Cannabidiol - CBD

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Auszug:


    In diesem Ausschnitt aus der CBD Sondersendung vom 10.10.2020 erklärt der Firmeninhaber Natura Vitalis, warum CBD in der EU verboten werden soll.


    Eine sehr marktschreierische Verkaufsveranstaltung.


    Unappetittlicher Typ.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Droht ein CBD Verbot in der EU? Und was hat Daniela Ludwig damit zu tun?


    Auszug:

    CBD als Betäubungsmittel – was wären die Konsequenzen?

    Vorweg sei nochmal betont, dass es bei der Einstufung nicht um CBD per se geht. Es geht lediglich um natürliches CBD, welches aus den Hanfblüten gewonnen wird.


    Diese Einstufung wäre vermutlich das schlagartige Ende aller Vollspektrum-Produkte. Denn auch wenn aus den Blättern und Samen der Hanfpflanze CBD gewonnen werden kann, wäre der Anbau extrem gefährlich für die Bauern. Hierdurch würden tausende Arbeitsplätze in der europäischen Hanfindustrie gefährdet werden.


    Auch CBD-Isolat aus Hanf wäre verboten, doch das chemisch exakt gleiche CBD-Isolat aus synthetischer Herstellung wäre erlaubt. Wirklich sicher für die Verbraucher, da die Ausgangsstoffe hoch giftig sind, kann synthetisches Isolat bislang nur von wenigen Pharmaunternehmen hergestellt werden. Auch der Preis würde schlagartig um vermutlich 200-300% ansteigen. Vermutlich würden jedoch auch verunreinigte synthetische CBD-Isolate ihren Weg auf den Markt finden und das könnte dann tatsächlich auch tödlich für manche Verbraucher enden. Vielleicht wäre dann das Ziel endlich erreicht und CBD wird verboten, weil es illegal ist und endlich gefährlich.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Der Verkaufsstopp gilt für alle CBD Öle. Das hat mit diesem Typen nichts zu tun.

    das wäre ja der Hammer und habe gerad damit angefangen das auszuprobieren:huh:

    Habe eine wundervolle klare Wirkung im Körper als auch Kopf, weniger Schmerzen und gestern sogar Fenster geputzt und Gardinen gewaschen.

    Jedenfalls fühle ich mich wesentlich besser damit und habe das heute einer Freundin weiter empfohlen.

    Aber in den Niederlanden kann man das in Coffeeshops kaufen und hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen denke ich.

    Dann werden sich die Schweizer freuen;)

    https://www.swisshempcare.ch/de/

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Dann fände ich sehr schade, mein Freund ist gerade mitten im Entzug und versucht es mit CBD Öl zu kompensieren, was auch wirklich gut hilft. Außerdem ist CBD Öl doch auch gut für Muskeln, diese werden durch das CBD entspannt.

    Gesundheit geht übers Reichwein.


    Bauernweisheit

  • Mittlerweile ist Dezember, von einem Verbot habe ich allerdings jetzt nicht wirklich etwas mitbekommen. Weiß jemand da jetzt genaueres? Ich benutze es schon eine ganze Weile und muss auch sagen, dass ich es super finde gegen Schlafstörungen oder Schmerzen. Bei meinen Online Shop des Vertrauens ist auch noch das ganze Sortiment verfügbar und kann bestellt werden. https://redfood24.de/ wie ihr seht kann man hier alles sehr gut bekommen, von Tee bis hin zum normalen Öl. Ist es jetzt verboten wenn ich dort etwas bestelle? Habe das hier durch Zufall gelesen und bin mir jetzt irgendwie sehr unsicher.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • also ich habe das schon im Kopf gemerkt wenn ich zurück denke.

    Vielleicht war es aber auch ein gepanschtes Mittel ?

    Am besten soll der Tee sein und die direkten Blüten aus der Apotheke.

    Nur die verschreibt ein Schmerz-Therapeut und Arzt.

    Den finde mal.:/


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Kein Problem, ich wollte nur mal wieder klar stellen, daß es Abzocke ist, den Leuten CDB- Tee zu verkaufen, sodaß die meinen sie tun isch etwas gesundes, was allerdings ohne die richtige Zubereitung, nämlich mindestens 1 Stunde in Öl sieden lassen, nutzlos ist.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • sorry ich meine Cannabis Medizin:)

    patientenberatung.de/de/gesundheit/gesundheitsinformation/themenspecial-cannabis

    verschreibt nur kein Arzt, sondern lieber Chemie.

    Es gibt sogenannte Autoflowering Seeds. Die wachsen fast von alleine. Auch im Garten. :whistling:

    Und am Ende bloß nicht die Blätter und Stängel wegwerfen sondern kleinschneiden und 4 Std in Öl bei geringer Temperatur sieden lassen. Ein äusserst geniales Öl für Muskel und Gelenkschmerzen.

    Ich hab das natürlich nicht angebaut! Ist ja verboten. ;)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Es gibt sogenannte Autoflowering Seeds.

    Das sind aber leider Hybridzüchtungen.

    Wenn es nur ums CBD geht, kann man auch ganz normale Samen zum Knabbern im Bioladen kaufen, und aussäen. ;)

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Das sind aber leider Hybridzüchtungen.

    Wenn es nur ums CBD geht, kann man auch ganz normale Samen zum Knabbern im Bioladen kaufen, und aussäen. ;)

    Ja da hast du recht mit der Hypridzüchtung. Aber nun ja ...

    Hast du die aus dem Bioladen mal ausgesät? Hat das funktioniert?

  • Nicht ich habe sie ausgesät, sondern die Vögelchen, die immer mal welche davon abbekommen.;)

    Meinen Hund hat es auch gefreut, der mampft nämlich die Blätter ganz gerne.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • bermibs

    Hat das Thema mit der Begründung „Werbung“ in den Papierkorb verschoben