Corona: Der Trick mit dem Virus

  • Wir bräuchten Altenheime in Verbund mit Kindergärten und Tierheimen, wo sie sich um Tiere kümmern dürfen, und wenn sie für die Kinder nur Strickkurse geben, und im Gegensatz die Kinder etwas vorsingen, oder gemeinsam Plätzchen backen, Hauptsache sie fühlen sich wertvoll.

    Nelli, alles gut und schön, nur kommen die Hochbetagten (85+) dafür nicht mehr in Frage.


    So ein Konzept wird sich nie und nimmer in DE durchsetzen lassen, da würde ja der Amtsschimmel einen Herzkasper bekommen. Vielleicht auf einer privaten Ebene, Mehrgenerationhaus/Dorf auf dem Land.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Nelli, alles gut und schön, nur kommen die Hochbetagten (85+) dafür nicht mehr in Frage.

    Warum denn nicht? Meine Oma hat bis 95 noch Musikunterricht gegeben, auch wenn sie schon schwerhörig war.

    Vielleicht halten genau diese kleinen Aufgaben die Alten länger fit.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Warum denn nicht? Meine Oma hat bis 95 noch Musikunterricht gegeben, auch wenn sie schon schwerhörig war.

    Finde ich sehr schön und lobenswert, hier sind es meine Tiere.


    Das jeder Mensch egal wie alt eine Aufgabe braucht ist unbestritten, Du kannst aber nicht deine Oma

    zum Maß aller Dinge erklären.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Du kannst aber nicht deine Oma

    zum Maß aller Dinge erklären.

    Nein, das war nicht meine Absicht, aber einen Versuch wäre es wert, den Omas und Opas dieses Landes eine wertgebende Aufgabe zu geben, die sie annehmen können, oder auch nicht, um nicht in einem Heim liegend dahin vegetieren, udn als Versuchskaninchen für die Pharmaindustrie dienen zu müssen.


    Und schau mal, wir hatten in der DDR solche Kooperationen, praktisch Freundschaftspflege mit Altenheimen, und unsere Chorgruppe war beliebt im Partneraltenheim.

    Auch habe ich zu DDR- Zeiten ein Praktikum in einem Altenheim gemacht, und dort war es so, daß die Alten sich ihr Zimmer einrichten durften, wie sie wollten, also mit Möbeln von zu Hause.

    Das hatte schon einen ganz anderen Flair, als diese Zimmer heutzutage, die eher an ein Krankenhaus erinnern.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Schaut mal, was ich hier gefunden habe. Das Programm für das nächste Jahr!!!!


    Demnach werden Millionen Menschen sterben, wie bei der Spanischen Grippe. Ich habe vor kurzem gelesen, dass von den über 7 Milliarden Menschen geplant ist, bis auf 500 Millionen zu reduzieren. Und wie soll das sonst gehen? Wir haben ja keine Pandemie. Aber wenn durch die Impfung Millionen sterben werden, dann werden alle Tote als Covid 19 und Covid 21 deklariert.



    Ganz unten steht noch, das ist leider abgeschnitten worden, durch das Kopieren, da steht noch, es sei ein Auszug aus einem Schreiben von Kanada.

    4 Mal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Link durch Bild ersetzt

  • Unten ist ja noch Text abgeschnitten. Es endet so:


    Bürger, die sich dem Schuldenenteignungsprogramm widersetzen, werden zum Risiko anderer. Sie werden erst von den Einschränkungen des Lockdown gelöst, sobald sie dem Schuldentilgungsprogramm einwilligen und sich einer Impfung unterziehen.


    Dieses Dokument ist auf Informationen, die in Kanada durchgesickert sind, erstellt und bilden lediglich einen groben Rahmen des IMF ab.

    Aber ist es echt?

    Ich weiß nicht, aber es wäre denen zuzutrauen. Ich weiß aus Büchern, dass es einen Krieg geben soll. Und der Wahrsager Alois Irlmaier (und andere) haben es auch vorausgesagt. Der Irlmaier sagte wortwörtlich: Wenn die Leute mal in ein "Kastl" schauen (er war ja Bayer), wo sie gehen und stehen, da drin können sie alles finden und lesen, was sie interessiert und können sich mit anderen Menschen austauschen......dann sei es wohl soweit, für einen neuen Krieg. Er sagte auch voraus, er würde nach einem warmen Sommer und einer guten Ernte in nächsten April beginnen. Das stimmt jetzt nicht so genau, aber trotzdem. Es ist alles beängstigend.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hallo und willkommen im Forum. Wir ärgern uns hier alle über diese Manipulation. Mittlerweile ist die Aufregung darüber unsere tägliche Dosis BlutdruckSteigerung. :S


    Aus welchem Land sind die Grafiken?


    Es wurde doch für DE auch gemeldet, dass es auch jüngere Tote gab.Die finde ich in deiner unteren Grafik nicht, also nehme ich an, das ist aus einem anderen Land?

    Danke für die Begrüßung! :-)

    Die (untere) Grafik stammt aus einer dänischen Studie.
    (https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.05.24.20111823v1.full.pdf)

    Es geht aber um die Verteilung unter der Berücksichtigung von Vorerkrankungen. Das dürfte in einer gewissen Bandbreite in Nachbarstaaten ähnlich sein. Fakt ist, dass das Durchschnittsalter von sog. "Corona"-toten in D bei 82,5 Jahren liegt. Die statistische Lebenserwartung m/w bei 81.

    Außerdem wie immer daran denken, wer C-positiv getestet verstirbt, ist ein statistischer Coronatoter und geht so in die Aufsummierung ein.

    Der Grund warum das gerne gemacht wird liegt darin, dass dann höher Kosten mit der Krankenkasse abgerechnet werden können. Ein Herzinfarkttoter mit positivem Test bringt also ordentlich Geld ins Kranke-Haus.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Na dann..........kaufe ich schon mal ein paar Konserven<X

    web.de/magazine/news/coronavirus/merkel-emotionalem-appell-harte-corona-massnahmen-35337072


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ja, das ist richtig! Diese Damen und Herren haben nichts in den Händen. Sie jubeln den Impfstoff in die Höhe um den Anschein zu erwecken, dass sie alles im Griff haben. Das ist eine übliche Vorgehensweise in Ländern, die autokratisch geführt werden. Außerdem ist der Plan genial. Erst veranstaltet man eine kleine Sammlung, allein in Europa von ca. 7 Milliarden EUR, die einmal in die Entwiclung des Impfstoffes gehen und zum anderen für den Logistikaufbau, um die ganze Erde mit der Impfung beglücken zu können. Das Ganze hat Stil! Man läßt sich die Entwicklung und die Logistik bezahlen um dann die Haftung an die Auftraggeber, die Regierungen, zu übertragen. Ist doch klar, keiner kann behaupten, dass dieser Impfstoff wirkt und riesige Nebenwirkungen ausgeschlossen sind. So gesehen ist es kaufmännisch essentiell, die Haftung, den Bestellern, nämlich die Regierungen zuzuordnen. Als Kaufmann gerät man da in absolute Verzückung.


    Wie erbärmlich ist das eigentlich nicht alternativ tätig zu werden? Die Antwort ist relativ schlicht und einfach. Covid 19 ist eine Krankheit, die den jährlich wiederkehreden Grippekrankheiten gleicht. Statistisch gesehen unterscheidet sich Covid 19 nicht von den jährlich wiederkehrenden Krankheiten die durch Grippe erzeugt wird. Messen kann man das deutlich auch an der Letalität.

  • Hallo bermibs


    ja, wir befinden uns im Umbruch und bewundern unsere Kanzlerin, die den auroritären Stil liebt! Dass diese Frau von China schwärmt ist ja auch nicht so wirklich verwunderlich. Aufgewachsen in der DDR, Mitwirkende in Kadereinheiten, hat sie gelernt, was es doch für Vorteile bringt anzusagen und zu herrschen. Dass sie nun in einem System gelandet ist, welches in der Vormerkelzeit durchaus demokratisch geführt wurde, ist für sie natürlich Neuland. Dies abzuändern hat sie hervorragend bewältigt. Wir leben in einem Parteiensystem, das eigentlich nur noch ihre Ideologie kennt und sie in praktische Politik umsetzt. Nennenswerte Gegenstimmen gibt es nicht und so huldigen wir der von ihr vorgegebenen Politik. Diese ist übrigens alternativlos! Uns muß Angst und Bange sein, wenn wir sie dann im Herbst verlieren.

  • Als Kaufmann gerät man da in absolute Verzückung.

    Ein kluger Mann, ich glaube Tolstoi war es, hat einmal gesagt "Im Krieg geht es immer nur um die Wirtschaft, Frieden ist schlecht fürs Geschäft"


    Und Kriege kann man auf so vielen Ebenen ausführen lassen, daß es nicht sofort als Krieg auffällt, aber eigentlich leben wir im Dauerkrieg gegen die Natur und die Menschen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier