• vielen lieben Dank für die Antwort. Ich bekomme den schriftlichen Wert erst am Montag, dann kann ich wegen der Einheiten nochmals nachschauen. Hab nun erst mal 2 Tage Pause gemacht (Magnesium natürlich weitergenommen).

    Ich melde mich. Danke

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • also die Einheit ist wirklich ug/l - hab 2 x nachgefragt, ob es nicht ug/ml heißen muss.

    Ich werde den Wert wohl nochmals prüfen lassen - mach erst mal Pause 3-4 Wochen

    Meine berechnete Erhaltungsdosis wäre 7500 i.E. gewesen und ich hab nur 5000 i.E. genommen, wie sollte der Wert so hoch gehen. Macht mir alles doch etwas Angst, hab ich was flasch gemacht - verträgt mein Körper Vitamin D nicht....

    Den letzten Ausgangswert von März 2021 habe ich leider nicht mehr.

  • Hallo Schoko12,

    Angst musst du dir keine machen. Lass einfach den Wert noch einmal bei einem anderen Labor bestimmen, so wie es René schon empfohlen hat.

    Das "ug/l" müsste dann eigentlich "µg/l" (Mikrogramm) sein. Das wäre dann mit "ng/ml" identisch, jeweils Umrechnungsfaktor 1.000.

    Das Zeichen "µ" ist bei meinem iPhone leider nicht erreichbar. Auf dem PC ist es AltGr+"m".

    LG Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • schoko12
    ohne deinen Fall zu kennen:
    1. Den Wert nochmals testen lassen (ich habe schon grobe Laborfehler vor allem bei D gesehen!)
    2. Wenn Wert bestätigt, Einnahme aussetzen. 150 sehe ich wirklich als absolute Obergrenze...

    Hallo,


    kann ja auch 150ng/ml 25-OH-D3 im Blut schwimmen aber Serum-Calcium sich in Grenzen halten.


    Daher sollte man immer Calcium aber auch Albumin (=Transportprotein) zusätzlich abnehmen lassen.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Bemerkst du auch einen Unterschied in deinem Befinden dadurch?

    Danke der Nachfrage. Organisch geht es mir gut. Die Schmerzen in meinem rechten Fuß sind seit 8 Wochen anhaltend und ich schlafe weiterhin schlecht mit 5 mg Melatonin. Wenn ich 10 mg nehme, habe ich Alpträume, was mich aber nicht daran hindert, alle paar Tage doch diese Dosis einzunehmen, da ich 3-4x wach werde. Diese Dinge haben aber wohl mit Vitamin D3 nichts zu tun.


    LG

  • Hallo,


    darf ich Fragen welche Schmerzbeschwerden Du hast? Melatonin ist nicht Nebenwirkungsfrei und kann zu Lethargie, Depressionen und Hodenatrophie (Testosteronmangel) führen, sowie Gedächtnisverlust uvm.


    Als Anästhetikum wirkt Baldrian ganz gut!


    Bei Nervenschmerzen B-Vitamine-Komplex, Cannabinoide.


    Ansonsten habe ich oft über Laxogenin gelesen, kann aber davon nichts berichten, da keine Erfahrung.


    Ansonsten wäre L-Tyrosin/DL-Phenylalanin ein effektiver Schmerzhemmer, da es ein Vorläufer des Norepinephrin im ZNS ist.


    Viel Erfolg!

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • darf ich Fragen welche Schmerzbeschwerden Du hast? Melatonin ist nicht Nebenwirkungsfrei und kann zu Lethargie, Depressionen und Hodenatrophie (Testosteronmangel) führen, sowie Gedächtnisverlust uvm.

    Hallo,

    Hoden habe ich keine, Gottseidank ^^

    Sonst auch keine Nebenwirkung wegen Melatonin. Aber ich merke etwas von Vergesslichkeit, da hast du nicht ganz unrecht. Will mir z. B. 3 Dinge merken und vergesse prompt eines. Kann aber auch andere Ursachen haben.

    Ich habe Schmerzen unter der rechten Fußsohle, Außenseite. War inzwischen bei HA und der denkt, es sei ein Senk-Spreizfuß. Muss jetzt auf Termin beim Orthopäden nochmal 6 Wochen warten, dabei kann ich seit 8 oder 9 Wochen jetzt, nur mit Schmerzen gehen. Vormittags gehe ich zuhause mit gekipptem Fuß, sodass ich mehr auf der Großzehe gehe. Not macht eben erfinderisch. Aber langsam habe ich genug, zumal ich nicht an den Spreizfuß glaube, meine Füße haben sich nicht verändert, war immer zufrieden damit.


    Fußbäder und eincremen mit Traumeel hilft jedenfalls auch nicht.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hallo,

    Hoden habe ich keine, Gottseidank ^^

    Vielleicht weißt du es nur nicht.^^

    Hallo,


    War inzwischen bei HA und der denkt, es sei ein Senk-Spreizfuß.

    Gut möglich. Habe auch Einlagen, die ich aber kaum genutzt habe. Habe früher meist 8cm Absatz getragen. Da passen Einlagen nicht rein.8)

    Für mich ist das Fußbett der Ash-Sneaker und einiger anderer Schuhe mit Fußbett einfach perfekt.


    Meine Tochter hat mir übrigens von einer App oder Servicenummer erzählt, über die man ganz schnell freie Termine bei Ärzten angezeigt bekommt. Sicher nur interessant, wenn man in der Stadt wohnt. Sie hat dadurch die Wartezeit für eine medizinische Anwendung von mehreren Wochen auf 3 Tage abgekürzt.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • hallo,


    hab nun meinen neuen Vitamin D Wert, nach 4 Wochen Pause immer noch 123,6 µg/l.

    Leider das gleiche Labor, bei uns in Augsburg schicken die wohl alles immer nur zu SynLab. Auch auf Nachfrage, ob es in ein anderes Labor geschickt werden kann - nein.

    Soll ich nun weiter pausieren? Bin etwas verwirrt, da ich in den 4 Wochen sogar "Corona" hatte - aber nur ganz milden Verlauf (für mich war es ne leichte Nebenhöhlenentzündung, aber gut - sollte wohl in eine Statistik rein), da hätte der Wert doch schneller sinken müssen, oder?

    Danke für Eure Hilfe.

  • Der Wert ist nicht problematisch. Du kannst aber noch 4 - 6 Wochen pausieren. Dann dürfte der Wert unter 100 ng/ml liegen und du kannst mit der normalen Dosierung (100 IE je kg) fortsetzen.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Hallo,


    die Vitamin D3 Konzentration im Serum bleibt 20-50 Tage stabil.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Was bezahlt ihr eigentlich für den Vitamin D-Wert? Ich bin ja umgezogen und hier bei neuem Hausarzt gewesen. Die letzte Rechnung war 25 € für den Laborwert und sonst war nichts weiter aufgelistet. Hier musste ich 43 € bezahlen und es war noch mit dabei 6 € für die Beratung des Hausarztes. Habe erst im Labor angerufen, die haben mir gesagt, den Beratungsbetrag könne ich durch die Praxis rausnehmen lassen, was die aber nicht machen. Ich habe aber keineswegs den Arzt gefragt, sondern habe direkt bei der Blutabnahme der Arzthelferin gesagt, ob sie mir auch gleich den Vitamin D - Wert noch auflisten könne. Sie sagte mir nur, ob ich wisse, dass ich das privat bezahlen müsse. Das habe ich bejaht. Kam ja niemals auf die Idee zu fragen, was es hier kosten würde. Also vorher 25 und nun 43 € das ist schon ein Unterschied, dazu noch eine Arztberatung, die ich überhaupt nicht hatte und nicht benötige. Nun kann ich hinterher nichts mehr machen, wollte euch nur unterrichten, dass ihr euch vorher erkundigt, welche Kosten dadurch entstehen können.

  • Ich habe bisher immer mit einem Set von Cerascreen selbst das Blut abgezapft und dann in das Labor geschickt. Das kam um die 30 €, bei Angebot auch mal günstiger.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Bisher war der Test bei Cerascreen im Serum (0,3 ml am Finger abgenommen). Trockenbluttest halte ich nicht für zuverlässig, da das Volumenverhältnis ja nicht identisch mit dem Serum ist.

    Ich hatte das einmal vor längerer Zeit machen lassen und es kam ein stark abweichender Wert heraus. Beim Hausarzt wird ja auch Serum gezogen und ins Labor geschickt.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier