Wann endet die Corona-Pandemie?

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Nein, leider nicht. In dem Dokument, was ich meinte, wurde in dem Absatz bewusst etwas "Angst erzeugen " oder so ähnlich erwähnt. Ich glaube, das Dokument war vom April, bin mir aber nicht sicher.

  • Doch, das ist das Dokument. Schau einmal auf Seite 13, Abschnitt 4:


    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen, müssen die konkreten Auswirkungen einer Durchseuchung auf die menschliche Gesellschaft verdeutlicht werden:

    1)Viele Schwerkranke werden von ihren Angehörigen ins Krankenhaus gebracht, aber abgewiesen, und sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst. Die Situation, in der man nichts tun kann, um in Lebensgefahr schwebenden Angehörigen zu helfen, ebenfalls. Die Bilder aus Italien sind verstörend.

    2)"Kinder werden kaum unter der Epidemie leiden": Falsch. Kinder werden sich leicht anstecken, selbst bei Ausgangsbeschränkungen, z.B. bei den Nachbarskindern. Wenn sie dann ihre Eltern anstecken, und einer davon qualvoll zu Hause stirbt und sie das Gefühl haben, Schuld daran zu sein, weil sie z.B. vergessen haben, sich nach dem Spielen die Hände zu waschen, ist es das Schrecklichste, was ein Kind je erleben kann."

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Du meinst wahrscheinlich die VS (Vertrauliche Verschlusssache), die nur für den internenen Dienstgebrauch gedacht war und den Titel trägt: "Wie wir Covid-19 unter Kontrolle bekommen".

    Darin trägt auf Seite 13 der Punkt 4 a die Überschrift: "Worst case verdeutlichen". Im Absatz 1 wird dann auf die Urangst des Erstickens hingewiesen.
    Vorher wird erklärt, dass zur Verdeutlichung der Auswirkungen einer Durchseuchung der Gesellschaft eine Schockwirkung erzielt werden muss.


    Du findest das Papier auf den Seiten von fragdenstaat.de

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hallo Dirk,

    unsere Antworten haben sich überschnitten. Die verlinkten Dokumente sind identisch.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Vielen lieben Dank an euch alle für eure Hilfe!!! Ich bin mir nicht sicher, obwohl das schon ziemlich genau das beschreibt, was ich meine. Oder ich verwechsle das mit irgendeinem anderen Dokument. Habe es mir jetzt auf jeden Fall abgespeichert.

  • Ich habe es mir jetzt nochmal in Ruhe angeschaut. Nelli, Bernd und Dirk, ihr hattet alle Recht! Es ist das Dokument, was ich suchte. War wohl gestern Abend schon zu müde und auf Smartphone lesen strengt an. Also, nochmals vielen lieben Dank an euch 3! Ihr seid super!

  • Nur damit ihr mal wisst, wie lange das hier noch so weitergeht: Lockdown, Maske, Kontaktverbote, Reisebeschränkungen, usw.: Bis 60 bis 70% der Bevölkerung "immun" ist. Na, da sage ich doch mal gleich: Über 80% der Infizierten bekommen doch gar keine Symptome. Punkt. Fertig. Lockdown & Verbote beendet - oder?

    Aber nein! Die Immunität muss dann doch sicher nachgewiesen werden - oder? Und mit welchem Test? Na, das wird ja noch spannend. Oder natürlich der Impfstempel. Alles freiwillig natürlich.

    Und wie lange dauert es bis "genügend" geimpft sind?

    Gehen wir von 60% der Bevölkerung aus, das wären also knapp 50 Millionen Deutsche. Wenn man es schafft 100.000 Menschen pro Tag zu impfen, dann dauert das (mit Sonntagen): 1,36 Jahre. Wenn ein Impfstoff ab Mai 2021 zur Verfügung steht, dann wären wir so im September 2022 durch... Kommt der Impfstoff erst im September 2021, dann ist das Ende erst im Jahr 2023... Und es müssten sich ja auch so viele impfen lassen, was ich stark bezweifle. Hm... und da wir nicht "lieb" sind, wird man die Zügel dann wieder (oder noch mehr) anziehen?

    ALLES KLAR? Ich schlage vor, sich die Maske am besten gleich ins Gesicht implantieren zu lassen.

  • Dann kommt noch der digitale Impfpaß dazu, und außerdem hat Gates doch schon angekündigt, daß man auch mit Impfung wohl erst nach 4 Jahren wieder zur "Normalität" zurückkehren können wird.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Haben wir kein Urheberrechts§ auf unser eigenes Denkertum?


    Da werden Doktrinen im Sinne eines Staates wie Mützen über den Kopf eines Volkes gezogen und wir sollen schön warten oder Stöckchen holen.<X

    Die Würde des Menschen ist unantastbar.

    Eine Verletzung der Menschenwürde liegt danach vor, wenn ein

    Mensch ausschließlich als Objekt behandelt und nicht zugleich

    seine Subjektqualität beachtet wird.

    https://fsf.de/data/hefte/ausg…schenwuerde_022_tvd71.pdf


    An manchen Tagen geht mir das auch auf den Geist wenn ich sehe, was aus Menschen für Marionetten gemacht wurden.

    Und hier soll man dann Ruhe bewahren:cursing:

    Was habe diese Murkselsäcke eigentlich zu ihrer Verteidigung zu sagen?


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • ich habe mir gestern auf Netflix die Doku

    " das Dilemma der sozialen Medien" angesehen. Mir war ja immer bewusst, dass Facebook, Google und Co manipulieren, dass aber selbst ehemalige Beschäftigte das jetzt mehr als kritisch sehen, sollte zu denken geben. Im Grunde genommen lassen wir uns wie Marionetten von einigen wenigen, die das Netz regieren, führen. Das gesamte soziale Netzwerk ist rein auf die Psychologie des Menschen aufgebaut. Klar, das wissen wir Ja, aber mit welchen Tricks die arbeiten- das ist echt bedenklich.

    Jetzt kann man auch verstehen, wieso abertausende Kinder den FFF Demos wie Lemminge folgen.


    Ich fürchte, wir haben uns verstrickt in diesem Netz. Da kommen die Menschen alleine nicht mehr raus. Das erklärt auch die Unfähigkeit vieler Menschen, selbst zu denken.


    Der erste Schritt wäre, Facebook und Google den Kampf ansagen. Facebook, Twitter und wie sie alle heissen, ok, das kriegen manche ja noch hin da auszusteigen

    ( ich selbst habe nur Whatsapp und halte mich ansonsten aus den modernen sozialen Netzwerken raus)


    Aber Google? Wie kommt man da weg? Läuft doch alles über den Riesen.

  • ( ich selbst habe nur Whatsapp und halte mich ansonsten aus den modernen sozialen Netzwerken raus)

    Gut gebrüllt - und wem gehört WhatsApp, doch wohl auch Zuckerberg.


    WhatsApp gehört seit zwei Jahren zu Facebook, lief bislang aber weitestgehend autonom. Künftig sendet die App die Telefonnummern der Nutzer an das soziale Netzwerk. ... Allerdings wird damit bloß die personalisierte Werbung unterbunden, so wie es auch jetzt schon in den Facebook-Einstellungen möglich ist.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Die Impfaktion: Nutzen für wenige, Schaden für viele | Von Wolfgang Wodarg (Podcast)


    Ein Beitrag von Wolfgang Wodarg.


    Die Bundesländer wurden vom Gesundheitsminister in der letzten Oktoberwoche aufgerufen, überall in Deutschland die Einrichtung von insgesamt circa 60 Impfzentren vorzubereiten. ...


    im Link weiterlesen.....

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Copr.

  • Der erste Schritt wäre, Facebook und Google den Kampf ansagen. Facebook, Twitter und wie sie alle heissen, ok, das kriegen manche ja noch hin da auszusteigen

    ( ich selbst habe nur Whatsapp und halte mich ansonsten aus den modernen sozialen Netzwerken raus)

    Alleine schon, wenn man ein Smartphone hat, kommt man gar nicht raus. Hast du mal geschaut wieviele Apps da drauf sind, die du nicht einmal löschen kannst, und was die alles für einen Zugriff auf deine Daten haben?

    Wenn du einen neuen PC kaufst ist auch automatisch Windoof 10 drauf.


    die Eingriffe von patientenfernen Hilfskräften in Massenaktionen durchführen zu lassen.

    Kommt das den Ärzten nicht mittlerweile auch ziehmlich shizophren vor, nachdem vor ein paar Jahren nur noch Ärzte, und nicht mehr die Schwestern Blut abnehmen durften?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Gut gebrüllt - und wem gehört WhatsApp, doch wohl auch Zuckerberg.


    WhatsApp gehört seit zwei Jahren zu Facebook, lief bislang aber weitestgehend autonom. Künftig sendet die App die Telefonnummern der Nutzer an das soziale Netzwerk. ... Allerdings wird damit bloß die personalisierte Werbung unterbunden, so wie es auch jetzt schon in den Facebook-Einstellungen möglich ist.

    Das weiß ich doch. X/Deshalb schrieb ich doch auch ; ansonsten halte ich mich von den modernen ...

    Bei Whatsapp sind aber zB auch keine FakeFreunde- Anfragen möglich. Bei Facebook ( damit meine ich jetzt diese Facebook Seite ) aber schon. So holen sie sich die Leute zurück, die längere Zeit nicht aktiv waren. Gleiches habe ich auch bei der Fotocommunity Eyem bemerkt. Längere Zeit inaktiv- auf einmal gefällt mehreren Leuten, was man vor etlichen Monaten mal gepostet hat.

    Als mir das auffiel, war ich da auch schneller wieder weg als der Kameraauslöser klicken kann.

  • Alleine schon, wenn man ein Smartphone hat, kommt man gar nicht raus. Hast du mal geschaut wieviele Apps da drauf sind, die du nicht einmal löschen kannst, und was die alles für einen Zugriff auf deine Daten haben?

    Wenn du einen neuen PC kaufst ist auch automatisch Windoof 10 drauf.


    ja leider hast du da recht. Allerdings ist das m.E. harmlos gegen das, was soziale Medien machen. Sie manipulieren ganz gezielt.

    Die nicht zu löschenden Apps auf dem Handy, sammeln wohl Daten ( auch sch... ich weiß) aber beeinflussen mich nicht direkt in meinem Verhalten.

  • Aber das Teil hört dich auch ab. Hast du dich noch nie gewundert, daß du dich beispielsweise gestern über Kokosnüsse unterhalten hast, und heute Werbeanzeigen mit Kokosnüssen bekommst?

    Ich möchte ehrlich gesagt nicht, daß so ein Gerät alles mithört, egal ob und wie ich dann Werbung bekomme.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier