"Pandemie" der Ungeimpften - und nun der Geimpften - und weitere Pandemien

  • Diese Substanzen nennt man dirty vaccines. Schmutzige Impfungen. Das hat man schon letztes Jahr gewusst. Es wurde lang und breit auch auf medizinischen Seiten und von der Politik diskutiert. Es war bekannt. Wenn man dann seit diesem Jahr etwas anderen dazu erzählt, werden daraus keine anderen Substanzen. Es wurde freilich nichts getestet während der Studien, denn da ging es nur um die Antikörperbildung. Auch das nicht.

    Es gibt in meinen Augen sowieso kaum etwas zu diesen Substanzen und ihren Folgen, was man nicht vorher genau gewusst haben muss.


    Das längst nachgewiesene hohe Allergiepotential gegen PEG. https://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/acs.analchem.6b03437 Die teils in Impfungen völlig unbekannten Substanzen, die samt den neuen Nanopartkelemulsionen, die gleichzeitig wie Adjuvantien wirken, bei der Zulassungen nicht einmal geprüft waren.


    Die nicht in den Unterlagen aufgeführten schweren Zwischenfälle während der Studien.


    Der Risk Assessment Report der EMA, nachdem alle Risikogruppen alle Substanzen blind verimpft bekommen haben und ADE bei keiner der Substanzen ausgeschlossen werden kann.


    Der Brief von Biontech an seine Investoren. https://investors.biontech.de/node/8746/html#RISK_FACTORS


    Und wenn Bridle, ein Wissenschaftler aus der Impfstoffforschung irgendwann gesagt hat "Wir haben einen großen Fehler gemacht" - COVID-Impfstoff-Spike-Protein reist von der Injektionsstelle, kann Organschäden verursachen • Gesundheitsschutz von Kindern (childrenshealthdefense.org) , dann kann ich nur sagen, dass ich kein Wissenschaftler bin und mir genau das schon längstens klar war. Er hat das noch ausgedrückt, als wäre es ein Versehen aufgrund von Unkenntnis.

    Aber es war wohl keines. Warum sollte ein Wissenschaftler aus diesem Bereich denn überhaupt die Biontech-Verteilungsstudie lesen müssen, um zu wissen, wie sich der Mist im Körper verteilt, wäre da meine erste Frage. Damit wird seit Jahrzehnten geforscht. Hatte selbst im letzten Jahr eine wenige Jahre alte Studie zur Verteilung einer mRNA-Impfung in Mäusen auf einer chinesischen Seite mit veröffentlichten Studien gelesen. Da war schon deutlich beschrieben, dass sich das Zeug in wirklich allen Organen verteilt.


    Was erwartet man, wenn man mit modifizierter RNA den Körper nötigt Milliarden Designer-Spikeproteine zu produzieren, die exakt dem krankmachenden, toxischen Spikeprotein nachgebaut sind, dass das einzig Gefährliche an der Infektion ist und dafür sorgt, dass Menschen zahlreiche Schäden bei natürlicher Infektion haben?

    Auch unser PEI weiß das, und hatte eine entsprechende Studie veröffentlicht.

    Wer kann denn so verrückt sein zu denken, das ein künstliches Protein, dass man in einem lebendigen Körper produziert, ein totes Produkt sein könnte, wenn wir doch wissen, dass unsere körpereigene mRNA fortlaufend Proteine erzeugt, ohne die unser Körper gar nicht lebensfähig ist. Es ist logisch, dass das aufgrund der körpereigenen Funktionen auch den genetischen Code manipulieren kann. Schlimmer noch ist es wohl mit Astrazeneca. Denn da wird DNA gespritzt.


    In meinen Augen müssen die Verantwortlichen von Anfang an gewusst haben, was sie tun und wissen es auch jetzt.

    Jetzt, wo jeder Geimpfte, der Kontakt zu einem Infizierten hatte, nicht in Quarantäne muss, sondern seine Infektion überall verteilen soll, um die künstliche Pandemie weiter zu befeuern. Dabei ist nicht einmal ausgeschlossen, dass sich ein Virus im Körper von Geimpften verändert.

    Es wird wohl die Pandemie der Geimpften sein, die unbemerkt infiziert herumlaufen dürfen und sollen, um überall andere zu infizieren. Damit es genug positive Tests gibt.

    Doch ohne das alles, die ganzen Maßnahmen und Impfungen wüssten wir nicht einmal, dass es eine Pandemie gibt.8)


    Diese Substanzen sind Frankensteinprodukte, die genau die Folgen haben, die sie haben müssen und wohl auch haben sollen. Und das sind sie auch völlig ohne Metallteilchen, unbekannte Objekte und Graphenoxid.

    Es ist doch schon bekannt, dass sie das Immunsystem verändern und schwächen, viele Krankheiten und ADE auslösen können.


    Es gab schon mehrere Politiker in der Vergangenheit, die eine Impfung als beste Methode gesehen haben, überflüssige Esser zu beseitigen die doof genug sind Pharma zu vertrauen. Diejenigen, die das nicht tun, werden unter Druck gesetzt und anderweitig gezwungen.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    6 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Es fällt mir immer schwerer, Einträge dem richtigen Thread zuzuordnen, deshalb hier:


    Ich habe bereits an die beiden Vorstände geschrieben!


    Emotionaler Brief eines Pflegers: die Schikane und Diskriminierung am AKH Celle durch den Vorstand ist nicht mehr erträglich.


    „Was sich im AKH von Seiten des Vorstandes gegenüber ungeimpften Mitarbeitern mittlerweile täglich zu trägt, ist in Worte kaum zu fassen. Sie werden nicht nur auf’s schärfste diskriminiert, sondern auch täglich schikaniert. […] Abschließend möchte ich Ihnen noch sagen: Meine Freiheit endet nicht da, wo anderer Leute Angst beginnt! Ich hoffe doch sehr, Sie nehmen sich diese Zeilen mal zu Herzen und fangen endlich an uns mit Anstand und dem nötigen Respekt wertzuschätzen, anstatt uns zu behandeln als wären wir Ihre Untertanen.


    https://corona-blog.net/2021/1…t-nicht-mehr-ertraeglich/

  • Emotionaler Brief eines Pflegers: die Schikane und Diskriminierung am AKH Celle durch den Vorstand ist nicht mehr erträglich.


    „Was sich im AKH von Seiten des Vorstandes gegenüber ungeimpften Mitarbeitern mittlerweile täglich zu trägt, ist in Worte kaum zu fassen. Sie werden nicht nur auf’s schärfste diskriminiert, sondern auch täglich schikaniert. […] Abschließend möchte ich Ihnen noch sagen: Meine Freiheit endet nicht da, wo anderer Leute Angst beginnt! Ich hoffe doch sehr, Sie nehmen sich diese Zeilen mal zu Herzen und fangen endlich an uns mit Anstand und dem nötigen Respekt wertzuschätzen, anstatt uns zu behandeln als wären wir Ihre Untertanen.


    corona-blog.net/2021/11/21/emotionaler-brief-eines-pflegers-die-schikane-und-diskriminierung-am-akh-celle-durch-den-vorstand-ist-nicht-mehr-ertraeglich/

    Gemäß IHK Hamburg sind innerbetrieblich erstellte Tests ausserhalb des Betriebs schon seit 11.11. nicht mehr gültig.:huh: Proxy - MetaGer und Proxy - MetaGer

    Bin gerade nicht sicher, ob das jeweils von der Entscheidung der Regierung des Bundeslands abhängig ist oder ob es eine diesbezügliche Regelung von der Bundesregierung gab.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • meine Tochter ist in der Chirurgie und dort ist Corona diagnostiziert.

    Sie hat starke Kopfschmerzen und Halsschmerzen und arbeitet allerdings noch.

    Heute getestet worden und 3 ihrer Arbeitskollegen wurden nach Hause geschickt

    Alle nicht geimpft

    Fühlt sich wohl erst an als wenn eine starke Grippe im Anmarsch ist laut ihrer Kollegen.

    Meine Enkelkinder sind auch stark erkältet und mussten Zuhause bleiben.

    Jetzt will ich mal beste Genesung ins Universum schicken das der Kelch vorüber geht:saint:


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Pft ist doch alles ein Scheiss,


    testen ist auch nicht das wahre - 1 Person ging es nicht gut Schnelltest positiv - Familie mitgetestet negativ. Dann PCR sie selbst negativ und ein anderes Familienmitglied null Symptome Positiv.

    Meine Schwester zweimal geimpft und der geht es besch.... postiv. Ehemann negativ. Katze .... keine Ahnung und die Fische ....


    Heute früh im Einkaufscenter Schlange bis was weiß ich und die Impftruppe öffnet erst mittags. Das ist dann nicht ansteckend, 5 Stunden dort anstehen in Massen.... . Und ich finde würdelos. Wenn die wollen dass man sich impft, dann sollen die sich was überlegen denn so geht ja dann wieder irgendwann keiner hin.

    Armes Deutschland und deine Ampelmännchen.


    Verarschen kann ich mich selber. Die dritte nehm ich nur wenn es so aussieht wie jetzt dass man nirgends mehr hin kann, wenn ich es umgehen kann dann nicht.


    Doof ist nur ich brauch im Frühjahr eine REHA damit ich früher in Rente kann. Aber bei dem ganzen HICK....


    Und ja es hat mich keiner im Mediamarkt oder in einem Shop im Center gefragt ob ich geimpft bin heute früh obwohl alles 2G Die schaffen das doch personell gar nicht. Und die Leidtragenden sind die dort arbeitenden mal wieder.


    D.h. doch jetzt ich muss in die Stadt in die Apotheke, muss aber mit dem Bus fahren brauch aber vorher einen Test bei mir ums Eck gibt es aber keine Teststation die nächste wäre in der Stadt aber ohne Bus komm ich nicht hin und ohne Test kein Bus.... spinnen die jetzt vollends.....

  • Sie hat starke Kopfschmerzen und Halsschmerzen

    wenn das ein Zeichen für Corona ist dann hatte ich früher sehr oft Corona, also zu den Zeiten in denen die Coronaviren eine Gruppe unter vielen anderen waren. Die Übergänge zwischen Allergie und Infekt waren fließend. Getestet wurde ich nie und die Arbeitgeber und Mitmenschen waren damals auch weit weniger "solidarisch". Wenn man zu oft krank war kam man auf die Liste der Kündigungsgefährdeten. Wo "zu oft" anfing war dem Gutdünken des Arbeitgebers überlassen. Lag ein Furz quer im Colon, weil der Lieblingsmitarbeiter das Rectum des Chefs verstopfte konnte man sich schon mal vorsorglich seine Papiere holen.

  • Dialysepflichtiger ungeimpfter Patient bekommt Behandlung gekündigt. Telegram: Contact @weggespritzt

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ja. Es ist unglaublich. Fragt sich nur, ob ein Dialysepflichtiger so viel Zeit hat, dass er ein Urteil noch abwarten kann.<X

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Hallo,


    eine RA-Kanzlei hat Klage eingereicht, nur wundert es mich immer warum keiner dieser Klagen etwas bringen, die indes absolut Gesetzeskonform sind.


    https://www.presseportal.de/pm/158802/5070681

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

  • nur wundert es mich immer warum keiner dieser Klagen etwas bringen, die indes absolut Gesetzeskonform sind.

    Liegt unter anderem auch daran, dass ständig Änderungen beim IfSG vorgenommen werden. Wenn Klagen eingereicht werden, haben sich die Voraussetzungen bereits geändert und die Klage greift nicht mehr. Außerdem - was will man erwarten, wenn die gesamten Maßnahmen von Anfang an auf rechtswidrigen Verordnungen beruhen? Allein das "Regieren" der 16 Innenminister durch die Ministerkonferenzen am Parlamanet vorbei ist schon illegal. Weiter berufen sich die Richter immer wieder auf das RKI als Bundesbehörde und auch Richter haben Familie und müssen ihren finanziellen Verpflichtungen nachkommen, da knickt man auch als Richter schnell ein. Das ist eben der große Nachteil unserer deutschen Gerichtsbarkeit ...

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Nach Urteil zur "Notbremse": Corona-Gipfel zwischen Merkel, Scholz und Länderchefs


    Am heutigen Dienstag wollen Noch-Kanzlerin Angela Merkel, der designierte Nachfolger Olaf Scholz und die Ministerpräsidenten der Länder in einer Videokonferenz über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise beraten. Dabei wird die Bestätigung der "Bundes-Notbremse" durch das Verfassungsgericht eine wichtige Rolle spielen.


    Vermutlich dürfen sich die Deutschen auf weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens in der Corona-Krise und vielleicht sogar einen bundesweiten Lockdown einstellen: Am heutigen Dienstag will die noch geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit ihrem designierten Nachfolger Olaf Scholz (SPD) und den Ministerpräsidenten der Länder eine Videokonferenz abhalten. Neben den Ministerpräsidenten der besonders von der Corona-Lage betroffenen ost- und süddeutschen Bundesländer hatte insbesondere Merkel auf diese Konferenz bestanden.


    Zitat

    Der Bundeswahlleiter hat auch noch eine Option, Neuwahlen.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Neben den Ministerpräsidenten der besonders von der Corona-Lage betroffenen ost- und süddeutschen Bundesländer hatte insbesondere Merkel auf diese Konferenz bestanden.

    ich hoffe dir ist klar in welcher Weise die ost- und süddeutschen Länder betroffen sind? Ich hatte hier schon mal über den Unterschied zwischen Schleswig-Holstein und Thüringen geschrieben. SH->2,9 Mio. Einwohner, irgendwas bei 70000 Testungen, Thüringen->2,1 Mio. Einwohner 170000 Testungen. So kann man sich Wirksamkeit der Impfungen auch herbeitesten. Ständig wird von vollen Intensivstationen in den neuen Bundesländern sowie Bayern mit überwiegend oder 95% Ungeimpfter (Aussage Jakob Maske Kinder- und Jugendärzteverband) fabuliert. Fragt mal jemand nach den Ungeimpften auf Intensivstationen nach, dann herrscht schweigen, Aggression oder man muss zugeben, dass die Zahlen gar nicht vorliegen (DIVI).

  • Also was jetzt abgeht ist unnormal und ich bin mir sicher die Impfpflicht und 2G-Regelung am Arbeitsplatz wird kommen!

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

  • Das kleine Sammelsurium der Abscheulichkeiten über Ungeimpfte

    Nikolas Blome — Spiegel „Möge die gesamte Republik mit dem Finger auf sie zeigen.“

    Wolfram Henn — Ethikrat „Keine Corona-Notfallbehandlung für Impfverweigerer!“ „Ausreisestopp für Ungeimpfte!“

    Kassenärztliches Schreiben „Impfverweigerer gesellschaftlich inakzeptabel.“

    Peter Maffay — Sänger„Wer nicht geimpft ist, kann eigentlich nicht unter Leute gehen.“

    Natalia Wörner — Schauspielerin„Ich würde nicht mit Ungeimpften drehen.“

    Tagesspiegel „Man könnte Kimmich mal das Gehalt kürzen.“

    Dilek Kalayci — Gesundheitssenatorin Berlin „Nicht mit Ungeimpften treffen.“

    RTL -„Zaun auf Hamburger Weihnachtsmarkt trennt Geimpfte von Ungeimpften.“

    RND (Redaktionsnetzwerk Deutschland) „Werden Ungeimpfte bald von der Polizei zum Impfarzt gebracht?“

    Die Zeit „Ob Ungeimpfte in Bayern weiterhin Lebensmittel einkaufen können, hängt deshalb an Markus Söder...“

    Joe Biden — US-Präsident „Die Pandemie der Ungeimpften!“

    Frank Walter Steinmeier — Bundespräsident „Ungeimpfte gefährden uns alle!“

    Markus Söder — Ministerpräsident„Wir könnten mit all dem durch sein, hätten wir alle geimpft.“

    Frank Ulrich Montgomery — Vorsitzender des Weltärztebund*„Tyrannei der Ungeimpften!“ * -> https://wir-treten-zurueck.de/montgomery-aerztepraesident/

    Verordnung in Österreich ab dem 15. November 2021„Lockdown für Ungeimpfte ab 12 Jahren.“

    Rainer Stinner — FDP Politiker„Gegner der Corona-Impfung sind gefährliche Sozialschädlinge!“

    https://www.rubikon.news/artikel/der-deutsche-impf-herbst

    2 Mal editiert, zuletzt von Alfonsoo ()

  • Es geht noch schlimmer!!!

    MP Schleswig-Holstein: "Isolation"

    Stadtspiegel Essen: "Keulen"


    SIND WIR WIEDER SO WEIT?

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Wolfram Henn — Ethikrat „Keine Corona-Notfallbehandlung für Impfverweigerer!“ „Ausreisestopp für Ungeimpfte!“

    bei dem Henn habe ich mal nachgeschaut und für die Wessis gehofft, das er Ossi ist. Seine denke ist genau die der Kommunisten oder wie auch immer man die, die in der DDR an der Macht waren bezeichnen mag. Du darfst nicht sein wie du bist, aber weggehen lassen wir dich auch nicht. Auf gut deutsch Du hast so zu sein wie ich es will. Das war ja im dritten Reich besser. Da hat man die Leute wenigstens abhauen lassen. Aber seine Vita sagt mir viel. Viel Intellekt scheint da nicht vorhanden.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier