Wasserstoffperoxid

  • Nein

    Hat eigentlich schon jemand hier Erfahrung mit H2O2 für den Pool?

    In diesem Fall bevorzuge ich Chlordioxid- Mischen möglich?

    Nee, ein Mischen macht keinen Sinn, da sich H2O2 und Chlor gegenseitig verbrauchen.

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Ich persönlich bevorzuge Salzwasserpool, und da halten sich auch so gut wie keine Mücken auf.

    viele Grüße

    Eugen

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hallo Medjoul,

    Wenn man ein Pool auf Salzwasser umrüstet braucht man auch eine entsprechende Filteranlage da muss einiges umgerüstet werden. Das würde ich mit einen Pool Fachmann abklären.

    Da ich nur 5 Auto Minuten vom Meer entfernt wohne habe ich es relativ einfach und die Wassertemperatur beträgt konstant 28 Grad über das Jahr.

    Was mich bis jetzt abgeschreckt hat vom Pool Bau ist die Aufwendige Salzwasser Entsorgung die ja irgendwann mal anfällt.

    viele Grüße

    Eugen

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Wenn man ein Pool auf Salzwasser umrüstet braucht man auch eine entsprechende Filteranlage da muss einiges umgerüstet werden. Das würde ich mit einen Pool Fachmann abklären.

    Da ich nur 5 Auto Minuten vom Meer entfernt wohne habe ich es relativ einfach und die Wassertemperatur beträgt konstant 28 Grad über das Jahr.

    Was mich bis jetzt abgeschreckt hat vom Pool Bau ist die Aufwendige Salzwasser Entsorgung die ja irgendwann mal anfällt#

    Danke! Ich dachte an eine Sandfilteranlage- werde aber jedenfalls nachfragen!

    Das klingt echt einladend - wie viele Minuten zu Fuß? Da ist ein Pool ja eigentlich eh überflüssig 8o

  • Hallo Underwater90,

    das liegt am Milieu. Wasserstoffperoxid hat eine begrenzte Oxidationskraft, so dass es nur im anaeroben Milieu wirksam werden kann. Gesunde Zellen arbeiten mit Sauerstoff zu Energiegewinnung und haben deshalb einen Schutz in der Zellmembran gegen oxidative Angriffe (elektrisches Potential). Anaerobe Zellen (z.B. Krebszellen, Entzündungen) haben diesen Schutz nicht.

    Das gilt auch für Mikroorganismen. Auch hier können nur die anaeroben mit Wasserstoffperoxid angegriffen werden. Zugute kommt hier, dass die meisten negativen anaerob sind.

    Liebe Grüße

    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Hallo Underwater90,

    das liegt am Milieu. Wasserstoffperoxid hat eine begrenzte Oxidationskraft, so dass es nur im anaeroben Milieu wirksam werden kann. Gesunde Zellen arbeiten mit Sauerstoff zu Energiegewinnung und haben deshalb einen Schutz in der Zellmembran gegen oxidative Angriffe (elektrisches Potential). Anaerobe Zellen (z.B. Krebszellen, Entzündungen) haben diesen Schutz nicht.

    Das gilt auch für Mikroorganismen. Auch hier können nur die anaeroben mit Wasserstoffperoxid angegriffen werden. Zugute kommt hier, dass die meisten negativen anaerob sind.

    Liebe Grüße

    Bernd

    Danke für die schöne Erklärung, ich denke ich werde mir das Zeug auch besorgen :thumbup:

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Äußerliche Anwendung bis hin zur Mundspülung ist kein Problem. Für die innere Anwendung (Schlucken) musst du aber stark verdünnen. Ich nehme dann 10 - 12 Tropen auf ein Glas Wasser.

    Höhere Dosierungen dürften wie bei Chlordioxid (MMS) zu Durchfall führen.

    Hier noch ein Aufsatz zu H2O2.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Wasserstoffperoxid einnehmen?

    Hallo,


    eine Frage, kann man Wasserstoffperoxid oral einnehmen mit Wasser? Habe folgendes gefunden,


    Zitat

    Er empfiehlt für die innere Anwendung handelsübliche 3%ige H2O2 – Lösung, beginnend mit 2 bis 3 Tropfen auf einen Esslöffel Wasser, 3-mal täglich. Die Dosis wird täglich um einen Tropfen erhöht (zur Gewöhnung). Nach sieben Tagen ist eine Dosis von 10 Tropfen auf einen Esslöffel Wasser erreicht. Und so machen Sie eine 10- Tage Kur mit 3x täglich 10 Tropfen, danach 2 bis 3 Tage Pause.

    Diese Kur kann man das ganze Leben über anwenden. Gegenanzeigen gibt es für Wasserstoffperoxid nicht.

    Prof. Neumiwakin schrieb: „Ich empfehle jedem, den Kranken, wie auch den Gesunden, es sich zur Regel zu machen: Wasserstoffperoxid täglich einzunehmen – vom morgigen Tag an, bis zum Lebensende“ (Quelle u.a.).

    Auch wenn die Anwendung von Wasserstoffperoxid sehr unproblematisch ist und Sie mit ein wenig Umsicht nichts falsch machen können, lesen Sie sich vor der Anwendung / Einnahme bitte gut ein. Das gibt Sicherheit im Umgang mit diesem phantastischen Heilmittel, welches für die ganze Familie (Mensch und Tier) genutzt werden kann und welches in keiner Hausapotheke fehlen sollte.

    Ist es für den Sauerstofftransport im Körper, insbesondere der Lunge?


    MfG

    Medico

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Zitat von Johanna Maier

    Ich würde es an deiner Stelle nicht versuchen. Das kann schlimm ausgehen und deine Mundschleimheute irreparabel beschädigen.

    Da möchte ich widersprechen, denn ich spüle seit mehreren Wochen jetzt schon jeden Abend mit 3%-iger Lösung den Mund und grurgle damit.

    Meine Mundschleimhaut ist keineswegs beschädigt, und wenn ich mir mal wieder auf die Zunge gebissen habe, brennt es zwar ein wenig, heilt aber viel schneller ab.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • ich nutze es auch, bei mir brennt es aber tatsächlich enorm auf der Zunge. :/ Die Zunge wurde seltsamerweise auch dunkler bzw habe ich mehrere Stellen auf der Zunge, die eine bräunliche Färbung annehmen. =O


    Gruß Elke

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • ich nutze es auch, bei mir brennt es aber tatsächlich enorm auf der Zunge. :/ Die Zunge wurde seltsamerweise auch dunkler bzw habe ich mehrere Stellen auf der Zunge, die eine bräunliche Färbung annehmen. =O


    Gruß Elke

    Wenn du Kaffee trinkst oder rauchst ist das, denke ich normal. Ein brauner Zungenbelag kann allerdings auch auf Nierenprobleme hinweisen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Da möchte ich widersprechen

    Ich auch. Das ist eine nichtssagende Phrase eine Werbespamerin. Ich habe gerade ihre Beiträge gelöscht.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Wenn du Kaffee trinkst oder rauchst ist das, denke ich normal. Ein brauner Zungenbelag kann allerdings auch auf Nierenprobleme hinweisen.

    Ja, ich rauche ( selten aber ganz aufhören geht nicht :() Kaffee trinke ich nur morgens.

    Aber seltsam, dass dann die Zunge erst durch das Wasserstoffperoxid braun wird.


    L.G. Elke

  • Ja, ich rauche ( selten aber ganz aufhören geht nicht :() Kaffee trinke ich nur morgens.

    Aber seltsam, dass dann die Zunge erst durch das Wasserstoffperoxid braun wird.


    L.G. Elke

    Naja, bei mir nicht. Vielleicht weiß Bernd da mehr?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Bei mir wird die Zunge mit der Spülung weiß. Das sind die Reaktionen des H2O2 mit Bakterien, wo Sauerstoff freigesetzt werden. Durch die kleinsten Bläschen wirkt dann die Flüssigkeit weiß. Braun kann ich mir nicht erklären, es sei denn, durch das Rauchen kommt es zu anderen Oxidationsprozessen (Rückstände im Mund).

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier