Covid 19-Impfung

  • Und man muss sich zum wiederholten Male fragen - warum zum Teufel reiten Regierung und ihre Vasallen so auf dieser Drecksimpfung herum? Wir haben jetzt Mitte Mai, die Grippezeit ist längst abgelaufen.

    Weil man Angst hat, die Impfbereitschaft könnte weiter sinken! Die Politik hat schon zu viele Fehler in der Pandemie gemacht.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hallo,


    habe in den sozialen Medien von einem Bänker ein Kommentar gelesen der mich fasziniert & inspiriert. Deshalb teile ich das hier, wenn Ihr gestattet.


    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

  • Ich weiß nicht, was ich denken bzw. glauben soll. Es gibt ja einige Berichte bzgl. Fehlgeburten nach Kontakten zu Geimpften. Meine Nichte ist schwanger und es sollten Zwillinge werden. Letztes Wochenende war sie zu Besuch bei meiner Schwester, die leider bereits die 1. Impfung erhalten hat, ebenso mein Schwager. Heute habe ich von meiner Nichte erfahren, dass ein Baby es nicht geschafft hat und ich kann nur hoffen, dass sie wenigstens das zweite Baby behält und ohne Komplikationen auf die Welt bringen kann. Bin echt verzweifelt und weiß nicht, wie ich reagiere, wenn sie auch noch das 2. verliert. Am liebsten würde ich meiner Schwester derart den Kopf waschen, dass sie endlich mal aufwacht und wenigstens dann die zweite Impfung verweigert!

  • Ich hatte mir das Video schon angesehen. Dieser Spahn geht mir aber sowas von auf den S...! Mit seinem Vortrag ohne Höhen oder Tiefen hört er sich an wie ein "vorsichhinbrabbelnder Hanswurst". Sein Credo, es gibt keine Impfpflicht weder für Kinder noch für Erwachsene sollte er sich einrahmen lassen und an die Wand hängen. Dann kann er sich das ja abendlich mit seinem Liebsten ansehen und sich den Bauch vor Lachen halten.

    Der Höhepunkt war die Wissenschaftsministerin! Wie die zu diesem Amt gekommen ist weiß die selber nicht. Vermutlich hat sie sich zum falschen Moment geräuspert und "Zack" war sie Wissenschaftsministerin. Dabei war auch köstlich von Boris wie er auf Ihren Lapsus "infizieren vs anstecken" eingegangen ist. Man fragt sich wirklich wie diese dümmliche Kaste es schafft die Menschheit zu betrügen! Das müßte eigentlich schon honoriert werden!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Lissy ,


    ich hatte die Petition auch bereits erwähnt, hier: Kinder in Zeiten der Corona- Krise


    und auch unterschrieben und finde das ist zumindest ein Schritt in die richtige Richtung.

    klar wäre ein Impfverbot für Kinder ideal, das würden jedoch die Mehrzahl der Eltern nicht akzeptieren vermute ich.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Riesenandrang bei Berliner Impf-Modellprojekt

    t-online.de/region/berlin/news/id_90036782/berlin-neukoelln-grosser-andrang-bei-erster-schwerpunkt-impfung-.html



    Das habe ich heute gemerkt, mein Arbeitskollege ist nicht auf Arbeit gekommen. Er hatte sich gestern Impfen lassen. Neukölln wird jetzt Zombie-Gebiet!=O


    Trotz oder wegen Corona? Niedrigster Krankenstand seit 13 Jahren bei Beschäftigten

    https://www.rundschau-online.d…i-beschaeftigten-38375204


    :D

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • https://www.welt.de/wissenscha…rippewelle-im-Winter.html


    Nach der Corona-Pandemie könnte es zu einer großen Grippewelle kommen, warnen Experten. Denn die letzte Grippesaison ist komplett ausgefallen, das Immunsystem sei nicht trainiert. Doch es gibt auch eine Hoffnung.


    Na, wer sagt es denn, nach Corona ist vor der Grippe.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Link richtig eingefügt.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Jetzt wird es aber interessant.

    Es geht ja rum, dass die Geimpften nach einem halben Jahr eine Auffrischung brauchen, spät. 2022.

    Und ich wette, wenn im Herbst die nächste Welle kommt, wird ordentlich Hetze gegen die Ungeimpften gemacht und denen das in die Schuhe geschoben.

    Aber ich werfe mich weg, wenn es dann reichlich an Corona verstorbene Geimpfte gibt.

    Das sagt dann aus, dass die Impfaktion ein Griff ins Klo war.

  • Und ich wette, wenn im Herbst die nächste Welle kommt, wird ordentlich Hetze gegen die Ungeimpften gemacht und denen das in die Schuhe geschoben.

    Diese Hetze kommt aber immer von Leuten die geimpft sind, und da kann man gut kontern "Wenn du geimpft bist, kann ich dich ja nicht mehr anstecken, also warum jetzt die Hetze gegen Ungeimpfte, die für sich selbst die Verantwortung übernehmen?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Ich weiß nicht, was ich denken bzw. glauben soll. Es gibt ja einige Berichte bzgl. Fehlgeburten nach Kontakten zu Geimpften. Meine Nichte ist schwanger und es sollten Zwillinge werden. Letztes Wochenende war sie zu Besuch bei meiner Schwester, die leider bereits die 1. Impfung erhalten hat, ebenso mein Schwager. Heute habe ich von meiner Nichte erfahren, dass ein Baby es nicht geschafft hat und ich kann nur hoffen, dass sie wenigstens das zweite Baby behält und ohne Komplikationen auf die Welt bringen kann. Bin echt verzweifelt und weiß nicht, wie ich reagiere, wenn sie auch noch das 2. verliert. Am liebsten würde ich meiner Schwester derart den Kopf waschen, dass sie endlich mal aufwacht und wenigstens dann die zweite Impfung verweigert!

    Oh je. Das ist schlimm.

    Also Bhakdi hat jetzt richtiggestellt, dass er nicht gesagt hat, dass Geimpfte ansteckend sind. Ihm fehlen dafür noch zu viele Daten.

    Andererseits ist es auch noch nicht ausgeschlossen. Aber werden wir das je erfahren ?


    https://reitschuster.de/post/p…us-den-intensivstationen/


    "Schummeleien auf den Intensivstationen"

  • Ja, aber die haben doch ihre "Schutzimpfung" also kanns denen doch wurscht sein. ;)

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Diese Hetze kommt aber immer von Leuten die geimpft sind, und da kann man gut kontern "Wenn du geimpft bist, kann ich dich ja nicht mehr anstecken, also warum jetzt die Hetze gegen Ungeimpfte, die für sich selbst die Verantwortung übernehmen?

    Das ist aber auch falsch, auch Geimpfte können sich ebenso mit SARS-CoVirus-2 anstecken und teilweise sogar selbst dadurch wieder andere anstecken. Deshalb müssen sie ja auch weiterhin Masken tragen. 8)


    Das einzige, wozu die Impfung - also rein medizinisch - gut sein soll, und was so "versprochen" wurde, ist, dass man nicht oder nicht so schwer an Covid-19 erkrankt. Und sogar das ist nicht 100 %ig sicher, so gibt es ja tatsächlich (auch mehrfach) Geimpfte, die sich angeblich anstecken, manche krank werden, einige sogar dann auch sterben.


    Das Kontern mit der Schutzwirkung einer Impfung müsste aber dennoch ziehen, denn wofür haben die es sonst gemacht?

    Nur fürs wieder "normale" Leben? ;)

  • Das ist aber auch falsch, auch Geimpfte können sich ebenso mit SARS-CoVirus-2 anstecken und teilweise sogar selbst dadurch wieder andere anstecken. Deshalb müssen sie ja auch weiterhin Masken tragen.

    Und wozu dann impfen?


    Wir hier wissen ja, daß die Impfung quatsch ist, aber das Argument hat bereits bei der Masernimpfpflicht Zorn bei den Impfwilligen ausgelöst, weil sie nicht mehr vernünftig diskutieren konnten, was im Grunde nur bei Fanatikern so auftritt, wenn ihnen die Argumente ausgehen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Bin ja ganz bei Dir - die meisten glauben eben an diese "Erlösung", also dass sie vor dem Virus bzw der Krankheit geschützt wären UND dass sie dadurch auch wieder "normal" leben "dürfen". Einige sind vermutlich gar nicht so gläubig, taten es aber, um zum Beispiel in der Arbeit oder innerhalb der Familie usw keine Probleme zu bekommen.

  • Ja, aber die haben doch ihre "Schutzimpfung" also kanns denen doch wurscht sein. ;)

    Ich denke du weisst was ich meine.

    Denen ist es nicht wurscht, solange die Umgeimpften existieren.

    Die habe ihre Hirnwäsche weg und ein Buhmann wird immer gesucht.

    So gemein wie es klingt, ich warte zur "Grippesaison" auf Corona-Opfer trotz Impfung!


    Sollen doch den Geimpften überall den Vortritt geben...in Cafés, Restaurants etc.

    Dann können wir Ungeimpften sehen, ob die sich nun tatsächlich noch schaden können, oder nicht.

    Die nächste Grippewelle kommt bestimmt...ups;) Coronawelle, damit unsere Pandemie ewig währt.

  • Bin ich " fahrlässig" mir und meinen Kundengegenüber?


    Mein Thema ist: ich öffne morgen nach 6-montatiger Zwangsschließung wider mein Wellness-Massagestudio und das ohne Impfung und ich lassse mich auch nicht testen.

    Gestern führte ich eine endlose Diskussion mit meinem Sohn: er ist der Meinung, ich handle fahrlässig mir und meinen Kunden gegenüber. Ich soll auf gar keinen Fall ohne Imfpung öffnen, denn es ist abzussehen, daß mich jemand meiner Kunden infiziert und ich sehr krank werden kann.


    Ich bin ein totaler Impfgegner und bin doch etwas verunsichert, ob meine Einstellung richtig ist.

    Ich führe meine Behandlungen nur noch in Bauchlage durch - ich komme somit nicht mal in Gesichtsnähe. Maske wird natürlich auch während der Behandlung von mir und Kunde getragen - doch ohne ist ja "verboten" Ich treffe so viele Vorbereitungen, doch das ungute Gefühl bleibt.


    Kann ich meine schöne Arbeit weiterführen, ohne ständig Angst im Nacken zu haben - diese ist ja auch nicht gerade gut fürs Immunsystem?....Ich bin langsam am Verzweifeln.


    Ich habe kein Problem damit, wenn Kunden wegbleiben weil ich nicht geimpft bin - darauf verzichte ich gerne.


    Müsste ich nicht noch zahlreiche Gutscheinkunden "abarbeiten" würde ich mein Studio schließen und das Problem wäre gelöst!



    Was mir aber auch Sorgen macht:

    Gibt es irgendwann auch wieder ein "normales" Leben auch für Nichtgeimpfte?


    Sorry für den langen Text,

    doch hier bin ich mir sicher, daß mich vielleicht einige verstehen können.


    LG

    Elisa

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier