Astaxanthin - Wirkung / Anwendung

  • Hallo,

    habe gerade diesen ganzen Strang (Thread?) zu Astaxanthin gelesen. Hat mein Mann von einem Naturheilazt vorbeugend gegen Maculadegeneration empfohlen bekommen.

    Könnte das auch bei überaktiven Mastzellen, (meine MCAS) die ja auch zu Entzündungen im Körper führen, helfen? Un d wie hoch sollte ich gegebenenfalls dosieren? Dorit

  • Ich nehme selbst seit einiger Zeit Astaxanthin. Meine Haut hat sich verbessert und ich habe den Eindruck, daß ich in manchen Situationen ohne Brille wieder besser lesen kann.


    Meine Mutter hat von ihrem HP Augentropfen mit DMSO und Taurin bekommen. Sie hat keinerlei Probleme mehr mit dem Augendruck.

    Die Tropfen bezieht sie aus der Ribbeck-Apotheke, Potsdamer Str. 181, Potsdam.

    LG

    Gudrun

  • Danke Gudrun für die Info. Super, wenn es auch die Haut schön macht. Wie dosierst Du denn das Astaxanthin?


    Trockene Maculadegeneration ist etwas anderes als z.B. erhöhter Augendruck, aber interessant, dass es eine DMSO Mischung dafür gibt. Ist das eine Eigenmischung des HPs oder sind das fertige Tropfen?

  • Hallo Lavendula,


    meine Mama hat auf einem Auge auch trockene Maculadegeneration. Im Mai hatte sie arge Probleme mit dem Auge. Dem Augenarzt ist nichts besseres als diese chemoartigen Injektionen eingefallen. Erst der HP hat es mit den genannten Augentropfen in Ordnung gebracht. Meine Mutter nimmt nichts weiteres mehr ein.


    Ich nehme eine Kapsel Astaxanthin Royal vom Vitaminexpress. Dort kaufe ich fast alle NEM wegen der Reinheit und auch unbedenklicher Zusatzstoffe.


    LG


    Gudrun

  • Ich nehme nun auch Astaxanthin seit 10 Tagen, bisher merke ich nichts, das wird wohl auch noch dauern, tägl. 4 mg.

    Ich bin da vorsichtig mit der Menge, ich bin eher eine kleine Person 1,63 m / 50 kg und da genügt das meine ich.


    Ist noch wer hier mit Erfahrungswerten, das wäre interessant?


    Grüße von Mara

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Tja, da wären wir wieder - ich merke nichts. Klingt ein bißchen nach Mainstream-Medien. :)

    So nach dem Motto, Vitamine zusätzlich sind Blödsinn, nur teures Urin. Bringen nichts. Na klar bringen die nichts und man merkt auch nichts - wenn man immer zu niedrig dosiert! Was soll denn da auch groß passieren?

    Ich würde mal die doppelte Menge probieren, nehme selbst täglich 8 mg.

  • Tja, da wären wir wieder - ich merke nichts. Klingt ein bißchen nach Mainstream-Medien. :)

    So nach dem Motto, Vitamine zusätzlich sind Blödsinn, nur teures Urin. Bringen nichts. Na klar bringen die nichts und man merkt auch nichts - wenn man immer zu niedrig dosiert! Was soll denn da auch groß passieren?

    Ich würde mal die doppelte Menge probieren, nehme selbst täglich 8 mg.

    So meinte ich das nicht Dirk,

    da hast du mich vorverurteilt oder missverstanden.


    Ich bin erst seit 10 Tagen dabei und wollte anfangs mit 4 mg beginnen, um zu testen obs mir bekommt.

    Außerdem bin ich leichtgewichtig und meinte das genügt.


    Auf deinen Anreiz hin werde ich nun jeden zweiten Tag 2 Kapseln nehmen, das wären dann 8 mg und weiterschaun.


    Gruß Mara

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear