine-belege-dafuer-dass-eine-zweijaehrige-gegen-covid-19-geimpft-und-gestorben-waere/

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • "Natürlich wird nachgeimpft" – Drosten rechnet mit Auffrischungs-Impfung spätestens im Winter


    Zitat
    "Wer sich jetzt im Frühjahr vollständig impfen lässt, der könnte im nächsten Winter schon deutlich verringerte IgA-Antikörper-Level haben, so in dem Maße, dass also auch der Schleimhaut-Schutz schon wieder verringert ist."

    Das wird ein Dauerbrenner bis sich das Virus von selbst totläuft.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Moin.

    Ah, der Södolf hat also seine Impfe bekommen...und sogleich wird er in den Foren und Kommentarecken als Vordrängler beschimpft.

    Das neue Unwort ist Priogruppe.

    Die Hysteriker würden sich glatt darum prügeln geimpft zu werden.


    Ich ziehe meinen Hut vor Ihnen Frau Merkel, Herr Söder...Ihre Rechnung ging auf.

    Machen Sie dem Volk Glauben, dass eine Gruppe der anderen etwas wegnehmen will und schon gehen sie aufeinander los.

    Das Schauspiel ist besser als ins Theater gehen, oder "alles dicht machen".


    Jetzt bin ich auch gespannt was den Geimpften für Freiheiten und Rechte angeboten werden, aber auch diese Entscheidung wird taktisch schön in die Länge gequält. Erstmal weil es gar nicht machbar ist, zweitens wisst ihr nach solanger Zeit immer noch nicht was ihr da macht.

    Ich warte auf den Tag wo man einen Impfpass, negativen Test, Termin, Maulkorb und Brandzeichen auf der Stirn "GEIMPFT" braucht.


    Ich geh dann mal wieder Leute überzeugen, dass sie sich nicht verar***** lassen sollen.


    Das ist die niedersächsische Pandemie: Unsere Zahlen, die übrigens sinken!!!!


    Und das bestimmt nicht wegen der Impfe, und schon gar nicht wegen Kontaktverboten und Ausgangssperren, da es oft ignoriert wird.


    Aktuelle Lage in Niedersachsen | Portal Niedersachsen

    niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/


    Kopiert das mal in die Suche: Das sieht mir nicht nach Pandemie aus.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Heute in einer Kölner Tageszeitung:


    Zitat

    Es begann mit Kopfschmerzen Junge Frau aus NRW stirbt nach Impfung mit Astrazeneca


    Quelle:


    Tod durch Immunreaktion auf den Impfstoff Astrazeneca

    express.de/nrw/frau-aus-nrw-stirbt-nach-astrazeneca-impfung--38338180

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Auch nicht schlecht.


    Meine Frage an das Umweltinstitut München:


    Guten Morgen .........

    wo bitte ist denn ihr Kampf gegen die Gentechnik bei der Covid- Impfung? Wo ist die Aufklärung über M-RNA Medikamente und - Impfungen, die bereits direkt am Menschen angewendet werden?

    Mit freundlichen Grüßen,


    Und die Antwort:


    Sehr geehrte Frau .........,

    vielen Dank für Ihr Interesse an Gentechnik.


    Die KollegInnen hier am Umweltinstitut beschäftigen sich derzeit ausschließlich mit der Grünen Gentechnik, also der Verwendung von gentechnischen Methoden in der und für die Landwirtschaft. Das betrifft Pflanzen und Tiere, in Deutschland, der EU und weltweit. Ebenso beschäftigen sie sich mit den zugehörigen Pestiziden, die durch den Anbau Pestizid-toleranter Pflanzen eigensetzt werden. Darunter Glyphosat, Glufosinat und Dicamba. Da alleine der Themenbereich der Grünen Gentechnik und den dazugehörigen Pestiziden sehr umfassend ist, ist es uns nicht möglich die Rote (Medizin, Bsp. Gentherapie) oder Weiße (Enzyme, Zellen und Mikroorganismen, Bsp. Waschmittel) Gentechnik zusätzlich zu bearbeiten. Hier bitten wir um Ihr Verständnis. Eine Stellungnahme zu einem Impfstoff für Menschen wird es von uns deshalb nicht geben.


    Mit freudlichen Grüßen


    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Heute in einer Kölner Tageszeitung:

    Quelle:

    Tod durch Immunreaktion auf den Impfstoff Astrazeneca

    Zeig bitte die Quelle?


    Wie kann es sein dass Mitmenschen dadurch Ableben trotzdem weiterhin mit Impfstoffen gestürmt wird?


    welt.de/politik/deutschland/article230732399/Gehirnblutung-Tod-junger-Frau-hing-mit-AstraZeneca-Impfung-zusammen.html

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Studie: „Dritte Welle“ von Krankheit und Tod wird von denjenigen dominiert werden, die vollständig geimpft wurden

    https://uncutnews.ch/studie-dr…lstaendig-geimpft-wurden/



    Und was ist für die britischen Wissenschaftler, die diese Studie verfasst haben, die Antwort auf das Dilemma, dass vollständig Geimpfte an COVID erkranken? Na was wohl: Mehr Impfstoffe und mehr Lockdowns natürlich!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Wie wäre es mit dem konventionellen Impfstoff von Prof. Stöcker aus Lübeck !!!


    In Kürze soll das Antigen jeder Arzt beziehen können (auf der Blogseite wird veröffentlicht, wenn es soweit ist) und kann es dann in seiner Praxis mischen und impfen.

    Die Anerkennung durch die Zulassungsbehörde braucht er nicht, weil er keinen Impfstoff herstellt!
    Er hat inzwischen über 100 Menschen als Arzt in seiner Praxis geimpft und allen geht es gut und niemand hatte ernste Nebenwirkungen. Alle haben weiter arbeiten können. Man muss sich nur mal die Kommentare auf den Seiten durchlesen, da weiß man, wie groß das Interesse ist!!! Der Typ hat ja auch große Erfahrung mit solchen Stoffen.
    Da der Impfstoff genügend Antikörpertiter hervorruft, der messbar ist, wird man das genauso anerkennen müssen, wie bei den anderen Impfstoffen.

    Die Infos dazu sind alle hier:

    * https://www.winfried-stoecker.…en-corona-zusammenfassung
    (Auszug)
    Von außen zugeführte rekombinante Antigene, wie sie hier eingesetzt werden, haben sich zum Beispiel bei der Impfung gegen Hepatitis A und B längst bewährt, die Impfung ist nahezu risikolos. Geimpft wird mit einem bereits fertig synthetisierten Peptid, man geht kein Infektionsrisiko ein wie mit mikroverkapselter RNS, abgeschwächten oder abgetöteten Viren oder Vektorviren. Da die Produktion des Impfantigens außerhalb des Körpers erfolgt, braucht man auch keine Angst vor einer unkontrollierten Ausbreitung in den menschlichen Organismus eingeschleuster genetischer Information zu haben.

    Die Lübecker Anti-Covid-19-Impfung ruft kaum allergische Reaktionen hervor, gleich gar nicht gegen Polyethylenglycol, das bei der Firma Biontech zum Mikroverkapseln der mRNS verwendet wird, und im Gegensatz zu den bereits in Deutschland zugelassenen Impfungen hat sich von allen über hundert Impflingen keiner krank gemeldet, sondern ununterbrochen weitergearbeitet. Jeder Arzt kann den Impfstoff in seiner Praxis legal verabreichen.

    Geimpft werden je Person dreimal 15 Mikrogramm rekombinanter RBD (Rezeptor-bindende Domäne, Arg319-Phe541) der Spike-Protein-S1-Untereinheit. Als Adiuvans dient Alhydrogel von InvivoGen. Der Impfstoff kann leicht in großen Mengen produziert werden. Für Massenimpfungen hervorragend geeignet. Mit einem einzigen 2000-Liter-Reaktor kann man 35 g Antigen pro Tag produzieren, das würde für 1 Million Personen reichen. Mittels eines Hochdichte-Kultursystems schafft man die fünffache Menge. Innerhalb eines viertel Jahres könnte man Impfstoff für 80% der Bevölkerung Deutschlands in einem mittelgroßen Laborraum produzieren.


    * https://www.winfried-stoecker.…ona-aktualisierte-tabelle
    Die Werte sprechen für sich.


    * https://www.winfried-stoecker.…-impfung-durch-einen-arzt
    Klar dass man dem vorwirft, er würde Zulassungsstudien umgehen, aber der ist rechtlich auf der sicheren Seite, weil er nur das Antigen produziert, keinen Impfstoff. Den mischt der Arzt erst in der Praxis und das darf jeder Arzt :-)

    „Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.“ (Brechts Galilei)

    "Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit." (Brecht)

    „Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen."

    (Orwell)

  • genau das befürchte ich Torcer, dass es so kommen wird.


    Ich hoffe, dass das bald öffentlich aufgedeckt wird und sich immer mehr Menschen wehren werden.


    Ich habe nämlich Angst, dass ich meinen Arbeitsplatz verlieren könnte, falls ich mich nicht bald impfen lasse. Bisher haben wir noch keine Impfpflicht dort, aber wer weiß das schon, wann die Arbeitgeber einen nötigen werden.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Ich habe nämlich Angst, dass ich meinen Arbeitsplatz verlieren könnte, falls ich mich nicht bald impfen lasse. Bisher haben wir noch keine Impfpflicht dort, aber wer weiß das schon, wann die Arbeitgeber einen nötigen werden

    Dann lies doch mal genau drüber Beitrag #1.099 . vielleicht rettet Dir das dann den Arbeitsplatz :-)

    „Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.“ (Brechts Galilei)

    "Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit." (Brecht)

    „Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen."

    (Orwell)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • aber wer weiß das schon, wann die Arbeitgeber einen nötigen werden.

    Da hast du bereits den passenden Paragraph des Strafgesetzbuches mitgenannt.


    Strafgesetzbuch § 240 Nötigung

    (1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Rechtswidrig ist die Tat, wenn die Anwendung der Gewalt oder die Androhung des Übels zu dem angestrebten Zweck als verwerflich anzusehen ist.

    (3) Der Versuch ist strafbar.

    (4) 1 In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren. 2 Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter

    1. eine Schwangere zum Schwangerschaftsabbruch nötigt oder

    2. seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger mißbraucht.


    Und hier nochmal Bidermans Diagramm der Nötigung (Biderman’s Chart of Coercion):

    1. Isolierung

    2. Monopolisierung der Wahrnehmung

    3. Induzierte Erschöpfung und Entkräftung

    4. Drohungen

    5. Allmacht demonstrieren

    6. Erniedrigung

    7. Das Erzwingen trivialer Forderungen in Form von Regeln


    Dies könnte man nun eigentlich jedem vorlegen, der einen zwingen will mit einer Maske herumzulatschen, einen Test machen zu lassen, und ebenso sich impfen zu lassen.


    Ich hoffe, daß es langsam klingelt, denn der Buntesregierung geht es lediglich noch um Abwälzung der Verantwortung, und darum, daß sich jeder, der mitmacht, ob Lehrer, Arbeitgeber, Polizist, Richter, Ladenbesitzer, Arzt und besonders Eltern sich selbst strafbar machen.


    Aber wie auch immer, wo kein Kläger, da kein Beklagter.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier