Covid 19-Impfung

  • dass die Kirche zusieht, dass sie ihre Schäfchen mit dem christlichen Glauben unter Kontrolle hält, damit es nicht zu irgendwelchen Unruhen kommt.

    Könnte fast die aktuelle Situation beschreiben.

    Im Übrigen nicht nur die Schäfchen christlichen Glaubens, zumindest die anderen beiden monotheistischen "Religionen" ebenso, die anderen knechtet man eben mit div anderen "Abteilungen" des Welt-Konzerns (Militär, Finanz, Wirtschaft, aktuell mit der Branche "Gesundheit" ziemlich arg). Und irgendwelche Unruhen sind von den Schafe-Hütern sogar öfters gewollt, gefördert, gar ausgelöst. Nur so können die Hirten die Schafe in Herden bei Angst halten, damit sie auch schön brav tun oder lassen, wie gewünscht.


    Der Mensch maßt sich daraus fortwährend an, sich für die Krone der Schöpfung zu halten, obwohl er so unendlich dumm und anmaßend ist, was man an unendlich viele Beispielen immer wieder feststellen kann. Kein anderes Lebewesen zerstört und vergiftet in seiner blinden Überheblichkeit sein eigenes Lebensumfeld oder seine eigene Rasse. Ich halte ihn eigentlich für das schlimmste Übel, die Pest dieses Planeten. Es gibt kein grausameres Lebewesen.

    Ich habe mich tatsächlich schon öfter in all den Jahrzehnten meines Lebens gefragt, ob wir uns auf diesem Planeten nicht schon direkt in der Hölle befinden könnten. Obwohl man aktuell nicht umhin kommt, zu denken, dass diese Hölle gezielt geschaffen wird.

    Aber auch damit geht man dem Welt-Konzern auf den Leim, kontrollierte Opposition wurde dort ja schließlich erfunden ;)

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Covid-Impfung nutzlos!


    Dass inzwischen fast jedermann glaubt, mit der Impfung vor „schweren Verläufen“ geschützt zu werden, ist einzig und allein das Ergebnis von Marketing und Propaganda. Denn eben gerade dies konnte bisher in keiner kontrollierten Studie gezeigt werden, nicht einmal für die testpositiven schweren Fälle (davon gab es immer zu wenige, als dass man statistische Signifikanz hätte nachweisen können), geschweige denn für Lungenentzündungen, Krankenhauseinweisungen oder Todesfälle insgesamt.

    Der tatsächliche klinische Nutzen der COVID-19-Impfstoffe ist demnach mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gleich Null – bevor überhaupt die Nebenwirkungen näher untersucht werden, wie hier auf Achgut von Dr. Jochen Ziegler. Weil diese Nebenwirkungen aber zweifelsohne vorkommen, muss wohl angenommen werden, dass eine echte Endpunktstudie (mit den Kriterien Mortalität oder ggf. auch Mortalität plus z.B. Krankenhauseinweisung – insgesamt, nicht nur mit positivem Test!) ein für die Impfung negatives Resultat erbringen würde.


    https://www.achgut.com/artikel…gkeit_der_covid_impfungen

  • Es ist jedem seine Angelegenheit wie er sein Immunsystem vor Viren hütet oder sich somit eine kürzere Genesung verschafft. Es kommt nicht auf den Impfstoff an, sondern auf die Immunzellen die intakt sind! Das sind Fakten. Bei den bereits geimpften merkt man wie die Medien sie manipuliert haben🙈als Virusaggressor gibt es nicht nur Corona, ist alles Show! Es gibt auch noch andere Viren die dich treffen können. Propaganda aus der Pharmalobby.


    Wir werden verarscht bis zum umfallen. Damit dieser Impfstoff als Modedroge auf dem Markt etabliert wird, um uns alle 6 Monate zu impfen. Sponsored by Pharmalobby 🙈

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

  • Also, warum dann impfen?

    Gesundheits-Agentur der Regierung Grossbritanniens präsentiert bislang beste Begründung, sich nicht impfen zu lassen

    Die jüngste Ausgabe der UK Health Security Agency für Woche 42 zeigt sehr interessante Informationen in dieser Lügen-Propaganda-Epoche.

    Jedoch, es ist nicht klar, was unter „Covid19-cases“ verstanden wird: Ob diese Menschen krank sind oder bloss „positiv testen“.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Also, warum dann impfen?

    ganz einfach. Wenn ich Deutschlandchef wäre würde das ganz klar und einfach geregelt. Impfpflicht für alles und jeden. Kein dummes Rumgelaber: "Die Langzeitfolgen sind nicht bekannt." Wenn man nach der Impfung Probleme hat waren die vorher auch schon da oder haben andere Gründe. Das würde ich im Gute-Impfungen-Gesetz festschreiben. Wer wegen der Impfpflicht das Land verlassen will kann das gerne tun, wird aber vorher noch geimpft, gegen alles wogegen es Impfungen gibt. Bin ja schließlich solidarisch.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Sonst bist du aber noch gesund?^^

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • ohne Worte

    .rnd.de/wirtschaft/ab-1-november-kein-lohn-mehr-fuer-ungeimpfte-in-quarantaene-ausser-fuer-beamte-JXHS7L23RRFSHKHVEUIZX25TR4.html


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • die Impfstoffe schießen ja aus der Erde wie Pilze.

    morgenpost.de/vermischtes/article233693689/valneva-novavax-zulassung-corona-impfung.html

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • hab gerade einen Teil der Abendschau vom RBB gesehen. Prof. Dr. Jörg Weinmann kam zu Wort. Er ist Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und interdisziplinäre Intensivmedizin. In dieser Funktion weiß er auch nur zu berichten, dass der Überwiegende teil auf der Intensiv Ungeimpfte sind. "Mit Zahlen ist das immer so eine Sache." schätzt er, dass 80% Ungeimpfte auf der Intensiv liegen. Wer wenn nicht er könnte das denn wissen? Warum laden die den beim RBB ein, wenn er nichts konkretes weiß. Zu sagen hat er scheinbar doch etwas. Ist das ein Selbstläufer oder wer bezahlt die allgegenwärtige Propaganda? Ich weiß ja, dass wir alle das bezahlen, aber wer ist der Auftraggeber oder hat es gereicht den Aberglauben der Mehrheit (für Manfred auch Studierte unter der Mehrheit sitzen Aberglauben auf) nur zu wecken und nun bewegt sich der Tanker in die von einigen westlichen Eliten gewünschten Richtung?

  • In dieser Funktion weiß er auch nur zu berichten, dass der Überwiegende teil auf der Intensiv Ungeimpfte ist. "Mit Zahlen ist das immer so eine Sache." schätzt er, dass 80% Ungeimpfte auf der Intensiv liegen. Wer wenn nicht er könnte das denn wissen?

    Bleibt die Frage, wer denn als un"geimpft" gilt.

    Am Beispiel Israel kann man das sehr gut erkennen: Jeder, der dort zwar schon seine beiden Dosen bekommen hat, aber die Booster-Dröhnung noch nicht, zählt als ungeimpft. Und derjenige, der zwar auch schon seine Booster-Dosis erhalten hat, diese aber noch nicht länger als 7 Tage zurückliegt, gilt ebenfalls als ungeimpft.

    Tja, "... ich mach mir die Welt .... wie sie mir gefällt ..."

    Das kommt dann halt dabei heraus, wenn Astrid Lindren´s "Pippi Langstrumpf" in 75 Sprachen übersetzt wird ...

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Bleibt die Frage, wer denn als un"geimpft" gilt.

    das kommt noch dazu. Aber Schätzungen? Und auf diesen Schätzungen beruhen harte Maßnahmen bis Kündigungen und Hexenjagten auf Prominente und das findet Merkel auch noch normal? Merkel äußerte sie sei traurig über die zu niedrigen Impfquoten unter den Älteren. Warum wird Frau Merkel traurig? Wieder in bester DDR-manier schwammiger Begriff. Ist denn keiner im Umfeld von Frau Merkel, der ihr mal sagt, dass sie frei und klar reden kann, zumal in ihrer Position. Die Stasi wird sie nicht mehr einsperren. Sie ist (noch) die Herrin der neuen "Stasi" oder dessen was anstelle der Stasi in ihrem Sinne handelt. Wenn die denkt durch schwammige Bemerkungen frei von Schuld zu sein kann das nur einem intelligenzarmem Hirn entspringen. Wenn Sie sinngemäß sagt: "Vielleicht überlegt es sich Herr Kimmich noch einmal." Die Intention ist doch klar Herr Kimmich liegt falsch, ist ein Schwurbler, zum hardcore-Nazi zu machen trauen die sich dann doch nicht, was aber jedem in "Facebook" oder dem neuen Schlauch oder Etikett für den alten Wein "Meta" unterstellt würde. Sie will den Impfzwang ohne ihn auszusprechen. Das ist wie das Konstrukt der jungfräulichen Empfängnis der Kirche. Da wird schon mal ein Sechskant mit Gewalt in ein rundes Loch gedreht und festgestellt: Passt doch".

    Tja, "... ich mach mir die Welt .... wie sie mir gefällt ..."

    so läuft aber Wissenschaft und Erfahrungserweiterung nicht jedenfalls gute Wissenschaft nicht. Das kann man bestenfalls als Aberglauben oder Pseudowissenschaft bezeichnen.

  • In der Republik Irland gehen den Gesundheitsbehörden die Schuldigen aus: Wer ist schuld, wenn alle «geimpft» sind?

    Niemand scheint sich für die Gründe der Ausbreitung von Covid-19 in einer fast vollständig geimpften Bevölkerung zu interessieren. Waterford hat die höchste Rate an Covid-19-Infektionen in Irland und gleichzeitig die höchste Impfrate.

    https://transition-news.org/in…ie-schuldigen-aus-wer-ist

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Genau, man sollte sich tatsächlich impfen lassen....alle, und wehe da stirbt noch einer an dieser Krankheit.

    Dann sollte man das Polit und Pharma Pack auf sie Strasse ziehen.


    Kimmich, ich ziehe meinen Hut.

    Ich stehe auf deiner Seite.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Bitte keine Gewaltaufrufe

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich hatte neulich irgendwo gelesen, daß der Totimpfstoff wohl im März so weit sein wird.


    Aber ehrlich gesagt traue ich der Pharmaindustrie zu, daß sie die Leute trotzdem weiter mit ihrem Mrna Gelump spritzen, und dir dann eben heimlich unterjubeln.


    Vielleicht bin ich aber nur paranoid,

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Der Mitmieterin in dem Haus hier, die wohl zunächst ganz überzeugt von der Gefährlichkeit und großen Ansteckungsgefahr dieses Corona-Virus war, ist jetzt ihr Mann im Alter von Anfang 70 verstorben. Er hatte wohl einen Schlaganfall und war mehrfach als Notfall in die Klinik und wieder zurück gebracht worden, schließlich zuletzt nochmals für 1 Nacht, nach der er dann in der Klinik gestorben ist.


    Jedenfalls sprach sie jetzt nach ihren Erfahrungen mit dem Vorgehen der verschiedenen Services in den Medizinbereichen, dass das mafiöse und unmenschliche Vorgehen aller beteiligten Stellen wohl System hat und zwischen den verschiedenen in Anspruch genommenen Stellen organisiert wird zum Schlechten des Patienten.


    Ich sehe gar keine Veranlassung für diese Impfung - auch nicht mit einem Totimpfstoff. Ich habe allerdings auch nicht gefragt, ob ihr Mann geimpft war.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier