Nehmt ihr Vitamine (NEM) zu euch ?

  • na wie gnädig :/;)


    Alle angeführten Informationen können klarerweise nicht immer und unter allen Umständen Allgemeingültigkeit haben, vielmehr müssen auch individuelle Gegebenheiten (erücksichtigt werden. Es macht grundsätzlich Sinn, auch Querverweisen und Quellenangaben zu folgen und Informationen querzuchecken, denn oftmals handelt es sich hier im Forum um persönliche Meinungen, nicht um Fakten


    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Sorry, aber das ist doch Blödsinn. Obst und Gemüse bestehen überwiegend aus Wasser, wenn man das der Frucht entzieht, bleibt kaum noch etwas übrig. Grapefruit, Erdbeere, Sellerie, Gurke und die Karotte bestehen beispielsweise zu gut 90-94 % aus Wasser.

    aus sehr gesundem Wasser mit Information, möchte ich noch hinzufügen, schreibt zumindest Anthony William in seinem Buch - Medical Food.


    Aber ich werde mich hier im Bereich Nahrungsergänzungsmittel in Zukunft nicht mehr negativ äussern, weil ich respektiere, dass es der Zeitgeist ist, auch Lebensmittel in Kapseln zu essen.


    Im Gegenzug erwarte ich, dass beim Thema Ernährung & Diäten, wo ich vermehrt schreiben werde, Nahrungsergänzungsmittel draussen bleiben.


    Das wäre mein Kompromissvorschlag.

  • Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

    Häufig kreuzt das eine das andere..


    Und was tust du, wenn irgendjemand Neues diesen Kompromissvorschlag nicht kennt?

    Man kann doch ein Thema nicht in 2 Threads abhandeln.


    Alle angeführten Informationen können klarerweise nicht immer und unter allen Umständen Allgemeingültigkeit haben, vielmehr müssen auch individuelle Gegebenheiten (erücksichtigt werden. Es macht grundsätzlich Sinn, auch Querverweisen und Quellenangaben zu folgen und Informationen querzuchecken, denn oftmals handelt es sich hier im Forum um persönliche Meinungen, nicht um Fakten


    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

    Einmal editiert, zuletzt von kaulli ()

  • Hallo AS,


    danke für deine Ausführungen. Im Stillen habe ich mir das schon gedacht. Bis dato habe ich auch immer so gegessen, wie du es schreibst und bin gut damit gefahren. Ich habe mich für diese Kaps. überreden lassen, wollte sie ja lange nicht nehmen, aber ich fand die passenden Argumente nicht.


    Gruß Heiterweiter

  • Frag doch bei deiner Ärztin nach , was du gezielt stützen solltest.

    Ich kenne einen solchen Allrounder mit (fast) sämtlichen Mikronährstoffen bisher nur von einem Hersteller aus Ö.

    Du hast ja kein Gift gekauft und wirken scheinen sie positiv also kannst du sie aufbrauchen.

    In der Natur kommen ja auch alle Wirkstoffe nebeneinander her vor.

    Gruß Gabriele


    Alle angeführten Informationen können klarerweise nicht immer und unter allen Umständen Allgemeingültigkeit haben, vielmehr müssen auch individuelle Gegebenheiten (erücksichtigt werden. Es macht grundsätzlich Sinn, auch Querverweisen und Quellenangaben zu folgen und Informationen querzuchecken, denn oftmals handelt es sich hier im Forum um persönliche Meinungen, nicht um Fakten


    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Ich werde sie natürlich aufbrauchen. Habe mir aber gedacht, dass man Gemüse-, Obst- und Beerenkapseln nicht miteinander einnehmen sollte. Sie sagte aber, dass sie sogar die doppelte Menge gleich am Morgen nimmt, um für den Tag genug fit zu sein und sie und viele weitere Personen nehmen es schon jahrelang.

    Ich werde es jetzt bis zum Ende so machen, dass ich mittags die Obst-und Beerenkaps. nehme und am frühen Abend, nach dem Abendessen die Gemüsekapseln.

    Gruß Heiterweiter

  • Das klingt sehr gescheit.

    Gruß Gabriele


    Alle angeführten Informationen können klarerweise nicht immer und unter allen Umständen Allgemeingültigkeit haben, vielmehr müssen auch individuelle Gegebenheiten (erücksichtigt werden. Es macht grundsätzlich Sinn, auch Querverweisen und Quellenangaben zu folgen und Informationen querzuchecken, denn oftmals handelt es sich hier im Forum um persönliche Meinungen, nicht um Fakten


    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Hallo an Alle!

    Ich bin noch sehr neu hier und habe daher vielleicht Fragen, bei dem der eine oder andere die Augen verdreht. Sorry dafür!


    Nehmt Ihr mehrere NEM gleichzeitig ( auf den Tag verteilt)?

    Zum Bsp: Morgens: VITAMINE (Kapseln) und CHLORELLA (Presslinge), HEILPILZ (Kapsel)

    Vormittags: GLUTAHION u./o. ASTAXANTHIN

    Mittags: HEILPILZ (Kapsel)

    Abends: siehe Morgens


    Ist das Zuviel? Heilpilz ist nicht dauerhaft......30 Tage!

    Danke

  • bermibs

    Hat den Titel des Themas von „Nehmt ihr Vitamine (Kapseln etc) zu euch ?“ zu „Nehmt ihr Vitamine (NEM) zu euch ?“ geändert.
  • Hallo,


    momentan nehme ich Rote-Bete-Kapseln (Pulver), Granatapfelextrakt (Tabletten), OPC, Nattokinase, Vitamin C, Aminosäuren-Komplex, Vitalpilze-Komplex, Energetikum-Liquid (Multivitamin), Zink, Q10, Kalium und ab und zu Magnesiumspray. Apfelessig immer :)


    Demnächst ein Komplex aus O3-D3-K2.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

  • Es spricht nichts dagegen, mehrere NEM gleichzeitig einzunehmen, teilweise ist es sogar erforderlich, beispielsweise bei den Vitaminen A und E. Diese beiden müssen auf jeden Fall zwingend mit Vitamin C kombiniert werden.

    Was mir bei Deiner Zusammenstellung aber nicht ganz einleuchtet ist die Kombi "Body ReStart" mit "SynBiotik Vital". Beide Produkte dienen der Darmsanierung, dem Aufbau der Darmflora. Reicht da nicht eines der beiden Produkte?

  • Wieviel verschiedene Nahrungsergänzungsmittel darf man pro Tag nehmen?

    In letzter Zeit wurde mir ploetzlich bewusst, dass ich taeglich ca.30 verschiedene NEM´s und Vitamine nehme.


    Generell sind das drei Gruppen:

    wegen:


    - Prostatabeschwerden


    - erhoehtem Blutdruck


    - freie Radikale Bekaempfung


    Ist diese Menge nicht zu gefaehrlich, z.B. wegen Kapseln oder anderen Gründen?

  • Hallo Kris,

    zuerst ein herzliches Willkommen hier im Forum.


    Ich habe deine Frage mit dem bereits bestehenden Thema zur Quantität von NEM zusammengeführt. Vielleicht findest du hier auch schon ein paar Antworten.


    Ich selbst nehme auch eine ganze Reihe an NEM. Solange man sich dabei im physiologischen Rahmen bewegt, ist das kein großes Problem. Da sieht es bei Medikamenten schon ganz anders aus, da sie als körperfremd eine zusätzliche Giftbelastung darstellen, die der Körper auch wieder entgiften muss.

    Liebe Grüße

    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)