"Sommerzeit" macht krank und dumm

  • Daß ich nun, trotz wie oben beschrieben, nicht nach Zeit lebe, und dennoch angeblich geplagt bin, kann ich da auch noch verkraften, allerdings hätte ich diese Aussage nicht unbedingt von jemandem erwartet, der hier im Forum so einen auf christlich macht.

    Tut mir leid, wenn ich dich beleidigt habe Nelli.

    Ich tu mich einfach schwer das ernst zu nehmen, wegen dem einen Stündchen; bei einer Reise in ein anderes Land gibt's ja auch manchmal Zeitverschiebungen oder der Jetleg beim Fliegen oder ich war Feiern, dann muss ich auch mal mit nur 5 Std. Schlaf auskommen und das Leben geht normal weiter.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Aber ich bin sowas schon gewohnt, denn daß ich mir einbilde mich bei WLan und Mobilfunk zu fühlen als würden mir eiskalte Stromstöße durch den Oberkörper und den Baubereich gejagt,

    mir geht es ähnlich Nelli und habe heute Nacht kein Auge zugemacht.

    Keine Ahnung warum.:/

    Ich befürchte wirklich ich muss hier ausziehen wegen der Rauchmelder die mit Ultraschall gewartet werden.

    Das Ding hängt ja direkt über meinem Bett und auch noch unter mir an der Decke vom Nachbarn die unter mir wohnen.

    Also von zweit Seiten beschossen<X


    Mir macht die Zeitumstellung nicht so viel aus, da ich eh zeitlos lebe und eine Frühaufsteherin bin.

    Ich habe mal vor langer Zeit einen Mann in der Stadt gefragt wie spät es ist und er antwortete mit einem Augenzwinkern:

    " wer keine Zeit mehr hat ist tot!"

    Das hat bei mir so gesessen und seitdem trage ich auch keine Uhr mehr am Handgelenk.

    Zum Glück.;)

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Tut mir leid, wenn ich dich beleidigt habe Nelli.

    Ich tu mich einfach schwer das ernst zu nehmen, wegen dem einen Stündchen; bei einer Reise in ein anderes Land gibt's ja auch manchmal Zeitverschiebungen oder der Jetleg beim Fliegen oder ich war Feiern, dann muss ich auch mal mit nur 5 Std. Schlaf auskommen und das Leben geht normal weiter.

    Reisen und Feiern tu ich auch nicht, und wenig Schlaf tut meinem natürlichen Rhytmus sowieso nicht gut, also vermeide ich so etwas.


    Genau das mit dem "nicht ernst nehmen" geht mir allerdings enorm auf den Wecker. Es gibt sicher viele Menschen denen macht es nichts aus, ebenso können die ohne Probleme innerhalb einer Woche 5 mal durch die halbe Welt fliegen, aber ob das auf Dauer gesund ist?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Diejenigen, die das richtig merken sind die Landwirte. Die nämlich jetzt ihre Milch-Kühe "produktionstechnisch" umstellen müssen.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    Einmal editiert, zuletzt von Dirk S. ()

  • Diejenigen, die das richtig merken sind die Landwirte. Die nämlich jetzt ihre Milch-Kühe "produktionstechnisch" umstellen müssen.

    Tiere weigern sich eben auch nach Uhrzeiten zu leben, sie folgen ihrer Natur. Ich bin zwar keine Milchkuh, aber eben doch ein tier, was mit der Natur leben möchte, und nicht wie nach einem Uhrwerk funktionieren mag.


    Gott hat die Zeit erschaffen, und der Teufel die Uhren, sagte man im altdeutschen so passend.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Gott hat die Zeit erschaffen, und der Teufel die Uhren, sagte man im altdeutschen so passend.

    Die Uhren wären ja nicht das Problem, sondern deren Umstellung.

    Ich wäre noch nie auf die Idee gekommen, eine Waage umzustellen, nur weil ich abnehmen will.

    Liebe Grüße
    Kaulli

  • Tiere weigern sich eben auch nach Uhrzeiten zu leben, sie folgen ihrer Natur. Ich bin zwar keine Milchkuh, aber eben doch ein tier, was mit der Natur leben möchte, und nicht wie nach einem Uhrwerk funktionieren mag.


    Gott hat die Zeit erschaffen, und der Teufel die Uhren, sagte man im altdeutschen so passend.

    Na ja, das hängt damit zusammen, dass der Mensch eben nicht mehr so sehr ein Tier ist, bzw. das einzige Lebewesen, dass in die Zukunft plant. Wenn nun jeder nach eigenem Gusto seinen Tag leben würde, könnte man die Volkswirtschaften weitestgehend dicht machen, Betriebe mit ihren Produktionsstätten könnten nur unregelmäßig liefern, da die Mitarbeiter kommen und gehen würden, wie es ihnen passt.

    Wenn man dann Windeln für´s Baby braucht, gibt´s eventuell keine.:)

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Hallo, auf die Gefahr hin, dass ich hier gleich verbal "gesteinigt" werde weil ich neu bin und gleich zu so einem Thema eine andere Meinung habe: Ich liebe die Zeitumstellung ! Im Sommer schön lange hell, so dass man draußen noch etwas sieht ist für mich klasse. Ob es im Sommer um 4 Uhr oder um 5 Uhr hell wird ist mir auch egal. Ich bin ein Nachtmensch, liebe den Abend und die Nachtstunden. Frühes aufstehen ist nicht mein Ding. Ich komme mit der Zeitumstellung super zurecht und freue mich jedes Jahr darauf. Meine innere Uhr, oder auch biologische Uhr ist eh auf Abend- und Nacht eingestellt. So war es schon immer. Ich kann nur für mich sprechen. Das andere Menschen mit der Zeitumstellung Probleme haben sehe ich und kann es auch teilweise verstehen. Ich sage jedoch immer: Ich stehe am nächsten Tag zur selben ( nur neuen Zeit laut Uhr ) auf wie immer und lebe meinen Tag nach der neuen Zeit wie immer. Klar habe ich eine Stunde weniger geschlafen, aber das ist kein Problem. Wenn man natürlich ständig beim auf die Uhr sehen im Hinterkopf hat, dass es ja eigentlich noch eine Stunde früher ist, dann macht man sich nur selber verrückt.

    Wer heilt hat Recht:)

    Einmal editiert, zuletzt von Biene62 ()

  • Hier wird niemand gesteinigt, weil er seine eigene Meinung vertritt. Faschismus überlassen wir anderen.;)

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hier wird niemand gesteinigt, weil er seine eigene Meinung vertritt. Faschismus überlassen wir anderen.;)

    Danke, dass ist lieb, aber ich bin leider von deutschen Foren was anderes gewohnt .... Es ist toll wenn es hier nicht so ist.:)

    Wer heilt hat Recht:)

  • "Holt schonmal die Steine heran"

    Nein, ein kleiner Scherz bei der Vorlage, mußte sein.

    Wenn man natürlich ständig beim auf die Uhr sehen im Hinterkopf hat, dass es ja eigentlich noch eine Stunde früher ist, dann macht man sich nur selber verrückt.

    Glaube mir, das tue ich nicht, und ich habe trotzdem Probleme.

    Langsam pendelt es sich aber hoffentlich wieder ein. Heute Morgen bin ich kurz nach Acht aufgewacht.

    Mit dem einschlafen habe ich allerdings noch Probleme.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Gestern war ein gar merkwürdiger Tag, und ich bin mir gar nciht sicher ob es an der Zeitumstellung gelegen hat, oder woran auch immer.


    Ich, aber auch mein Mann und meine Tochter, wir waren den ganzen Tag so müde, nichteinmal Pfefferminztee mit Zitrone hat uns wach gemacht.

    Wenn es jetzt nur mich betroffen hätte fände ich das nicht so gruselig.


    Die beiden können ja zur Mittagszeit ein kurzes Schläfchen machen, und sind dann wieder fit bis spät Abends. Ich kann das eigentlich nicht, weil mich dann die Unruhe packt.

    Gestern aber hatte ich von halb 4 ein halbes Stundchen geschlafen, und bin trotzdem um halb 9 Abends ins Bettchen gegangen.


    Heute schaue ich mal, daß ich meinen Eisenspeicher wiede rmit Brennesseltee auffülle, falls es am Eisenmangel liegt.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Gestern war ein gar merkwürdiger Tag, und ich bin mir gar nciht sicher ob es an der Zeitumstellung gelegen hat, oder woran auch immer.

    vielleicht liegt es am Supermond?:/

    Der Mond erreicht die Vollmondphase am 8. April 2020 um 4.35 Uhr. Am Abend zuvor – also in der Nacht vom 7. auf den 8. April 2020 – erreicht der Mond den Punkt der Erdnähe. Er kommt der Erde dann kurzzeitig bis auf 356.910 Kilometer sehr nahe und ist demnach ein Supermond.


    merkur.de/welt/heute-supermond-welche-macht-hat-mond-wirklich-ueber-uns-6975681.html


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich finde diese dauernde Umstellung von den Zeiten so ätzend. <X

    Wieso denn nicht einfach nur eine Zeit, finde es sehr schweig mich in der Winterzeit zurecht zu finden.

    Gesundheit geht übers Reichwein.


    Bauernweisheit

  • Zeitumstellung wird (vorerst) nicht abgeschafft (spiegel.de/wissenschaft/zeitumstellung-abschaffung-laesst-auf-sich-warten-a-393e0ec2-31dc-4b8d-b3b1-2db5eb7fe8b5)


    Eigentlich sollte die Zeitumstellung im kommenden Jahr enden, doch dazu wird es vorerst nicht kommen. Laut EU-Diplomaten sind derzeit keine Aktivitäten geplant. SPD-Politikerin Katarina Barley übt Kritik.


    Das Thema ist innerhalb Europas seit jeher umstritten - und wird es auch vorerst bleiben: Ein schnelles Ende der halbjährlichen Zeitumstellung auf europäischer Ebene ist weiterhin nicht in Sicht. Während der deutschen Ratspräsidentschaft in diesem Halbjahr sind laut EU-Diplomaten keine Aktivitäten geplant, bei diesem Thema zu einer ausreichenden Mehrheit unter den 27 Mitgliedstaaten zu gelangen.


    Einer von vielen Leserkommentaren:


    Man sollte doch hier der Natur ihren Lauf lassen. Aber einmal wurde herumgefuscht, und keiner ist bereits, einen einmal gemachten Fehler wirder rückgängig zu machen. Das sagt alles über die Handlungsfähigkeit unserer Regierungen aus. Man braucht Expertengruppen, die viel Geld kosten, 1 Jahr lang arbeiten, und dann wird alles unter den Teppich gekehrt.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Zeitumstellung Macht Schluss mit dem Menschenversuch! (spiegel.de/politik/deutschland/zeitumstellung-macht-schluss-mit-dem-menschenversuch-a-00000000-0002-0001-0000-000173654742)


    Die Endlosdebatte über die Sommerzeit zeigt, woran die EU leidet: an Selbstlähmung, Bürgerferne und der Arroganz von Sozialingenieuren, die nicht einsehen, wann ihre Experimente gescheitert sind.


    Wer in Brüssel danach fragt, woran es scheitert, bekommt im Prinzip dieselbe Antwort wie in der Flüchtlings-, Agrar- oder Außenpolitik: Alle Staaten müssten mitmachen, sonst gehe nichts. Man müsse "Zeitinseln und Friktionen im Binnenmarkt vermeiden", schrieb die Bundesregierung, was schon insofern Quatsch ist, als es in der EU von den Azoren bis Estland vier Zeitzonen gibt, ohne dass der Binnenmarkt zusammengebrochen wäre.


    Die Kommentare sind nicht ohne.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich finde die Zeitumstellung auch Blödsinn, außer heute Morgen, da habe ich mich gefreut, dass es auf meinem Telefon eine Stunde früher war als auf meinem Wecker. Und es ist morgens früher hell, allerdings abends früher dunkel. Ich weiß, dass vor allem die Tiere unter dieser Zeitumstellung leiden. Die haben nämlich die Uhrzeit in sich, und die Schweine und andere eingesperrte Tiere fangen an zu randalieren, wenn es erst eine Stunde später Futter gibt, und man muss nach der Umstellung auf die richtige Zeit diese langsam wieder daran gewöhnen. Überhaupt ist das alles Stress, sicher auch für uns, aber die meisten Mitmenschen merken das gar nicht mehr, weil sie ständig auf der Überholspur leben.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier