Wann endet die Corona-Pandemie?

  • Bei meiner Enkelin ist übrigens heute eine Lehrerin positiv getestet worden. Alle Klassen in denen sie unterrichtete, müssen jetzt zum Testen und 1 Woche in Quarantäne. :SX/ Sollten die Tests dann negativ sein, dürfen sie wieder zur Schule.


    Aber der Brief vom Gesundheitsamt war wohl nicht so krass ( von wegen Kind isolieren ect) wie man das schon Mal im Netz liest) da stand nur, dass die Lehrerin positiv getestet wurde und der Ort, wo sie jetzt zum Testen hin müssen. ( fast 50 Km zu fahren =O)

    Aber vll kommt da noch was wenn meine Enkelin Positiv getestet wird. Abwarten.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Das habe ich aus Datenschutzrechtlichen Gründen verweigert, ebenso, daß sie sich den Name des Arztes abschreibt. Wollen die die Ärzte anschwärzen, oder wie?

    Es sind doch schon Ärzte angeschwärzt worden. Bestimmt, weil so dumme Leute ihre Atteste herausgegeben haben. Wie blöd muss man da sein, es ist keiner berechtigt, dein Attest an sich zu nehmen, auch nicht, den Arztstempel zu lesen. Weiß nicht ob das die Polizei überhaupt machen darf, wenn sie gerufen wird. Und eine Vorschrift zum Lüften ist ja lachhaft. Man lüftet so und so immer wieder mal. Langsam wird das alles sehr unangenehm. Testen ohne Unterlass, ohne Symptome. Dann bist du positiv, kannst gar nix dafür und musst dann zuhause hocken und darfst draußen nicht mehr laufen. Man ist doch sowieso schon eingerostet, weil man sich nirgends mehr hinzugehen traut.

    Bußgeld für falsche Angaben in Restaurants? Ja, wer will das denn überprüfen?

    Heute kam in den Nachrichten, die sind berechtigt, Stichproben zu machen. Also musst du denen deinen Ausweis zeigen. =O

  • Bußgeld für falsche Angaben in Restaurants? Ja, wer will das denn überprüfen?

    Ein Kellner hat gar nicht das Recht den Personalausweis zu kontrollieren

    Ich fand eben das dazu


    Außerdem wollen Bund und Länder für falsche Personenangaben in Restaurants ein Bußgeld von mindestens 50 Euro einführen. "Falsche Personenangaben - das ist kein Kavaliersdelikt", betonte die Kanzlerin. Ein Regierungssprecher korrigierte später Aussagen Merkels, wonach die Betreiber die Strafe zahlen müssten. Richtig sei, dass den Gästen, die falsche Angaben machen, die Strafe drohe. Die Betreiber müssen jedoch "eine gewisse Evidenz" herstellen, dass die Angaben der Gäste stimmen. Zum Beispiel, indem sie sich einen Ausweis zeigen lassen.

    Die Kanzlerin sagte, man habe nicht vor es Ermittlungsbehörden zu verbieten, in gewissen Fällen für die Aufklärung von anderen Straftaten auf diese Listen zuzugreifen. Es handele sich jedoch bei der Infektionsverfolgung und der damit verbundenen Datenerhebung um einen "ganz eng begrenzten Bereich, wo es um Leben und Tod geht", rechtfertige Merkel die Vorschrift, seinen Namen in entsprechenden Listen zu hinterlassen


    Heisst also, der Gastwirt darf den Personalausweis einsehen.

    Im Falle einer Weigerung wird er mich dann wahrscheinlich rauswerfen.

  • Heisst also, der Gastwirt darf den Personalausweis einsehen.

    Im Falle einer Weigerung wird er mich dann wahrscheinlich rauswerfen.

    eben, der Gastwirt macht auch nur seinen Job, tut er das nicht, bekommt er sicherlich große Schwierigkeiten.

    So stecken wir in diesem Hamsterrad bereits fest, auch wenn wir uns hier noch so aufregen, es ändert sich daran nichts.

    Bisher hat keiner was geändert; es würde sich nur was verändern wenn plötzlich alle aufwachten oder zumindest der Großteil.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • https://www.anwaltsregister.de…ersonalausweis.d1907.html


    Ein Gastwirt macht sich eindeutig strafbar, wenn er den Ausweis kontrollieren will.


    "Die Pflicht zur Vorlage von Personalausweis oder Reisepass gilt nur gegenüber einigen bestimmten staatlichen Behörden wie Polizei, Zoll und Steuerfahndung. Doch auch die Polizei ist nicht berechtigt, ohne Anlass beliebig eine Ausweiskontrolle durchzuführen. Die Polizei bedarf dazu eines gesetzlichen Grundes

    Neben der Ausweisfunktion gegenüber Behörden kann der Personalausweis auch zum Identitätsabgleich im privaten Rechtsverkehr genutzt werden, wobei dies dann auf rein freiwilliger Basis geschieht. Ein Recht, den Personalausweis zu kontrollieren, haben nur bestimmte Behörden, nicht aber Privatpersonen bzw. private Unternehmen."


    "Dass es keine Pflicht gibt, den Ausweis jederzeit mit sich zu führen, dürfte sich weitgehend rumgesprochen haben. Jedoch muss jeder deutsche Staatsangehörige zumindest einen gültigen Personalausweis oder Reisepass besitzen – ohne diesen freilich ständig bei sich tragen zu müssen. Dies ergibt sich aus § 1 PAuswG (Personalausweisgesetz)."

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • eben, der Gastwirt macht auch nur seinen Job, tut er das nicht, bekommt er sicherlich große Schwierigkeiten.

    Ein Gastwirt macht sich eindeutig strafbar, wenn er den Ausweis kontrollieren will.

    Soweit ich das verstanden habe, heißt es doch, der Gastwirt hat die Möglichkeit einer Kontrolle der Personalien. Es ist also kein Muss.

    Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass Gastwirte so etwas machen werden, immerhin könnte man sich dadurch so einige Kunden verprellen. Und dem gesamten Gastgewerbe geht es ja nun nicht gerade rosig. Zudem stöhnen sie ja bereits über diese blöde Zettelwirtschaft wegen der Kontaktdaten. Und jetzt auch noch Perso-Kontrollen?

    Das alles ist mal wieder so richtig schön mit heißer Nadel gestrickt, typisch Rautenpolitik. Weil sie einfach ihre Covid-Toten nicht bekommen. Es ist aber auch zum Mäusemelken - es will einfach niemand an diesem blöden Ding krepieren.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Soweit ich das verstanden habe, heißt es doch, der Gastwirt hat die Möglichkeit einer Kontrolle der Personalien. Es ist also kein Muss.

    Ja, es ist alles kein Muß, und wer es tut, tut es freiwiliig, damit die Obrigkeit aus der Haftung heraus ist, siehe auch das Ding mit der Maske


    Corona - Maskenpflicht - Gedanken und Tipps

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Maske trainiert die Atemmuskulatur und verbessert Kondition 🤷‍♂️ (ZDF - Drehscheibe 28.09.2020) (dein.tube/watch/Kb9dR7VMImMoO8G)


    Hier isser der Clip.


    Schlimmer gehts nimmer.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Die Kommentare sind am interessantesten.


    Werden sicher alsbald gelöscht werden.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • https://www.anwaltsregister.de…ersonalausweis.d1907.html


    Ein Gastwirt macht sich eindeutig strafbar, wenn er den Ausweis kontrollieren will.

    Rubrik:Panikmache.

    Da die Leute Angst haben, werden sie brav alle Angaben machen.....usw. usf.

    Wo endet es? Wann sagen sie endlich:HALT!


    Aber wenn schon bei den Kindern kein STOP einglegt wird, wann dann?

    Die Eltern schicken brav die Kinder mit M. in die Schule.


    Wie weit können Maßnahmen noch erlassen werden? Siehe München.....

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Wann sagen sie endlich:HALT!

    Wenn sie wissen, was los ist, und dafür hilft es nur, sie mit Fragen, zum Beispiel "Ist ihre Maske schadstoffgeprüft?", "Wissen Sie wer dafür haftet, wenn sie durch das Tragen der Maske krank werden?", und so weiter versucht in die Richtung zu lenken, sodaß sie selbst anfangen Fragen zu stellen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass Gastwirte so etwas machen werden, immerhin könnte man sich dadurch so einige Kunden verprellen.

    Wenn ich Gastwirt wäre, würde ich den Zettel mit fragwürdigen Adressen einfach wegwerfen.


    LG

    Nora

  • Die Eltern schicken brav die Kinder mit M. in die Schule.

    Das verstehe ich auch nicht. Aber vielen ist nicht klar wie schädlich die Maske ist und auch nicht das ihr Kind dabei sterben könnte.

    Die Eltern könnten sich doch vernetzen, in der Praxis wahrscheinlich nicht so einfach.


    LG

    Nora

  • Weil es ja auch irgendwie zum Thema gehört, packe ich es einfach hier mit rein:


    Wie Ihr ja vielleicht schon mitbekommen habt, sind Samuel Eckert und Bodo Schiffmann mit einem Bus auf Tour quer durch Deutschland.

    Die entsprechende Homepage dazu gibt es hier. Dort findet man die Tourdaten, Roadshows, Livestream, Intervies usw.

    Und was so in Chemnitz passiert ist, findet man fast ganz unten auf der Tourseite.

    In Remscheid haben nach einem Aufruf von Bodo Schiffmann Ärzte, Heilpraktiker, Hebammen etc. Gesicht gezeigt, wie zuvor in Konstanz als auch letztlich Koblenz


    Ein junger Mann, der einfach nur Fragen beantwortet haben wollte:


    youtube.com/watch?v=Xg3ErBKUWAI (von youtube zensiert)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • meinbezirk.at/niederoesterreich/c-regionauten-community/who-aendert-haltung-zu-lockdowns-und-spricht-sich-nun-dagegen-aus_a4288455


    WHO spricht sich gegen Lockdowns aus. ? Was passiert denn da Jetzt? Ich dachte bisher dass die WHO der oberste Mitspieler in diesem PlanSpiel ist.


    Ist es nicht auch seltsam, dass ausgerechnet die WHO hier auf diese Deklaration verweist?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier