Malaria - Vorbeugung und Erfahrungen vor Reise

  • Schönen guten Tag,

    da ich im Oktober eine Rundreise von Südafrika über Namibia, Botswana und Sambia mache, wo ich viele stark gefährdete Malariagebiete durchquere, möchte ich mal fragen, ob hier im Forum jemanden gibt, der mir mitteilen kann, welche Vorsorgemassnahmen man gegen Malaria treffen kann?

    Natürlich werde ich mich in erster Linie täglich mehrere Male mit Mückenspray einsprühen. Welches könntet Ihr z.B.empfehlen?

    Gibt es ansonsten noch Tipps?

    Ist es notwendig, sich diese sogenannten Malaria-Prophylaxe verschreiben zu lassen?

    Ich kenne mich leider mit diesem Thema überhaupt nicht aus und bin sehr dankbar für jegliche Erfahrungen und Ratschläge.

    <3-liche Grüße

    Cordially

  • Ballistol stichfrei ist ein in unseren Breiten gut funktionierendes Mücken- Abwehrmittel( - Repellenzien!) Ansonsten immer besser das dortige Mittel der einheimischen Bevölkerung.- Nur am Rande: die Amopheles- Mücke, die Malaria überträgt, war bereits 2016 in Italien : um Rom herun war früher Sumpf und in der Po- Ebene wird jetzt Reis angebaut! Inzwischen hat diese Mücke sich gepaart mit einer hiesigen und " beglückt" auch unseren Süden mit Malaria. Letztes Jahr 8 Fälle am Bodensee!-

    Zur Prophylaxe:

    Malaria ist ein Bakterium, Spirochäten, wie Borrelien!

    Ich glaube an keine Prophylaxe.

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • René Gräber

    Hat den Titel des Themas von „Malaria“ zu „Malaria - Vorbeugung und Erfahrungen vor Reise“ geändert.
  • Vielen lieben Dank für Eure Antworten.

    Ich bin auch kein Freund von Chemiekeulen.

    Natürlich habe ich mich schon erkundigt, ob es in den Gebieten irgendwelche Gefahren/Warnungen/Empfehlungen gibt, deshalb hatte ich eigentlich die Hoffnung gehabt, hier im Forum naturheilkundliche Empfehlungen/Erfahrungen zu erhalten. Ich dachte, vielleicht gibt es Möglichkeiten, sich alternativ zu wappnen?

    Auch frage ich mich, ob die natürlichen Mückensprays ausreichen, wenn man sie öfter, bzw. in kürzeren Zeitabständen anwendet?

    Liebe Grüße