Grippe Impfung

  • Hippokrates hatte vor ein paar tausend Jahren gesagt:

    "Wie kann einer der die Nahrung der Menschen nicht kennt, ihre Krankheiten heilen?"


    Fragt eigentlich nur noch der Tierarzt, oder der Zoodirektor, ob der Elefant gerade ein

    Rindersteak mit Pommes und Mayo gefuttert hat, oder?

    Also der Onkel Doktor hat auf den Hippokrates einen Eid geschworen, die meisten kennen den

    gar nicht. Müsst einmal bei der Ndrangheta einen Eid schwören und Euch dann verplaudern,

    dann bumm kleines Eintrittsloch vorn und Faust großes hinten!

    Nehmt Euren Job zum WOHLE des Patienten, den Geldbeutel unberücksichtigt lassen, wahr!!!

    Das wahre Glück im Beruf, speziell beim Arzt sind kostenlose Endophine, die er bekommt je

    mehr Patienten er wirklich geheilt hat. Die meisten Doktoren ackern nur für Geld und kaufen

    sich dann künstliche Endophine, aber das ist keine Belohnung vom Körper, diese akzeptiert er nicht

    und man wird schwer krank-> Parkinson und so!

  • Peter Gutschmidt : bin dumm , versteh ganzen Beitrag nicht.


    Dirk S.  :thumbup:jaaaa ^^weiß ich. Hätte das Thema aber noch komplizierter gemacht. Bei welchen Tieren ist es beheimatet?

    Schau dir die Liste im Pschyrembel an..Virologie wär nicht mein Steckenpferd.

    Über die Wahrscheinlichkeiten der Übertragungswege gehe ich jetzt hier nicht noch mal ein. Hatten wir schon ausführlich an anderer Stelle. Aus welcher Quelke zieht Kaulli eigentlich ihre Gewisdheit, dass ihre Übertragungswege stimmen?


    kaulli

    Zb. die ganzen Herpesviren, Epstein- Barr,...

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

    Einmal editiert, zuletzt von Ragusa ()

  • Nehmt Euren Job zum WOHLE des Patienten, den Geldbeutel unberücksichtigt lassen, wahr!!!

    Das wahre Glück im Beruf, speziell beim Arzt sind kostenlose Endophine, die er bekommt je

    mehr Patienten er wirklich geheilt hat.

    Genau. Sollte man auch allen anderen Berufstätigen empfehlen. Und wer Ende des Monats genug Endorphine hat, kann damit ja dann seine Rechnungen bezahlen.

  • Wenn ich Arzt wäre wäre ich arm, aber glücklich!

    Wie einst Asklepios, der vor 5000 Jahren zuletzt in Ägypten sich armen Menschen mit seiner Heilkunst verschrieben hatte! Die Patienten haben ihn mit ein wenig gutem Essen bezahlt und man hat ihn

    später zum Gott der Heilkunst erhoben, was will ein Arzt mehr???

  • Habe so etwas nicht schrieben.-

    Verstehe aber auch im anderen Thread NNS nicht deine beiden Beiträge gegenüber Dirk.

    Will ich aber auch gar nicht. Dein spöttisch, blasierten Unterton ggü. uns" Wessis " erlaubt nur eine Reaktion: blockieren.

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Im neuen Newsletter von Rene zur Grippeimpfung sind noch andere Viren erwähnt ( Adeno

    Ja, die Frequenz von Adenoviren messe ich oft, Hulda Clark hat sie schon erwähnt, dass sie immer auftauchen, wenn Parasiten oder Einzeller sterben, das hab ich auch beobachtet.

    Aber mir ist unbekannt, dass das Grippeviren sein sollen.

  • Ich habe nicht von Grippeviren sondern von Viren mit Grippesymptonmen gesprochen.

    Adenoviren bewirken Augenentzündungen, Erkältungen MD- Erkrankungen.


    Wenn ich einen Grippe ähnlichen Infekt habe, habe ich vorher häufig Augenjucken.

    Gegen diese anderen Viren wirkt aber natürlich nicht die Impfung ( wenn sie überhaupt wirkt!) , weshalb vielleicht dann die Menschen umso heftiger reagieren, weil dad Immunsystem nach einer Impfung nicht steht.

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Ich habe nicht von Grippeviren sondern von Viren mit Grippesymptonmen gesprochen.

    dann war das ein Missverständnis, ich hab gedacht, es geht hier nur um Grippeviren.


    Aber wenn es auch um andere geht:

    ich messe neben Adeno oft die Frequenz von Epstein Barr EBV, Cytomegalo CMV, Herpes, Varicella-Zoster, Rotaviren, Rhinoviren, Respiratory-Syncytial-Virus, West nil Virus, FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) und noch ein paar, da müsste ich nachsehen.

  • Aber wenn es auch um andere geht:

    ich messe neben Adeno oft die Frequenz von Epstein Barr EBV, Cytomegalo CMV, Herpes, Varicella-Zoster, Rotaviren, Rhinoviren, Respiratory-Syncytial-Virus, West nil Virus, FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) und noch ein paar, da müsste ich nachsehen.

    Herpes , Cytomegalo + westnil virus können auch wie Grippe daherkommen. ( Rhinoviren sind m.E. " harmloser!)Gerade der Westnil war in letzter Zeit viel im Gespräch. Ausbrechen können alle aber nur bei entsprechendem Immunsystem. Die Infektion bei den meisten über Tröpfchen .

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Gerade der Westnil war in letzter Zeit viel im Gespräch.

    Ja, hab ich davon gehört, ich hab ihn schon vor zwei oder drei Jahren bei mir gemessen und zuerst gedacht, das kann nicht sein, aber dann eben die Bestätigung bekommen, dass es keine Fehlmessung war.

    Natürlich nur schwach, bzw. latent, ich hab davon selber nichts bemerkt.

  • Und ich dachte bisher, dies sei hier lediglich ein Gesundheitsforum.

    Hallo Dirk,

    das ist es auch, wenn man gewisse Regeln des rücksichtsvollen Umgangs miteinander beachtet und die eigene Auffassung nicht als das einzig richtige betrachtet.

    Da habe ich aber bei dir keine Bedenken.

    Liebe Grüße

    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Gibt's denn schon neue Erkenntnisse ob die Grippeimpfung, diese Vierfachimpfung, diese Saison funktioniert bzw. funktionieren soll?

    Gibt es bereits Grippefälle, weiß wer was?


    Gruß Mara

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Grippefälle ....hmm

    ?:/

    Wss mir auffällt: Im Arbeitsbereich meines Mannes waren schon sehr früh, seit September, die Kollegen einer nach dem anderen lange - über eine Woche- krank. Zum Teil heftig mit Lungenentzündung, bei uns in der Nachbarschaft auch .

    Das ist erstaunlich bei diesem sonnigen Sommer, große Chance Vit. D aufzufüllen, wenn man denn in der Mittagszeit rausgeht!

    Meine Nachbarn waren auch alle reihum krank mit heftigsten Halsschmerzen , was mich mehr an Scharlach denken ließ! Habe aber auch häufig Metavirulent verordnet mit Erfolg.( Meine Leute nehmen prophylaktisch Spenglersan Kolloid G).


    Und dann mußt du erst mal Gelegenheit haben zu fragen, ob die jeweilige Person geimpft ist.


    Die dicke Grippewelle kommt erst Januar-März!

    LG Gabriele


    .

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Ich habe so das Gefühl, dass es diesen Winter kaum Grippefälle gibt, zumindest in meiner Umgebung und man liest auch nichts in der Presse. Ob wohl der Vierfach-Impfstoff dafür verantwortlich ist oder Zufall?

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear