Corona - Maskenpflicht - Gedanken und Tipps

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • wie gewünscht;)

    Frisch importierte Maske youtube.com/watch?v=OLFjVyk7I2Y


    LG

    Ich könnte mir ehrlich gesagt schon vorstellen, dass es teilweise so ablaufen könnte.


    Mir sind am liebsten die selbst genähten, da habe ich einige schöne dünne, die sind waschbar

    und solange wir dazu noch gezwungen werden kommt man ja nicht drum herum.

    Zum Glück müssen wir auf Arbeit keine tragen, das ist nicht selbstverständlich, an anderen Ämtern ist Maskenpflicht bei uns in Bayern, zumindest ab da, wo man sein Büro verlässt und natürlich zum Reingehen bzw. aufs Clo gehen.


    Am Einkaufen bzw. Stadtbummel ist mir die Lust vergangen, ich kaufe lediglich 2 x die Woche Lebensmittel und das andere wird bestellt, falls ich was brauche, wobei ja jeder wahrscheinlich genug Klamotten im Schrank hat...


    Allen einen guten Wochenstart wünsche ich,

    Mara

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Viren/Bakterien inklusive?


    Mir sind am liebsten die selbst genähten, da habe ich einige schöne dünne, die sind waschbar

    und solange wir dazu noch gezwungen werden kommt man ja nicht drum herum.

    Mein Immunsystem versucht doch täglich meinen Körper und ununterbrochen gegen Feinde von außen zu verteidigen und zu schützen.

    Und das schon seit meiner Geburt.:)

    Bisher hat das gut geklappt und hatte seit Jahren keine großartige Erkältung oder gar ne Grippe.

    Diese notwendigen Abwehrmechanismen sind jedenfalls noch in meinem Immunsystem abgespeichert, durch das "Immunologische Gedächtnis."

    So kann doch der Körper schneller und effektiver auf eine Infektion reagieren.

    Perfekt ist mein Immunsystem nicht., allerdings bekommt es von mir die Chance, perfekter zu werden und wird nicht zu meinem Feind degradiert.


    Wenn ich mir jetzt so ne -Bakterien-schleuder als Mundschutz umbinde, dann bin ich ja die Züchterin für angreifbare Erkrankungen.:huh:

    Das werde ich vermeiden und bleibe bei meinem Schal ,der leider unumgänglich beim Einkauf ist.

    https://s3.eu-central-1.amazon…er-Laien-171108-links.pdf


    kalte Grüße und schöne Woche;)

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Ich vermute dass es auch darauf ankommt wie lange man die Masken trägt, ich habe auch letztens eine für 2 Stunden angezogen und fühlte mich danach gar nicht gut. Deswegen versuche ich mittlerweile so schnell wie möglich mit dem Einkauf fertig zu sein.

    Mir geht es genauso, nur ist bei mir die absolute Grenze der Belastbarkeit mit dem Maskenmist allerhöchstens bei 10 Minuten, länger geht das nicht und da geht es mir dann danach auch nicht mehr gut.

    Lange Einkäufe gehen bei mir gar nicht, höchstens für Kleinigkeiten und da gehe ich meistens in der Frühe, wo die gerade geöffnet haben, damit ich nicht lange an der Kasse warten muss. Mach es doch auch so, da ist meistens noch nie was los.

  • Die Sinnhaftigkeit der Masken war von Anfang an umstritten. Wir bekamen ja selbst von unseren obersten Seuchenwächtern völlig unterschiedliche und auch gegenteilige Aussagen zu hören.

    Es wundert mich daher, dass diese Untersuchung so lange auf sich warten ließ:

    https://www.yamedo.de/blog/covid-19-viren-masken-test/

    Ich sehe durchaus Kritikpunkte an der Studie, wie z.B. die 20cm; und auch das normale Sprechen hätte getestet werden sollen...

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich wurde am Freitag gefragt ob ich, da ich ja schneidere, mich an dem Projekt "Wir helfen uns regional gegenseitig" beteiligen möchte, und Schutzmasken nähe.

    Da habe ich geantwortet, daß ich bei dem Mist nicht mitmache, die Gesundheit der Menschen durch so einen Bazillenbrutkasten zu gefährden.

    Bei dem verstandlosen leeren ungläubigen Blick den ich dann sah, war mir Angst und Banke, und ich dachte mir nur "Mit solchen Menschen sind wir doch total am Ar***, und solche sollten in einer echten Demokratie auch noch mitbestimmen dürfen?" ;(

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Das mit der Maske wird bei mir immer schlimmer, das ist der reinste Horror mittlerweile, und die totale Quälerei denn 10 Minuten sind das höchste der Gefühle und das ist schon grenzwertig und gestern habe ich bereits schon nach ein paar Minuten heftigst reagiert und habe mir den Sch...runtergerissen.

    Am Sonntag war ich bei Ihle um Kuchen zu holen und die Verkäuferinnen dort haben alle gestöhnt und eine hat sich die blöde Maske bis auf die Nase runtergezogen gehabt um atmen zu können, die war am Ende wie man sehen konnte.


    Ich sags Euch, der Maskenscheiss macht einen total fertig und nur noch krank, denn wie schon mehrmals erwähnt, kenne ich nun bereits viele Leute in meinem Umfeld die bereits schon über gesundheitliche Probleme klagen wegen der hirnrissigen Maske und das werden immer mehr.||:thumbdown::cursing:

  • Am Sonntag war ich bei Ihle um Kuchen zu holen und die Verkäuferinnen dort haben alle gestöhnt und eine hat sich die blöde Maske bis auf die Nase runtergezogen gehabt um atmen zu können, die war am Ende wie man sehen konnte.

    oder eben schlau, ich trage die Maske immer nur über den Mund und niemals über die Nase, bin aber immer fast die einzige, die das macht, kann ich nicht verstehen.

    Liebe Grüße
    Kaulli

  • oder eben schlau, ich trage die Maske immer nur über den Mund und niemals über die Nase, bin aber immer fast die einzige, die das macht, kann ich nicht verstehen.

    Aus Angst vor sozialer Isolation machen das viele nicht, und sind schöne brave, gehorsame Untertanen. ;(

    Die Schweigespirale funktioniert wunderbar

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schweigespirale


    Ich warte sehnsüchtigst auf den Tag, an dem die Medien ausgeschaltet werden, und die Politiker keine Plattformen mehr haben, uns ihren Müll aufzuzwingen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • oder eben schlau, ich trage die Maske immer nur über den Mund und niemals über die Nase, bin aber immer fast die einzige, die das macht, kann ich nicht verstehen.

    Machen bei uns auch nicht viele, da das sogar Strafen hageln kann, wenn man dabei erwischt wird und auf das bin ich auch nicht scharf.

    Ich setze mich daher dann diesen Qualen aus, die mir immer mehr gesundheitliche Probleme beschert.;(


    Nelli, da hast Du recht und ich warte ebenfalls schon lange auf diesen Tag, wo uns keiner mehr so einen Müll aufzwingt.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Machen bei uns auch nicht viele, da das sogar Strafen hageln kann, wenn man dabei erwischt wird und auf das bin ich auch nicht scharf.

    wenn mich jemand "erwischen" würde, würde ich sagen, dass sie mir runtergerutscht ist oder dass ich gerade fast ohnmächtig werde ... würde sie mir kurz raufziehen und das Geschäft sofort verlassen.

    Liebe Grüße
    Kaulli

  • Ich habe mir ein Attest vom Lungenarzt geben lassen und bin von der Maskenpflicht befreit. Ich bin so froh darüber diese Keimschleuder nicht tragen zu müssen. Zuvor bin ich nicht mehr einkaufen gegangen. Jetzt klappt das ganz gut ohne Maske. Wer die Möglichkeit hat sollte es unbedingt probieren.

  • Ich habe mir ein Attest vom Lungenarzt geben lassen und bin von der Maskenpflicht befreit. Ich bin so froh darüber diese Keimschleuder nicht tragen zu müssen. Zuvor bin ich nicht mehr einkaufen gegangen. Jetzt klappt das ganz gut ohne Maske. Wer die Möglichkeit hat sollte es unbedingt probieren.

    Hallo Mäuschen, an diese Möglichkeit habe ich auch schon gedacht gehabt, aber kein Arzt hier bei uns wollte mir eines ausstellen.

    Und dann ist es hier sehr schwer ohne Maske mit ärztlichem Attest in die Geschäfte reinzukommen, die stellen sich hier quer wie noch was und an den Securitys kommt man ohne nicht vorbei.

    Einem Nachbarn eines Arbeitskollegen meines Mannes geht es so, der hat durch eine schwere Lungenkrankheit eine Befreiung erhalten und hat seitdem mit Problemen zu kämpfen, da Ihn die Geschäfte nicht reinlassen wollen trotz Attest und das für Ihn auch schon zum Spiessrutenlauf wird, da er auch schon von vielen Leuten deshalb massiv angegangen und auch angestarrt wird wie ein Alien, und obendrein auch noch übelst beschimpft wird, wenn er die Maske nicht trägt und denen das nicht interessiert, ob er dafür eine Befreiung hat.

    Da kriegt der dann Sprüche zum hören, wie dann bleib daheim und lass andere Deine Besorgungen und Erledigungen machen, da kennen die nichts.||

    Aber ansonsten vielleicht eine gute Idee für andere, hier bei uns geht das leider nicht, denn auf blöde Sprüche und Bemerkungen und Spiessrutenlauf habe ich dann auch keine Lust.


    Kaulli gute Idee, aber doch mit Vorsicht zu geniessen, denn das sehen die bei uns nicht gern und denen ist das auch egal, ob Du damit gesundheitliche Beeinträchtigungen hast oder kurz vorm Kollaps stehst, da zählt nur die Umsetzung der Massnahmen.:cursing:

  • Die letzten Züge des alten Systems (RKI-Kritik jetzt auch im Mainstream + Demonstrationen)


    Die Kritik am RKI wird immer größer. Nun greift sogar das ZDF ein Thesenpapier namhafter Ärzte und Professoren auf, die die Zahlen des RKI und den Umgang der Politiker mit ihnen scharf kritisiert.


    Die Kritik ist unter anderem, dass erst deutlich nach dem Lockdown ist kommuniziert worden, dass der R-Wert war schon 2 Tage vor dem Lockdown bereits unter 1 lag.


    Auch die mehrfach verschobene Zielmarken, auch nachdem sie erreicht waren nährt die Debatte über die Notwendigkeit des Lockdown. Weiterhin rückt das RKI stets die Summe der Infizierten in den Mittelpunkt ohne sie ins Verhältnis zu setzen zu den durchgeführten Tests.


    “Dadurch verbeitet man Angst und Panik aber man verbreitet kein realistisches Bild.” so Prof. Gerd Glaeske.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich möchte mit dir wetten, Hannah, daß dies zum Schauspiel dazugehört, weil die Beschlüsse für die Impfpflicht und die Totalüberwachung sowieso schon eingetütelt sind. Die öffentlich rechtlichen Medien verfahren immer nach der Strategie "Wir pudern der gelibten Bundesregierung den Hintern, bis alles unter Dach und Fach ist, und dann tun wir scheinheilig so, als würden wir sie kritisieren, damit es so aussieht, als würden wir nie gegen das eigene Volk berichten, dann sind alle wieder brav, und wir können unsere Zwangsabgaben-GEZ wieder begründen"

    Dann erscheinen sie ja wieder so vertrauenswürdig, und das Volk vergißt es eh schnell, weil die sind ja dumm. <X


    Weiter oben habe ich es ja schon in Bezug auf die Beamten geschrieben: Wer sein Geld so oder so bekommt, wird träge und denkfaul, und im Falle der Medienangestellten, sogar noch dreist.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Was heißt hier eingetütet? Wie viele sind diese Menschen, wie viele sind wir?

    Und wir werden immer mehr! Hier abkotzen und Sprüche ablassen, zieht noch mehr Menschen mit runter, nix zu tun!

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

  • Und wir werden immer mehr! Hier abkotzen und Sprüche ablassen, zieht noch mehr Menschen mit runter, nix zu tun!

    ... oder motiviert noch mehr Menschen, gegen die C-Maßnahmen auf die Straße zu gehen.

    Ich habe heute mal so mit dem einen oder anderen darüber gesprochen, dass Krankenhäuser im Moment offiziell um Spenden bitten und Krankenschwestern mittlerweile Angst um ihren Job haben - die Leutchen waren total geschockt.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Und wir werden immer mehr! Hier abkotzen und Sprüche ablassen, zieht noch mehr Menschen mit runter, nix zu tun!

    Laß bitte diese abwertenden Unterstellungen. Ich kotze hier weder ab, noch lasse ich Sprüche hier ab. Auch habe ich nicht die Absicht, Menschen herunter zu ziehen und zum Nichtstun zu bewegen. Wenn dies jemanden so betrifft, ist das seine persönliche Einstellung, nicht meine.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Das mit der Maskenpflicht wird bei mir jetzt zu einem richtigen Problem, die Lage verschärft sich bereits mit jedem Tag mehr und wird schon gewaltig, denn meine gesundheitlichen Beeinträchtigungen werden dadurch immer schlimmer.:cursing:

    Hoffe, das der Mist endlich bald ein Ende hat, das ist nicht mehr zu ertragen.=O:wacko:

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier