Corona: Der Trick mit dem Virus

  • Die mediale Ausschlachtung ist aber gewaltig - Hetze gegen Querdenken, AfD und andere.

    Man kann den Eindruck gewinnen, dass dieses Verbrechen genau richtig kurz vor der Wahl kam.

    Erinnert sich noch jemand an das "Hase"- Video?

    Das wurde auch medial so richtig schön ausgeschlachtet, und aus dem Zusammenhang gerissen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Das ist eine furchtbare Tat und ich sage, das muss sehr hart bestraft werden..." Das wird so bestraft wie die Anwälte es eben Be- und Aburteilen. Alles was Scholz quasselt ist Populismus pur

    mir ging es darum das Scholz "die Andersdenkenden" verurteilt und dafür verantwortlich macht.:wacko:

    Das ist der Hammer und ÖL aufs Feuer gegossen für diese bescheuerte Wahl.

    Das diese Tat bestraft werden muss ist für mich Fakt und auch keine Entschuldig zu mildern, durch psychologische Gutachten oder schlechtem Elternhaus.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • mir ging es darum das Scholz "die Andersdenkenden" verurteilt und dafür verantwortlich macht.:wacko:

    nicht die Andersdenkenden. Die nennen es Querdenker. Und diese werden meist verbal zusammen mit Coronaleugnern erwähnt. Womit wir beim Kern sind der uns beide stört. Leute, die Verbrechen begangen haben, werden in Verbindung gesetzt zu Leuten die andere Ansichten bzw. Meinungen haben. Du kannst dir gar nicht vorstellen wie mir das seit mehr als 1,5 Jahren auf den Kranz geht. Man findet sich wegen anderer Ansichten in Biologie, Biochemie oder Medizin plötzlich im kriminellen Milieu wieder.

  • Du kannst dir gar nicht vorstellen wie mir das seit mehr als 1,5 Jahren auf den Kranz geht. Man findet sich wegen anderer Ansichten in Biologie, Biochemie oder Medizin plötzlich im kriminellen Milieu wieder.

    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin, und keiner ginge mal nachsehen, wo man hin käme, wenn man hin ginge?:/

    Ich war als Kind schon anders und neugierig und werde das auch weiter tun über den Tellrand schauen, um die Wahrheit zu finden.


    Wäre es nicht reizvoll, einmal nachzusehen, wohin der käme, der ginge, ohne zu fragen, wohin er käme, wenn er unüberlegt ginge?

    Wenn klar ist, dass sich etwas ändern muss, aber keiner da ist, der etwas sagt, was genau Du tun musst, dann geht man am Besten zusammen mit anderen los und macht es besser.

    Ob die Richtung dann stimmt wird sich schon zeigen.

    So habe ich es immer gemacht und so bleibt es auch.


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • seit mehr als 1,5 Jahren auf den Kranz geht. Man findet sich wegen anderer Ansichten in Biologie, Biochemie oder Medizin plötzlich im kriminellen Milieu wieder

    Erst so kurz? Mir geht das schon seit 1995, kurz nach Beendigung meiner Ausbildung im chemischen Bereich, total auf den Wecker. Bloß nix gegen die achso tolle Chemie- und Pharmaindustrie sagen, immerhin retten die ja Leben, und machen das Leben ansonsten so schön bequem.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Erst so kurz? Mir geht das schon seit 1995,

    eigentlich auch schon länger, aber man konnte denen dann eben weitestgehend aus dem Weg gehen und konnte bzw. musste die anderen Ansichten selbst auf eigene Faust und Kosten ausprobieren. Das man sie ausprobieren musste habe ich geschrieben, weil die Ärzte dich ja irgendwann abschreiben. wie ich hier schon ein paar mal geschrieben habe fühlte die Ärztin sich für die Nebenwirkungen in keinster Weise zuständig. Man hat es hingenommen, weiter KV-Beiträge gezahlt ohne irgendetwas von denen zu erwarten. Und nun wollen die denen genehme Anwendungen per Zwang "verkaufen"? Denn bezahlen muss es ja doch jemand und Spahns Ausführungen zur Kostenübernahme für Lohnfortzahlung und Testerei ist völlig daneben und der scheint es nicht mal zu merken. ich befürchte, dass die meisten da oben völlig fehl am Platze sind. Auf Twitter habe ich einen Beitrag von Lauterbach gesehen, der zeigt wie weit sein Horizont reicht. Wenn die Leute schon bei einer Impfung nicht Mitspielen, dann ist bezüglich Klimaschutz nichts von der Bevölkerung zu erwarten. Mehr danebenliegen kann man aus meiner Sicht nicht.

  • https://uncutnews.ch/durchgesi…opartikel-spike-proteine/

    Durchgesickertes Dokument von DARPA, bestätigt Angriff auf die Menschheit mittels aerosolisierter, hautdurchdringender Nanopartikel-Spike-Proteine
    Dieser Super-MERS-Stamm wird unter normalen Umständen mindestens 30 % der Infizierten töten. Da aber die Covid-Impfstoffe die Immunreaktion der Geimpften zerstört haben, könnte die Sterblichkeitsrate bei den Geimpften deutlich höher sein. (50%?)


    Der Super-MERS-Stamm ist praktisch die zweite Hälfte des binären Waffensystems, wobei die erste Hälfte der Impfstoff ist. Das ist der Grund, warum tyrannische Regierungen so stark auf Massenimpfungen drängen. Das ist die Vorbereitung für die Tötung. Die Regierung Biden hat die ganze Zeit mit China zusammengearbeitet, um eine Impfquote von 70 % in den USA zu erreichen, was eine Gesamttötungsrate von mindestens 20 % der US-Bevölkerung bedeuten würde, sobald Super-MERS ausbricht. Das sind grob gesagt etwa 70 Millionen Menschen. Das ist mehr als das Zehnfache der Todeszahlen des Nazi-Holocausts.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Du hast den Hinweis vergessen, dass das mit einer entsprechenden Skepsis gelesen werden sollte.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Autofahrer sollen auch nach der Pandemie Schutzmasken mitführen

    zeit.de/mobilitaet/2021-09/verbandskasten-auto-schutzmasken-pflicht-lkw-busse-pandemie


    Zitat

    Geplant sei, dass Fahrzeugführer auch nach der Coronavirus-Pandemie stets zwei Mund-Nase-Bedeckungen dabei haben sollen. Die Masken sollen obligatorischer Bestandteil des bereits vorgeschriebenen Verbandskastens in Pkw, Lkw und Bussen werden. Die Änderung geht nach Angaben des Ministeriums auf einen Vorschlag des Bundesverbands Medizintechnologie zurück.

    Die Leserkommentare haben es in sich wie dieser:


    "Der Bundesverband Medizintechnologie e. V. mit Sitz in Berlin ist nach eigener Aussage eine Interessenvertretung von Industrie- und Handelsunternehmen des Medizinprodukte- und Medizintechnik-Bereichs."

    Ähm....jou......

    48.8 Mio. PKW.......3,8 Mio. LKW.....75.500 Busse......mal zwei Masken (in Bussen vielleicht mehr?)......und immer schön auf das Haltbarkeitsdatum achten....

    Ich empfehle im Verbandskasten das Mitführen einer CD des Songs "Staying alive" von den BeeGees, das ist nämlich exakt der Rhythmus, den man für eine Herzdruckmassage braucht (kein Scherz!).

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • ist doch nachvollziehbar. Falls man auf dem Weg von Kassel nach Hamburg ein Pandemiegebiet durchfährt. Im nächsten Moment wird von der "Wirtschaft" wieder über Regulierungs- und Vorschriftswut geklagt. Genau mein Humor.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich werde mir einen Stapel ins Handschuhfach packen, und sollte ich wirklich einmal kontrolliert werden, reiße ich das auf, sodaß die alle rauspurzeln, und frage entnervt, ob das genug ist.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ja auch, allerdings kann es auch Zahn- und Kochenfluorose verursachen.

    In der schlimmen Zeit wurde es in den Lagern eingesetzt, um Aufstände zu verhindern, da es lethargisch macht.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Schädigt Fluorid nicht auch die Zirbeldrüse?

    Jaein, es kommt auf die Fluorverbindung an, fast alle Lebensmittel enthalten nämlich Fluor: Blumenkohl beispielsweise enthält 8 µ/100g, Hühnereier 10-40 µ, Birnen ca. 6 µ und menschliches Blut sogar um die 100 µ. All diese Fluorverbindungen sind aber organisch gebundenes Fluor, für die Fluoridierung des Trinkwassers wird anorganisch gebundenes Fluor verwendet, beispielsweise synthetisches Natriumfluorid. Auch fluoridierte Zahncremes enthalten anorganisch gebundenes Fluor.

    Die Aktivitäten der Zirbeldrüse werden dadurch beeinträchtigt, ebenso der Einfluss auf körperliche und seelische Entwicklung, sowie auf Erinnerung, Empathie, Wille, Körpertemperatur. Die gesundheitlichen Schäden sind nicht mehr umkehrbar.


    Zudem ist Na-Fluorid ein starkes Atemgift - will man die Zellatmung unterbinden, genügt der Zusatz einer winzigen Menge. Besonders prickelnd wenn man bedenkt, dass unser Gehirn ca. 25 % der Sauerstoffaufnahme verbraucht. (Wenn ich da spontan an so manchen Politiker denke ... vielleicht sollte der eine oder andere mal die Zahnpastasorte wechseln)


    Zurück zur Zirbeldrüse:

    In den KZ`s der Nazis und der Sowjets war es üblich, den Gefangenen Fluorid zu verabreichen, um den Widerstand gegenüber der Obrigkeit zu brechen, also durch den Einfluss auf die Zirbeldrüse. Vor dem Einmarsch der Deutschen in Polen 1939, tauschten sich Nazis und Russen gegenseitig über eine „Massenmedikation der polnischen Bevölkerung über das Trinkwasser“ aus. und vor Jahren experimentierte die CIA mit Fluorid als Psychodroge, um Menschen ruhig und passiv zu machen (Psychopharmaka).

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Die Wirkung von Flourid. Wenn sich sowas bewährt hat, ist es doch nicht abwegig, dass es auch bei uns eingesetzt wird, falls Unruhen beginnen. Ich wollte daher wissen ob man da etwas präventiv machen kann bzw. das Gift wieder ausleiten wenn es so wäre...

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier