Gesundes Frühstück ?

  • Mal eine Frage in die Runde: es geht wie der Titel schon sagt um ein gesundes Frühstück. Meine Frau hat mir da eins aus der Vorwerk thermomix Rezeptur vorgeschlagen, dass sich gar nicht so übel anhört. Denn sonst kommt das Teil nur als Helferlein zum Einsatz, da die Menüs selten unseren Geschmack treffen und "richtiges" Kochen ein Hobby bei uns ist.

    In Kurzform: Joghurt, etwas Milch, dazu Haferflocken mit Bananenstücken und Äpfelstücken mixen, dazu Zimt und Zucker und nach Belieben Rosinen. Über Nacht im Kühlschran lassen und Morgens warm oder kalt genießen. Hört sich ja gar nicht soo schlecht an.

    Ich würde den Zucker wegfallen lassen oder gesunden Birkenzucker verwenden; beim Zimt käme Bio Ceylon Zimt zum Einsatz; die Haferflocken wären kernige Vollkorn Haferflocken.

    Wichig ist, dass Sohnemann es Morgens vor der Schule schmeckt, damit Toast oder Milchweckchen der Vergangenheit angehören; oder noch schlimmer die verschiedenen Varianten aus der Kellogs Familie :(X(


    Was sagt Ihr dazu?

  • Da hast du recht mit dem Zuckeranteil im Joghurt; es ist der Wahnsinn wie hoch der Anteil darin ist. Bei meinem Rezept handelt es sich um Naturjoghurt- hatte ich vergessen zu schreiben.Damit ist diese Klippe mal umschifft.

  • Dein Ansatz ist schon ganz gut. Du wirst jedoch merken nach einer weile wird es langweilig, du musst ein wenig Vielfalt in deine Ernährung bringen.

    Ich esse Früh immer Eier in sehr verschiedenen Formen. Kohlenhydrate sind für mich am frühen morgen no-go. Vielleicht versuchst du es auch, hilft sehr wenn man müde ist früh.

  • Ich wechsle gerne.


    Nach fast ... 45 Jahren bin ich wieder bei meinem Lieblingsfrühstück "wie bei Omi": Alle möglichen Früchte ( Zitronen, Bananen, immer Äpfel!, Mangos, Trauben, Erdbeeren oder was der Bioladen bzw. Garten so hergab) im Hochleistungsmixer kurz zerkleinern. :P. Das schmeckt mir viel besser als Müsli oder so.;)

    Dann am liebsten Bio-Eier in den unterschiedlichsten Varianten.

    Zwischendrin, wenn mein Körper viel Hunger auf Ballaststoffe hat, auch gerne ein ausgedehntes "arabisches" Frühstück mit Kichererbsenpüree, Knoblauch, Olivenöl. Wieder Spiegeleier, Tomaten und Schäfskäse. Den schneide ich in Scheiben und lasse ihn kurz in heißem Wasser baden:P, dadurch wird er wesentlich bekömmlicher. Ich richte ihn wie Tomaten/Mozarella an. Sieht lecker aus. Grüne Kräuter wie Petersilie oder Basilikum passen perfekt. Und oft gibt es Joguhrt dazu. Selbstgemacht ist da natürlich super lecker :*.

    Glaube nichts, hinterfrage alles, denke selbst.

    LG

    Sascha <3

  • Hallo,

    wir essen gerne Beeren-Porridge oder Vollkornbrot mit Avocadofrischkäse. Wir schauen ab und zu neue Frühstücksrezepte im Internet und man kann immer ein schnelles, reichhaltiges Früchstück finden.

    LG

    Michael

  • Meine Morgenmahlzeit besteht aus Reis oder Quinoa mit abgebrutzeltem Gemüse.

    Oder auch gerne ein Omlett mit Gemüse.

    Bitte das hier Geschriebene und Gelesene mit Hausverstand betrachten: Alle angeführten Informationen können klarerweise nicht immer und unter allen Umständen Allgemeingültigkeit haben, vielmehr müssen auch individuelle Gegebenheiten (Krankheiten u.ä.) berücksichtigt werden. Es macht grundsätzlich Sinn, auch Querverweisen und Quellenangaben zu folgen und Informationen querzuchecken, denn oftmals handelt es sich hier im Forum um persönliche Meinungen, nicht um Fakten.