Covid 19-Impfung

  • Ich für mein Teil bin so langsam raus aus dem Thema, hab die Faxen einfach satt. Immer und immer wieder diese Verblödungsmaschinerie.

    Und immer wieder die dämliche Aussage, man wolle sich impfen lassen, um wieder ein normales Leben führen


    Geht mir genauso! Die werden sich aber alle noch wundern, wenn sie doch nicht alle Freiheiten bekommen und irgendwann merken, dass diese unmenschliche Impfung ihnen mehr gesundheitliche Probleme bereiten wird als die sich vorstellen können! Bin schon gespannt auf dessen Reaktionen und das Theater danach. Befürchte aber, dass die Dummheit der Menschen sich in ihren Argumenten niederschlägt und die das trotzdem nicht checken und nach Ausreden suchen werden.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Machst Du Dich da nicht ein bißchen verrückt? Nicht jeder, der einen Geimpften trifft, fällt gleich tot um.

    Mal sehen was sie demnächst noch beim C Ausschuss dazu sagen. Es wurde ja im 56. mal kurz angemerkt, dass die Geimpften Mutationen "ausbrüten". Auch das mit dem Magnetismus ist wohl doch nicht so abwegig wie ich dachte. Also zur Zeit machen mir Begegnungen mit FRISCH Geimpften regelmässig gesundheitliche Beschwerden. Laufende Nase, Kopfschmerzen, ein Gefühl von krankwerden- sprich, schlapp und müde, Reizhusten nachts ...

    Leute, die bereits vor einigen Wochen geimpft wurden, machen bei mir keinerlei Probleme mehr. Also ich gehe mittlerweile davon aus, dass das keine Einbildung ist.

  • Kann ein digitaler Impfpass eigentlich gefälscht werden oder wird das jetzt schwieriger?:/

    Kann mir doch keiner erzählen das die jetzt sicher sind?

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Kann ein digitaler Impfpass eigentlich gefälscht werden oder wird das jetzt schwieriger?:/

    Kann mir doch keiner erzählen das die jetzt sicher sind?

    LG

    Weisste ... die weisen noch öffentlich darauf hin. ^^ Also mal rein theoretisch können die mit dem gefälschten gelben Ausweis jetzt in die Apotheke gehen und sich das digitale Impfzertifikat besorgen. Basiert wohl auf Vertrauen. Also wenn deine Nase gefällt ... :S

    Sehr seltsam, dass sie immer noch so tolle Tipps geben. :/

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • weiß jemand ob man jemanden, der sich unbedingt Impfen lassen will, Novavax empfehlen kann? ist ja noch nicht zugelassen aber basiert weder auf mRNA Technik noch hat er Nanopartikel. Aber das Spike Protein. Also das wird direkt gespritzt. Ist wohl dann wie beim Stöcker Impfstoff?


    Da ja dann das Protein nicht im Körper selbst hergestellt wird, kann man dann davon ausgehen, dass es nicht durch den Körper wandert und ziemlich schnell abgebaut wird?

  • Novavax ist ähnlich einer Grippeimpfung. Aussuchen kann sich der Impfling sein Zeugs sicherlich nicht, es wird das verimpft, was beim Arzt oder im Impfzentrum vorhanden ist.

    Und was meinst Du mit "durch den Körper wandert"? Der Impfstoff landet im Blut und wandert dadurch dann über die Blutbahn durch den gesamten Körper, bevor er über die Entgiftungsorgane ausgeschieden wird.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Also zur Zeit machen mir Begegnungen mit FRISCH Geimpften regelmässig gesundheitliche Beschwerden.

    Wie lange gilt jemand als frisch geimpft? Und wieviel Abstand sollte man halten? Mein Mann will sich nämlich sobald wie möglich impfen lassen, und ich kann ja nicht so lange ausziehen.

  • Novavax ist ähnlich einer Grippeimpfung. Aussuchen kann sich der Impfling sein Zeugs sicherlich nicht, es wird das verimpft, was beim Arzt oder im Impfzentrum vorhanden ist.

    Und was meinst Du mit "durch den Körper wandert"? Der Impfstoff landet im Blut und wandert dadurch dann über die Blutbahn durch den gesamten Körper, bevor er über die Entgiftungsorgane ausgeschieden wird.

    Na Ja, diese mRNA Injektionen sollen ja nach neusten Erkenntnissen nicht im MuskelGewebe bleiben sondern in alle Organe wandern. Also der BAUPLAN für die Spikes ist dann sogesehen auch überall und es werden dann auch überall Spikes hergestellt.

    Wenn man aber jetzt direkt diese Spikes spritzt, denke ich mir, dass es weniger gefährlich ist, weil sie dann womöglich direkt angegriffen und eliminiert werden.


    Ne aussuchen kann man sich den Stoff noch nicht. Aber vll kommt das ja noch.

    Mich frug jetzt jemand ob dieser Impfstoff evtl eine Alternative wäre, wenn es bei seiner Arbeitsstelle zur Pflicht wird.


    Aber wenn es stimmt, dass die Spikes das überwiegende Problem sind?


    Wie lange gilt jemand als frisch geimpft? Und wieviel Abstand sollte man halten? Mein Mann will sich nämlich sobald wie möglich impfen lassen, und ich kann ja nicht so lange ausziehen.

    Bei mir gilt das für ca 14 Tage.

    Es sind zZ in mehreren Kanälen Diskussionen dazu entstanden, die doch eines immer deutlicher zu machen scheinen: es wird zu ca 60 Prozent Kochsalz verimpft. Anders ist vieles nicht mehr zu erklären. Es wird empfohlen zu testen, ob der Geimpfte an der Einstichstelle magnetisch ist. Verrückte Sache und kaum zu glauben aber das mit dem Kochsalz würde vieles erklären.

  • „Globale Zeitbombe“ Erster Fall von postmortaler Untersuchung eines gegen SARS-CoV-2 geimpften Patienten; „virale RNA in jedem Organ des Körpers gefunden“
    https://uncutnews.ch/globale-z…an-des-koerpers-gefunden/


    Schlimmer noch, die virale RNA, die trotz eines Impfstoffs in jedem Organ gefunden wird, deutet darauf hin, dass entweder:

    1) Der Impfstoff funktioniert überhaupt nicht, ODER;

    2) Das Virus erfreut sich eines Antikörper-abhängigen Enhancements (ADE), was bedeutet, dass es sich bei geimpften Menschen tatsächlich SCHNELLER ausbreitet.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • sowas muss man erlebt haben und wurde heute vom Hausarzt angemacht, weil ich nicht geimpft werden möchte.<X

    Da meinte er, er sei in der Pflicht seine Patienten zu impfen und ich hätte mich dem unterzuordnen.

    Und wenn es mir besser geht, mich in der Praxis zum Termin melden soll.

    Ich erwiderte dann, das die Zahlen alle runtergehen und wir uns nicht in einer Impfpflicht befinden, sondern jeder das frei entscheiden darf wie er damit umgeht.

    Da verdrehte er die Augen und wurde laut mit Worten:

    Aber der Deltavirus wäre unterwegs und wir haben uns zu schützen mit einem" WIR“ und nicht "Ich" als Egoistin dargestellt


    Er nahm dann sein Mikrophon wo man Diagnosen aufnimmt und Arztbriefe sagte meinen Namen das Fr. XXX lsich impfen lässt, wenn es ihr besser geht.:cursing:

    Ich unterbrach dann diese Lüge und meinte niemals geimpft worden zu sein und werde das auch in Zukunft nicht wollen.

    Wir sehen uns.................. waren seine Worte und hat dann den Raum verlassen und ist zu einem anderen Patienten gegangen.


    Kann doch wohl nicht sein das die Ärzte so unter massiven Druck gestellt werden und die Patienten so verunsichern?

    Habe ja schon viel in der Medizin erlebt, aber das war echt Krass und sieht nicht gut für die Verweigerer aus wie mir scheint.

    Jedenfalls war das schon mal der erste Anschiss, aber ich habe ein dickes Fell.

    Dachte vorhin echt ich bin im falschen Film.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Nun meine Gute, ich habe heute bei 2 Zahnärzten angerufen, wegen der Zyste am Kieferknochen unter Brücke. Einen Termin bekomme ich nur, wurde mir am Telefon gesagt, wenn ich geimpft bin, oder einen Negativtest vorweisen kann.

    Als ich fragte warum das nötig sei, weil der Inzidenzwert liege ja im Landkreis bei 12, hieß es recht pampig "Ja aber der ist schon wieder auf 32 gestiegen".

    Ich mußte mich sehr zusammenreißen, zumal ich den einen Zahnarzt sehr gut kenne, und er das Ganze auch für totalen Quatsch hält, aber man muß ja überall in den Praxen an den Wachdrachen vorbei.

    Ich verabschiedete mich möglichst freundlich mit einem Auf Nimmerwiedersehen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Boah, bei meinem Temperament wären die Fetzen geflogen.

    Ich habe schon so manche Praxis mit Schaum vorm Mund verlassen.

    Wer sagt dem Schwachmaten denn, dass sein Delta Virus überhaupt mit der Impfe abgedeckt ist.

    Diese Politmarionette.

    Da kommen noch unzählige Varianten an Viren.

    Sollen die Hysteriker doch jedes halbe Jahr zum Impfen rennen.

    Ohne mich.

    Noch ist nicht aller Tage Abend und der nächste Winter kommt bestimmt.

    Wollen mal sehen wer dieses Mal an Corona stirbt und wieviele Geimpfte ins Walhalla kommen.

    Vermutlich wird es verheimlicht, oder den Ungeimpften die Schuld in die Schuhe geschoben.

    Manchmal wäre ich froh mich würde irgendwas dahin raffen.

    Das Theater ist ja nicht mehr zum Aushalten.

  • gemein hat, sagt uns das Pfizer Girl

    Die Welt im Impfwahn💉🤡💰 "The Pfizer girl"


    Die Welt im Impfwahn - Hirn aus, Spritze rein.

    Ohjeminee ist das bescheuert, da gefällt mir das Foto mit den Schafen wesentlich besser und ich vermute sehr, dass die das an Intelligenz auf jeden Fall überbieten, diesen idiotisch Blödsinn.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich denke, es hilft, wenn man sich nicht allzu verrückt macht. Bei uns herrscht mittlerweile eine "Impfgeilheit";

    darüber kann ich nur schmunzeln. Für mich jedenfalls gilt ("Astra" kann hier durch alle Impfstoffe ersetzt werden):

    Die eigene Erfahrung hat den Vorteil vollkommener Gewissheit (Arthur Schopenhauer).

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich hatte heute ein recht angenehmes Erlebnis bei meinem Neurochirurgen. Begrüßung ohne Maske mit Handschlag! Und dann haben wir uns ausgiebig unterhalten. Er steht der Sache zwar skeptisch gegenüber, hat sich aber trotzdem mit Johnson&Johnson impfen lassen. Da schlägt noch die DDR-Mentalität durch.

    Einer der wenigen Menschen in meiner Umgebung, mit denen man trotz unterschiedlicher Auffassungen normal reden kann. Solche Ärzte brauchen wir mehr.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • sowas muss man erlebt haben und wurde heute vom Hausarzt angemacht, weil ich nicht geimpft werden möchte.<X

    Da meinte er, er sei in der Pflicht seine Patienten zu impfen und ich hätte mich dem unterzuordnen.

    Und wenn es mir besser geht, mich in der Praxis zum Termin melden soll.

    Lass diesen Schwachkopf labern. Schämen sollte dieser Pfosten sich. Kein Plan haben, aber viel labern. Lass dich durch sowas nicht unterkriegen. Es ist immer leicht, mit dem Strom zu schwimmen, auch wenn es eine massige Lüge ist. Genau solche Leute sind das, mit der Masse fühlen die sich stark, auch wenn es nicht ihre mienung ist, ordnen sie sich unter.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier