Impfpflicht - Widerstand - Infos

  • https://report24.news/lauterba…assnahmen-fuer-herbst-an/

    Lauterbach kündigt scharfe Maßnahmen für Herbst an

    Während Medien und Politik einen vermeintlichen „Freedom Day“ am 20. März propagieren, schlägt Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) völlig andere Töne an. Im Gespräch mit der „taz“ erklärte er am Wochenende, ohne allgemeine Impfpflicht seien im Herbst erneut „strenge Maßnahmen“ notwendig. Auch die „Schuldigen“ dafür nannte er beim Namen: Es sind nicht nur die Ungeimpften.:D


    Der kann sich seine Birnenbrühe selbst in das Ärschel schieben!


    https://report24.news/wir-habe…-schnitzel-impfen-lassen/


    Wir haben uns für das Schnitzel impfen lassen! – Eine Künstlerin steht auf

    Die Künstlerin und Autorin Karen Kuttner Jandl, die Corona anfangs mit sehr großem Respekt begegnet ist, bemerkte rasch, dass das, was uns die Regierung verkauft, nicht stimmig ist. Um dem Vergessen des Corona-Maßnahmen- und Impfwahns vorzubeugen, hat sie das Spiel „Schnitzelwelt“ kreiert. Im Report24 „Klartext“-Interview erzählt sie, warum dieses Spiel ein Spiegel des willkürlichen Corona-Maßnahmen-Regimes ist und warum es so wichtig ist, Namen und Fakten für die Nachwelt festzuhalten.:thumbup:

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • In Dänemark, eines der am meisten geimpften Länder, erreichen die Todesfälle einen Höchststand

    Zu Beginn dieses Monats hob Dänemark fast alle seine COVID-Maßnahmen auf. In den öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es keine Gesichtsmasken mehr, die Geschäfte haben wieder unbegrenzt Kunden und auch die Nachtclubs haben wieder geöffnet.

    „Wir verabschieden uns von den Einschränkungen und begrüßen das Leben, wie wir es vor Corona kannten“, sagte Ministerpräsidentin Mette Frederiksen. Dänemark war damit das erste EU-Land, das einen solch weitreichenden Schritt unternahm.

    Während mehr als 80 % der Dänen vollständig geimpft sind, nähert sich inzwischen die Zahl der Todesfälle einem Rekordhoch. Das ist merkwürdig, da sich nur relativ wenige Menschen auf der Intensivstation befinden.

    In Israel zeigt sich ein ähnliches Bild: Trotz hoher Durchimpfungsrate verzeichnete das Land in diesem Winter eine Rekordzahl von Todesfällen. Der einzige Unterschied war, dass in Israel viele Menschen auf der Intensivstation lagen.

    Auch in Schweden steigt die Zahl der Todesopfer, obwohl dort noch keine Rekorde gebrochen werden, weil frühere Wellen intensiver waren. Das ist seltsam, denn im Frühjahr 2021 gab es viele Corona-Patienten auf der Intensivstation, aber nur wenige Menschen starben. Heute gibt es nur noch wenige Patienten auf der Intensivstation, aber relativ viele Todesfälle.

    Die hohen Todesraten in Dänemark und Israel trotz Impfung und die Milde von Omikron sind auffällig und sollten weiter untersucht werden, schreibt The Daily Sceptic.


    Quelle: Why Are Deaths in Highly-Vaccinated Denmark Approaching a Record High?

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hallo,


    habe ich es falsch verstanden oder will Lauterbach jetzt mit dem Novavax-Impfstoff die Impfpflicht begründen?


    Ist das alles noch normal und geht es mit rechten Dingen zu? Ich fasse es nicht.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

  • Was soll daran normal sein; in einem anderen Forum hat ein Teilnehmer für solchen Irrsinn eine gelungene Behandlung für den Klabautermann vorgeschlagen:


    Ob wir Herrn Lauterbach mal in ein Auto setzen, dass keine Straßenzulassung hat, keinen TÜV, keine Versicherung, keine Produkthaftung, etc. und ihn auf 300 Kilometer die Stunde beschleunigen, ohne dass er ein Lenkrad oder Bremsen hat? Und wenn er das nicht will, dann zwingen wir ihn dazu.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hallo,


    habe ich es falsch verstanden oder will Lauterbach jetzt mit dem Novavax-Impfstoff die Impfpflicht begründen?


    Ist das alles noch normal und geht es mit rechten Dingen zu? Ich fasse es nicht.

    Zu "Novavax", vom Dezember 2021, von Florian Krammer (Prof. für Impfstoffkunde) - durch energischen Hinweis dass "Novavax" kein Totimpfstoff - ausgelöste Wahrheitskundtuung seitens K. Lauterbach; Zitat aus dem Link:


    "[...] Krammer wird konkreter: „Es ist ein rekombinanter Proteinimpfstoff. Dafür wird das Spike Protein mithilfe von Baculoviren in Mottenzellen hergestellt und dann mit Matrix-M Adjuvant (ein Saponin) formuliert.“


    Politiker Lauterbach stimmt zu: Novavax kein Totimpfstoff


    Prominente Unterstützung gab es für Florian Krammer von SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach. Wie unter anderem die Berliner Morgenpost schreibt, sieht es Lauterbach in seinem Tweet genauso: „Stimmt zwar. Aber weil so viele Ungeimpfte nur Totimpfstoff wollen, warum auch immer, wird bald erhältliches Novavax als solcher bezeichnet.“

    [...]"


    Teilen, teilen, teilen ...

    https://www.echo24.de/welt/nov…tive-corona-91150090.html

  • tichyseinblick.de/daili-es-sentials/befangen-alena-buyx/


    Und viele der "Gespritzten" ahnen von all dem nichts.

    Wenn ich Wellcome Trust lese, dann leuchtet bei mir gleich ein Name auf.
    Vor ziemlich genau fünf Jahren wurde Cepi auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos gegründet. Die globale Partnerschaft wurde von den Regierungen Norwegens und Indiens, der Gates Foundation, der Wellcome Trust Stiftung und dem Weltwirtschaftsforum ins Leben gerufen.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Bill Gates auf der Münchener Sicherheitskonferenz.

    „Leider hat Omikron eine bessere Arbeit geleistet als die Impfung“, meint Gates, was die Immunität in der Bevölkerung angehe.

    hab mich schon gefragt wo der ist bzw. was der macht. Darauf kann man nur antworten, dass Realität den Realitätsverweigerern immer mindestens eine Nase voraus ist.

  • Warum werden Corona-Geimpfte so krank?

    Von Andreas Zimmermann. Eine Studie, mit der die Wirksamkeit der Corona-Impfungen bewiesen werden sollte, gibt unfreiwillig einen wichtigen Hinweis zur Beantwortung der Frage, wie das Spike-Protein das Immunsystem dauerhaft schwächt.

    Wir wissen schon seit Herbst 2020, dass die „Impfstoffe” gegen SARS-CoV-2 klinisch unwirksam sind. Denn in keiner kontrollierten, prospektiven und randomisierten klinischen Studie konnte eine Wirksamkeit gegen das Syndrom „grippaler Infekt” unabhängig vom Nachweis des Virus per RT-PCR gezeigt werden. Doch wäre das der geeignete Endpunkt der Zulassungsstudien gewesen. Eine geringe Wirksamkeit wurde lediglich für milde oder mittelschwere grippale Infekte mit positivem PCR-Test gezeigt, was ein irrelevanter und unzulässiger klinischer Endpunkt ist. Außerdem wurde die Frage einer Wirkung der Impfung auf bereits genesene Patienten nicht untersucht und keine Wirksamkeit auf den Tod durch COVID gezeigt. Die später durchgeführten retrospektiven Studien überzeugen allesamt nicht.


    https://www.achgut.com/artikel…_corona_geimpfte_so_krank

  • Zitat

    Politiker Lauterbach stimmt zu: Novavax kein Totimpfstoff


    Prominente Unterstützung gab es für Florian Krammer von SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach. Wie unter anderem die Berliner Morgenpost schreibt, sieht es Lauterbach in seinem Tweet genauso: „Stimmt zwar. Aber weil so viele Ungeimpfte nur Totimpfstoff wollen, warum auch immer, wird bald erhältliches Novavax als solcher bezeichnet.“

    Das ist mal wieder so ein typischer Plauderbach-Ausspruch.

    Schweinekotelett ist zwar kein Rindsfilet. Aber weil Moslems und Juden nun mal kein Schweinefleisch wollen, wird es als Rindsfilet bezeichnet.

    Wie lange kann Deutschland sich noch einen solchen Gesundheitsminister leisten? Andere tarnen ihre undemokratischen Absichten. Er plaudert sie einfach aus. Vielleicht gut so. Dann wachen noch einige auf.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Netzfund: siehe auch Beitrag #727


    "Über Beteiligungen an der Investment-Firma Berkshire Hathaway ist der Wellcome Trust laut „British Medical Journal“ zudem an den Erfolgen der Pharma- und Biotech-Unternehmen Merck, AbbVie, Biogen und Teva beteiligt. Ist es in Ordnung, dass die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, die sich öffentlich zum Wohl und Wehe von schwerwiegenden Themen wie der Corona-Impfpflicht positioniert, enge Verbindungen mit dem Trust hat?" Welches Recht hat diese Frau Buyx, uns über das Tragen von MNS belehren zu wollen? Warum wird sie nicht umgehend von ihrer Tätigkeit im Ethikrat freigestellt?

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Lassen wir die Postfächer der Gesundheitsämter überquellen: E-Mails gegen Impfpflicht

    In knapp drei Wochen geht es los: der §20a des Infektionsschutzgesetzes wird gültig und die Gesundheitsämter können nach Lust und Laune gegenüber ungeimpften Personen in sozialen Berufen Berufsverbote aussprechen oder Bußgelder verhängen. Die Macher von nichtimpfgegner.in haben uns dankenswerterweise eine Liste mit allen E-Mail Adressen der deutschen Gesundheitsämter zur Verfügung gestellt. Also – Zeit für jeden sich an die eigene Nase zu fassen und aktiv zu werden.

    https://corona-blog.net/2022/0…-mails-gegen-impfpflicht/

  • Warum werden Corona-Geimpfte so krank?

    Weil sie Leukozyten, Thrombozyten verringern und dadurch als Immunsuppressiva agieren.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Der schweizer Kabarettist, Schauspieler und Produzent Marco Rima scheint nicht nur künstlerisches, sondern auch andere Talente zu haben, z. B. juristisches und politisches. Im folgenden Video erklärt er auf seine besondere charmante, menschliche, unterhaltsame, selbstbewusste und scharfsinnige Art und Weise, warum eine Impfpflicht rechtswidrig, illegal, ja kriminell ist und warum die ganzen unsinnigen Corona-Maßnahmen sofort abgeschafft werden müssen:


    https://odysee.com/@nebelspalt…palter-mit-marco-rima-4:1

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Habe ich heute in meiner Umgebung entdeckt:



    Mitten Im Wald? Nicht ganz, in unmittelbarer Näge gibt es ein Naherholungsgebiet, gerade am Wochenende ist dort bei schönem Wetter die Hölle los. Das Banner wird dann von einer sehr großen Anzahl an Spaziergängern gesehen. Super Aktion :thumbup:

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Fraglich nur wie lange es dort hängt. Meine Aufkleber mit Hinweisen zu "Ärzte für Aufklärung" wurden allesamt mit Antifaaufklebern überklebt, weil sie sie nicht abbekommen haben. :cursing:

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Erst gab es ein Gerichtsurteil in Neuseeland, dass die dortige Impfpflicht außer Kraft gesetzt hat.


    Jetzt hat auch England Covid-Impfung als Bedingung für den Einsatz im gesamten Gesundheits- und Sozialwesen widerrufen.
    Nach de neuesten Veröffentlichung werden Vorschriften erlassen, die die Impfung als Einsatzbedingung aufheben.
    Die Regelungen treten am 15. März in Kraft.
    https://www.gov.uk/government/consultations/revoking-vaccination-as-a-condition-of-deployment-across-all-health-and-social-care/outcome/revoking-vaccination-as-a-condition-of-deployment-across-all-health-and-social-care-consultation-response

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Fraglich nur wie lange es dort hängt. Meine Aufkleber mit Hinweisen zu "Ärzte für Aufklärung" wurden allesamt mit Antifaaufklebern überklebt, weil sie sie nicht abbekommen haben. :cursing:

    Na ja, abwarten, das Banner steht auf einem Privatgelände.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Erst gab es ein Gerichtsurteil in Neuseeland, dass die dortige Impfpflicht außer Kraft gesetzt hat.


    Jetzt hat auch England Covid-Impfung als Bedingung für den Einsatz im gesamten Gesundheits- und Sozialwesen widerrufen.
    Nach de neuesten Veröffentlichung werden Vorschriften erlassen, die die Impfung als Einsatzbedingung aufheben.

    Ist doch nur Tarnung. Zukünftig wird die WHO für alle ihre angeschlossenen 196 Staaten solche Entscheidungen treffen, die diese Staaten dann umzusetzen haben. Ohne Wenn und Aber. Und dann heißt es von den Nationalregierungen "Tut uns leid, wir wollten ja, aber die WHO ...."

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier