Die Bachblüte Gentian (Herbstenzian) wirkt gegen Pessimismus, fördert Vertrauen und Zuversicht.

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Ein skeptische, pessimistische Sichtweise des Lebens, mangelnder Glaube an die eigenen Fähigkeiten und leicht auszulösende Entmutigung sprechen für die Einnahme von Gentian. Die Tropfen helfen Zuversicht zu gewinnen, positiv zu denken und die Gewissheit zu erlangen, auch Schwierigkeiten meistern zu können.

Dr. Bach schreibt zur Bachblüte Gentian

Gentian – Entmutigung

"Für jene, die zaudern oder verzagen. Sie sehen nur die dunkle Seite und sind pessimistisch. Wenn sie in der Phase ihrer Gesundung meinen, an einen Stillstand gekommen zu sein, dann mögen sie tatsächlich deutlich auf dem Wege der Besserung sein, neigen aber trotzdem dazu, sich entmutigen zu lassen und an ihren Fortschritten zu zweifeln.

Für jene, die das Gefühl haben, dass die Schwierigkeiten, vor denen sie stehen, zu groß sind, um überwunden werden zu können, und die vorübergehend den Mut sinken lassen.

In diesem Zustand wollen sie nur ein wenig Zuspruch und Ermutigung, die dieses Heilmittel ihnen vermitteln wird; dann werden sie es gut machen."

aus: Dr. Edward Bach - Von der Homöopathie zu den Bachblüten, Goldmann Verlag, 1996

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 31.07.2012 aktualisiert

 

Weitere Beiträge im Zusammenhang mit diesem Thema:

Bachblüten für mehr Konzentration

Die Blütentherapie nach Dr. Bach

Lesen oder teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Anderen im Yamedo-Forum! Zum Beispiel:

Erfahrungen und Wirkungen mit der Bachblütentherapie